Hartmut der Hypochonder | WDR Doku

23 Jul 2020
698 189 Aufrufe

Hartmut ist Hypochonder: Seit seiner Frühpensionierung ist Hartmut Steegmaier dem Krankheitswahn verfallen. Der Kunst- und Werklehrer musste den Schuldienst wegen seiner Stresslabilität zeitig quittieren. Seitdem ist er extrem um seine Gesundheit besorgt und wurde zum chronischen Arztbesucher, "Pillenfresser" und Leser von medizinischen Büchern. So hat Hartmut es zum Fachpatienten gebracht. Obwohl seine Eltern auf die 100 zugehen, hat er Angst vor einem frühen Tod. Augenblicklich treibt ihn die Angst vor einem Glaukom um. Er versucht, sein Augenlicht mit dreierlei Tropfen und Augenmuskelgymnastik zu retten. Zu seinem Unglück ist er privat versichert und gerät immer wieder an Ärzte mit Existenzängsten.
Der Film begleitet Hartmut bei seinen Besuchen in Arztpraxen und Apotheken. Wir lernen seine Ernährungsgewohnheiten kennen - Hartmuts Frühstücksmüsli besteht aus annähernd 20 Zutaten - und folgen ihm in ein begehbares Darmmodell, in dem er mit einem Chefarzt über ballaststoffreiche Ernährung und Koloskopie diskutiert.
Hartmut ist ständig auf der Flucht vor der Krankheit. Seine Termine macht er schwitzend vom Hometrainer aus, auch durch schnelles Gehen versucht er dem Gau in seinen Gefäßen zuvorzukommen. Als moderner Don Quijote kämpft er gegen "Alzi" und "Krampfi".
Weiterhin lernen wir das soziale Umfeld des Hypochonders kennen. Schon Hartmuts heute 97-jähriger Vater, ein Erfinder, legte größten Wert auf gesunde Lebensführung. Hartmuts dritte Frau Karin litt zunehmend unter den manischen Kreisen um eingebildete Gesundheitsrisiken. Die Ehe ging auch wegen seiner Hypochondrie in die Brüche. Die beiden leben in Scheidung, im gleichen Haus in zwei Wohnungen. Gegen seine Einsamkeit können Hartmut auch seine 10 Ärzte nichts verschreiben.
Wichtigster Schauplatz des Films ist Hartmuts leuchtend blaues Wohnhaus, das direkt gegenüber dem Friedhof steht. In diesem Biotop hat ein sympathischer Sonderling seine Berufung gefunden: die "emotionalisierte Geometrie", die er in hunderten Farb-Varianten immer wieder neu entfaltet. Beim Malen vergisst Hartmut die Zeit und seine Krankheitsängste, nun geht es dem perfektionistischen Handwerker um die "Gesundheit der Bilder".
In einer Ausstellungseröffnung erleben wir Hartmut schließlich als Vollblutkünstler, dessen unerschöpflicher Schaffensdrang von seinen Ängsten gespeist wird. So wird der Hypochonder zum Philosophen, der seinen Finger in die Wunde einer Gesellschaft legt, die von Krankheit und Tod nichts wissen will.
______
Ein Film für den WDR von Martin Weinhart.
Dieser Film wurde im Jahr 2009 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seit dem nicht aktualisiert.
Weitere Dokus zum Thema: dehave.info/news/PLeVHoee00PXvtH9M66B9qcVOprg9eqPPj

KOMMENTARE
  • Liebe Community, als Wdr Doku machen wir nicht nur aktuelle Filme, sondern haben auch noch viele tolle Dokus in unserem Archiv. Über den Sommer wollen wir euch einige von unseren älteren Lieblingsfilmen zeigen. Den Anfang macht "Hartmut der Hypochonder" aus dem Jahr 2009. Wir sind ihm sehr dankbar, dass er uns so einen tiefen Einblick in sein Leben gegeben hat und wir so zeigen können, was Hypochondrie für die Betroffenen bedeutet. Viel Spaß beim Anschauen :)

    WDR DokuWDR DokuVor 4 Monate
    • Ich kenne Hypochondrie,bei einem guten Psychologen kann man das gut behandeln lassen ,es geht nie ganz weg aber fast . Es fehlt das Vertrauen in den eigenen Körper ,durch beispielsweise ein Trauma.

      N NN NVor 2 Monate
    • die Kamerafuehrung bei dieser Doku ist der Hammer. Lobt den Mann !

      Evi LiaEvi LiaVor 4 Monate
    • i han doch gwusst, das i des schu kennt han

      Etzerdlas GaudistubenEtzerdlas GaudistubenVor 4 Monate
    • Ich habe selber angststörungen und weis wie hart die gedanken sein können. Keiner ohne angststörung kann sich das vorstellen. Der mann leidet. Es ist schade das die gesellschaft sowas zu oft belächelt da es sehr ernst ist und leider kaum behandelt werden kann.

      Kim_ j.g.xKim_ j.g.xVor 4 Monate
    • @Swede Potato Pie Nein, die 17,50 EUR sind der Rundfunkbeitrag (ehemals "GEZ Gebühr"), den jeder Haushalt bezahlen muss, für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Viele lehnen das ab, weil sie nicht mal einen Fernseher haben und das Angebot nicht wahrnehmen und dann auch nicht bezahlen wollen. Mein Beileid, dass du in UK lebst. Euer "Führer" da drüben hat gewaltig einen an der Klatsche, sorry to say that...

      ScrewIT4kScrewIT4kVor 4 Monate
  • Ich will nichts sagen, aber von Dauersorgen um die Gesundheit kann man auch einen Schlaganfall oder Infarkt bekommen. Angst ist Stress und kann ebenso schädlich auf Dauer sein.

    anonym personanonym personVor Tag
  • Den Tod wird man letztendlich nie aufhalten können. Machen wir uns nix vor. Irgendwann müssen wir leider alle dran glauben.

    anonym personanonym personVor Tag
  • Was ist das für eine komische Eingangsrede?😂🤦🏻‍♂️

    champagne from hollywoodchampagne from hollywoodVor Tag
  • Was macht er wohl in der Corona Zeit? Schutzanzug und Gasmaske? Baden im Desinfektionsmittel ?

    Marina MaurerMarina MaurerVor Tag
  • yeeet

    AbdulDerKlappstuhlAbdulDerKlappstuhlVor Tag
  • 21:32 und 33:50

    Der MeddlDer MeddlVor Tag
  • Boahr, ich bin auch so, hab bei Nasenbluten direkt Krebs

    excuse me?excuse me?Vor Tag
  • Bei dem Frühstück wäre mir kotzübel

    mouximouxiVor Tag
  • Sein langes Barthaar triggert mich voll..

    Pascal T.Pascal T.Vor Tag
  • Nur weil man Hypochonder ist, heißt das ja nicht, dass man nichts hat...

    Jana MüllerJana MüllerVor 2 Tage
  • Die Angst vor Krankheit kann krank machen! (Ironie)

    Mr. WrongMr. WrongVor 2 Tage
  • Wie geht es ihm jetzt in der Coronazeit? lol

    Kaktussaft lelKaktussaft lelVor 2 Tage
  • Ich denke die ganze Zeit wie ich Werkunterricht h+atte und der Mann mir helfen muss bei irgendetwas ... Und nee, ich will das nicht

    arwaarwaVor 3 Tage
  • So wie der fährt kann er wohl wieder anfangen zu Rauchen. Ändert vermutlich nicht viel.

    Kommentar MAAAINKommentar MAAAINVor 3 Tage
  • Ein Glück dass er Privatpatient ist... so liegt er der Allgemeinheit nicht auf der Tasche!!!

    Ingrid MaierIngrid MaierVor 3 Tage
  • Bei dem Haar an seiner Backe kommt mein innerlicher Monk zum Vorschein...

    Der Plumpsack geht umDer Plumpsack geht umVor 3 Tage
  • Ich kann wirklich nicht verstehen wo diese Angst vor Sterblichkeit herkommt ! Schon als Kind war mir klar das wir alle mal sterben. Ich habe keine Angst vor dem Tod, warum sollte ich? Was soll dieser blödsinn? Wenn ich ein reines Gewissen habe brauche ich auch meinen Tod nicht befürchten,obwohl ich nich mal regliose bin. ;)

    Birgit LorbeerBirgit LorbeerVor 4 Tage
  • 15:55 Energiefeld? Ist das eine seriöse medizinische Behandlung oder verarscht der ihn nur?

    FreedomFreedomVor 4 Tage
  • Wenn der die Arztrechungen selbst bezahlen müsste, wäre alles in Ordnung.

    abdulvahapoezcanabdulvahapoezcanVor 4 Tage
    • Er ist Privatpatient

      Tomsn /Tomsn /Vor Tag
    • Er ist Privatversichert. DU bezahlst es garantiert nicht.

      Walter WhiteWalter WhiteVor 2 Tage
  • Der stirbt nicht an einer Krankheit - der stirbt an einem Autounfall.

    Marletschko thoMarletschko thoVor 5 Tage
  • Corona gibt Hartmut den Rest. Er schläft jetzt mit Sicherheitsanzug und FFP3-24/7

    Theodor SchinkelmeyerTheodor SchinkelmeyerVor 5 Tage
  • ich wenn ich kopfschmerzen habe und im internet steht das es Krebs sein kann.

    OberseppOberseppVor 5 Tage
  • Was er wohl jetzt in der Corona Krise macht

    amarithilamarithilVor 5 Tage
  • Wow :o

    Annemarie K.Annemarie K.Vor 5 Tage
  • Die Frage ist ja.... welcher Mensch läuft aus Interesse durch nen Darm und guckt sich Tumore an 😂😂

    Nils KruppeNils KruppeVor 6 Tage
  • das Drehteam muss beim Autofahren Todesängste ausgestanden haben...

    sarahcatherinerabbsarahcatherinerabbVor 6 Tage
  • 1. Weiß ein Hypo das er einer ist?? 2.) Wie geht ein Arzt mit so einem um? Darf der Arzt so tun als ob er es "ernst" nimmt und ihm Placebos "verschreiben" um den Hypo das Gefühl zu geben behandelt/ kuriert zu werden? 3.) Wie macht man einem Hypo bewusst das er eine Störung hat und er therapiert werden sollte? 4.) Ich stelle mir das als ziemlich "nervig" vor wenn ich jeden Tag mit ein u dem selben Patienten zu tun hat, Zeit opfert die man eigentlich den "wirklich kranken" Patienten widmen müsste. Wo hört die Geduld auf?? Muss man einen Hypo wirklich jederzeit Termine vergeben ,obwohl man weiß das er wieder nur Krankheitsparanoia hat? 4.) Ist diese Störung heilbar?

    Marla MeyerMarla MeyerVor 7 Tage
  • Was zur Hölle ist denn der Grund für die 10 langen barthaare? Das macht mich ganz kirre...

    k kk kVor 7 Tage
  • Kann er mal bitte den einen Bartbüschel abrasieren

    David GronoverDavid GronoverVor 7 Tage
  • Als Hypochonder kann ich seine Angst verstehen. Menschen mit dieser Störung nehmen jede kleinste körperliche Veränderung wahr und man kann dieses Gedankenrad kaum stoppen. Damit macht sich oft erst recht krank. Ich hatte Zeiten wo ich 3x Pro Woche einen Arzttermin hatte weil ich davon überzeugt war dass ich in einem Monat sterben würde. Also kann ich nur jedem anraten sich psychologische Hilfe zu suchen der solche Probleme hat. Jeder wird einmal sterben, aber sich 24/7 darüber Gedanken zu machen wird dies nicht abwenden.

    LauraLauraVor 7 Tage
  • 2 Psychologen? Da tut er sich aber keinen Gefallen und die beiden wissen dann wahrscheinlich auch nicht voneinander, denn von 2 parallelen Therapien wird absolut abgeraten. Mehr ist nicht immer besser.

    atinemassareatinemassareVor 7 Tage
  • So wie der Auto fährt, könnte er glatt im nächsten fast and furious mitspielen 😂

    mrhypercoffeemrhypercoffeeVor 8 Tage
  • "Häufiger Stuhl in kleinen Portionen, ist das bedenklich?" 😂🤣 Samen, Flocken etc. sind verdauungsfördernd.

    Max MustermannMax MustermannVor 8 Tage
  • Ein armer, aber sehr sympathischer Typ

    lele lalalele lalaVor 8 Tage
  • 21:39 ich hätte angst bei dem im Auto mit zu fahren

    paul xpaul xVor 8 Tage
  • 16:15 Quacksalber

    paul xpaul xVor 8 Tage
  • So ein Leben muss hammer anstrengend sein der arme Mann

    paul xpaul xVor 8 Tage
  • Das macht der JOKER also heute..

    MobroMobroVor 9 Tage
  • Habe das Gefühl, dass viele Leute hier in den Kommentaren vergessen, dass Hypochondrie ein tatsächliches Krankheitsbild ist, worüber er sich durchaus bewusst ist.

    Hannah SophieHannah SophieVor 9 Tage
  • was wohl corona aus ihm gemacht hat. ein follow up wäre interessant

    sn3192sn3192Vor 9 Tage
  • sry aber das gerät wurde 1907 schon erfunden wie kann das sein Vater erfunden haben?

    KüchenhexKüchenhexVor 9 Tage
  • Wern triggern diese Barthaare auch?

    KüchenhexKüchenhexVor 9 Tage
  • Aaargh, diese ganzen kommentare ich komm nicht klar haha😂😂 (Ich hoffe dem Mann gehts gut, und er ist gesund, aber diese ganzen memes in den kommis sind das lustigste was ich je gelesen hab xd)

    I think you don't have to know me xDI think you don't have to know me xDVor 10 Tage
  • an sich ist er ja ein sehr höflicher Mensch aber er braucht psychische Hilfe

    Andreas BergAndreas BergVor 10 Tage
  • Der braucht doch die ganzen Ärzte und Apotheker unterbewusst als Freundes ersatz.

    Toni BlackstoneToni BlackstoneVor 10 Tage
  • Ich hatte auch Hypochonderie

    Rebecca. URebecca. UVor 10 Tage
  • Diese Erklärung vom Bild war einfach wie ich wo ich als Kind irgendwas erklären wollte

    Firewolf 00Firewolf 00Vor 11 Tage
  • fragt den Apotheker ob er wieder rauchen soll, ja sicher

    Samuel FleischmannSamuel FleischmannVor 11 Tage
  • Das wird aus einem Menschen der als Kind völlig lieblos und einfach so nebenher aufwächst . Nie gesagt bekommen " wir haben dich lieb " 31:10 und sich dann noch selbst die Schuld dafür geben ?! Es gibt nichts auf dieser Welt was die Liebe zu meinem Kind zerstören oder mindern könnte . Mein Sohn ist heute 29 Jahre alt und ich sage ihm auch heute noch sehr oft dass ich ihn lieb habe .Eigentlich ein trauriges Bild von einem Mann der nichts anderes möchte als glücklich sein .....

    MenoahMenoahVor 12 Tage
  • Der fährt so schnell Auto, damit ihn die Krankheiten nicht bekommen 😜

    BCscarfaceBCscarfaceVor 12 Tage
  • Ganz ehrlich, seine Kunst ist krass

    IslandiIslandiVor 12 Tage
  • Lieber herr hartmut. Sie werden früher oder später eh sterben!

    Blerta LABlerta LAVor 12 Tage
  • Ein bodenständiger und sympathischer Mensch, ich wünsch ihm alles Gute

    Flyaway123100Flyaway123100Vor 13 Tage
  • Ich frage mich was der Mann heute mit Corona in der Welt macht.

    z3yjInz3yjInVor 13 Tage
  • 16:46 jetzt kickt es endlich 27:02

    tlmiles1987tlmiles1987Vor 14 Tage
  • Der Mann tut mir echt leid. Es muss unglaublich schrecklich sein sich ständig so viel Panik zu machen. Sein ganzes Leben ist mur Stress :(

    Mika TurtleMika TurtleVor 14 Tage
  • ufff er ist so hektisch :(

    Deri BeriDeri BeriVor 14 Tage
  • Der Deutsche Joker ! Aber halt die deutsche variante weil er krankenversichert ist :D Der Ami Joker dreht durch weil er sich die behandlungen nicht leisten kann xD

    Denis CloudDenis CloudVor 14 Tage
  • Was der wohl jetzt in der corona Zeit macht?

    Paulner 1900Paulner 1900Vor 14 Tage
  • 32:35 Als ob in seiner Kinder je einer auf Vitamin-D-Mangel getestet worden wäre.^

    Tina SchäferTina SchäferVor 15 Tage
  • Unglaublich interessanter Mensch aber der fährt Auto als würde er noch trinken. Wie der in die Einfahrt ballert.

    Gönndalf der DrölfteGönndalf der DrölfteVor 16 Tage
  • Das heißt Gottlosigkeit

    Kurmi chapoKurmi chapoVor 16 Tage
  • Tolle Kunst, farbkombinationen sind sehr schön. Vl kannst du deine Angst überwinden, das leben ist viel zu kurz um ständig in angst zu leben. Wenn du deine Angst, dein bedenken auf die Seite legst, wirst du merken wie schön es ist frei zu sein, nicht mehr die Angst auf den Schultern zu tragen, ermöglicht dir viel mehr Lebensqualität und energie.

    H MH MVor 16 Tage
  • Wildes Haarbüschel im Gesicht

    Jan D.Jan D.Vor 17 Tage
  • Die Erklärung seines Bildes bei ca. 28:00 hat mir den rest gegeben. Was der Hartmut da alles in den Dreiecken an Bedeutung untergebracht hat, ist wirklich bemerkenswert.

    Yannick J.Yannick J.Vor 17 Tage
  • Die Augentropfen die er genommen hat können je nach Typ starke Nebenwirkungen haben. Das wünsche ich wirklich keinem

    Micky KannallesMicky KannallesVor 17 Tage
  • Ein Hypochonder musst doch für jeden Heilpraktiker ein Segen sein. Ne Kräuerpille schlucken lassen, bisschen am Ohr gegrabbelt und phänomenal hat sich das ominöse Energiefeld verfierfacht. Natürlich fühlt sich Herr Hxpohonder etwas besser, weil er seit 5 Minuten enstpannt in Ruhe liegen kann und sich jemand um ihn kümmert, nicht aber wegen eines größeren Energiefeldes....

    DampfgeschichtenDampfgeschichtenVor 18 Tage
  • "ja, hmm. Hm, ja, ja genau. Ja, hm"

    Der OnurDer OnurVor 18 Tage
  • Hartmut: Ich fürchte mich um meine Gesundheit. Auch Hartmut: Ob ich mit dem Rauchen wieder anfangen sollte?

    Der OnurDer OnurVor 18 Tage
  • Angst um die Gesundheit und fahren wie ein lebensmüder passt irgendwie nicht so zusammen 😅

    Der OnurDer OnurVor 18 Tage
  • Kunst erklären kann er sehr gut. Autofahren sollte er besser lassen.

    DennisDennisVor 18 Tage
  • diese doku ist aus dem 18tn jahrhundert oder? ich mein bitte sagt einfach ja....omg

    unknown userunknown userVor 18 Tage
    • @WDR Doku gut dann danke

      unknown userunknown userVor 18 Tage
    • Hallo unknown, nein.

      WDR DokuWDR DokuVor 18 Tage
  • ich geh vllt 1 mal in 3 Jahren zum Arzt

    hjki hdhjki hdVor 18 Tage
  • Hätte er mal lieber die Kartoffel gegessen :-D

    Rü WeedekindRü WeedekindVor 18 Tage
  • Warum stressen mich seine haare auf der linken wange so krass🙄🤣🤣

    Pas calPas calVor 18 Tage
  • alter wtf wenn es dem ohne corona schon so ging und er so angst hatte, will ich nicht wissen wie das jetzt während der pandemie is. edit: Junge wie fährt der den xD andere haben da angst aber ich feier es so zu fahren und würde da gerne ma mitfahren xD

    RouvelRouvelVor 18 Tage
  • Only a hypochondriac voluntary walks into a giant intestine. 😅

    808Fee808FeeVor 18 Tage
  • wie kann er denn glauben, sein denken gesund zu gestalten, wenn es nur ums potentielle kranksein kreist....

    Esolog5 PhilEsolog5 PhilVor 18 Tage
  • Er sollte auch mal richtig sein Blutdruck messen das heißt den Arm auf den Tisch legen und nicht in die Luft halten !!

    Emely MarkmannEmely MarkmannVor 18 Tage
  • Ich frage mich, wie es ihm heute zu Coronazeiten wohl geht. Das muss ja der Horror sein für ihn :D

    checkocheckoVor 19 Tage
  • Ich bekomme nie Kopfschmerzen und kann nicht nachempfinden wie die sich anfühlen würden. Bin 32 Jahre alt. Krank war ich in mein leben auch nur 10x Bin ich was besonderes?

    Taichou AyTaichou AyVor 19 Tage
  • Ist das nicht voll Bullshit was der Arzt 15:50 da macht?

    Anthony B.Anthony B.Vor 20 Tage
  • Der Text zum Bild, wundervoll. Hauptsache eine nette Geschichte zu den bunten Dreiecken :-D

    MegaWurstsalatMegaWurstsalatVor 20 Tage
  • Er tut mir sehr leid ich kann das nachvollziehen ich wünsche Ihnen alles Gute er sollte sich Antidepressiva verschreiben lassen

    Bray WyattBray WyattVor 21 Tag
  • Aber das ist doch Deutschlandweit der aktuelle Normalzustand.

    Farben SeherFarben SeherVor 21 Tag
  • Erste Mal, dass ein abstrakter Künstler sich nicht anhört wie jemand der sich das gerade an der Nase herausgezogen hat. Vielleicht hat abstrakte Kunst ja doch was kreatives und einen Hintergedanken, manchmal. ( 27:01 )

    Leaisttoll. H.Leaisttoll. H.Vor 21 Tag
  • Er vergisst aber, dass der Stress das schädlichste ist... Wenn man krank wird, wird man eben krank... da kann man nicht viel ändern... Auch jemand der 2x am Tag joggen geht, kann Lungenkrebs bekommen ,oder einen Herzinfarkt...

    AlexAlexVor 21 Tag
  • Hätte er mal die rohe Kartoffel damals gegessen!!!

    Nicht InteressantNicht InteressantVor 22 Tage
  • Ich hab das dringende Bedürfnis seinen Bartbüschel wegzurasieren...

    Simon RaafSimon RaafVor 22 Tage
  • Ich wäre dafür, dass er sämtliche medizinischen Kosten übernehmen muss, warum muss die Allgemeinheit für sowas aufkommen? Es reicht schon, dass er in Vorruhestand ist...

    Cave canemCave canemVor 22 Tage
    • "Diese überflüssigen" Untersuchung entstehen ja von seiner psychischen Erkrankung. Ist ja nicht, dass er das kontrollieren kann.

      MsElfi90MsElfi90Vor 4 Tage
    • Der hat doch ne private Krankenversicherung? Davon mal abgesehen, ist der Herr krank. Es ist ne psychische Störung.

      MsElfi90MsElfi90Vor 5 Tage
  • Mit dem wäre ich nur unfreiwillig mitgefahren xD

    irishcoffee 2002irishcoffee 2002Vor 23 Tage
  • Corona für ihn totaler zusammenbruch ?

    De VeDe VeVor 23 Tage
  • Kunst Lehrer welche Überraschung🤣🤣

    karlheinz Langkarlheinz LangVor 23 Tage
  • Hut ab, vor dem Reporter der sich zu Ihm ins Auto gesetzt hat :D

    PascalPascalVor 23 Tage
  • Hey das mit metaphysische obdachlosigkeit is n geiler Begriff :D So leute. Und daraufhin jetzt ersma ne runde gesundheitspillen💊💊💊

    SamSamVor 23 Tage
  • Übrigens wer hat angst, sich das dargestellte einzufangen 😏 ... So ganz allein von der Beobachtung? Man nennt sowas "informational learning" und das gibt es im Phobie-bereich 😈

    SamSamVor 23 Tage
  • Der Arme Mensch

    ArmandArmandVor 23 Tage
  • Krasse scheisse... Mehr fällt mir dazu nicht ein 🙀

    ArmandArmandVor 23 Tage
  • Da ist der Hartmut voll in die Fangfrage reingestiegen in 17:51, weil die heilende Wirkung der paar Tropfen und dieses Esoterikpunktes am Ohr natürlich erst in einer halben Stunde, Stunde eintritt und nicht sofort.

    Herr SanHerr SanVor 24 Tage
DEhave