Woher kommt unser Weihnachtsbaum? | WDR Doku

10 Dez 2019
45 481 Aufrufe

Der Weihnachtsbaum ist überall in Deutschland zu finden. Woher er kommt, wissen viele jedoch nicht. "Bei uns ist das ganze Jahr Weihnachten", sagt Eberhard Hennecke. Der Wald- und Weihnachtsbaum-Bauer baut in Sundern im Sauerland auf 250 Hektar Weihnachtsbäume an. Schon im Juli steht er mit sechs Saisonarbeitern in der Plantage. Der Weihnachtsbaum wird in Form geschnitten. "Das ist wie beim Friseur", erklärt Hennecke. "Man schneidet an den Seiten so lange etwas ab, bis die Form so ist, wie der Kunde sie will."
Mindestens fünf Jahre braucht es, bis ein Setzling ein perfekter Weihnachtsbaum ist. Bis dahin wird er gedüngt, frei geschnitten, in Form gehalten, mit Triebhemmer eingerieben und am Ende gefällt, verladen und ausgeliefert. "Die meisten Leute machen sich keine Vorstellung davon, wie aufwendig das ist", sagt Hennecke.
Etwas entspannter geht es Biobauer Peter Quast in Wenden bei Olpe an. "Die Biobäume kriegen nicht so viel Dünger wie die konventionellen", erklärt er. Dadurch wachsen sie deutlich langsamer. Etwa elf Jahre braucht ein Bio-Baum bis er reif für's Wohnzimmer ist. "Dafür müssen wir ihn aber auch nicht mit Triebhemmer oder Top-Stop-Zange bearbeiten", erklärt Quast.
Fast 30 Millionen Weihnachtsbäume werden jedes Jahr in Deutschland verkauft. Rund ein Drittel davon stammen aus dem Sauerland. Auf riesigen Plantagen steht hier ein Baum neben Baum in langen dichten Reihen.
Aber woher kommen die richtig großen Weihnachtsbäume - zum Beispiel der auf dem Weihnachtsmarkt vorm Kölner Dom? Die Mammutbäume werden nicht angebaut, sondern gefunden. Baumpfleger Alfons Steidl ist deshalb schon im Sommer im Auftrag der Weihnachtsmarktgesellschaft unterwegs. "Wenn mir ein Baum gefällt, steige ich aus und klingel bei den Leuten", sagt Steidl.
In diesem Jahr ist die Wahl auf eine Fichte aus dem Privatgarten von Roswitha Poensgen in Blankenheim gefallen. Die 92-Jährige kann sich noch gut erinnern, wie der Baum vor 60 Jahren als kleiner Setzling gepflanzt wurde. Jetzt ist ein 300 Tonnen-Kran nötig, um den riesigen Baum zu fällen und auf einen Schwerlasttransporter zu heben, damit er dann vor dem Kölner Dom wieder aufgestellt werden kann.
Für die Weihnachtsbaum-Bauern im Sauerland beginnt im November ein Ernte-Marathon. 30 Saisonarbeiter sind dann bei Eberhard Hennecke im Einsatz. Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang fällen sie bis zu 1000 Bäume pro Tag. Das kennt auch Biobauer Peter Quast in Wenden. "Die Arbeitstage haben jetzt schon mal 17 Stunden. Das ist ganz normal."
__
Ein Film für Unterwegs im Westen von Fritz Sprengart
Dieser Film wurde im Jahr 2019 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seit dem nicht aktualisiert.
Weitere Dokus zum Thema: dehave.info/news/PLeVHoee00PXsPbMnu_R_d2n1AbEbBCyKi

KOMMENTARE
  • Ich habe einmal mit meinem ehemaligen Nachbarn einen Christbaum im Wald gefällt und dann bei ihm in der Wohnung aufgestellt.

    Michael KochMichael KochVor Tag
  • Im schäbigen Hartz IV-Satz ist für die Kinder der Arbeitslosen (Hartzer) weder win Weihnachtsbaum,noch ein Weihnachtsgeschenk oder ein Weihnachtsbraten vorgesehen. - - - Mit Hartz IV zeigen die Politmaden völlig offen ihre Menschenverachtung.

    Max MustermannMax MustermannVor 11 Monate
  • Schöne und interessante Doku

    Sky shadSky shadVor 11 Monate
  • dass so ein Thema so spannend sein kann xD

    marvinmarvinVor 11 Monate
  • Sehr schöne Reportage

    Philipp BentelePhilipp BenteleVor 11 Monate
  • bekommt die ältere Frau eigentlicg Geld für ihren Baum

    lol lollol lolVor 11 Monate
  • Wo her er kommt? Von unseren hiesigen Obstbauern selbst geschlagen.

    Sir BeelzebubSir BeelzebubVor 11 Monate
  • Der arme Baum : (

    Max OmnicastMax OmnicastVor 11 Monate
  • Findet es nimand schlimm dass wir die Bäume eigentlich mehr für die Umwelt bräuchten als für eine Woche Weihnachten??🤨

    Anke-Luise SchönAnke-Luise SchönVor 11 Monate
    • Was ich schlimmer finde, das jeder Dahergelaufende hier Tannen verkaufen darf!! Obwohl die nichts mit unserem Fest zu tun haben !! Das trägt zusätzlich zur Verschwendung von wichtigen co2 Spendern bei !!

      Momento MoriMomento MoriVor 11 Monate
    • An alle die hier freundlich auf meine Frage geantwortet haben : Mir geht es mehr eher da drum dass diese Tannen nur gezüchtet werden damit sie, nach nicht mal ein Monat Weihnachten wegschmissen werden. DAS ist viel zu schade für ein Baum der mehr wie 10 Jahre zum wachsen braucht....nur nach 10 Jahren erlangt er eine höhe von circa 1.50. Wir sollten lieber zu Weihnachten Geld spenden, an Hilfsbedürftige Organisationen wie z.b Bsp Kindertafel und mehr Organisationen unterstützen die in Deutschland Bäume anpflanzen und nicht diese abholzen und nur zweckgemäß für Weihnachten anbauen.

      Anke-Luise SchönAnke-Luise SchönVor 11 Monate
    • Ne,weil die oft ja zur Zierde herangezogen werden und weil den meisten "normale"Bäume zu hässlich sind

      letz lucletz lucVor 11 Monate
    • @anisomeone ja sorry was ich gesagt hab ist auch dumm. Es geht weniger um das CO2 im Baum, dass dann "freigesetzt" würde, als die Fähigkeit des Baumes CO2 in Sauerstoff umzuwandeln. Das ist zumindest das Argument bei schon bestehenden Wäldern

      Jannik WeberJannik WeberVor 11 Monate
    • Jannik Weber aber wie soll da mehr co2 in die Luft kommen? Der Baum nimmt doch genau so viel auf, wie er dann wieder abgibt.das ist doch +- null. Oder seh ich das falsch?

      anisomeoneanisomeoneVor 11 Monate
  • Wieso hat der Biobauer keine drone benutzt?

    FFL OOFFL OOVor 11 Monate
  • Ich habe noch keinen!

    Outdoorausrüster Trekking KönigOutdoorausrüster Trekking KönigVor 11 Monate
  • Nächste Woche Mittwoch seid ihr das WDR an unserer Schule in Neuss 😁😁

    Bio BikerBio BikerVor 11 Monate
  • Ja - Landwirtschaft betreiben, irgendwie, das verbindet sehr mit der Natur und dem Sein! ❤ Viele Grüße aus der Ortenau, Schwarzwald. Das sage ich, der ich ursprünglich als Traumberuf Förster werden wollte, aber Pädagoge wurde weil alle Forsthochschulen für viele Jahre besetzt waren.

    Andreas HelbergAndreas HelbergVor 11 Monate
  • Fragt sich wie man sich selber fühlen würde, wenn man so beäugt und bewertet werden würde. Die alte Frage...…..!

    Andreas HelbergAndreas HelbergVor 11 Monate
  • Ja - ein Vater ist immer der Vater, das ist die Eigenart des Vaters! Deshalb sagt man "Vater" oder "Papa" ❤. "Vater und Mutter sollst Du ehren", heißt es! ❤. "Du sollst deine Eltern ehren!" ❤

    Andreas HelbergAndreas HelbergVor 11 Monate
  • So lange es Liebherr Krane sind, ist alles gut! 👍

    Sophia MorenaSophia MorenaVor 11 Monate
    • DEMAG ist doch viel besser :)

      JörnJörnVor 11 Monate
  • Ich finde Weihnachtsbäume auch einfach nicht schön aber mein Bruder liebt das total. Vielleicht reicht ihm auch eine Leiter

    Demonic UtADemonic UtAVor 11 Monate
  • Der konventionelle Bauer ist ja so unsympathisch

    LucaLucaVor 11 Monate
    • Und noch viel cooler ist die ältere Dame

      LucaLucaVor 11 Monate
    • Aber s/o an den Bio Bauern

      LucaLucaVor 11 Monate
  • Seht euch alternative Weihnachtsbäume im Internet an. Es gibt so viele schöne Möglichkeiten Licht in die dunkle Jahreszeit zu bringen. Die Natur wird es euch danken, wenn nicht tausende von Hektar Boden mit Monokultur und Minibäumchen unnötigerweise besetzt werden. Zusätzlich stellt sich jede große Kirche, Rathaus etc eine riesige 60 Jahre alte Tanne auf (jedes Jahr!) nur um sie 3 Wochen später zu entsorgen. Köln ich wäre stolz auf dich, wenn du Weihnachten einen Künstler bezahlst der einen zeitgemäße Lichterkreation fertigt für die kein 60 Jahre alter Baum gefällt werden muss. ❤

    GlueckskeksladyGlueckskeksladyVor 11 Monate
  • ich versteh nicht wirklich, warum man fuer ein paar Wochen einen Baum abholzen muss. Der kuenstliche Baum tut es fuer mich auch. Und ich bin jetzt kein "Friday for Future" Kind 🤣 ich mein das nur generell, der ganze Aufwand, den anschaffen, dann ueberall die Nadeln, die Entsorgung, uff...das erspar ich mir lieber. Aber jeder wie er mag.

    Sandra & MattSandra & MattVor 11 Monate
    • Sandra & Matt selbst wenn der Baum länger hält. Ein Weihnachtsbaum der gepflanzt und 10 Jahre steht bindet co2 und ist ein guter Feinstaub Fänger. Wenn man sich also die Bäume regional beschafft spricht nichts negatives dagegen oder ?

      Hanz JürgenHanz JürgenVor 11 Monate
    • @Hanz Jürgen ja warum soll er denn nicht 18 Jahre halten?! Besser als extra einen abholzen fuer ein paar Wochen und das jedes Jahr. Pflanzen wir doch lieber die Baeume und lassen die stehen. Aber muss ja jeder selber wissen. Ich hab meinen kuenstlichen Baum schon 10 Jahre

      Sandra & MattSandra & MattVor 11 Monate
    • BluesilverWolf92 ich glaube eher, dass ein künstlicher Baum viel schädlicher ist als ein herkömmlicher Ein Plastik Baum müsste 18 Jahre halten um auf die selben co2 Bilanz zu kommen.!

      Hanz JürgenHanz JürgenVor 11 Monate
    • mit dem einfachen vorteil das wenn der echte baum ich sag mal kaputt ist verottet er oder wird zum osterfeuer hergenommen während ein künstlicher auf jahre die umwelt belastet wenn er mal kaputt geht

      BluesilverWolf92BluesilverWolf92Vor 11 Monate
  • Weihnachtsbaum kommt ursprünglich aus Asien und hat mit Christentum so eigentlich nichts zu tun. Das hat ein Europäer aus Asien so nach Europa geholt weil dort man an die Aberglaube glaubte, dass immergrüne-Pflanzen und Bäume im Haus, böse Geister fernhalten würden. Es hat sich in Europa zu Weihnachtszeit sogar so schnell verbreitet (es wurde eben noch zusätzlich beschmückt), dass die Kirche es sogar gesetzlich verboten hat, Weihnachtsbäume aufzustellen. Das ist die wahre Geschichte von Weihnachtsbaum. :) ^^

    Indie ManIndie ManVor 11 Monate
    • Quatsch. Schon die Germanen haben zu den Raunächten Bäume geschmückt.

      Benedetto ausGEBenedetto ausGEVor 11 Monate
  • 20:31 Bestimmt wer der Kameramann so nah bei diesen Typen und dann hat er sich so aufgeregt😶

    Liaca MobileLiaca MobileVor 11 Monate
  • Ich spendiere Herrn Hennecke zu Weihnachhten einen neuen Handy-Klingelton🙏🏼🤢

    dabeiabzweidabeiabzweiVor 11 Monate
    • 20:56 wen es interessiert

      Cheats RichterCheats RichterVor 11 Monate
  • Was sagt der Herr ab 20:31 Min.?

    F. L. R.F. L. R.Vor 11 Monate
    • Sam.03 :D danke dir!

      F. L. R.F. L. R.Vor 11 Monate
  • 17:25 Denn Kranplätze müssen verdichtet werden

    FinFinVor 11 Monate
  • Hat die Oma für die Köln Tanne geld erhalten, das würde mich Mal interessieren. Die machen aufm Weihnachtsmarkt n riesen reibach, da sollt denen der Baum auch was wert sein

    MacalaniasMacalaniasVor 11 Monate
  • Macht doch mal was über Kinder, welche in einem Heim leben.

    Eva - Maria SteinkönigEva - Maria SteinkönigVor 11 Monate
  • Wieder einmal eine tolle Reportage. Danke. Jetzt weiß ich wo unser Bäumchen herkommt u.wieviel Arbeit dahinter steckt. Aber Weihnachten ohne einen echten Baum käme für mich nicht in Frage. Und die Nordmanntannen sind super. Zu DDR Zeiten gab es ganz schlecht gute Tannenbäume. Meine Eltern mussten manchmal aus 2 Bäumen einen basteln.

    anjuschka L.anjuschka L.Vor 11 Monate
    • @Glueckskekslady nein, ich mache da nicht mit! Wir haben dieses Jahr einen Baum aus ca. 200 Büchern. Der ist knapp 2m hoch. BtW mein Kommentar war ein Witz. ... Hatte also nichts mit Aggression zu tun.

      Juergen SteinJuergen SteinVor 11 Monate
    • @Juergen Stein ganz ruhig 😘. Mit Aggression erreichst du nichts. Wir machen dieses Jahr einen Baum aus einer Holzklappleiter und darunter ein Krippenspiel. Viele Lichter und glänzende Kugeln. Dann damit "werben" und so hoffentlich bald eine neue Weihnachtsmode in Gang setzen. Es machen schon viele mit. Du auch?

      GlueckskeksladyGlueckskeksladyVor 11 Monate
    • Genau, nen toten Baum und aus der Socke fressen, das ist Weihnachten!

      Juergen SteinJuergen SteinVor 11 Monate
  • 17:37 Kinder was lernen wir draus. Kranplätze müssen verdichtet sein!!

    papaplautistpapaplautistVor 11 Monate
  • Krass, hätte nicht gedacht, dass die aus Norwegen kommen??

    SvtU.32mfSvtU.32mfVor 11 Monate
    • Wenn man hier oben die Landstraßen entlang fährt, sieht man solche Kulturen voll oft. Hat irgendwie jeder auf dem Land im Garten :D

      ncb Fertig Ausncb Fertig AusVor 11 Monate
  • Also ich hab selber mehrere waldstücke und streobstwiesen und hab meinen weihnachtsbaum somit immer lokal und (für alle ökos) biologisch gewachsen und geschlagen

    Max.2301Max.2301Vor 11 Monate
  • Dachte immer der Oelkers ist der größte Tannenbaum produzent. Das wiederspricht sich mit der NDR Repotage... 😉😀

    Peter LuziferPeter LuziferVor 11 Monate
    • @Janssen Das werde ich in diesem Leben, nicht mehr werden😁

      Peter LuziferPeter LuziferVor 11 Monate
    • Peter Luzifer denn andere Menschen zu ignorieren hilft ungemein bei der eigenen Willensbildung, Erfahrungssammlung und Emphatie, macht einen zu einem unglaublich sympathischen Mitmenschen.

      JanssenJanssenVor 11 Monate
    • @chaushb oh ein Schlaumeier, so welche wie dich, ignoriere ich einfach weg. 😀

      Peter LuziferPeter LuziferVor 11 Monate
    • *widerspricht Und ist doch nur Gelaber, um etwas zu sagen zu haben.

      chaushbchaushbVor 11 Monate
    • Wie viele pro Saison?

      FinFinVor 11 Monate
  • Ist meine Familie die einzige, die den Baum immer erst am Vormittag des 24. schmückt? In meinem Umfeld stellen alle ihren Baum schon Anfang/Mitte Dezember mehr auf

    wassermelonen boywassermelonen boyVor 11 Monate
    • Wir kaufen immer am 23. Mittags und schmücken spät Abends am 23.

      B BaummB BaummVor 11 Monate
    • 23. abends oder am weihnachtsmorgen wird geschmückt. Nicht eher :) dafür darf er gern bis Ende Januar stehen

      Lauria GariellaLauria GariellaVor 11 Monate
    • Nein, wir schmücken unseren Baum auch erst am 24. Dezember. Wenn keine Zeit sein sollte, z.B. weil am 24. noch bis 16 Uhr gearbeitet wird, dann entsprechend vorher. Abgebaut wird dieser nach dem 06.01., so haben wir es in der Familie immer gemacht.

      PRAEFECTPRAEFECTVor 11 Monate
    • Nein du bist nicht die einzige. ...es war immer Tration bei uns als ich noch Kind war den Baum am 24.12.aufzustellen u.zu schmücken. Heute stelle ich ihn meistens 2 Tage vor Heiligabend auf da ich Weihnachten arbeiten muss. ..schaffe ich zeitlich sonst nicht. ...aber vorher nie...heisst ja auch Weihnachtsbaum u.nicht Adventsbaum.

      anjuschka L.anjuschka L.Vor 11 Monate
  • Mein Weihnachtsbaum bringt der Weihnachtsmann am 24.12. ;)

    Boise IdahoBoise IdahoVor 11 Monate
DEhave