Vom Hartz IV-Kind zum Elite-Studenten | WDR Doku

31 Dez 2019
1 448 566 Aufrufe

Hat ein Kind, das in Armut aufwächst, trotzdem eine Chance, im Leben erfolgreich zu sein? Jeremias aus Kaiserslautern will es schaffen. Im Alter von elf Jahren trifft er eine Entscheidung, die sein Leben für immer verändert: Er verlässt seine Familie. Die Eltern sind langzeitarbeitslos, das Geld ist immer knapp, die häusliche Situation schwierig. Jeremias will mehr vom Leben und sucht sich ein neues Zuhause. „Dieser Tag war rückblickend der Tiefpunkt meines Lebens, aber gleichzeitig auch ein Höhepunkt“, sagt Jeremias heute. Er lässt seinen Zwillingsbruder und seine Eltern zurück und kämpft sich seitdem alleine nach oben. Fünf Jahre lang lebt er in einem SOS-Kinderdorf, bevor er es mit 16 Jahren als Stipendiat auf ein internationales College in Freiburg schafft, um dort sein Abitur zu machen. Dabei hatte man ihm in der Grundschule nicht mal das Gymnasium zugetraut.
Wenn er auf sein altes Leben blickt, ist sich Jeremias sicher: „Kinder aus armen Verhältnissen haben in der Regel nicht dieselben Chancen wie andere, ich bin die absolute Ausnahme.“ Deshalb sieht er sich als Vorkämpfer für mehr Chancengleichheit und gegen Kinderarmut: "Man muss viel offener darüber sprechen, wie ausweglos die Lage für Millionen von Kindern in Hartz IV ist. Wer, wenn nicht ich, kann die Stimme für Kinder und Jugendliche sein, denen es so geht wie mir damals?“
Dieser Film erzählt die Geschichte vom Aufstieg des Hartz-IV-Jungen Jeremias zum Studenten einer Privat-Universität in den USA. Autor Hendrik Fritzler zeigt, wie der Junge sich in den Jahren verändert hat und was das mit der Beziehung zu seiner Familie gemacht hat.
__
Ein Film für Menschen hautnah von Hendrik Fritzler
Dieser Film wurde im Jahr 2019 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seit dem nicht aktualisiert.
Weitere Dokus zum Thema:
Abi geschafft! Eine Brennpunktschule kämpft für ihre Kinder:
dehave.info/down/ommVgsfZhI6nw4Y/video
Hartz IV-Kinder: Wir sind nicht arm, wir haben nur kein Geld:
dehave.info/down/mYVkp9miqZ2i14Y/video
Welche Chancen haben unsere Kinder? - Ungleichland (2/3):
dehave.info/down/epmAkKXQp2WqvKw/video

KOMMENTARE
  • Sehr gute Leistung 👌🏻 aber elite Student ?? Er geht auf Gymnasium 🤷🏼‍♂️

    AndiAndiVor Tag
    • Er scheint noch in den USA auf einem College zu sein - ist aber kein Elite-Institut. Für Harvard, wie von ihm angestrebt, wird es trotz aller Protektion durch das SOS Jugendhaus KL nicht reichen.

      Alva S.Alva S.Vor 18 Stunden
  • Deutschrapper?

    Laurenz GramlLaurenz GramlVor Tag
  • Ich gönns dem bre einfach er hats sich einfach mehr als verdient ich hoffe es wird weiter so gut für ihn laufen

    xItz_Framerz XxItz_Framerz XVor Tag
  • Tolle Doku. Ich finde man sollte den Kindern in der Schule Liebe, Wahrnehmung und Achtsamkeit unterrichten, da die Eltern meist nicht wissen, wie das funktioniert. Das ist m.E. nach genauso wichtig fürs Leben, um nicht nur ein funktioneller, sondern auch ein glücklicher Mensch dabei zu werden. Ich lebe sei 12 Jahren vom Sozialamt aufgrund einer Krankheit. Man muss sich nicht arm fühlen dabei. Wir leben in grosser Fülle und Reichtum in Deutschland. Von Harz IV oder Sozialhilfe hat man immer alles Wichtige zur Verfügung. Wichtig dabei ist, dass man lernt gut mit Geld umzugehen. Dann schafft man das auch gut. Ich spare jeden Monat 50 Euro. Und mit der Zeit sind es mehrere Hundert Euro. Ich bin froh, dass ich gut haushalten kann mit Geld. Ich finde es toll, dass Jeremias so weit gekommen ist. Er ist ein positiver Mensch, der nicht den Kopf in den Sand steckt, sondern etwas Positives aus seiner Situation macht. Alle Achtung für seinen Lebensweg!

    Sandra GieseSandra GieseVor Tag
  • 39:10 Was eine Mutter ey ... traurig

    John DoeJohn DoeVor 2 Tage
  • Auch wenn er durch seinen jetzigen Erfolg zwar etwas eingebildet oder abgehoben wirkt, bin ich dennoch sehr froh, dass er alleine den Weg aus dem Loch gefunden hat.

    Jonas MarquardtJonas MarquardtVor 3 Tage
  • Diese Deutschen die sich noch nicht Mal Mühe geben ohne diesen grauenhaften Akzent Englisch zu reden 😓 als ob das so schwer ist...

    A.J LywoodA.J LywoodVor 3 Tage
  • Ich habe den größten Respekt vor seiner Willenskraft!! Ein interessanter Mensch!! 👍

    Kili Film StudiosKili Film StudiosVor 3 Tage
  • Mich würde mal interessieren, was aus seinem Bruder geworden ist :)

    Florian PenzelFlorian PenzelVor 3 Tage
  • Die SPD unter Gerhard Schröder hat Hartz IV eingeführt, vielleicht wird Jeremias dafür sorgen, dass es wieder abgeschafft und durch ein menschenwürdigeres Modell, wie z. B. das bedingungslose Grundeinkommen, ersetzt wir - das Potenzial dazu hat er! Ich wünsche ihm Glück!

    Beate KasparBeate KasparVor 4 Tage
  • Was will er eigentlich werden so Job mäßig

    Arda 62Arda 62Vor 4 Tage
    • Hat er doch schon verkündet: Politiker

      Alva S.Alva S.Vor 4 Tage
  • Boa ich kenne diese Situation soll ich jetzt aufstehen oder nicht... 😂

    Legender BoyLegender BoyVor 4 Tage
  • Er weiß was er nicht mehr will und weiß was er will.

    J.J.Vor 5 Tage
  • Ich kenne das auch und freue mich dass er es so gut geschafft hat. Meine Mutter war mit 4 Kindern überfordert und mein Vater chronisch krank. Ich hab dann auch den ein oder anderen Schaden davon getragen in Form von einer scheinbaren Blasenschwäche. Jetzt bin ich mit 27 zum zweiten mal ausgezogen. Viele Probleme sind geblieben, ich schaffe es nur schwer guten Kontakt zu Anderen aufzubauen, zu Frauen kaum, ich bin generell kein besonders glücklicher Mensch, aber ich bin frei.

    Gangsterz InsideGangsterz InsideVor 5 Tage
  • Ganz, ganz toll! Jeremias, ALLES GUTE weiterhin! Es wäre schön und würde mich sehr interessieren, wenn du doch in einiger Zeit wieder melden und berichten würdest. Du machst deinen Weg!

    Ellen FischerEllen FischerVor 5 Tage
  • Toller Beitrag. Jede*r kann es schaffen! Meine Mutter war alleinerziehend mit 4 Kindern und hat auch mit Hartz IV aufgestockt. Wir wollten nie dieses Leben führen. Ich bin dann mit 16 Mutter und Autoimmunkrank geworden (war mit dem Vater fast 8 Jahre zusammen). Dachte trotzdem alles sei vorbei. Hab eine Ausbildung gemacht, jahrelang gearbeitet. Mit 31 dann mein Abitur und jetzt Studium. Mein Sohn, fast 17, wollte nicht aufs Gymnasium. Auch meine Brüder haben es alle geschafft. Nichts ist unmöglich. Egal woher man kommt! Die Frage ist eher "Wie finanziere ich das alles?" (Nachhilfe, Förderung, Materialien, Studium, usw.)

    Lena S.Lena S.Vor 6 Tage
  • so ein kompetenter, sozialer, liebenswerter junge.

    freyaaafreyaaaVor 6 Tage
  • coole Doku 🙌🏼 was ein Mensch nicht alles schaffen kann, wenn er an sich glaubt.♥️ Wir brauchen mehr solcher Menschen, alles beste für die Familie

    Ami neAmi neVor 7 Tage
  • Digga einfach oskarreif

    Robinio 02Robinio 02Vor 7 Tage
  • Mich regt die Mutter irgendwie auf die sieht ihre Fehler null ein und die Mutter gönnt ihm irgendwie nichts

    Anime Freak KenoAnime Freak KenoVor 7 Tage
  • Sein Vater ist so stolz 😌

    F4b 13nn3F4b 13nn3Vor 7 Tage
  • Was ist denn der Unterschied zwischen einem Hartz4 Kind und einem normalen Kind?! Was n das für n Titel

    Ao IsAo IsVor 7 Tage
  • Er muss eine Serie in Netflix haben

    ulumulumVor 7 Tage
  • Jeremias ist schon ein Fresher Boi

    Skyplacer 64Skyplacer 64Vor 7 Tage
  • RESPEKT!!!!!!!!!!!!!!

    Mrs MissMrs MissVor 7 Tage
  • Ich finde man merkt, dass er es mal nicht so gut hatte, wenn er in ein paar Situationen immer so viel lacht. Ich finde es bewundernswert, dass er jetzt so erflogreich geworden ist und wünsche ihm noch alles gute in Zukunft.

    Kylian FurrerKylian FurrerVor 8 Tage
  • Diese Doku hat mir mal wieder vor Augen geführt, wie privilegiert ich eigentlich selber bin aufgrund meines Elternhauses. Ich wünsche Jeremias alles Glück der Wet und viel Erfolg auf seinem weiteren Lebensweg

    BrosBastardsHDBrosBastardsHDVor 8 Tage
  • Der eine sieht aus wie chaosflo 44

    L1v1ng L3g3ndsL1v1ng L3g3ndsVor 8 Tage
  • Und was genau macht ihn jetzt zu einem „Elite“-Studenten? Wäre mir dass seine Uni eine Elite Uni ist. Starker Aufstieg, aber das Elite aus dem Titel dient wohl doch eher der Plakativität

    BeyaScherlusBeyaScherlusVor 8 Tage
    • @BeyaScherlus Du sagst es! Denke in Bayern ist selbst die Hauptschule für mich schon Elite. :D

      LojcalLojcalVor 4 Tage
    • @Lojcal da das deutsche im internationalen Vergleich eines der besten ist steht es einem internationalen in nichts nach, wenn nicht sogar besser würde ich sagen. Aber kommt auch hier aufs Bundesland an

      BeyaScherlusBeyaScherlusVor 6 Tage
    • Ein Internationales Abitur in Englisch ist meiner Meinung nach schon Elite 🙄

      LojcalLojcalVor 6 Tage
  • Was würde ich dafür geben, nochmal zu sehen wie es ihm geht und wie es heute aus sieht ich bin so unglaublich stolz auf ihn was er erreicht hat, für ihn und seine Freunde ist das bestimmt auch traurig sich ewig lange nicht zu sehen weil alleine ich jetz am ende der folge traurig bin. Glückwunsch Jeremias 🙏 möge es dir gut gehen viel glück 🤗

    RBLRBLVor 8 Tage
  • Die Mutter ist in meinen Augen komplett unsympathisch

    Simon MarzianSimon MarzianVor 8 Tage
  • Respeckt💪🏻💪🏻💪🏻 So was finde ich gut nicht die ihr leben weg werfen nur weil die eltern nicht so viel geld haben💪🏻💪🏻💪🏻

    Putin PlatonPutin PlatonVor 9 Tage
  • Aber sein modegeschmack. Das Hemd und die getöne Brille sind scheußlich.

    GodyGodyVor 9 Tage
  • Wenn man bemerkt, dass man nicht mehr kann, bitte niemals warten, bis es zu spät ist. Holt euch Hilfe. Es gibt so viele Anlaufstellen; Caritas, Diakonie, Der Paritätische, etc. Niemand muß sich schämen weil es doch jeden treffen kann ☺

    1986 Die wilden 80ger1986 Die wilden 80gerVor 9 Tage
  • Hendrik Möbus eigentlich echt sympathisch.

    HaiderpositasHaiderpositasVor 9 Tage
  • wie ist er nachname?

    Health is WealthHealth is WealthVor 10 Tage
  • Ich heiße Jeremias

    QuinnBoy BadQuinnBoy BadVor 10 Tage
  • Wenn ich an meine Kinder denke....

    DohcVtecTurboDohcVtecTurboVor 10 Tage
  • vegan und 'ne JuSo-Fahne am Bett -> ist mir direkt sympathisch :)

    Gregor SamsaGregor SamsaVor 11 Tage
  • Dem bre gönn ich es ❤️🤝

    sxnrizesxnrizeVor 12 Tage
  • Wer hilft den Eltern

    Elfriede WagnerElfriede WagnerVor 12 Tage
    • Gute Frage. Den Eltern hilft niemand, schon seit Jahren. Sie haben nur die Funktion am Pranger zu stehen, damit ihr "System-Kind" um so mehr Beifall bekommt. Sehen Sie sich nur die Kommentare an.

      Alva S.Alva S.Vor 12 Tage
  • Respekt

    Johannes SchatzJohannes SchatzVor 12 Tage
  • Jeremias hat mich ermutigt schule zu enjoyen

    Ali.1234. nasser.Ali.1234. nasser.Vor 13 Tage
  • Cool

    Qwaki _ LPQwaki _ LPVor 13 Tage
  • Was wird hier eigentlich gefeiert? Ein durchschnittlich begabter Junge verlässt seine Eltern, beschreibt sie als die Peinlichen, Bildungsfernen, als Versager, Überflüssige und Lästige um sich die "Vorteile" in einem Spenden-Jugendhaus zu sichern? Dieser durch seine Betreuerin, seine "Ersatzmutter" innerhalb einer Gutmenschenorganisation, protegierte Junge entflieht dann seiner Umwelt in die USA um dort auf Kosten der heimischen und fremden Alllgemeinheit zu studieren und bewegt dann voraussichtlich was hier in Deutschland?

    Alva S.Alva S.Vor 13 Tage
  • Hört sich an wie papaplatte😂😂😂

    Moshit_fan RitterinMoshit_fan RitterinVor 14 Tage
    • Hört sich an wie ein Nachplapperer, der "lebhaft" (wahrscheinlich meinte er wohnhaft) in Kaiserslautern war.

      Alva S.Alva S.Vor 13 Tage
  • Tolle Dokumentation!! :-) Jeremias, ist ein kluger und für sein alter weiser junger Mann. Ich freue mich sehr für ihn, dass er seinen Weg tapfer gegangen ist. Auch ich komme aus einer Familie mit eher niedrigem Bildungsstand (Papa, Mama und mein Bruder haben einen Hauptschulabschluss nach Klasse 9) und Eltern mit psychischen Problemen. Ich selbst musste zunächst sogar auf die Hauptschule, habe danach mein Abitur gemacht und studiere mittlerweile. Für mich war es schiwerig sich von der eigenen Familie nicht unterdrücken zu lassen, da wie auch hier in der Doku gut gezeigt wird viele Familien ein Problem damit haben wenn die Kinder einen anderen Weg gehen. Es hieß während meines Abiturs "Du bist dumm, schaffste eh nicht." Auch heute noch als die Person mit dem höchsten Bildungsstand gelte ich als die dumme :D. Damit kann ich mittlerweile gut leben :)

    Kristina MKristina MVor 14 Tage
    • Man kann es nicht fassen was da jemand von sich gibt, der angeblich jetzt den Lehrplänen einer Hochschule folgen kann. Der Nachweis einer "höheren" Bildung sagt recht wenig über Intelligenz, besonders nicht über soziale Intelligenz/Kompetenz

      Alva S.Alva S.Vor 13 Tage
  • Ich bin wirklich froh dass es auch solche Entwicklungen gibt

    KreavitaKreavitaVor 15 Tage
  • Klasse Doku

    FlorianFlorianVor 15 Tage
  • Die Beziehung zwischen ihm und seinen Eltern ist irgendwie kalt auch wenn es wahrscheinlich schon um einiges besser ist als früher 👍🏻

    Veronika SturmVeronika SturmVor 15 Tage
  • Ich kenn ich nicht aber ich freue mich echt für Ihn und er hat echt viel geschafft und seine Zukunft wird auf jedenfall toll denn er ist ein MACHER ! Respekt und weiter so

    BreadmanHDBreadmanHDVor 15 Tage
  • Einmal hat mein Stiefvater einen Messbecher auf meinem Kopf kaputt geschlagen .Danach drehte ich mich um bemerkte das mein hinter Kopf immer wärmer wurde und spürte das wummern des Aufschlages .Ich fasste leicht benommen mit der Hand nach hinten strich mir über den Hinterkopf und als ich die Hand vor zog war sie voller Blut.Ich schaute ihn an verwirrt und er sagte zu mir :Hättest du mich nicht aufgereckt . Er war 1,96 m und wog um die 105KG .Ich war 8 Jahre alt .Es gibt noch viel schlimmere Eltern . Mit 14 tötete ich meine Eltern in meinem Kopf und begann mein eigenes Leben .Es mag krank sein aber manchmal hilft nur das beenden um selbst den Weg zu finden nicht so zu sein .Dich zu entfalten .

    Steppen MolchSteppen MolchVor 16 Tage
  • Allaaaaa

    Team WoodyTeam WoodyVor 16 Tage
  • Si ihm gegönnt!!!!

    FilipFilipVor 16 Tage
  • Ok, also das hier hat schon wieder was vom Bild-Zeitungs Niveau. Ihr könnt hier keine Äpfel mit Birnen vergleichen, wäre er nicht von Zuhause aus ausgezogen, hätte er auch keine Unterstützung vom Jugendamt erhalten. Als Hartz4 Kind mit reduzierten Mitteln ist sowas kaum zu meistern.

    OlenParasOlenParasVor 17 Tage
    • @OlenParas Ja, da sehen und empfinden Sie richtig. Aber eines sollte man noch klarer sehen: Es ist allein das Jugendamt, das eine Selektion betreibt: Viele Kinder, die fremd untergebracht werden, haben auf lange Sicht gesehen keinen Vorteil davon. Besonders in Heimen wird die völlige Entfremdung von den Eltern betrieben, so dass die Kinder später, wenn sie aus dem "System" gefalllen sind, niemanden mehr haben, der ihnen hilft, wenn sie Hilfe benötigen. Uns sind Fälle bekannt wie auch der hier immer wieder besprochene, da wurden von SOS Kaiserslautern Kinder dann "gefördert", wenn sie ganz deutlich gezeigt hatten, dass sie von ihren Eltern, die sogar noch die elterliche Sorge hatten, nichts mehr wissen wollten, in der Schule gepusht, die Lehrer beeinflusst, nur um zu zeigen, welche "Perlen" im SOS Jugendhaus leben, die unter der Obhut der Eltern "nichts geworden" wären. Was aber kam danach, als die Kinder ins "normale Leben" entlassen wurden? Sie gammeln heute, zwar an einer Hochschule eingeschrieben, in ihrer Luftblase so vor sich hin, sind noch unmoralischer als sie es je zuvor waren, absolut ungut als Mitglieder von Gemeinschaften, in denen sie schmarotzend leben. Dieser Junge oben meint auch, dass es ein guter Schritt im Leben war, in das SOS Jugendhaus zu ziehen, und sogar mit dessen Hilfe (Teilstipendium von der SOS-Organisation in München) in die USA ziehen konnte. Aber gehen konnte er nur, da das Jugendamt ihm die Möglichkeit gab, indem es seinen Angaben glaubte, zuließ dass der Zögling seine Eltern verleumdete und verlassen konnte und dieser lieber bei der Frau ... vom SOS Jugendhaus unterschlupfen konnte. Natürlich auf Kosten der Allgemeinheit. Einem "Hartz-IV-Kind" wird im Gegensatz dazu sogar von der Arbeitsagentur "geraten", kurz vor dem Abitur die Schule zu verlassen, da es "so schwer sei, ein Studium durchzuziehen". Es ist wirklich sehr schlimm, wie sehr diese "Hartz-IV-Kinder", die nichts dafür können, dass ihre Eltern nicht genug verdienen oder gar keine Stelle finden, die ein Auskommen ermöglicht, vom "System" benachteiligt werden. Und wofür? Nur um die letzen Reste familiärer Bindungen zu zerstören. Denn "bindungslose" Individuen sind leichter zu lenken als Menschen, die noch in ihrer Familie Rückhalt finden.

      Alva S.Alva S.Vor 16 Tage
  • Respekt

    Moni LouisMoni LouisVor 17 Tage
  • Sehr schön, aber der Titel geht gar nicht. "Hartz IV-Kind"? Wirklich?

    alfonsx43xalfonsx43xVor 19 Tage
  • meine eltern können sich das auch nicht eingestehen das sie mich falsch, vor allem die mutter, behandelt haben, gut der vater auch extrem. seit dem Abbruch des Kontakts geht es mir viel besser.

    ìnSané JùnkýìnSané JùnkýVor 19 Tage
  • la musica, Sie sind jemand von der SOS-Lobby, die dieser "gemeinnützigen Organisation" durch Propaganda die Existenz sichern will - nicht jemand, der sich für das Kindeswohl einsetzt. Dieses Kindeswohl erfordert nämlich, dass man die Eltern bei ihrer Betreuungs-und Erziehungsarbeit für ihre Kinder unterstützt - nicht Familien ersetzt durch Heime und ihre Mitarbeiter, die auch kein Konzept für eine bessere Kindererziehung haben als die Familien.. Gewährenlassen und dabei keine Verantwortung tragen, keine Kontrolle erfahren wie diese Heimorganisationen hat noch keiner Gesellschaft den Erhalt gesichert.

    Alva S.Alva S.Vor 19 Tage
  • Unglaublich stark 💪 großen Respekt dafür.

    Sconnos_OneSconnos_OneVor 20 Tage
  • Die Doku zeigt auch, wie essentiell Freunde sind! Die emotional-verlässliche, herzlich-unterstützende Bindung zu seinem besten Freund scheint ihm enorm Halt zu geben! Und die Doku zeigt auch, wie wichtig es ist, dass kompetente Leute im Jugendamt alternative Lösungen zur Herkunftsfamilie zu organisieren bereit sind! (Es wäre erstrebenswert, dass viel mehr Kinder in einem SOS-Kinderdorf oder Pflegefamilie endlich ihr Leben ungestört von den Dramen ihrer Eltern starten könnten, anstatt oft allzu lange in misslicher Lage in der Herkunftsfamilie verharren zu müssen!)

    la musicala musicaVor 20 Tage
  • Das ist eine wunderbare Geschichte, bitte macht mal ein FollowUp!!

    Dennis GeDennis GeVor 21 Tag
  • Tolle Junge! Ich wünsche dir alles Gute!!!!! Bleib so wie du bist!!!! 😘

    Ina FrizIna FrizVor 21 Tag
  • Ich wünsche dem Jungen viel Kraft und Glück mach weiter so alle Achtung 👍

    Szabo BERNADETTSzabo BERNADETTVor 21 Tag
  • Respekt, dass er trotz seiner schwierigen Umstände, seinen Weg gegangen ist. Und die Kommentare dass er überheblich ist, sind mir ein Rätsel.. Für das was er erreicht hat in seinem jungen Alter kann er echt mega stolz sein. Da finde ich es nicht verwerflich das man sich drüber freut. Das schaffen die wenigsten mit den Umständen oder sich hochzurappeln und sich Hilfe zu suchen. Er ist auch sehr verständlichsvoll seinen Eltern gegenüber. Ich glaub von der Mutter hätte ich mich auch distanziert, mir wäre es auch einfach zu anstrengend mich für alles zu rechtfertigen. Ich denke auch das da ein stückweit Eifersucht mit bei ist, dass er etwas aus sich macht und sie nicht. Ich finde es traurig das ihm auch so die Bindung zu seinem Bruder fehlt, grade deshalb weil sie sich ja nur noch haben. Der Vater ist ja selber auch noch auf sich gestellt mit seiner psychischen Erkrankung.

    Lisa- MarieLisa- MarieVor 21 Tag
  • Jeremias und ich sind einfach am selben Tag zur Welt gekommen (04. 05.) 😅

    Eda-Nur-İlay YıldırımEda-Nur-İlay YıldırımVor 22 Tage
  • Ich sage es nur "Hut ab!!👏🏼👏🏼👏🏼👏🏼

    Sol GirassolSol GirassolVor 23 Tage
  • Wie kann man so herzlos mit seinen Eltern oder Bruder umgehen 😔

    Azadi 121203Azadi 121203Vor 23 Tage
  • genau so hab ich meinen besten freund auch kennengelernt, seit 20 Jahren und mittlerweile Patenonkel. Krasse Geschichte starker Mensch, der seien Weg gehen wird.

    JanJanVor 23 Tage
  • Lächerlich.

    CeeRiuZCeeRiuZVor 24 Tage
  • Und trotzdem ist er ein gebildeter Freak.

    Katharina Sophie NentwigKatharina Sophie NentwigVor 24 Tage
  • Eingebildeter Vogel

    Jesus hat sich für dich geopfertJesus hat sich für dich geopfertVor 24 Tage
  • Sympathischer typ! Macht spass zu zu hören. Du erinnerst mich ein bisschen an Frank thelen, den mag ich auch sehr. Weiterhin viel Erfolg!

    Felix RauchFelix RauchVor 24 Tage
  • ahjo ist ja nicht schwer zu studieren, dazu muss man sich ja nur einschreiben

    unbreakable footageunbreakable footageVor 24 Tage
    • Ja, heutzutage ist das wohl wahr...

      Alva S.Alva S.Vor 24 Tage
  • Mashalah❤

    moin bratemoin brateVor 25 Tage
  • Ich kenn den Jungen nicht aber ich bin stolz auf ihn! Ich hoffe er macht weiter so in seinem Leben. Das Potential hat er auf jeden Fall. Hauptsache er nutzt seine Möglichkeiten um ein gutes Netzwerk zu haben. Dann kann er problemlos auch schon neben dem Studium sein eigenes Business starten

    Grete WittenGrete WittenVor 25 Tage
    • Er will doch in die Politik... Also nichts mit eigenem Business.

      Alva S.Alva S.Vor 24 Tage
  • Wie geht es ihm heute ?

    Marliese WaldthalerMarliese WaldthalerVor 25 Tage
    • @WDR Doku Das freut mich sehr zu hören ! Ich wünsche ihm weiterhin das Allerbeste !!

      Marliese WaldthalerMarliese WaldthalerVor 23 Tage
    • Hallo Marlies, Jeremias geht es gut. Er war im Frühling während des Lockdowns in Deutschland. Im Sommer ist er dann zurück in die USA, um sein Studium fortzusetzen.

      WDR DokuWDR DokuVor 23 Tage
  • Traurig das man sowas zeigen muss,weil es im Gesellschaftbild so dargestellt ist als wenn es nicht möglich wäre bei mir ist es genauso man wird richtig blöd angeguckt wenn man sagt ja ich mache abitur das ist als wenn es garnicht möglich ist aber tzdm schön das er das macht aber jeder kann das hat nix mit dem Geld zutun nur mit Information

    Lea SchLea SchVor 26 Tage
    • Intresse😅

      Lea SchLea SchVor 26 Tage
  • Er Sieht Wie Clix Aus 😂

    JuliDerSkiller 5JuliDerSkiller 5Vor 26 Tage
  • Mal in Jugendsprache ausgedrückt: Jeremias ist nh fucking Maschine

    Cem GelCem GelVor 26 Tage
    • @Goldener Schlong xD so reden nur ossis nh

      UwU ZUwU ZVor 6 Stunden
    • Was bedeutet nh? 😅👽 ich kapier mit 14 immer noch nicht die Jugend sprache ...

      Goldener Schlong xDGoldener Schlong xDVor 2 Tage
    • Aka der Maschienenmann

      DerComicDudeDerComicDudeVor 3 Tage
    • @Pk_max X du hast es auch gerade gesagt ;)

      Cem GelCem GelVor 6 Tage
    • Nh sagen nur Loser

      Pk_max XPk_max XVor 7 Tage
  • Das hat nichts mit Hartz4 zu tun..hier wird das Bild vermittelt das es unweigerlich miteinander verflochten sein muss also gehirnwäsche

    Sunshine JaSunshine JaVor 28 Tage
  • Kompliment an Jeremias, er ist ein sehr starker Junge der weiß was er will und wo er her kommt ohne es vergessen zu lassen/wollen !

    87Aequitas87AequitasVor 29 Tage
  • Mit jenny und marcel

    Lil SharkLil SharkVor Monat
  • Bin auch in der tagesgruppe

    Lil SharkLil SharkVor Monat
  • Ist sein Zwillingsbruder nicht der NeverForgetNiki? Zur Verwechslung ähnlich, auch von der Art ... Schauer unsympathischer Streber.

    Morowa SowaMorowa SowaVor Monat
  • Aber dann 1 Klasse in ICE fahren.. gg

    Windows 8.1Windows 8.1Vor Monat
  • Die Lehrer aus der Schule sprechen kein Deutsch?

    Herr GzimHerr GzimVor Monat
  • Ja, ich hab Respekt für das, was er geschafft hat trotz mäßiger Voraussetzungen. Dennoch: auf mich macht er leider auch einen etwas überheblichen / altklugen Eindruck.

    Arina81 RelourdeArina81 RelourdeVor Monat
  • Gruselig, der Junge weiß genau was er will und wie er es schafft! Wieder ein Politiker.....

    mmc buchmmc buchVor Monat
  • He‘s living the German Dream.

    köstlich schmöchtlich _köstlich schmöchtlich _Vor Monat
    • Besser wäre es aus diesem Traum aufzuwachen und die unzuverlässigen Stützen, die nur das Humpeln begünstigen, abzulegen.

      Alva S.Alva S.Vor Monat
  • Meinen allergrößten Respekt vor diesem jungen Mann. Das hat er toll gemacht. Mach weiter so.Ich bin für ihn fremd aber trotzdem echt Stolz auf ihn. Gott schütze ihn.

    Gina LaengrichGina LaengrichVor Monat
  • Ich wünsche diesem jungen Mann viel Erfolg für seine berufliche als auch private Zukunft. Er hatte einen steinigen Weg hinter sich und auch die nächsten Jahre werden (aufgrund der fehlenden familiären Unterstützung) nicht leicht für ihn. Ich ziehe meinen Hut vor Jeremias und hoffe, dass er nie den Mut verliert und immer an sich glaubt!

    oberonherrderelfenoberonherrderelfenVor Monat
  • Wow so schön, da sieht man wieder das es nix zu bedeuten hat vorher man kommt! Alles ist möglich nur Gott kennt unseren Weg,man muss Mutig sein. Als meine Tochter auch die Empfehlung für das Gymnasium erhielt bekam ich auch solche dumme Kommentare von wegen als Alleinerziehende würde ich sie nicht unterstützen können, zum glück hatte ich nie auf so ein dummes geschwätzt gehört und heute ist sie in der 10ten klasse mit super Noten!! Ich wünsche dir Jeremias nur das Beste gehe deinen Weg,bleib dir treu und bodenständig du kannst diese Welt mit verändern, du bist echt toll!! ✊🏿 Be bless ❤️

    Deborah PanzuDeborah PanzuVor Monat
  • Ich will die Mutter hier gar nicht in Schutz nehmen, das was sie ihren Kindern (soziale Situation hin oder her) angetan hat, ist nicht zu entschuldigen. Ich kann demnach die Kommentare auch gut nachvollziehen. Ich glaube allerdings eher, dass ihr jetziges Verhalten vor allem daher kommt, dass sie wahrscheinlich einfach völlig resigniert hat... wer sein Leben lang von staatlicher Hilfe lebt (vielleicht auch selbst nichts dagegen unternimmt), der hat keine Hoffnung, Lebensfreude und klare Gedanken mehr, denke ich...

    haagiihaagiiVor Monat
  • Ich habe es erst mit 16 geschafft mir Hilfe zu holen. Mit 11 ist wirklich beeindruckend und dann auch noch den kleinen Bruder mitzuretten. Er ist ein unglaublicher Kämpfer.

    Tascha KTascha KVor Monat
    • Sie haben nicht richtig wahrgenommen. Das Jugendamt war seit Jahren mit der Familie befasst. Nachdem die überforderte Mutter ihre beiden Kinder im Zimmer eingesperrt hatte - wie oft geschieht das, wenn die Mütter einfach nicht mehr anders mit ihren widerwilligen und auffälligen Kindern umgehen können - "befreite" der ein Stockwerk tiefer in einer anderen Wohnung lebende Vater der Kinder diese, worauf sie "gefundene" 10 Euro mitnahmen, sich Zuckerzeug kauften und dann einen Ausflug zum Jugendamtssachbearbeiter machten, der gerade im Sinne der Kinder handeln konnte - nämlich einen Inobhutnahme-Platz in befreundeten Heimen zur Verfügung stellen konnte. Das "reife" Kind Jeremias hat also seinen "kleinen Bruder" , der ist nämlich sein Zwillingsbruder und nicht "kleiner", nicht "gerettet". "Kämpfer", dazu "unglaubliche", sehen anders aus. Man sollte aufhören, hier durch Tatsachen- und andere Verdrehungen die Vorstellung von einem "tollen" Video und Protagonisten zu generieren.

      Alva S.Alva S.Vor Monat
  • Super👍👍👍

    Sarah HosseiniSarah HosseiniVor Monat
  • gutes Video aber man merkt echt, dass Jermias und seine Mutter kein gutes Verhältnis haben. Schuld daran haben nach meiner Auffassung sogar beide.

    OggerOggerVor Monat
    • @Alva S. ja mir geht es hier auch weder um die Darstellung in der Doku noch darum, dass es überhaupt so ist sondern ich wollte es einfach zum Ausdruck bringen wie unangenehm ich die Beziehung der beiden finde vor allem da beide nicht aufeinander zugehen wollen.

      OggerOggerVor Monat
    • Ja man soll doch merken oder wenigstens glauben, dass Mutter und Sohn ein sehr schlechtes Verhältnis hatten! Könnte man sonst verstehen, warum eine "Übermutter" Jugendamt eingreift und so "arbeitet", dass Mutter und Sohn endlich ganz und wahrscheinlich für immer einander entfremdet weiterleben müssen?

      Alva S.Alva S.Vor Monat
  • alles gute für dich, jeremias und geh weiter so beherzt deinen weg!

    ranun kelchenranun kelchenVor Monat
  • Respekt viel erfolg noch!

    Tyler SchmittTyler SchmittVor Monat
  • Super sympathisch, bin auch in der SPD.

    FCB SVDFCB SVDVor Monat
DEhave