Ärmel hoch und anpacken! Helfer in der Krise | WDR Doku

23 Apr 2020
69 063 Aufrufe

"Ich bin so dankbar, dass die jungen Leute hier spontan helfen, damit habe ich nicht gerechnet." Die 78-jährige Monika G. steht auf dem Kirchplatz in Köln und hält ihre Wochenration Gemüse und Konserven ganz fest in ihren Händen. Früher hat sie als Verkäuferin gearbeitet. Jetzt ist sie froh, dass die Tafel in Köln-Vingst wieder öffnet und ihr (Über)leben sichert. Die Tafel musste wegen des Coronavirus schließen - die meisten ehrenamtlichen Mitarbeiter zählten zur "Risikogruppe". Aber dann meldeten sich viele junge Leute, die einfach helfen wollten, darunter auch Mitarbeiter vom 1. FC Köln.
Auch in Meerbusch sind 90 Jugendliche jeden Tag auf den Beinen und machen Erledigungen für ältere Menschen im Ort. "Ich habe ja selbst eine Oma, die ich nicht mehr sehe, und da haben wir uns gedacht, wo jetzt keine Schule mehr ist, können wir ja auch etwas machen." Die Jugendlichen schneidern inzwischen mit ihren Familien auch Mundschutz-Tücher für ein Altenheim. Von Tag zu Tag wächst die Zahl der jungen Leute, die in dem Verein "Engagiert" Verantwortung übernehmen.
Solidarisches Verhalten, Geben ohne Gegenleistung - wie verändert sich das Leben von uns allen, wenn wir Hilfe erfahren? Wenn wir auf die Menschen angewiesen sind, deren Arbeit schlecht bezahlt ist, deren Berufe aber auf einmal "systemrelevant" sind. Und was ist mit denen, die so vollkommen uneigennützig helfen? Bekommt das Leben eine neue Qualität?
Die Reporterinnen Rebecca Kirkland und Vicky Just sind unterwegs im Westen und erleben Zusammenhalt und solidarisches Verhalten überall in unterschiedlichster Weise: beim gemeinsamen Singen im Netz, auf dem Spargelhof und in der landwirtschaftlichen Genossenschaft, bei der überarbeiteten Verkäuferin im kleinen Supermarkt. Und die Reporterinnen fragen, was bleibt uns von der Solidarität, wenn die Krise irgendwann vorbei sein wird?
______
Ein Film für Unterwegs im Westen von Rebecca Kirkland und Vicky Just.
Dieser Film wurde im Jahr 2020 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seit dem nicht aktualisiert.
Weitere Dokus zum Thema: dehave.info/news/PLeVHoee00PXuKl5EIcyErW5ku-yyqhkNE

KOMMENTARE
  • Das Solidarische hat ich mir hier am Bodensee auch mehr gewünscht. Jeder ist jeder für sich, eine egozentrische Gesellschaft, da hat auch Corona (bislang) noch nichts dran geändert.

    René RohnerRené RohnerVor 3 Monate
  • Traurig echt schade für die! Echter Ehrenmann

    David GutackerDavid GutackerVor 6 Monate
  • Sehr schön, dass die Reporterin eine Maske aufzieht, allerdings bringt die nix, wenn man die den Rest der Zeit am Kinn baumeln lässt udn drauf hustet/atmet

    iammarciammarcVor 6 Monate
  • in koeln hat tafel geschlossen kann niemand schnorren wer zur tafel geht raucht säuft oder hat schulden

    Hussi PclerHussi PclerVor 6 Monate
  • beste was man machen kann ist nix machen

    Hussi PclerHussi PclerVor 6 Monate
  • 32:40 hab nun ewig nachgedacht was ich zu der scene sagen kann, leute die am besten mit maßband noch den genauen abstand messen wolln und sich sofrt unwohl füghlen wenn sie nur etwas zu nah sind , und dann wird gemeckert

    RedThunder Ryuu-RedRedThunder Ryuu-RedVor 7 Monate
  • 31:24Ostmann beste Gewürze 👌

    Sergio BuongiornoSergio BuongiornoVor 7 Monate
  • 10:26 ...

    StailexStailexVor 7 Monate
  • Ist ja zum kotzen wie der Kapitalist in die Kamera heult, weil SEINE Rumänen nicht kommen können. Heult der auch über die deutschen Rentner, die zum leben zu wenig haben ?

    Benedetto ausGEBenedetto ausGEVor 7 Monate
  • Hätten mal alle Mundschutz tragen sollen

    Getrude HolzmannGetrude HolzmannVor 7 Monate
  • ja ganz viel pathos. und er kann rumänisch und er ist sooo ein guter mensch der spargelbauer. aber es geht um SPARGEL. niemand aber auch wirklich niemand braucht in dieser zeit spargel. es ist schlichtweg nicht wichtig. und wenn ich sehe wie menschen in deutschland in armut versinken, vereinsamen, ihre jobs verlieren, geschäfte insolvent gehen, dann hält sich mein mitleid für die armen rumänen doch sehr in grenzen.

    RaZcahamutRaZcahamutVor 7 Monate
  • Werden bestimmt so viel aus dieser Krise lernen wie aus der Finanzkrise

    Lena LiftingLena LiftingVor 7 Monate
  • Macron sagte uns letzte Jahr : "selbst wenn man nur ein Pfleger ist, kann aus einem noch was werden. Schaut euch madame xy an, sie war nur eine Pflegehilfskraft, jetzt hat sie sich zu einer Abgeordneten hochgearbeitet"....

    sabine lennesabine lenneVor 7 Monate
  • Tolle Arbeit, danke für diese großartige Doku

    عبد الغني الحلبيعبد الغني الحلبيVor 7 Monate
  • Alles übertrieben..

    _naddl __naddl _Vor 7 Monate
  • Ihr macht einfach die besten Dokus, schaue ich mir zu gerne an. Die Reporterin mit den dunklen Haaren, war mir sehr sympathisch und den spargelbauer brauch ich erst gar nicht loben, absoluter Ehrenmann und Vorbild :)

    AK 95AK 95Vor 7 Monate
  • Das wird noch😉❤️🙏

    The Poetry ChannelThe Poetry ChannelVor 7 Monate
  • 21:00 Monika gehört zur Risikogruppe deshalb ziehen wir eine Maske an *zieht Maske an die nur sich selbst schützt und nicht Monika*

    Kira WannerKira WannerVor 7 Monate
    • Das stört mich auch tierisch und macht mich regelrecht wütend, zeugt aber leider von der Intelligenz vieler Reporter mit (leider) sehr wenigen Ausnahmen. Hauptsache oberflächlich mit einem aktuellen Thema beschäftigen, um ihre Ware Film an den Kunden zu bringen. Echte Recherche und danach Informationsverbreitung ist mittlerweile leider Mangelware bei den Medien geworden.

      Cave canemCave canemVor 7 Monate
  • Eine Maske ist völlig sinnfrei wenn man dazu keine Handschuhe trägt.

    Karsten KaabiKarsten KaabiVor 7 Monate
    • Dürfte ich die Begründung dazu hören?

      Schecker hat zuSchecker hat zuVor 7 Monate
  • Hoffe es gibt irgendeine Möglichkeit, die rumänischen Erntehelfer zu unterstützen - weiss da vielleicht jemand etwas? Und Kompliment an den Bauern, der einfach mal Rumänisch kann :D

    TheGoldenStardustTheGoldenStardustVor 7 Monate
    • es geht um fu..ing spargel. es gibt doch deutlich wichtigere zu unterstützende betriebe, als so eine saisongemüsemanufaktur.und dafür dann noch leute aus dem ausland zu holen um mehr infektionen zu riskieren. das is doch wahnsinn. und das alles für so ein dekadentes folklore - prestigegemüse.

      RaZcahamutRaZcahamutVor 7 Monate
  • Hin und her. Nicht so einfach in NRW ;). Hingehen, herkommen (man kommt ja irgendwie heraus...). Eigentlich ganz einfach. "Anziehen" kann der Rheinländer auch alles. Mützen oder Brillen setzt man nicht auf, Schals oder Uhren macht man nicht um, Masken setzt man nicht auf oder ab, Ketten legt man nicht an und Gürtel schnallt man nicht um. Wahrscheinlich wird selbst die Lümmeltüte noch angezogen.

    active285active285Vor 7 Monate
  • HUGE RESPECT 4 the farmers.

    Iffah Suraya JasniIffah Suraya JasniVor 7 Monate
  • Ich bin 18 Jahre alt. Habe gute Praktika hinter mir und mache zurzeit Abi. Alle beschweren sich dass überall gesucht wird und trotzdem sucht man sich Tod. Man schreibt Bewerbungen wie ein Wilder und bekommt nur Absagen oder noch besser gar keine Antwort.. da Frage ich mich wirklich wie schlimm es den Unternehmen denn gehen kann wenn man sich ja leisten kann nicht einmal zu Antworten.

    Simon BSimon BVor 7 Monate
    • Ein Freund von mir ist Personaler. Er liest bis zu 60 Bewerbungen in der Stunde. Bei nur einem Rechtschreibfehler landet bei ihm die Bewerbung im Müll!

      7thJen7thJenVor 7 Monate
  • Der Spargel wird von "seinen" Rumänen abgeerntet :D drittes Reich lol

    La LuLa LuVor 7 Monate
  • 155

    Lara Mirabellen luLara Mirabellen luVor 7 Monate
  • Schlaft weiter-so ein inzenierter Schwachsinn für Vollidioten

    Mathilda McMurderMathilda McMurderVor 7 Monate
  • ,,Dokus´´ wie diese sind der Grund, warum ich gegen Rundfunkgebührzwang bin.

    Mister MishimaMister MishimaVor 7 Monate
  • ich kann euch sagen was passiert wenn alles vorbei ist...der egoismus wird weiter gehen.adieu kurze dankbarkeit und solidarität.es liegt nicht in der natur des menschen an andere zu denken.traurig aber wahr.

    L BL BVor 7 Monate
  • 17:50 Das Ding ist ja, dass die nicht rumheulen wegen den Rumänen......! Sie heulen, weil sie keine Leute haben, die für 5 Euro die Stunde Spargel stechen! So sieht es aus! Natürlich wird kein Deutscher für 5 Euro Spargel stechen kommen! Die Spargelbauern haben es jetzt mal richtig verdient...diese Situation!

    Alex SnowAlex SnowVor 7 Monate
    • hab i ma auch dacht "-heul- meine billigen arbeitskrä- i mein meine armen rumänen -heul-"

      Dafuk YareYareDafuk YareYareVor Monat
  • Frage an WDR: Warum ist der Kommentarbereich zum Thema: Traumatische Flucht...Wie Mona Jugendlichen hilft gesperrt?

    Emma AmelyEmma AmelyVor 7 Monate
  • Vielleicht sind ja Sachen falsch gelaufen? VIELLEICHT?

    thaliasghostthaliasghostVor 7 Monate
  • corona saufen

    RussenschulenpowerRussenschulenpowerVor 7 Monate
  • 13.000 freie Intensivbetten, 150.000 freie Krankenhausbetten, Medizinisches Personal in Kurzarbeit ... Nicht klatschen - anpacken!

    Dd GtrDd GtrVor 7 Monate
  • Voll gut, dass ihr in meinem Veedel unterwegs wart. Danke dafür :)

    ZufallLPZufallLPVor 7 Monate
  • 18:04 😭😭😭😭 Ehrenmenschen die zwei... Gäbe es doch nur mehr wie euch... Die Welt ist es wie eine kaputte XBox 😭😭😭😭

    Iam WhoIam WhoVor 7 Monate
    • Du glaubst auch noch an den Weihnachtsmann lol.

      kabakakaokabakakaoVor 7 Monate
  • 32:32 - Kölner Einmeterfünfzig sind dann wohl eher deutsche Zwanzig Zentimeter. Echt typisch, so aber auch hier in Hamburg am Tag nach der tollen Lockerung erlebt. Und dann, nach der Bitte, doch ein wenig Abstand zu halten noch völlig empört tun und behaupten, man hätte doch Einmeterfünfzig Abstand eingehalten (die es erst wieder sind, nachdem die bedrängte Kundin ihrerseits zurückgewichen ist), dabei tritt sie der fast auf die Füsse. Wie gesagt, hatte solche Erlebnisse letzte Woche, nach den ersten Lockerungen, auch öfter in Hamburg, und die "Empörung" der angesprochenen war ziemlich ähnlich.

    kiezkickerdekiezkickerdeVor 7 Monate
  • Hauptsache alles Filmen🙃 und viele Kinder und Erwachsene werden verrückt zuhause 🙃

    Crash LaracootCrash LaracootVor 7 Monate
  • Bemerksen wert. Menschen die frei sind von der Arbeit arbeiten bei den Tafeln. Warum arbeiten da nicht die in in der schlange stehen. So kommen die nie weiter. Die frage ich. Was muss ich tun und nicht was kann ik bekommen. Auf jedenfall danke an alle die was tun.

    Christiaan SchmidtkeChristiaan SchmidtkeVor 7 Monate
  • 7:06 Menschen die am frühen Morgen an einer leeren Straße auf die grüne Ampel warten triggern meinen Almandetektor.

    Amused PepeAmused PepeVor 7 Monate
  • OMG der Lebensmittelmarkt EDEKA, wo die alle im Pausenraum nebeneinander nah sitzen. Abstandhalten gleich 0

    Lars WildeLars WildeVor 7 Monate
  • Größten Respekt an alle Arbeiter in den hier dargestellten Branchen und auch an alle freiwilligen Helfer und ehrenamtlichen! Ohne euch wäre diese Krise kaum durchzustehen💛

    Tabea SchwerdtfegerTabea SchwerdtfegerVor 7 Monate
    • Ja selbstverständlich an alle systemrelevanten Beschäftigten, auch im Homeoffice... Überhaupt wird einem Dankbarkeit in dieser Krise bewusster, sowohl in der Wahrnehmung als auch der Ausübung...

      Tabea SchwerdtfegerTabea SchwerdtfegerVor 7 Monate
    • Warum nur den Branchen, die hier gezeigt werden? Den anderen gilt kein Dank? Hier werden eine Menge Branchen nicht gezeigt, die unser System gerade aufrecht erhalten.

      LillyLillyVor 7 Monate
  • Ich frage mich immer, warum OP-Masken, die aus dünnem Zellstoff bestehen, besser sein sollen als selbstgenähte Maske aus mehreren Lagen Stoff.

    eifel 87eifel 87Vor 7 Monate
    • Ich muss seit Montag 8 Stunden am Tag dauerhaft eine Maske tragen, die mir mein Arbeitgeber natürlich in reichlicher Menge gestellt hat. Das ist super und ich bin dankbar darum. Jedoch sind das auch Stoffmasken und dadurch bekommt man sehr wenig Luft. Für den Kunden, der einen zügigen Einkauf machen möchte reicht das natürlich völlig aus, aber für jemanden wie mich der körperliche Arbeit ausführen muss und dabei bedeutend weniger Luft bekommt wir vorher ist es sehr sehr anstrengend. Die dünneren OP Masken sind einfach viel angenehmer, da man doch besser darunter atmen kann.

      Magdalena PietrowskiMagdalena PietrowskiVor 7 Monate
    • Weil die Masken dem Staat Geld bringen... Die anderen nicht... Deshalb sind die dünnen besser 😉 ansonsten einfach ne dünne als Filter in die selbstgenähte legen.

      SurvivalSprosseSurvivalSprosseVor 7 Monate
  • Nur eine Minute angeschaut und gleich fünf Mal das Wort "Solidarität" gehört. Das ist mir die Lust am Rest der Doku vergangen.

    SpecialtoSpecialtoVor 7 Monate
  • Wow. So ein Mitgefühl und Verantwortung für seine Mitarbeiter, die jetzt ohne Hilfe auskommen müssen. Wirklich selten, dass ein Arbeitgeber so denkt

    J RebJ RebVor 7 Monate
  • Ich arbeite im Einzelhandel. Ich sehe nix von Solidarität. Ich glaube eher in dieser Krise hat der Mensch sein wahres Gesicht gezeigt. Was ich schon immer wusste. Egoistisch, Null Verständnis, Kein Abstand. Kommen 5 mal am Tag einkaufen, weil ihnen langweilig ist. Es wird nur gemeckert, warum Einkaufswagen? Warum als Paar einkaufen, Familien mit Kindern. Nur so geht es die ganzen Wochen. Nur Diskussionen mit Kunden. Seit 20 Jahren arbeite ich im Einzelhandel, noch nie hat mich das Soo fertig gemacht, wie die letzten Wochen. Wir werden beschimpft, Klopapier wird uns an den Kopf geworfen, Lebensmittel die begrenzt verkauft werden, wird uns an den Kopf geknallt. Ich sehe nix von Solidarität. Der Mensch ist die widerlichste Kreatur auf dieser Erde. Und der Mensch wird sich auch nicht nach dieser Pandemie ändern.

    Selin DavisSelin DavisVor 7 Monate
    • Ich hoffe das es sich für euch bald besser, hab das Gefühl ihr werdet immer vergessen. Dabei bin ich jedem im Verkauf, Logistik und den Fahrern dankbar. Ohne euch könnte ich nicht mal eben Pralinen machen. Und vielen fehlt es einfach an Respekt und Verständnis. Ich hoffe du kannst dich an die positiven Kunden halten. Die deinen Job schön machen.

      Natalie GeskerNatalie GeskerVor 7 Monate
    • Arbeitslos melden und nicht rumheulen sollen doch andere die Drecksarbeit für ein Hungerlohn machen mir geht's seitdem auch viel besser

      Bud JonosBud JonosVor 7 Monate
    • dito ! seh ich auch jeden tag! viele benehmen sich auch so is ja nich .. aba das man 5 mal am tag reinkommen muss um 2 kleine sachen zukaufen is für mich unverständlich .. da nimmt man anderen den platz in der schlange weg die wirklich ihren wocheneinkauf machen wollen

      Dja diDja diVor 7 Monate
  • Leider wird sich nach Corona sicher wieder die Solidarität in Luft auflösen, das Hauptproblem ist der Focus auf die Wirtschaft, nicht auf den Menschen. Wenn sich da etwas ändern soll, dann nur indem man endlich mal erkennt, dass die Wirtschaft dem Einzelnen dienen muss und nicht der Wirtschaft als solcher, an der sich einige wenige bereichern. Schade eigentlich...

    Schlux AufSchlux AufVor 7 Monate
  • Tolle doku 😊😊

    Lisa MahringerLisa MahringerVor 7 Monate
  • Wenn die Bezahlung in der Pflege nicht generell so bescheiden wäre, würden es auch mehr Leute machen.

    K DK DVor 7 Monate
    • Die Bezahlung ist fair nur der Personalschlüssel ist beschissen

      Cmdr RobMetalCmdr RobMetalVor 7 Monate
  • Sehr, sehr Menschlich der Spargelbauer ,es hat mich sehr berüht.,ein Mensch und das nime ich Ihm ab nicht nur Sorge um sich seine Ernte sondern auch diese seine Erntehelfer sowas ist menschlich 👍💯.Wunsch Ihm und seine Mitmenschen die Ihm so wichtig sind viel Gesundheit , Glück und überhaupt alles erdenkliche gutes .Umbekanterweise ein lieben Gruß .T Nuñez.

    Trinidad NunezTrinidad NunezVor 7 Monate
    • @RaZcahamut Hallo ,klar gibt,s wichtigeres als Spargel , Menschlichkeit , Solidarität mit seine Mitarbeiter auf die Er auch angewiesen ist jedoch nicht selbstverständlich in der Heutigen Zeit wo sich jeder am nächsten ist .Gebe Ihnen Recht soweit 🤨.

      Trinidad NunezTrinidad NunezVor 7 Monate
    • @Trinidad Nunez es geht um spargel.SPARGEL. gibt es nichts wichtigeres als die ernte von einem saisonalen folklore prestigegemüse????

      RaZcahamutRaZcahamutVor 7 Monate
    • @kabakakao Hallo haben Sie es sich angeschaut mit Bild und Ton ? Ist Ihnen es entgangen wo die Dame erzählt die Sässion auf den Hoff ergibt einen Verdienst für Sie wo von Sie einen Jahr lang leben kann .,es gibt Menschen die sich auch mit weniger zufrieden geben und es ist gut .,Geld ist noch lange nicht alles ,gerade in dieser Zeit müssten auch Sie es mitbekommen .Mann braucht nicht soviel Verstand um zu erkennen das die Dame gern und sich dort wohl fühlt .,also LEBEN Und LEBEN LASSEN .(Und de Spargelbauer hat einen Herzen für seine Mitmenschen ,das ist nicht selbstverständlich leider gerne mehr davon .

      Trinidad NunezTrinidad NunezVor 7 Monate
    • Bullshit, alles LÜLÜLÜ was der sagt, der weiß genau das der Deutsche Spargelhelfer das 1-2 Tage macht und sich dann verabschiedet. Den Osteuropäer hingegen kann er ausnutzen. PROFIT steht hier im Vordergrund, nicht der Mensch.

      kabakakaokabakakaoVor 7 Monate
    • Toll solche Menschen🥰

      Van essaVan essaVor 7 Monate
  • Ich mag keine Menschen und diese Krise zeigt mir einfach nochmal, dass es echt gute Gründe hat.

    Anta MantaAnta MantaVor 7 Monate
    • @Schimpfgegner ?

      Sunshine SunshineSunshine SunshineVor 7 Monate
    • Du bist doch selbst ein Mensch oh Mann wie doof 😂😂

      Sunshine SunshineSunshine SunshineVor 7 Monate
    • Same 🙏

      Lisa MarieLisa MarieVor 7 Monate
    • Dito

      Client 09Client 09Vor 7 Monate
  • Diese masken schützen uns nicht vor dem Virus.Das müssten viel dichter gearbeitere masken sein.Auch sollen durch das schwitzen unter diesen masken, Bakterien und co besonders gut wachsen.FRAGE!!!??Wer von den Politikern,sagt mir jetzt die Wahrheit!?Überall hört man,was anderes!Aber naja, wem kann man in den Medien und der Politik noch vertrauen?!

    Sabine SchmidtSabine SchmidtVor 7 Monate
  • DER WELLENSITTIG O M G ! 😍

    Finn HafnmrFinn HafnmrVor 7 Monate
  • So viele Kommentare hier sind empathisch unter aller Sau.

    Ce HaCe HaVor 7 Monate
  • wow, fängt direkt gut an. Diese Leute, die ihrem Hund, Katze oder Vogel nen Zungenkuss geben, und jetzt ne Panik vor Corona schieben. Nicht wundern wenn man sich vom Vieh was einfängt, ekelhaft!

    SIGSAGSIGSAGVor 7 Monate
    • Du bist ekelhaft...mit dem meisten kann sich der Mensch gar nicht infizieren. Denken bevor man schreibt.

      ElliieeifyElliieeifyVor 7 Monate
    • @SIGSAG 😂😂

      Who knowsWho knowsVor 7 Monate
  • Nein ich bin nicht der Meinung dass immer alles von Oben geregelt werden muss……......………….wir sind die Gesellschaft und es haengt von uns allen ab. Erziehung spielt da schon eine Rolle......…......……….Wir Pflegefachkraefte haben nur einen Trost wenn der Tag kommt und wir bleiben zuhause dann ist der Laden ganz dicht wir sind die letzten die die Tuer zumachen. Frage ist es ob die Regierungen es soweit kommen lassen will……………..

    Al Ro MaAl Ro MaVor 7 Monate
  • keiner trägt ne Maske ???

    Anna HopfgartnerAnna HopfgartnerVor 7 Monate
  • Warum die Leute Rosettenpapier hamstern, ist mir ein absolutes Rätsel

    Bernd SandmannBernd SandmannVor 7 Monate
  • Die Oma mit dem Wellensittich ist ja auch zu niedlich

    Laura WinklerLaura WinklerVor 7 Monate
  • An alle Klatscher: Es ist derzeit keine Heldentat zu arbeiten, sondern ein Privilleg, es zu dürfen!

    Kohlenmunk SachsenwaldKohlenmunk SachsenwaldVor 7 Monate
    • Ja, Gott sei dank darf ich jetzt jeden Tag im Vollschutzanzug schwitzen und danach den ganzen Krankenwagen putzen.

      Gerd BlumGerd BlumVor 7 Monate
    • Gott sei Dank darf ich neben meinem Medizinstudium in der Pflege arbeiten. Zum Glück bin ich infiziert worden. Juhu

      Sunny FunnySunny FunnyVor 7 Monate
    • Ja, Gott sei dank darf ich mich jeden Tag anmaulen lassen 😂

      Sonja HannoverLiveSonja HannoverLiveVor 7 Monate
  • Was ein Irrsinn, die Leut' sind wie aufgescheuchte Hühner 🤦🏻‍♀️

    Geronimo Play'zGeronimo Play'zVor 7 Monate
  • Der Mundschutz ist falsch herum aufgezogen ( 4:25min) und dann baumelt der bei Nichtgebrauch am Ohr. Alles nicht sinnvoll oder richtig. Es ist wichtig richtig mit dem MSN umzugehen. So hat der a) keinen Zweck und b) birgt er für die Trägerin ein Risiko da sie sich die Viren direkt auf den Mund legt..... 🙈🙈🙈🙈🙈

    AnnaAnnaVor 7 Monate
  • mich macht meine anabolika kur gerade ziemlich stark für die krise

    fleisch manfleisch manVor 7 Monate
    • Viel hilft Viel

      Lena LiftingLena LiftingVor 7 Monate
  • 60-70 euro im monat nur für essen ist mehr als genug. die soll mal nicht rumheulen

    MAX MAXIMAX MAXIVor 7 Monate
    • Ääähhhhh. .klat..dann sag mal wie du das machst. .soviel kostet bei mir der Wochen Einkauf. ..lebe mit meinem Sohn zusammen... Sorry..aber du bist doch ein Schwätzer. .😝😝😝

      Eva PaikertEva PaikertVor 7 Monate
    • Waaaas. Ich hab heute erst 16 Euro für 6 Scheiben Grillfleisch beim Dorfmetzger bezahlt. Wenn du dich von no name toast, billig Wurst und Suppengemüse ernährst dann vielleicht ja 😅

      Basti656Basti656Vor 7 Monate
    • wo lebst du denn? Im Kongo?

      anastasia bolsunanastasia bolsunVor 7 Monate
  • Äh, wieso haben die keine Masken??? Super-Spreader ahoi...

    Fabian S.Fabian S.Vor 7 Monate
  • Wenn mir meine Mutter erzählt was sie teilweise bei ihrer Arbeit im Einzelhandel tagtäglich für schreckliche Kunden hat die sich über jede Regel und Maßnahme hinwegsetzen sehe ich leider sehr schwarz... Da wird rumgeschrien und gemeckert und sich beschwert das sie Abstand halten sollen oder manches eben zurzeit nicht geht. Viele Menschen verhalten sich leider unglaublich egoistisch und daneben.

    LittleDreamerLittleDreamerVor 7 Monate
    • Glaube ich dir und das wirklich schlimm zu hören. Bei uns auf dem Land läuft das alles viel ruhiger ab. Ich frage mich auch was an der Abstandsregelung beim einkaufen so schlimm ist, einfach mal etwas Rücksicht nehmen und achtsam mit anderen Menschen umgehen, auch mal schauen was links und rechts von mir passiert, das kann doch nicht so schwer sein. Ich kann damit umgehen, was mir fehlt, ist der enge Kontakt zu Familie und Freunden, eine Umarmung, ein Kuss.

      Lucky123 RamsesLucky123 RamsesVor 7 Monate
    • Ich kann von den Kunden im Einzelhandel auch nur ein Lied singen. An die Einkaufswagenpflicht hält sich kaum einer und man wird beim hinweisen noch beschimpft. Man wolle nur ein Teil kaufen oder nicht ganz rein in den Markt, sondern nur Zigaretten kaufen. Ich wurde beim Regal auffüllen schon angemeckert, ich solle Abstand halten, obwohl ich meine Arbeit machen muss und nicht bei jedem Kunden 1 Minute warten kann bis ich endlich ein Teil weggeräumt hab. Die Kundin stand 1 Meter geschätzt weg von mir trotz dessen!! Klassiker sind die Leute, die einem anmeckern, dass es kein Toilettenpapier, Hefe oder Mehl gibt, obwohl wir selber nix für dafür können, wenn wir einfach keins bekommen.

      Lea WeigelLea WeigelVor 7 Monate
  • Null Abstand, null Masken....genau wie in den Einkaufsstrassen. Die Leut' kapieren es einfach nicht!

    Sunny SunshineSunny SunshineVor 7 Monate
    • Genau das denke ich auch. Generell ist eine Maskenpflicht jetzt sinnvoll. Es geht darum nicht in Panik zu verfallen aber sich auch der Pandemie bewusst zu sein und der Rücksichtnahme auf einander.

      Enigmatik meEnigmatik meVor 7 Monate
    • Unglaublich oder? Und es wird schon über lockerung gesprochen,läden haben teilweise wieder auf🤦‍♀️ Manche haben immer noch nicht verstanden das wir gerade am anfang sind

      AnonymAnonymVor 7 Monate
  • Endlich mal eine Doku die nicht sagt oh wir werden alle sterbe. Einfache eine sachliche und gut gelungene Doku ☺️

    Lara ULara UVor 7 Monate
  • Ich bin davon überzeugt, dass so ein Ereignis bei einem gar nix ändert, außer dass das jeweilige Verhalten / Persönlichkeit deutlicher zum tragen kommt.

    SloppyliciousSloppyliciousVor 7 Monate
  • So lange die Menschen so verständnisslos sind, dass sie weiterhin Baumärkte/ Gartencenter/ Möbelhäuser und Co. stürmen wie gestört und fordern, dass die Fußball Bundesliga weiter geht, können die sich ihr geklatsche sonstwo hinschieben. Wir haben fast keine Schutzausrüstung mehr und kommen an die Grenzen unserer Kapazitäten, da regen mich solche Forderungen und das Verhalten der Menschen echt auf!

    LockpickingParamedicLockpickingParamedicVor 7 Monate
    • Ich checke das mit dem Klatschen auch nicht, ich würde genauso wenig für die Müllmänner oder Postboten klatschen. Die machen halt ihren Job.

      DallasGreen123DallasGreen123Vor 7 Monate
    • Genau!! Manche haben immer noch nicht verstanden das wir erst am Anfang sind!! Da wird jetzt schon über lockerung gesprochen und läden wieder aufgemacht wo alle locker flockig munter sommerkleidung shoppen gehen😡🤦‍♀️

      AnonymAnonymVor 7 Monate
    • Volle Zustimmung. Meine Mutter arbeitet in einem Gartencenter, dort herrschen zurzeit Zustände seit sie wieder öffnen durften, es ist unfassbar. Viele Menschen verhalten sich einfach nur unmöglich.

      LittleDreamerLittleDreamerVor 7 Monate
  • Der Typ ,der bei der Tafel hilft sagt :"Zwei Fliegen mit einer Klatsche" xD Anstatt zwei Fliegen mit einer Klappe niiiiiiiiiice lul

    valentina hoppevalentina hoppeVor 7 Monate
    • Valentina Hoppe Du hast Dich also noch nie versprochen! Anstatt seine freiwillige Hilfe zu honorieren, schreibst Du sinnbefreite Kommentare.

      Carsten KCarsten KVor 7 Monate
    • Wow. 🤦‍♂️

      HeyneHeyneVor 7 Monate
    • valentina hoppe lass den mal in Ruhe

      FinnomenalFinnomenalVor 7 Monate
  • Warum trägt die Reporterin denn nicht die ganze Zeit eine Maske... gerade die Pflegekräfte sollten nicht angesteckt werden, weil die es an die es an alle Risikopatienten weiter geben könnten.

    DenizDenizVor 7 Monate
    • @Anonym 8Std. die Maske tragen bringt nichts. Die weicht durch und hilft nicht mehr. Also auch nicht besser. Da wären mehrere Masken täglich notwendig und die sind nicht vorhanden.

      Momchil0Momchil0Vor 7 Monate
    • Hab aber auch nicht verstanden warum die pflegekräfte ihre masken die so schön auf dem tisch lagen nicht anhatten? Untereinander wissen die ja auch nicht wer was hat usw.

      AnonymAnonymVor 7 Monate
  • Gute Doku, aber fühlt man sich nicht schlecht, wenn man mit den Leuten vom Pflegedienst darüber redet, dass sie keine FP3 Masken haben und sich dabei selber eine aufzieht?

    Gerhard GöbelGerhard GöbelVor 7 Monate
  • Wenn ich auf die Krise zurückgucke bleibt bei mir höchstwahrscheinlich nur Enttäuschung hängen. Denn die Menschen werden daraus nicht lernern. Spätestens nach 4 Wochen normalen Alltags ist alles beim Alten. Traurig aber wahr.

    Venus MorbidaeVenus MorbidaeVor 7 Monate
    • Vor einem Monat unter nem Video abfällig über einen Pfleger reden (Zitat: "Wie ich von einem Pfleger [...] mal ganz davon abgesehen, dass er gestunken hat wie sonst was [...]") und hier so tun als würden Sie schon immer hinter den Pflegern stehen... Alles okay bei Ihnen?

      Gerhard GöbelGerhard GöbelVor 7 Monate
    • Ich hoffe, das deine Erwartung sich nicht bewahrheiten. Bei mir wird ganz sicher einiges bleiben!

      Solveig-Runa BuchweitzSolveig-Runa BuchweitzVor 7 Monate
  • 26:19 Interessant, die gute Frau hat im Supermarkt die Maske auf und steckt sie dann ungeschützt in ihre Tasche (ein optimaler Platz für Viren und Bakterien), in die sie dann auch wieder mit der blanken Hand hineinfasst um sie vor der Kamera herauszuholen und dabei an der potentiell kontaminierten (beim Tragen äußeren) Seite anfasst. Wenn Maske tragen, dann bitte auch vernünftig. Das ist das gleiche Spiel wie Leute die mit Latexhandschuhen einkaufen gehen und danach Ihre Hände nicht waschen: Man schwitzt unter diesen handschuhen so dermaßen, dass Nichthändewaschen danach viel schlimmer ist. Da ist es tatsächlich besser keine Handschuhe zu tragen..

    Klnr TrznKlnr TrznVor 7 Monate
    • @Hans landa Das Problem ist ja nicht, dass sie es nicht verstehen (oder nicht verstehen würden, wenn man es ihnen erklärte), sondern dass sie sich nicht aktiv darüber informieren. Etwas, das ich von Journalisten dringlichst erwarten würde.

      thanatosweibthanatosweibVor 7 Monate
    • Weiss auch immer nach innen. Reporterin on Point. Raffen auch viele nicht, die beruflich damit arbeiten. Fehlen die zwei IQ Punkte dafür :

      Hans landaHans landaVor 7 Monate
    • Und bei 21:15 zieht sich die Reporterin eine Maske auf, um die alte Frau, die sie besucht, zu schützen. Schade, dass es sich um eine Maske mit Ventil handelt, mit der man vornehmlich sich selbst schützt und NICHT andere.

      thanatosweibthanatosweibVor 7 Monate
    • Genauso verstehe ich nicht wie manche immer noch nicht damit angefangen haben ihren einkauf richtig zu desinfizieren bevor sie ihn verstauen. Auf plastik hält sich der virus 3 tage. Ich will nicht wissen von wie vielen leuten die produkte/obst/gemüse vorher angefasst haben oder ob jemand in der nähe gehustet/geniest hat... you never know!Zum beispiel- hände werden gewaschen um chips zu essen, chipstüte wird angefasst mit potenziellen viren dran,diese hand kommt dann in die chipstüte und jeder angefassene chip in den mund🤦‍♀️ Fangt an euren einkauf zu deinfizieren und Obst&Gemüse richtig zu waschen mit zb einer Essigmischung!!

      AnonymAnonymVor 7 Monate
  • 11:55 "Um finanziell über die Runden zu kommen, macht Frau Becker sogar noch einen zweiten Job nebenher" Wozu gehe ich dann Vollzeit arbeiten, wenn ich sogar noch einen zweiten Job machen muss? Zum Glück bin ich arbeitslos.

    lay9rlay9rVor 7 Monate
    • @John Catty Danke das du meine Lebensweise respektierst. Ich respektiere selbstverständlich auch deine Lebensweise. Denn irgendwoher muss ich ja mein Hartz 4 bekommen. :)

      lay9rlay9rVor 7 Monate
    • Im Einzelhandel sind Teilzeitverträge üblich, nicht viele kommen in den Genuss von Vollzeit, daher arbeiten einige noch zusätzlich als Aushilfe.

      famder2famder2Vor 7 Monate
    • Zum Glück arbeite ich. Und zum Glück verlasse ich mich nicht auf die staatliche Rente. Ich hoffe, dass mein Gehör sehr schlecht sein wird, wenn ich irgendwan mal in ein Altersheim ziehen muss. Ich liebe die Ruhe in unserem Haus. Mich nervt es immer, wenn ich auf einer Dienstreise in einem Hotel wohne, in dem ich den Lärm der anderen Hotelgäste ertragen muss. Aber Sie haben offensichtlich andere Vorstellungen vom Leben. Das respektiere ich.

      John CattyJohn CattyVor 7 Monate
  • Ich würde der Tafel nicht zu viel Ehre zu weisen Wo Menschen sich treffen da laufen auch immer Machtspielchen ab mit Gewinner und Verlierer 21 Nicht jeder, der zu mir sagt: ‚Herr, Herr‘, wird in das Königreich der Himmel eingehen, sondern wer den Willen meines Vaters tut, der in den Himmeln ist. Matthäus 7 : 21

    Counter CPUCounter CPUVor 7 Monate
    • @anastasia bolsun der Verlierer hat gerade die Bibel zitiert...

      abcharriabcharriVor 7 Monate
    • wo sind denn da genau Verlierer?

      anastasia bolsunanastasia bolsunVor 7 Monate
  • Corona ist harmlos alle die sterben wären sowieso bald gestorben ! Nur weil die Eu durch die flüchtlinge pleite ist

    efwwef dfggfdgdfefwwef dfggfdgdfVor 7 Monate
    • @Lena Lifting behalt n auf, sonst regnets rein

      RaZcahamutRaZcahamutVor 7 Monate
    • Bei der Disskusion erlebt mein Aluhut eine Kernschmelze🤯😂

      Lena LiftingLena LiftingVor 7 Monate
    • @Lara U Danke. Ich hänge also einfach so am Sauerstoff? Danke das du mir des sagt. Ich dachte ich hä mich beim Patienten mit Covid 19 infiziert. Als ich diese neben meinem Medizinstudium gepflegt habe

      Sunny FunnySunny FunnyVor 7 Monate
    • @Lara U Erstmal danke für deine Antwort. Natürlich ist es normal dass jeden Tag Menschen sterben. Ich habe wahrscheinlich schon mehr Menschen sterben sehen und begleitet als du. Bitte korrigiere mich wenn ich falsch liege. So einfach wie du es siehst, ist es in der Realität nicht. Man kann doch die "normale" Sterblichkeitsrate nicht mit der während einer Epidemie/ Pandemie gleichsetzen und sagen, gestorben wird immer. Dass wir in Deutschland vergleichsweise weniger Tote (ob mit oder an Covid- 19 verstorben) haben ist ja viell. doch den gravierenden Maßnahmen zu verdanken? Ja, die Wirtschaft leidet immens, und zwar weltweit, aber wie hättest du entschieden wenn du die Verantwortung gehabt hättest? Nichts unternehmen und die Menschen sterben lassen? Vielleicht hätte es noch andere Möglichkeiten gegeben aber es gibt bisher weder eine Behandlungsmöglichkeit noch eine Prophylaxe bei dieser "Grippe" die übrigens keine ist sondern eine schwere Lungenerkrankung. Viele sind der Meinung, es würden sowieso nur Alte und voerkrankte Menschen sterben. Mag so sein, noch. Sind aber die Folgeschäden einer überstandenen Infektion bei jüngeren Menschen überhaupt schon erkannt? Ich weiß es nicht. Wenn es sich wirklich nur um eine "normale" Grippe handeln würde, meinst du so viele Staaten dieser Welt hätten freiwillig und just for fun ihre Wirtschaft gegen die Wand gefahren? Ich glaube das kaum. Kann es denn sein dass (fast) alle meinen, Grippetote müssten jetzt als normal angesehen werden? Und wenn das SARS- Cov- 2 Virus nun künftig die jährlichen Grippewellen noch verstärkt und noch mehr Tote als 2017/ 18 fordert? Sollen/ müssen wir das hinnehmen? Und diese Grippewellen werden nicht nur Alte und Kranke dahinraffen. Werden künftig Epidemien und Pandemien zum normalen Alltag gehören?

      Lucky123 RamsesLucky123 RamsesVor 7 Monate
    • What???

      Rebeca ApfRebeca ApfVor 7 Monate
  • Masken mit Ventil schützen nur den Träger, hat die Reporterin wohl noch nicht so ganz verstanden.

    Alpha OmegaAlpha OmegaVor 7 Monate
    • Stimmt nicht. FFP2 Maske mit Ventil schützt den Träger. Informiere dich richtig

      M TM TVor 7 Monate
    • @Lieschen Außerdem musst du die erst mal finden...

      SchoolRumbleXSchoolRumbleXVor 7 Monate
    • @Anna ja aber bitte nur da wo es gebraucht wird! Nicht im Alltag für jedermann

      LieschenLieschenVor 7 Monate
    • Das ist so nicht richtig. Da es masken mit aus- und einatemventil gibt. So ist Schutz für beide Seiten. Am besten ffb3 mit dem besagten Ventil. 👍

      AnnaAnnaVor 7 Monate
    • Woher soll sie das denn auch Wissen? Du wirst in den nächsten Wochen viel lustiges oder absolut hirnverbranntes in Bezug auf Masken erleben. Ich bin Fachkrankenpfleger und arbeite auf unserer Coronaintensiv, ich wurde an der Ampel angepflaumt von einem anderen Autofahrer das ich doch beim fahren gefälligst auch eine Maske zu tragen habe, das ganze hab ich mit nem müden ,,aha,, zur Kentniss genommen, genauso rennen viele mit der Nase frei herum, damit sie besser luft bekommen und so weiter

      FingersFingersVor 7 Monate
  • was für blödsinn =)

    zeiphediaszeiphediasVor 7 Monate
  • Die ambulante Pflegerin hat leider traurigerweise vorhergesagt, dass diese 1500€ Prämie bereits auf der Kippe steht. So ist es leider mit Pflege in Deutschland. Da rechnet eine Pflegefachkraft längst nicht mehr mit irgendwas :(

    ErneutUnkreativErneutUnkreativVor 7 Monate
    • Soweit ich weiß, wird es doch ca 1000€ geben

      DeenyDeenyVor 7 Monate
    • Und diese Typen haben es nicht verdient. Mit ihren billigjobs

      FeijnhornFeijnhornVor 7 Monate
    • @LP SSC11 ihr seid alle zu dumm.

      FeijnhornFeijnhornVor 7 Monate
    • @Feijnhorn Wo haben die dich Kek denn ausgebudelt ?

      LP SSC11LP SSC11Vor 7 Monate
    • Feijnhorn lbber doch keine Scheisse 😂 die schwestern/brüder würden das Geld ja IN DIE WIRTSCHAFT stecken!! kapieren du? geld ausgeben?

      Iam WhoIam WhoVor 7 Monate
  • Die Deutschen sind immer schlappy...Frauen gehen ja nicht umsonst 🤪 Fremd !

    Alanya PolizeiAlanya PolizeiVor 7 Monate
  • Größen Respekt an alle Menschen die in der Pflege und im Supermarkt arbeiten

    Kate GoKate GoVor 7 Monate
    • ...und die Erntehelfer, LKW Fahrer, Reinigungskräfte, Fahrer der öffentlichen Verkehrsmittel, Mitarbeiter der Müllabfuhr, der Straßenreinigung, der Postboten, die Mitarbeiter die in der Herstellung sämtlicher Lebensmittel und Konsumgüter, alle Gärtner, die uns erfreuen mit all den wunderbaren Pflanzen......über die kaum einer ein Wort verliert. Auch sie,- und gerade sie würden eine würdige Bezahlung verdienen, da wir ohne sie alle total aufgeschmissen wären. ......

      Petra ForstnerPetra ForstnerVor 7 Monate
    • @Kohlenmunk Sachsenwald Ich fühl mich gerade toll, dass ich privilegiert bin und neben meinem Medizinstudium in der Pflege zu arbeiten 🙄🤦🏻‍♀️. Das hilft mir jetzt, wo ich selbst Patientin geworden bin und am Sauerstoff hänge

      Sunny FunnySunny FunnyVor 7 Monate
    • hab ich irgendwo gesagt, dass andere Menschen in anderen Berufsfeldern nicht meinen Respekt verdient haben? Ich muss doch nicht alles auflisten, wovor ich respekt habe. Habt ihr wirklich nicht besser zu tun 🙄😂

      Kate GoKate GoVor 7 Monate
    • @Maddis 97 ist auch so. Normale Leute im einzelhandel werden bald eh ersetzt von Robotern (Amazon usa machts ja vor). Da ich eine Lehre als Kaufmann (bevor ich studiert habe) habe, weiß ich wie monoton das ist und wie oft die da manchmal rumstehen, wenn die Lager leer sind und die Regale befüllt. Und Fahrer werden durchs autonome fahren ersetzt. Warum sollten die für die einfache Arbeit mehr Geld erhalten? Für Pflegeberufe muss man nicht studieren etc. Habe als Zivi gearbeitet bspw vor dem Studium und teilweise dieselben Arbeiten gemacht , wie ein Pfleger. Alles total einfach zu erlernen.

      FeijnhornFeijnhornVor 7 Monate
    • Feijnhorn sagt ja auch viel über deine Wertschätzung der anderen Berufe aus...

      Maddis 97Maddis 97Vor 7 Monate
  • Naja schlauer werden die Meisten dannach nicht xD.

    Andreas KrautAndreas KrautVor 7 Monate
    • Sehe ich genau so

      Selin DavisSelin DavisVor 7 Monate
  • Wer würklich glaubt das sich nach Corona etwas ändert tut mir leid...

    Bolle KolitanBolle KolitanVor 7 Monate
    • Die Mehrheit ist einfach scheiße. Negativ etc. Ich freue mich des Lebens. So sehr. Ob vor, während oder nach corona.

      FeijnhornFeijnhornVor 7 Monate
    • Nix wird sich ändern.Die Leute benehmen sich als wäre gerade der 3. Weltkrieg beendet worden.

      magic..learn to create with purposemagic..learn to create with purposeVor 7 Monate
    • Tut mir leid das du anscheinend alle Positivität und Hoffnung verloren hast !

      NikaChaNikaChaVor 7 Monate
    • Solang keine weitere Welle kommt ist alles gut, denn ab dann geht es Berg auf.

      Evil VeuxEvil VeuxVor 7 Monate
    • Dann mach doch selbst einfach einen Anfang und ändere was. Wenn das dann mehrere machen, wäre viel gewonnen!

      Solveig-Runa BuchweitzSolveig-Runa BuchweitzVor 7 Monate
  • Gute Doku

    BlackCreeper_34BlackCreeper_34Vor 7 Monate
DEhave