Die Story der Moria-Kinder | WDR Doku

17 Sep 2020
56 083 Aufrufe

Als das größte Flüchtlingslager Europas - Moria auf der Insel Lesbos - brannte, irrte die 11-jährige Fayegheh mit ihrer Familie durch die Flammen. In ihrer Verzweiflung rief die Mutter sogar in Köln an. Denn seit einem Jahr begleitet der WDR diese Familie im Lager - eine von tausenden. In Moria gab es wenigstens ein Zelt, nach dem Brand landet Fayegheh mit der Familie auf der Straße. Die Familie hat die Wahl: Auf der Straße leben, illegal, ohne Toiletten, Essen, Trinken und Strom oder ins Lager gehen, von dem man nicht weiß, ob man es wieder verlassen darf oder nicht.
#Moria #Geflüchtete #WDRDoku
______
Ein Film für WDRforyou von Isabel Schayani.
Dieser Film wurde im Jahr 2020 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seit dem nicht aktualisiert.
Isabel Schayani war bereits im März 2020 im Flüchtlingslager Moria und hat dort eine Doku gedreht: dehave.info/down/f3aTesnFfqrSyqw/video
Weitere Dokus zum Thema: dehave.info/news/PLeVHoee00PXuSbteBjTrg9MTEXRP-Gq58

KOMMENTARE
  • Sie haben selbst entschieden da hin zu gehen, sie aufzunehmen wäre reine Gewissenspolitik

    Jakob mJakob mVor Monat
  • ja ja die moria kinder . und warum sind aus dem letzten bus 80% junge männer ausgestiegen , wo es von der seite der regierung hiess es kommen frauen und kinder? keine 50 kinder und frauen zusammen bekommen?

    lol lollol lolVor Monat
  • unverantwortlich von den Eltern ihre Kinder in diese perspektivlose Lage zu bringen!

    YFighterYYFighterYVor Monat
  • Ihr Titel lügt schon es musste keiner um sein Leben laufen und kämpfen, es war alles abgesprochen und Ansicht, Holz wurde nachgelegt und die Jugend jubelte. Da stecken die NCO s dahinter die Caritas spricht bei jeder Reportage von Kindern und Familien und msn zeigt Bilder die das Mitleid der Europäer, das sind aber jetzt nur mehr sehr wenige Staaten die Flüchtlinge aufnehmen, die bereits genug Flüchtlinge und Migranten haben melden nur mehr Hilfsmittel an und zahlen Millionen aber nehmen keine Flüchtlinge mehr. Nur mehr Mama Merkel folgt dem Hilferuf und Seehofer geht in seine wrivhrn Knie. Söder der früher auch bei jeder TV Diskussion über das Disaster von 2015 gelästert hat geht plötzlich mit dieser Politik denselben Weg. Wenn andere Staaten such nicht mehr können und wollen will die EU wohl eine Zwangs'Verteilung einleiten. Da wird sich aber Polen, Bulgarien, Kroatien und vor allem Ungarn freuen, die werden auch nicht zahlen können! Was will diese VdL dann machen, ein neues Asylgesetz ist ihre Illusion, aber die EU ist nicht für Menschen verantwortlich die sich selbst in Gefahr begeben und auf rin Boot steigen. Nach dem Krieg sind unsere Eltern auch trotz Hunger, Not, Kälte i den Häusern, trotz Wetterkapriolen mit Überschwemmungen in ihrem Land geblieben, nicht ausgewandert, im Gegenteil wir haben nebenbei viele Flüchtlinge aufgenommen und ihnen Grund und Boden geschenk, obeohl das eigene Volk nicht diese Vorzüge bekam, keiner dachte an weglaufen. I Habe such kein Verständnis wenn man von den Zuständen der Flüchtlingslager spricht, das sind die Menschen, die so sind, die bekommen alles geschenkt um durchzukommen (erhielt man bei uns nach dem Krieg nicht, ich bin ein Kind der Nachkriegszeit, wir hatten im Winter keine Schuhe, es wurden uns krine geschenkt, wir mussten in der kalten Wohnung bleiben und heissen Tee trinken. Ich finde alle jammere und eure Anklagen gegen die Menschlichkeit eine längst nicht mehr akzeptabel, zu Beginn bei ja, aber selbst die Jugend von Syrien ist davongelaufen und haben ihre Familien im Kriegsgebiet zurückgelassen, daher wenn die Familie mit Kleinkindern dort noch sein und leben konnten, wieso nicht auch die jungen kräftigen Männer? Hauen einfach ab gerade wo die Not am grössten ist!

    H. AlainH. AlainVor Monat
  • das passiert nicht am anderen ende der welt, das ist europa, vor unserer Haustür. auch wenn ihr nicht spendet oder helft oder whatever seit zur Hölle Dankbar für das was ihr habt!

    Jiminies JamsJiminies JamsVor Monat
  • Ich kann nur sagen Nächstenliebe 😩😩😩😩😩

    Isabel WittichIsabel WittichVor Monat
  • Bisher fand ich die Schayani wirklich nett, aber wenn ich höre, wie sie mit den Kindern spricht, kriegt sie für mich einen Preis als schlechteste Auslandskorrespondentin. Das blöde Nachfragen=Ausweichen, als das Mädchen so klug fragt: "Was würden Sie denn machen?" Eine kindgerechte Antwort wäre doch da: "Ich weiß es nicht, das ist wirklich eine sehr schwere Frage, aber eines weiß ich: Ihr seid alle ganz wunderbar tapfere Menschen und meine Gedanken sind bei euch. Höre nie auf zu wünschen und zu hoffen und das würde ich dir sagen,wenn ich deine Mutter wäre: "Du bist stark, du bist wunderbar, ich liebe dich, gib niemals auf, an ein besseres Leben zu glauben. Einmal wird es wahr werden." Seltsamerweise ist das Thema Moria wieder aus den aktuellen Nachrichten verschwunden. Es KANN nicht sein, daß Deutschland und andere reiche Länder keinen Platz für wenigstens die Familien mit kleinen Kindern haben!!!! Ich denke jeden Tag an diese Menschen und mir ist jedesmal zum Heulen.

    LaWendeltreppeLaWendeltreppeVor Monat
  • Unglaublich... lasst die Familien endlich durch.....nicht die jungen Männer, nein die Familien, Mütter,Väter, ihre Kinder.....es ist unfassbar... das Geld wird auch hier nicht ewig reichen für alle, das macht den Einheimischen Sorgen, das ist jedoch kein Grund Familien vor Europa fest zu halten!!!! Es ist eine Schande für die Menschlichkeit!!! Nichts anderes, wägt endlich ab, Familien, Frauen und Kinder!!!!

    PSoiDOPSoiDOVor Monat
  • 0:20 Völlig fremd ? Da sieht man mal wie viele von denen die oben sind weit weg sind von denen die unten sind . In Europa und auch in dem ach so reichen Deutschland gibt es Menschen denen das gar nicht fremd ist . In Deutschland gibt es auch alte Rentner die Hunger haben und nicht mal irgendwas zum Frühstück essen können, weil ihre Rente schon für Miete drauf gegangen ist.

    Wir sind DeutschlandWir sind DeutschlandVor 2 Monate
    • @Jiminies Jams Ich wäre ein Faschist wenn ich grundsätzlich etwas gegen Menschen anderer Herkunft hätte und nur das Wohl der eigenen Ethnie im Kopf hätte . Das kann auf mich schon mal gar nicht zutreffen weil ich Libanesisch-Deutscher Herkunft bin. Zum anderen interessiert mich Herkunft oder Hautfarbe null , Mensch ist Mensch . Das was mich interessiert ist die Einstellung eines Menschen , friedlich oder feindlich. Du wirst im Bezug darauf ein böses Erwachen erleben das es irgendwann an deinen Geldbeutel und deine Freiheit geht. Gib mal die Hälfte deines Geldes und deiner Wohnung ab für Flüchtlinge und ordne dich den Muslimen unter , du bist nämlich weniger Wert laut Koran . Solange du das nicht machst brauchst du hier keine Reden schwingen . Du wirst Beleidigungen und Schlimmeres in kauf nehmen müssen und auf einen Großteil deiner Annehmlichkeiten verzichten müssen , das meine ich mit Erwachen . Ich habe nichts gegen die Aufnahme von Echten Flüchtlingen wie die Familie in der Doku . Frag dich mal warum die noch nicht in Deutschland sind ....

      Wir sind DeutschlandWir sind DeutschlandVor Monat
    • @Wir sind Deutschland ICH habe schubladendenken? Ich lache. Dir ist aber schon klar das auch Menschen mit Migrationshintergrund faschistisch sein können, das ist eine billige Ausrede. Ich verstehe das es Menschen in Deutschland gibt die hungern, aber das ist nichts was man als Vergleich unter so ein Video schreibt. Zudem hab ich nichts von Nazi gesagt, es gibt da einen Unterschied. Ich frage mich btw gerade was für ein böses Erwachen ich erleben werde, worauf bezogen?

      Jiminies JamsJiminies JamsVor Monat
    • @Jiminies Jams Es ist sinnlos mit dir zu diskutieren , weil du ein Schubladendenken hast . Bei dir ist man schon ein Nazi wenn man einen Usernamen hat der Deutschland beinhaltet und wenn man auf Probleme hinweist . Menschen wie du werden ein ganz böses Erwachen erleben und irgendwann denken "Verdammt die hatten doch Recht" Ich habe selber einen Migrationshintergrund und auch aus diesen Regionen wo die Flüchtlinge herkommen , nur zur Info . Ich bin kein Faschist , nur Realist ...und jetzt schlaf weiter

      Wir sind DeutschlandWir sind DeutschlandVor Monat
    • @Wir sind Deutschland oh bitte, jetzt komm mir nicht mit ,,Vorurteilen“, mit deinem Username und deiner Formulierung... und Ja dem Großteil der Menschen im Deutschland geht es gut, abgesehen von Rentnern, für die wiegesagt bereits ein neues gesetzt durchgebracht wurde. Das sind sehr viel weniger als die in Moria.

      Jiminies JamsJiminies JamsVor Monat
    • @Jiminies Jams Wenn ein Land reich ist heißt es noch lange nicht das auch deren Bürger reich sind , das zum Ersten . Zum Zweiten , finde ich es einfach eine Frechheit von dieser Reporterin zu behaupten das Hunger Menschen hier völlig fremd sei , das ist einfach nicht wahr . Nicht mehr und nicht weniger habe ich hier gesagt und gerade du mit deinen Vorurteilen solltest mal den Ball flach halten . Du nennst mich hier Faschist obwohl du mich null kennst .

      Wir sind DeutschlandWir sind DeutschlandVor Monat
  • Das sind Menschen, die wegen Geld nach Deutschland kommen

    B BB BVor 2 Monate
    • Asylkritiker können das Land jederzeit verlassen. Das ist die Freiheit eines jeden Deutschen.

      Tom CrackerTom CrackerVor Monat
    • Unsinn.

      Daniel RogerDaniel RogerVor Monat
  • Es gibt viele arabische Länder, die reich und friedlich sind. Warum zeigen sich diese nicht sozial? Das ist doch eine Pflicht unter Muslimen? Wieso müssen die Kufar die besseren Muslime sein?

    Mr. FoxoMr. FoxoVor 2 Monate
    • @Sp3ll633 Da erzählst Du mir nichts Neues ! Vor allem Saudi-Arabien steckt hinter diesen üblen Machenschaften. Aber auch andere Länder wie zum Beispiel die Emirate oder die Türkei leisten ihren Beitrag.

      Norbert KaleNorbert KaleVor Monat
    • Mr. Foxo Da stimme ich Dir voll zu ! Stinkreiche Länder wie Saudi-Arabien, Qatar, U.A.E. nehmen keinerlei Flüchtlinge auf. Sollten es welche schaffen, dann werden sie zurückgeschickt.

      Norbert KaleNorbert KaleVor 2 Monate
  • Die armen Kinder . Holt sie alle und deren Familien und Verwandte. Wir brauchen sie dringend. Das sind doch unsere zukünftigen Clanchefs.

    FU BFU BVor 2 Monate
  • Mhmmmmm immer die Kinder zeigen ist also immer noch so

    DominicDominicVor 2 Monate
  • So haben wir früher Urlaub gemacht, konnten uns ja auch nichts anderes Leisten

    RawCamping ConceptRawCamping ConceptVor 2 Monate
  • Wenn die deutsche Regierung nicht immer den terroristischen Stadt Iran nicht immer unterstützt würde . Wäre Iran ein Option für viele Afghanen.

    Ari HeyAri HeyVor 2 Monate
  • Ja so ist das halt inzwischen mit den Öffentlichrechtlichen ...................so wie das mit dem "Oma ist ne Unweltsau" einfach nur schlecht und linksgrünversifft sowas !!! Bestimmt werden sich die Leute noch lange genug daran erinnern...

    THE REALISTTHE REALISTVor 2 Monate
  • Die Eltern brauchen nur in das neue Lager gehen, dort gibt es Lebensmittel.

    Lets Play™Lets Play™Vor 2 Monate
    • Schon klar, und 7 Pixiklos für 100 Leute, keine Duschen...

      Daniel RogerDaniel RogerVor Monat
  • Ganz ganz schlimme frameing Propaganda - der WDR will den Deutschen das Gehirn 🧠 waschen!!! 🤢🤢🤢 der WDR ist pure Hetze und ein Staats Sender der den Menschen die Euros stiehlt!!!

    ThorwinThorwinVor 2 Monate
    • Thorwin Pack deine Verschwörungstheorien ein Thorwin

      Irgend so ein TypIrgend so ein TypVor 2 Monate
  • Sogar die afd hat nichts gegen Waffen Exporte in Kriegsgebiete warum???genau weil die deutsche Wirtschaft mrd€damit verdient ihr leugner

    Durchgeknallt HomeDurchgeknallt HomeVor 2 Monate
    • Waffenexporte sind gut solang sie an gute Leute kommen die zb den IS bekämpfen

      Young PappyYoung PappyVor 2 Monate
  • Deutschland England China america Italien Frankreich beliefern alle Kriegsgebiete mit waffen eure Wirtschaft lebt davon schämt euch Flucht hat ein Ursprung

    Durchgeknallt HomeDurchgeknallt HomeVor 2 Monate
    • Anscheinend gibt es die entsprechende Nachfrage. Keine Bestellungen, keine Lieferungen. Ich finde es moralisch auch inakzeptabel aber es wäre einseitig nur die Lieferer zu verurteilen.

      Oo Space oOOo Space oOVor 18 Tage
  • Suche diese Doku vom WDR "Wenn Kinder zur Tafel müssen - Kinderarmut in Deutschland WDR Doku“ Beachte Minute 0:12 Frage „Hast Du Gefrühstückt? Nein“

    Alfred ZuckermayrAlfred ZuckermayrVor 2 Monate
    • in Deutschland gibt es wenigstens n Tafel und als freiwillige Mitarbeiterin in einer tafel kann ich dir sagen das die Flüchtlingskinder dort sehr dankbar für das essen sind auch wenn es selbstverständlich mehr sein müsste

      Jiminies JamsJiminies JamsVor Monat
    • Du vergleichst jetzt Äpfel mit Birnen

      lo0se55lo0se55Vor 2 Monate
  • Nofront aber die Stimme am Anfang war Weird

    Karoke DokeKaroke DokeVor 2 Monate
  • Sind den die ersten armen (vollbärtigen) Kinder in Deutschland schon angekommen? Den in Berlin brennen schon die ersten Kirchen^^

    Charlie BrownCharlie BrownVor 2 Monate
  • 9:52 das ist plakativer Scheißjournalismus... was soll das?

    NickNickVor 2 Monate
    • 0:01-14:57 auch

      Ali BabaAli BabaVor 2 Monate
  • Quelle: Europäisches Parlament Anfrage zur schriftlichen Beantwortung E-005945-18 an die Kommission Artikel 130 der Geschäftsordnung Franz Obermayr (ENF) Betrifft: Verteilung von Kreditkarten an Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa durch die UN und Mastercard Antwort: Die Flüchtlingshilfe der Vereinten Nationen (UNHCR) verteilt in Kooperation mit dem Privatunternehmen Mastercard Prepaid-Kreditkarten, die mit einem Geldbetrag aufgeladen sind, an Flüchtlinge in der EU, beispielsweise in Griechenland. Nach Angaben der UN sind diese Karten aber immer nur in dem Staat funktionsfähig, in dem sie ausgeteilt wurden

    SchraubschrauberSchraubschrauberVor 2 Monate
  • Unfassbar, was den total unschuldigen Einheimischen einfach so zugemutet wird und absolut scheinheilig und peinlich, wie die ebenfalls unschuldigen Kinder für diese Doku missbraucht werden, um schlechtes Gewissen zu erzeugen !

    Norbert KaleNorbert KaleVor 2 Monate
    • @Norbert Kale *wenn man bemerkt das man die Argumentation verloren hat und die ist-mir-egal-Nummer bringt*

      Jiminies JamsJiminies JamsVor Monat
    • @Jiminies Jams Nee, übernehmen Sie mal die persönliche Befragung. Und um ganz ehrlich zu sein, es ist mir total egal, ob Sie Ihre Argumente zurücknehmen oder nicht und ob Sie spenden oder nicht ... Tun Sie, was Sie für richtig halten ! Tschüss

      Norbert KaleNorbert KaleVor Monat
    • @Norbert Kale es freut mich sehr für dich, dass die Grundschule Sinn gemacht hat, allerdings scheint das gelesene seine Wirkung und Interpretation zu verfehlen. Ich frage mich zudem wie man eine solche Fragestellung nicht ironisch meinen kann, da sie offensichtlicherweise selbst erklärend ist. Nun hätte ich die Frage ob du die Menschen in Moria alle persönlich befragt hast wie ihr Leben vor Moria war, wie die Umstände waren und ob sie in dem sinne eine Wahl hatten? Wenn du das getan hast und über 60% der Antworten deine Aussage unterstützen dann nehme ich meine Argumente zurück und höre auf zu spenden. Doch mit der Einstellung das Flüchtlinge von Grund auf aus Luxusgründen ,,geflohen“ sind und am besten wieder in ihr Heimatland gehen sollten, kommt man In einer Welt wie diesen nicht sehr weit.

      Jiminies JamsJiminies JamsVor Monat
    • @Jiminies Jams 1. Mit lesen und sogar schreiben klappt es bei mir recht gut 😜 2. Ich habe Sie gefragt (!), ob die Insel- bewohner ihre Häuser ebenfalls abfackeln sollen, damit es ihnen nicht mehr besser geht, als den "Flüchtlingen". 3.Viele dieser "Flüchtlinge" hatten durchaus die Wahl ! Die Mehrheit lebte bereits seit Jahren in Ländern ohne Krieg wie z.B. der Türkei, dem Iran, Pakistan u.a. Natürlich lebten sie dort oft in Lagern ( nicht immer ! ) und ohne die Rundum- versorgung wie in Deutschland und einigen anderen europäischen Ländern. Die Kinder haben logischerweise keine Schuld, aber ihre Eltern schon !

      Norbert KaleNorbert KaleVor Monat
    • @Norbert Kale 1. hab ich das gesagt? Kannst du lesen? 2. die Inselbewohner sollen einfach dankbar sein weil es ihnen verhältnismäßig gut geht genau wie du. 3. diese ,,Flüchtlinge“ hatten zum Großteil keine Wahl

      Jiminies JamsJiminies JamsVor Monat
  • 😥😥😥😥das tut weh!

    Admin SelcaAdmin SelcaVor 2 Monate
  • Aha " Wenn wir in Aghanistan wären, hätten wir keinen Durst oder Hunger" also auf nach Hause

    Evelyn KruppaEvelyn KruppaVor 2 Monate
    • @Kaili Tama Ich fühle mich in DE auch politisch verfolgt, da ich unter dem Merkelregime meine freie Meinung nicht äussern darf.......Und DAS war in der DDR schon so.

      Evelyn KruppaEvelyn KruppaVor 2 Monate
    • Viele unter ihnen werden politisch verfolgt. Wenn alle zufrieden wären, wenn nur die Grundbedürfnisse wie Durst und Hunger gestillt werden, bräuchten die besorgten Bürger ja keine Angst haben. Denn essen und trinken für alle haben wir hier genug.

      Kaili TamaKaili TamaVor 2 Monate
  • Verantwortlose Eltern. Wie kann mann kinder zeugen wenn du bist in not.eltern sind schuld

    Rasa HerrmannRasa HerrmannVor 2 Monate
    • Deutschland England Italien america Frankreich beliefern alle Kriegsgebiete und dan wundert man sich daraus Flüchtlinge entstehen natürlich bekommst du nichts davon mit deutschlabd wird ja auch nicht bombardiert

      Durchgeknallt HomeDurchgeknallt HomeVor 2 Monate
    • Deutschland einer der größten Waffen Lieferanten die deutsche Wirtschaft lebt davon du auch Syrien Libyen iraq würde alle von Deutschland beliefert mit Waffen schäm dich

      Durchgeknallt HomeDurchgeknallt HomeVor 2 Monate
  • Fordern, fordern, fordern. Kinder in die Kamera halten, Feuer legen, Forderungen, ich hab's so satt.

    zeb079zeb079Vor 2 Monate
    • @musicbuzz9 Also wenn man super eingeschränkt denkt, müsste eigentlich klar sein, dass Sicherheit mehr ist als kein Krieg😉

      Skye Campbell-BowerSkye Campbell-BowerVor Monat
    • Skye Campbell-Bower Vor WAS denn Sicherheit?? Gibts Krieg??

      musicbuzz9musicbuzz9Vor Monat
    • Intelligenz bei dir nicht so vorhanden, oder? naja, kennt man ja nicht anders von afd- Wählern

      Jiminies JamsJiminies JamsVor Monat
    • @Skye Campbell-Bower Richtig. Jeder von uns hat das Recht auf Sicherheit. Sicherheit vor der Kriminalitätssteigerung durch illegale Migranten. Daher: Grenzen dicht.

      zeb079zeb079Vor 2 Monate
    • Jeder hat ein Recht auf Sicherheit...

      Skye Campbell-BowerSkye Campbell-BowerVor 2 Monate
  • Sogar hier in Hamburg gibt es sehr viele Kinder, die ab Mitte des Monats nur noch Toastbrot und Nutella essen können. Um diese Kinder kümmert sich die Presse nicht, die bleiben im Dunkeln. Und keiner sieht auf Ihren Moria-Bildern magere, ausgehungerte u. verschmutzte Kinder, alle haben moderne Handys u. gute Klamotten an. Wo schaut Ihr wirklich hin, denn unsere Kinder sollten die gleichen Rechte haben.

    Uta BehrendtUta BehrendtVor 2 Monate
    • Unfassbar wie ungebildet und realitätsfern deutsche in den wechseljahren sind

      The SauerLänderThe SauerLänderVor 2 Monate
  • Die sollen einfach alle zu uns wir haben platz und geld kann mir das nicht ansehen

    Murat DemirMurat DemirVor 2 Monate
    • @Sp3ll633 hahahahaha

      Murat DemirMurat DemirVor Monat
    • @Martina in Sorge und? Wir werden von medien manipuliert und nanipulieren uns selbst mit medien

      Murat DemirMurat DemirVor 2 Monate
    • @Murat Demir darum geht's doch nicht aber man sollte zuerst denken. Wir werden über die Medien manipuliert

      Martina in SorgeMartina in SorgeVor 2 Monate
    • @Martina in Sorge ist doch egal hauptsache keine dokus und nachrichten mehr über flüchtis

      Murat DemirMurat DemirVor 2 Monate
    • Ja super message zündet alle die Lager an dann dürft Ihr nach Deutschland. Wir haben Geld, ach was, wir haben jetzt schon über 10 Millionen arbeitslose und in kurzarbeit und es werden täglich mehr. Wir gehen in eine Hyperinflation, aber kommt ruhig alle.

      Martina in SorgeMartina in SorgeVor 2 Monate
  • Mit dem geld was ja euren tollen schlepper bezahlt wurden hättet ihr ein schönes leben zuhause haben können! Und noch so ne kleine frage am ende? Wo sind den eigentlich die ganzen EU milliarden hin gekommen wo es ja nur einen Kecks zum frühstück gab? ich hoffe das die Griechen das richtige tun und so schnell wie möglich diese leute wieder nach hause bringen

    Butter BlumeButter BlumeVor 2 Monate
    • Deutschland macht mrd €Mit waffenexporte in Kriegsgebiete

      Durchgeknallt HomeDurchgeknallt HomeVor 2 Monate
    • Zuhause in syrien libyen ?meinst du wo die bombardiert werden Und deutschlabd die mit mehr Waffen beliefert ?ihr seid so verlogen deutsche Waffen bombardieren deren Länder die deutsche Wirtschaft lebt davon

      Durchgeknallt HomeDurchgeknallt HomeVor 2 Monate
  • Entschuldigung aber irgendwie stelle ich mir Flüchtlinge und katastrophale Zustände anders vor. Da habe ich andere Bilder im Kopf.

    ArtepbokayArtepbokayVor 2 Monate
    • @Artepbokay 1. sie können nicht in ihrem Land bleiben weil dort verdammt nochmal krieg ist. Sie. Hatten. Nicht. Wirklich. Eine. Wahl. Zudem wurde ja in dem Video gesagt dass sie eben kein sauberes Wasser haben. Schlimmer geht es immer, guck mal in den Jemen and das macht die Situation von Moria ja nicht besser. Die haben trotzdem Hunger und Durst, leben trotzdem auf der Straße und sind trotzdem traumatisiert. Da geht es denen doch nicht besser wenn man sagt: ,, guck mal ich weiß du hast Hunger und bist halb am verrecken aber es gibt Menschen denen geht es schlechter!“

      Jiminies JamsJiminies JamsVor Monat
    • @Jiminies Jams @Jiminies Jams ich sage ja auch nicht das das da super toll ist aber eben auch nicht kathastrophal. Niemand muss verhungern, wie in Afrika zum Beispiel. Das Wasser ist sauber. Klamotten und Handys sind auch am Start. Die Jungs kommen zu uns normal genährt, stylisch gekleidet und mit fettem Handy???? Die Flüchtlinge aus Russland sahen anders aus. Wenn man bedenkt das sie den Weg selber gewãhlt haben. Warum sind sie nicht in der Türkei geblieben oder in Ihrer Heimat? Das sind fast alles Wirtschaftsflüchtlinge mit Hoffnung auf ein besseres Leben auf Knopfdruck. Was man keinem Menschen verdenken und nur jeden wünschen kann. Aber das ist nicht die Lösung.

      ArtepbokayArtepbokayVor Monat
    • wärst du in der situation würdest du anders denken

      Jiminies JamsJiminies JamsVor Monat
  • Echt schlimm...

    mfg 2324mfg 2324Vor 2 Monate
  • Ich frage welche Logik in den Köpfen der Europäischen Politiker abgespielt wird .? Sind Prinzipien wie Menschen Wurde Menschen Rechte nur Leere Worte oder nichts wert ist nicht mal das Papier in den sie Geschrieben haben, ob sie in ihre Blase in sie Leben Moral Gewissen Europäischen Standards Bedeutungs haben nach ich bezweifele das ihnen was wert ist

    Seraphine 33Seraphine 33Vor 2 Monate
  • Die kleine Fayegheh und alle anderen Opfer des Brandes tun mir unendlich leid. Mich macht es traurig und wütend, wenn ich lese, dass alle Flüchtlinge des Lagers als Brandteufel beschuldigt werden. Hallo ? Das waren ein paar Brandstifter und die müssen zur Rechenschaft gezogen werden. Deswegen muss man nicht alle 13.000 Menschen des Lagers unter Generalverdacht stellen. Sie brauchen jetzt Unterstützung. Dringender denn je. Eine Freundin und ich haben in der Schule spontan eine Spendenaktion gestartet. Wir sind stolz drauf, dass die meisten Mitschüler etwas gespendet haben ❤️

    Aylin ShaheenAylin ShaheenVor 2 Monate
    • Mit dem Geld lockt ihr neue Leute an die dann übers Mittelmeer kommen wollen... teilweise ertrinken teilweise in Lagern wie Moria landen und ein paar werden dann aufgenommen. SUPER

      SuperTypSuperTypVor 2 Monate
  • Es gibt Flüchtlinge die machen Urlaub in ihrem Heimatland. Dann kann es dort nicht so schlimm sein. Quelle Bayernkurier vom 19.08.2019: “Etwa 780.000 Syrer sind in den vergangenen Jahren nach Deutschland gekommen - als Flüchtlinge. Jetzt stellt sich heraus, dass es syrische Flüchtlinge gibt, die Urlaub machen - in ihrem Heimatland Syrien, in dem sie angeblich verfolgt werden. … Bild hat jetzt beschrieben, wie die Urlaube funktionieren: Ziemlich einfach über die Türkei oder den Libanon. Dazu brauchen die Reisekandidaten nur ihren syrischen Reisepass oder ein sogenanntes Übergangspapier. Letzteres beantragen und erhalten sie in der syrischen Botschaft in Berlin oder in einem syrischen Konsulat. Hin- und Rückreise: 800 Euro. Dann geht es mit dem Flugzeug in den Libanon. Dort beschaffen Reisevermittler eine „Ausnahmegenehmigung für die Einreise nach Syrien“, so die Bild-Zeitung. Mit dem Bus fahren die Heimaturlauber dann vom Flughafen Beirut über die Grenze nach Syrien. Auch die Rückreise ist simpel: Mit dem syrischen Pass reist man wieder in den Libanon oder in die Türkei. Dort besteigt man dann mit den deutschen Asylpapieren den Flieger zurück nach Deutschland. Es ist schon praktisch, nicht nur einen, sondern zwei Pässe oder Ausweispapiere zu haben.“

    Alfred ZuckermayrAlfred ZuckermayrVor 2 Monate
  • Meine Tränen sagen einfach nur zum weinen! Rettet doch fkn wenigstens die Kinder IRGENDWIE!!! T.T T.T T.T WARUM VERGAMMELN HIER SEID CORONA DIE KARTOFFELN ZU !!TAUSENDEN TONNEN!! UND WERDEN NICHT DAHIN GESCHICKT!! AHHH Ach ich hab da grad selbst angerufen, hoffentlich verbessert sich das nun.

    Mexis LightningMexis LightningVor 2 Monate
  • un nu? Die fackeln ihr Camp ab und als Belohnung ab nach Deutschland? Genau... auch wenns Kinder sind. Erpressen sollten wir uns nicht lassen!

    andyplanetandyplanetVor 2 Monate
  • Ich meine das jetzt nicht ironisch. Am WE waren in mehreren Städten Demos die Flüchtlinge aufzunehmen. Es waren vermutlich ein paar Tausend. Auf der Straße rumlaufen und fordern kann jeder, aber was tun, da ist keiner berei, auch nicht diese Demonstranten. Dann wäre doch eine Möglichkeit, das jeder Demonstrant für eine Flüchtlingsfamilie eine Patenschaft übernimmt. Wenn er es sich leisten kann eine Familie oder Einzelperson bei sich aufnimmt und sich kümmert. Bei den vielen Demonstranten dürfte das kein Problem sein, fast alle unterzubringen. Das wäre endlich mal eine glaubhafte Aktion und kein bequemes Lippenbekenntnis ohne Konsequenuen.

    Molly MaloneMolly MaloneVor 2 Monate
    • @iba a ja darum sammeln auch leute die ihr leben lang gearbeitet haben flaschen im mülleimer . oder 10 000nden wird im winter die heizung und der strom abgestellt. aufwachen mein freund!

      lol lollol lolVor Monat
    • @iba a der Staat ist hochverschuldet, zur zeit sind es 1,9 Billionen

      Cooper ClarkCooper ClarkVor Monat
    • @Daniel Roger Es gibt ein Sprichwort. ! Getroffene Hunde bellen.Alsobell nicht so laut,sonst ärgert du Papi und Mami,und bekommst kein Taschengeld mehr.

      spielball157spielball157Vor Monat
    • @spielball157 Angesichts deines Kommentars sind wohl weniger die Jungen die Blöden. Selber.

      Daniel RogerDaniel RogerVor Monat
    • Eben das wollen diese Linken nicht. Wenn es um ihr eigenes Geld geht, sieht die Sache anders aus. Kenne selbst genug solche Leute. Ekelhaftes Gesindel.

      Mr. FoxoMr. FoxoVor 2 Monate
  • wenn man die Leute nicht in Europa haben will sollte man ihnen zumindest die Möglichkeit geben in ihre Heimat zurückzukehren !

    Franz SchermbergFranz SchermbergVor 2 Monate
    • @Norbert Kale Bereits 2016 sind syrische Flüchtlinge zu einem Urlaub in ihr Heimatland geflogen. Und so funktioniert es. Flüchtlinge ohne Pass erhalten Ersatzpapiere und mit diesen reisten sie nach Dänemark. Dort reisten sie mit ihrem (jetzt gefundenen) original Pass nach Syrien. Rückreise im umgekehrter Reihenfolge. Die Wissenschaftliche Dienste des Bundestages sagen dazu folgendes. Vorübergehende Rückkehr asylrechtlich Schutzberechtigter in ihren Heimatstaat. Aktenzeichen:WD 3-3000 -290/18 …... Weder das Asylgesetz (AsylG) noch das Aufenthaltsgesetz (AufenthG) enthalten Regelungen, die Auslandsreisen von asylrechtlich Schutzberechtigten verbieten. Vielmehr haben Asylberechtigteund anerkannteFlüchtlinge nach Maßgabe der Genfer Flüchtlingskonvention einen Anspruch darauf, dass ihnen ein „Reiseausweis für Flüchtlinge“ausgestellt wird. ….Reisen in den Heimatstaat können jedoch den Fortbestand des Schutzbedürfnisses und damit die Aufrechterhaltung des asylrechtlichen Schutzstatus in Frage stellen. Eine ausdrückliche Regelung hierzu enthält der Erlöschensgrund in § 72 Abs. 1a AsylG. Danach erlischt die Anerkennung als Asylberechtigter und die Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft, wenn der Ausländer sich„freiwillig in das Land, das er aus Furcht vor Verfolgung verlassen hat oder außerhalb dessen er sich aus Furcht vor Verfolgung befindet, zurückgekehrt ist und sich dort niedergelassen hat“.

      Alfred ZuckermayrAlfred ZuckermayrVor Monat
    • @Alfred Zuckermayr Sehr präzise Angaben, sehr Interessant ! Ja, ich habe auch schon entsprechende Berichte gehört, dass "Flüchtlinge" aus Syrien, dem Irak und Tunesien in die Heimat reisen, um dort Urlaub zu machen und Angehörige zu besuchen.

      Norbert KaleNorbert KaleVor 2 Monate
    • Quelle Focus Online vom 10.03.2020: Stichtag 31. Januar 2020 Insgesamt hielten sich 252 352 ausreisepflichtige Personen in Deutschland auf.

      Alfred ZuckermayrAlfred ZuckermayrVor 2 Monate
    • @WDR Doku Genau wissen kann man es leider nicht. Aufgeschlüsselt nach Nationalitäten kamen mehr als drei Viertel der Moria-Bewohner aus Afghanistan (77 Prozent). Nur 7 Prozent kommen aus Syrien. In Afghanistan ist doch kein Krieg?

      SuperTypSuperTypVor 2 Monate
    • Lieber Alfred, wir meinen den User "SuperTyp".

      WDR DokuWDR DokuVor 2 Monate
  • Schreckliche Welt warum die Kinder immer so extrem leiden müssen

    R. NrzR. NrzVor 2 Monate
    • @Rasa Herrmann genau, die Eltern haben den krieg angezettelt damit ihre kinder in hunger leben

      Jiminies JamsJiminies JamsVor Monat
    • Wenn die Eltern sich halt keine Gedanken machen müssen die Kinder das Leid tragen.

      Young PappyYoung PappyVor 2 Monate
    • Weil die eltern sind schuld

      Rasa HerrmannRasa HerrmannVor 2 Monate
  • Die armen Menschen uns geht es doch gut, ich war auch Flüchtling 1945 aus Königsberg. Ich kann mich noch gut erinnern wie Hunger und Durst wehtun. Die armen Menschen.

    Hilde FidellioHilde FidellioVor 2 Monate
  • Diese Kommentare... ich bin schockiert 😨

    MelsehåMelsehåVor 2 Monate
    • WDR Doku Meinungsfreiheit in Deutschland Adé

      musicbuzz9musicbuzz9Vor Monat
    • @WDR Doku Also wenn ihr alle vorzeigen könntet, dass ihr fett was gespendet habt, dann würde ich euch das "

      NickNickVor 2 Monate
    • Keine Sorge, wir sind da und lesen mit.

      WDR DokuWDR DokuVor 2 Monate
  • Ich schäme mich für dieses Elend und die Tatenlosigkeit

    Jutta KaltenbachJutta KaltenbachVor 2 Monate
    • @WDR Doku Quelle: Wissenschaftliche Dienste Deutscher Bundestag. „Der Koalitionsvertrag der Regierungsparteien CDU, CSU und SPD aus dem Jahr 2018 enthält die Feststellung, „dass die Zuwanderungszahlen (inklusive Kriegsflüchtlinge, vorübergehend Schutz-berechtigte, Familiennachzügler, Relocation, Resettlement, abzüglich Rückführungen und frei-willigen Ausreisen künftiger Flüchtlinge und ohne Erwerbsmigration) die Spanne von jährlich 180000 bis 220000 nicht übersteigen werden“1. Die im Koalitionsvertrag genannten maximalen Zuwanderungszahlen wurden im Jahr 2018 nach Berechnungen des Bundesministeriums des Innern nicht erreicht.2Bei Überschreitung der festgestellten Spanne bietet die Koalitionsverein-barung keine Rechtsgrundlage für Verwaltungshandeln, etwa für die Ablehnung der Aufnahme von Flüchtlingen durch die zuständigen Behörden. Es handelt sich lediglich um eine politische Zielmarke ohne rechtsbindende Wirkung für die Exekutive.3Eine starreObergrenze für die Auf-nahme von Flüchtlingen könnte zudem auch nicht durch Gesetz geregelt werden, da eine solche weder mit Unionsrecht4nochmit Art. 16a GG5vereinbarwäre.“ Man beachte „Es handelt sich lediglich um eine politische Zielmarke ohne rechtsbindende Wirkung für die Exekutive.“ Also können unbegrenzt viel kommen.

      SchraubschrauberSchraubschrauberVor 2 Monate
    • @WDR Doku Herr Seehofer sagte vor ein paar Monaten, dass Deutschland täglich 400 bis 500 Asylsuchende aufnimmt. Das sind ca. 170 000 im Jahr. Vor einigen Tagen sagte Herr Seehofer im Bundestag, dass Deutschland bis jetzt ca. 100 000 Asylsuchende aufgenommen hat. Bei dem Link von ihnen sind nur die Asylanträge erfasst. Es gibt den Familiennachzug, diese Personen müssen keinen Asylantrag stellen. Des weiteren gibt es das Resettlement-Programm auch diese Personen müssen kein Asylverfahren durchlaufen. Quelle Bundesministerium des Inneren: „ Resettlement stellt ein international anerkanntes flüchtlingspolitisches Instrument dar und bedeutet die Neuansiedlung von durch UNHCR anerkannten, besonders schutzbedürftigen Flüchtlingen in einem anderen Staat als dem Erstaufnahmestaat. Ziel des Resettlement ist es, eine dauerhafte Lösung und Perspektive für geflüchtete Menschen zu schaffen …. Deutschland setzt sein Engagement im Rahmen des inzwischen 30.000 Personen umfassenden EU-Resettlement-Programms auch 2020 fort und ermöglicht die Aufnahme von bis zu 5.500 schutzbedürftigen Personen.“

      SchraubschrauberSchraubschrauberVor 2 Monate
    • Das ist nicht korrekt. Bitte poste hier keine falschen Tatsachenbehauptungen. Bei der Zahl 200.000 handelt es sich um eine maximale Obergrenze, gefordert von der CSU. Deutschland nimmt deutlich weniger schutzsuchende Menschen auf. Allein die Anträge, die gestellt werden, sind deutlich weniger. Hier gibt es Zahlen: de.statista.com/statistik/daten/studie/76095/umfrage/asylantraege-insgesamt-in-deutschland-seit-1995/

      WDR DokuWDR DokuVor 2 Monate
    • Nicht zu vergessen, dass Deutschland Jahr für Jahr 200 000 Flüchtlinge aufnimmt. Das wurde 2017 im Koalitionsvertrag vereinbart. Leider berichten die Medien nie darüber.

      SchraubschrauberSchraubschrauberVor 2 Monate
  • Das ist einfach nur traurig ☹️

    Samim ShojaSamim ShojaVor 2 Monate
  • Europa sollte sich was schämen!

    Subhanallahi WabihamdihiSubhanallahi WabihamdihiVor 2 Monate
    • Wer ist Europa? Ich schäme mich jedenfalls nicht. Helft den Leuten in ihren Ländern und macht mit unsere zu deren Ländern!

      SuperTypSuperTypVor 2 Monate
  • Fayegheh ist so ein intelligentes, kluges Mädchen. Es bricht einem das Herz zu sehen, wie die Menschen in den Lagern (re)traumatisiert werden. Egal welche politische Einstellung man hat... die Kinder sind am hilflosesten und können am wenigsten dafür. Sie sind einfach auf Hilfe angewiesen. Und was machen die mächtigen Erwachsenen dieser Welt? Europa sollte sich schämen. Jeder einzelne, der wegsieht. Jeder einzelne, der es nicht schafft, die Kinder vor Geldfragen, Angstfragen, Verantwortungsfragen und europäische Streitfragen zu stellen.

    RacallaRacallaVor 2 Monate
  • Das waren die Griechen mit dem Brand

    Ser TerSer TerVor 2 Monate
  • Den Flüchtlingskindern nicht zu helfen, ist ein Armutszeugnis der Europäischen Staaten.

    Georg HartlGeorg HartlVor 2 Monate
  • Traurig das Europa nicht die paar Millionen übrig hat, um ein vernünftiges Lager auf die Beine zu stellen, in dem eine vernünftige Unterbringung und medizinische Versorgung gewährleistet ist. Dennoch bin ich der Meinung das sehr viele dieser Migranten reine Wohlstandsflüchtlinge sind, die von ihren Schleusen und NGO's genau gesagt bekommen, wo sie die meisten Sozialleistungen abgreifen können in Deutschland. Wer Markenkleidung trägt und 5000 € Schleuserprämie pro Person zahlen kann ist nicht arm. Deutschland ist mittlerweile an der Grenze dessen, was finanziell in Bezug auf die Einwanderung noch zu leisten möglich ist. Da erklären Städte wie Hamburg aufgrund von Corana ihre finzielle Notlage aber wenn es um Flüchtlinge geht ist dies alles plötzlich kein Problem ja geradezu ein Betteln. Diese Anbiederung Deutschlands kotzt mich an. Wir helfen Afrika nicht damit Flüchtlinge, die Mehrheitlich Muslime sind und unsere Kultur ablehnen, nach Europa zu bringen. Damit wird Europa zu Afrika mit allen negativen Konsequenzen des Kontinents. Die Probleme Afrikas müssen in Afrika gelöst werden. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch die Frage warum soviele Flüchtlinge aus Afrika aber so gut wie keine Migranten aus Indien zu uns kommen.

    James KirkJames KirkVor 2 Monate
    • @WDR Doku AKW erst Laufzeitverlängerung, dann Verkürzung, Asylpolitik den widerspruch, siehe Videos oben. Ein schönes Zitat von Frau Dr. Merkel: “ Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt. Und wir müssen damit rechnen, daß das in verschiedenen Weisen sich wiederholen kann.” Wenn Sie es nicht glauben, suchen Sie dieses Video "Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen ..."

      SchraubschrauberSchraubschrauberVor 2 Monate
    • @WDR Doku Sie brauche doch nur doch nach “ ZUWANDERUNG: Angela Merkel am 13.09.2002 (!) im deutschen Bundestag“ suchen, dann finden Sie das Video. Und wenn Sie schon beim suchen sind, dann schauen Sie sich das Werbevideo vom BAMF an, das 2014 hochgeladen wurde, gibt es auch in arabischer Sprache. „BAMF Werbung für Flüchtlinge und Asylbewerber vom Bundesamt für Migration unfassbar“

      SchraubschrauberSchraubschrauberVor 2 Monate
    • "Kein Kanzler in der Geschichte Deutschlands hat soviele Versprechen gebrochen wie Frau Merkel." Hast du dafür Belege oder ist das deine Sichtweise?

      WDR DokuWDR DokuVor 2 Monate
    • Woher hast du dieses Zitat? Hast du eine Quelle?

      WDR DokuWDR DokuVor 2 Monate
    • @James Kirk Merkel Zitat: „Man kann sich nicht darauf verlassen, dass das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt. Und wir müssen damit rechnen, dass das in verschiedenen Weisen sich wiederholen kann.“

      SchraubschrauberSchraubschrauberVor 2 Monate
  • Ich finde die Berichterstattung leider nicht sehr objektiv. Durch ein von einigen Flüchtlingen angebranntes Lager zu gehen, Murmeln zu finden und dann auf die Betroffenheit und das Mitleid der europäischen Bevölkerung zu appellieren, finde ich, fällt nicht unter Qualitätsjournalismus. Wir senden falsche Signale, wenn wir wieder so viele Flüchtlinge aufnehmen. Immer mehr hoffen auf ein besseres Leben und machen sich auf den Weg. Doch die drei europäischen Länder Schweden, Deutschland und Österreich sind schon jetzt an ihrer Kapazitätsgrenze. Es steht nicht genug Infrastruktur zur Verfügung, um immer weiter Jahr für Jahr so viele Menschen aufzunehmen. Die Schulen in Ballungszentren sind überlastet. Kinder mit einer anderen Erstsprache wie Deutsch brauchen viel Unterstützung und brauchen mehr sprachlichen Input. Jedes Kind soll eine gute Förderung erhalten, aber das geht nur, wenn die Anzahl der zu integrierenden Kinder pro Klasse nicht zu hoch ist. Auch Wohnraum steht nicht unendlich zu Verfügung. Bis Migranten arbeiten können, vergehen Jahre und das muss auch irgendwie finanziert werden, auch wenn wir das nicht gerne hören, so ist das eben. Besser wäre eine Umkehrung der Flüchtlingsströme, Hilfe beim Aufbau der Infrastruktur in Entwicklungsländern, ärztliche Versorgung und Bildung vor Ort, Beendigung der kriegerischen Auseinandersetzungen ... nur so können wir langfristig wirklich helfen. Alle Menschen und vor allem Kinder, die in Armut und Hunger leben, haben es verdient Hilfe zu bekommen, nicht nur die Menschen in Moria, weil dort gerade besonders viele TV Kameras und Reporter:innen sind. Es gibt so viel zu tun auf dieser Welt und wir müssen uns der Verantwortung bewusst sein, welche Signale wir senden, wenn mir kontinuierlich Flüchtlinge aufnehmen. Natürlich hoffen alle auf ein besseres Leben und das ist verständlich und nachvollziehbar, aber ich finde es unsozial Menschen zum Aufbruch weiter zu animieren und dann in „Wartelagern“ in menschenunwürdigen Bedingungen verharren zu lassen. Das ist nicht sozial. Und ich bin nicht rechts, wenn ich sage, bitte keine Aufnahme von Flüchtlingen mehr, bitte stoppt diese Bewegung. Wir wollen alle helfen, aber das ist langfristig der falsche Weg.

    Alisia van bergenAlisia van bergenVor 2 Monate
    • spielball157 Lieber spielball157, ich verstehe deine Verärgerung und vl fühlt man sich auch etwas hilflos, angesichts der politischen Entscheidungen, die oft getroffen werden. Unsere Gesellschaft ist pluralistisch und es gibt eine Vielzahl von Meinungen, wodurch es manchmal schwer ist, einen Konsens zu finden. Ich bin Österreicherin und muss sagen, dass ich mir der Arbeit von Kurz und seiner Regierung zufrieden bin. Wenn du die Afd unterstützten willst, ist das dein Recht innerhalb einer Demokratie, egal ob aus Überzeugung oder einfach aus einer Protesthaltung heraus. Bei meinem letzten Kommentar habe ich geschrieben, „Hilfsbereitschaft darf nicht in Naivität abdriften“, jedoch darf unsere Reaktion auf die Geschehnisse auch nicht auf Hass aufbauen. Hass ist kein gutes Fundament und trägt zur Spaltung der Gesellschaft bei. 🤷🏼‍♀️

      Alisia van bergenAlisia van bergenVor 2 Monate
    • @Alisia van bergen Hallo ! Wir locken diese Menschen förmlich in unser Land,weil Deutschland, Österreich,und Holland das meiste Geld zahlen.Österreich hat diesen Fehler jetzt erkannt, und nimmt keine Flüchtlinge mehr auf.Kanzler Kurz schaut auf sein Land.Davon können wir in Deutschland nur träumen.Unsere Politiker verkaufe unser Land und ihr Volk.Ich bin überzeugt davon,das wenn es die AFD nicht gäbe unsere Regierung noch viel mehr in unser Land holen würde.Deswegen werde ich bei den nächsten Wahlen mein Kreuzchen bei der AFD machen.

      spielball157spielball157Vor 2 Monate
    • lo0se55 Ja, lo0se55, ich verstehe deine Argumente. Es gibt keinen „Masterplan“, das wäre utopisch. Jedoch muss man irgendwann mit kleinen Schritten anfangen, und dann den Weg Schritt für Schritt konsequent weitergehen. Die Politik hätte dahingehend schon Möglichkeiten, die Lage im Nahosten zu verbessern. Sicher nicht von heute auf morgen, aber nach und nach. Auch kleine Erfolge wären dabei schon sehr erfreulich. Weiter Flüchtlinge ohne Limit aufzunehmen ist nicht der richtige Weg. Rechtspopulistische Organisationen werden befeuert, auch ist die Integration nicht immer so „unproblematisch“ wie es gerne dargestellt wird. Ja, ich wünsche allen Menschen und vor allem den Kindern ein gutes Leben, das steht außer Frage. Jedoch macht es mich traurig, dass man zwar an die Menschen in Moria denkt und helfen will, aber was ist mit den vielen anderen in Indien, in Lateinamerika, in Zentralafrika, in Rumänien? Es gibt so viele Millionen Menschen, die Hilfe brauchen, alle können wir leider nicht aufnehmen. Dankbar für das Privileg in einem Industriestaat mit gutem Bildungs-, Sozial- und Gesundheitswesen geboren zu sein, möchte ich soweit helfen wie es geht, aber man muss auch realistisch bleiben. Der größte Wirkungsgrad von Maßnahmen ist die Politik, vor allem auf europäischer Ebene, globaler Ebene ... Und was schon auch zu berücksichtigen ist: viele Flüchtlinge weichen nicht auf ihre Nachbarländer aus ... Deutschland, Österreich oder Schweden sind das Ziel. Da tauchen bei mir schon einige Fragezeichen auf ... welche Fluchtmotive dahinterstecken? 🤷🏼‍♀️ Unsere Hilfsbereitschaft darf nicht in Naivität abdriften.

      Alisia van bergenAlisia van bergenVor 2 Monate
    • @lo0se55 Hallo ! Sie sind vom Prinzip her bestimmt ein guter Mensch.Aber hört bitte auf mit euren falschen Mitleid.Das sind zum größten Teil keine Kriegsflüchtlinge.Das sind Menschen die wenn es so weitergeht unsere Errungenschaften und unsere Christliche Kultur zerstören werden.Wir sind in ihren Augen für Koofer (die ungläubigen).Das ist für unser Land die größte Gefahr,der Islam.Diese Menschen wollen hier nach ihren Regeln leben,und nicht nach unseren.98% werden sich unserer gesellschaftlichen Regeln nicht anpassen.Dafür aber werden sie unsere Sozialkassen plündern.Schauen sie sich doch nur an was in Deutschland los ist.Ein Beispiel Duisburg Marxloh.Da leben nur noch ausländische Sozialhilfe Empfänger.Schauen sie sich einmal die Gettos an! Wissen sie eigentlich wieviel Menschen in Deutschland Obdachlos sind,und wieviele von ihrer Rente nicht mehr leben können,ohne Flaschen sammeln zu müssen! Deswegen ! Deutschland den Deutschen.Und was in den Lagern passiert ,geht mir persönlich am Ar.....vorbei.Niemand hat diese Menschen gezwungen nach Griechenland zu gehen. Nochmal ! Ihr Mitleid ist ein falsches Mitleid,kümmern sie sich lieber um die Not in Deutschland,und der Menschen die hier geboren sind.

      spielball157spielball157Vor 2 Monate
    • Ich stimme dir in vielen Punkten zu, aber: "Beendigung der kriegerischen Auseinandersetzungen" Das wäre schön. Aber ein Ende des Nahost-Konfliktes, der jetzt schon über viele Jahrzehnte Spielplatz vieler großer Kriegparteien (z.B.Russland, USA, Türkei, IS, Taliban usw..) ist, ist unwarscheinlich. Oder hast du einen Masterplan zu Beendigung des Nahostkonfliktes? Solange es dort Krieg gibt, gibt es Menschen die davor flüchten. Haben diese Menschen mit ihrem Familien kein Recht auf ein gutes Leben in Frieden? Natürlich hast du mit vielen Punkten recht: "Umkehrung der Flüchtlingsströme, Hilfe beim Aufbau der Infrastruktur in Entwicklungsländern, ärztliche Versorgung und Bildung vor Ort" Aber solange es Krieg gibt, kann man keiner dieser Punkte umsetzen leider. Natürlich gibt es noch viel mehr Leid auf der Welt und es gibt auch noch andere Flüchtlingslager auf den griechischen Inseln, aber Moria ist das größte und durch den Brand letzlich das bekannteste Lager. "Wir wollen alle helfen, aber das ist langfristig der falsche Weg." Was ist denn der Richtige?

      lo0se55lo0se55Vor 2 Monate
  • Ich finde es nur Panikmacher reih

    Liam MüllerLiam MüllerVor 2 Monate
    • dann hast du keine Ahnung

      Jiminies JamsJiminies JamsVor Monat
  • 12:41 schlecht Vorbild wie z.B. keine Maske an.

    Liam MüllerLiam MüllerVor 2 Monate
    • @Alfred Zuckermayr LoL@ Das stimmt, das passt dem WDR nicht!

      manfred pallamanfred pallaVor 2 Monate
    • @Alfred Zuckermayr Warum? Könnte ich jetzt so zu sagen das gleiche sagen wie "so etwas interessiert niemand"

      Liam MüllerLiam MüllerVor 2 Monate
    • Solche Kommentare mag der WDR nicht!!

      Alfred ZuckermayrAlfred ZuckermayrVor 2 Monate
  • 1. Es kann echt nicht jeder nach Deutschland. 2. Warum werden wie z.B. keine negativen seiten aufgezählt, wie viel pro kopf einer kostet. 3. Wieso Migranten einfach Steine auf die Feuerwehr bewerfen.

    Liam MüllerLiam MüllerVor 2 Monate
    • @Katalin Sztojka wir holen uns bestimmt noch ein paar Terroristen rein!! und die kosten sauber viel geld wo man lieber für Deutschland investieren könnten oder in was besseres als so etwas

      Liam MüllerLiam MüllerVor Monat
    • @Katalin Sztojka Die Flüchtlinge kosten Deutschland jährlich 35 Milliarden. Quelle Herr Seehofer vor ca. einem Jahr. Seit Jahrzehnten erhält Afrika Entwicklungshilfe und es hat nichts gebracht. Quelle Süddeutsche Zeitung vom 21.01.2018 „...dass in den vergangenen 55 Jahren bereits eine Billion Dollar Hilfsgeld allein nach Afrika geflossen sind.“

      Land VermesserLand VermesserVor Monat
    • Liebe Schreiberin, Ihre Sprache ist menschenverachtend! "... wie viel pro kopf einer kostet" = Die finanziellen Anforderungen, welche mit der Aufnahme einhergehen, werden hier nicht erwähnt.... Sie können selbstverständlich einen anderen Satz verschriftlichen. Aber der oben zitierte klingt nicht nach Menschenleben... Man kann bestimmt über Geld reden, wenn man eine angemessene Ausdrucksweise wählt...

      Katalin SztojkaKatalin SztojkaVor Monat
    • @lo0se55 Ne, es wird einfach nur die guten seiten aufgezählt von denen, aber nicht mal die negativen seiten.

      Liam MüllerLiam MüllerVor 2 Monate
    • "2. Warum werden wie z.B. keine negativen seiten aufgezählt, wie viel pro kopf einer kostet." Du sagst das, als wären es Haustiere und keine Menschen

      lo0se55lo0se55Vor 2 Monate
  • Ich finde es unglaublich, ja es mag ja gut sein, dass dieses Thema jetzt viral geht, aber ganz ehrlich, diese Problematik gibt es schon seit so so so vielen Jahren! Ich kriege echt ne Krawatte, wenn ich sehe dass alle kommentieren bei Instagram/DEhave: „bitte helft diesen Menschen, mein Herz bricht, die armen Menschen“, wenn tausende von Leuten das schreiben, ist diesen Menschen nicht geholfen. Dann packt eure sachen und fliegt dahin, helft den Menschen oder spendet Geld. Oder nehmt eine Familie bei euch auf? Obwohl, ne da lehnen dann alle ab.. Hauptsache mit dem Strom gehen und es posten, wie herzzerreißend das ja ist, dass bitte jemand helfen soll. Wer soll denn helfen, wenn alle nur dumm kommentieren? Einfach ohne Worte echt.

    MRS SMRS SVor 2 Monate
  • Vielen Dank für die Reportage. Bitte macht mehr davon! Wenn darüber nicht berichtet wird oder werden darf, werden die Zustände verheimlicht.

    Salt EarthSalt EarthVor 2 Monate
    • Ne, bitte nicht.

      Liam MüllerLiam MüllerVor 2 Monate
  • Wie die Faschisten hier wieder mit ihrem Brandstifter-Argument kommen... Die Zustände dort sind schon seit langer Zeit katastrophal und menschenunwürdig. Und Europa hat genauso lange untätig zugesehen. Und jetzt heisst es "Brandstifter nehmen wir nicht". Als ob die vor dem Brand alle Menschen dort voller Nächstenliebe gerettet hätten.

    Leyla LatifiLeyla LatifiVor 2 Monate
  • Traurig ist das, wenn die wirklich armen Hilfe brauchen. Aber nur die in Deutschland eingeflogen werden die es gut geht... Nur junge Männer, 20-25 Jahre alt.. Wo ist da der Fehler?

    andy engelkeandy engelkeVor 2 Monate
    • @rolf fischer Sie sind ganz offensichtlich ein kleiner, verkümmerter Charakter, wenn sie das Verbreiten von Lügen-Geschichten der Behandlung von den tatsächlichen Problemen vorziehen. Auf keine andere Einstellung lassen ihre Worte zurück schließen. Damit ist diese Exkursion in die Untiefen des menschlichen Unverstandes auch beendet. Schönen Abend im Dunklen wünsche ich.

      XXVor 2 Monate
    • @rolf fischer Das ist schlicht falsch. Wenn man sich die Bilder raus sucht in denen nur Junge Männer zu sehen sind, dann kann man so dumm sein und davon ausgehen, das es 100% der Fälle abbildet. Zu den Handys... Kann man wirklich vernünftigerweise denken, das es möglich ist aus dem Iran nach Europa zu fliehen, ohne ein Handy zu besitzen? Flüchtige halten sich sehr lange in unterschiedlichen Ländern auf und wollen auch da Kontakt zu Familienmitgliedern haben. Und ja auch in Syrien gibt es Handys, auch in der Türkei gibt es Handy. Also ist das Handy-Argument dünn wie Herbsteis.

      XXVor 2 Monate
    • Familien mit Kindern sollen eingeflogen, ihr Nörgler.

      SchlumbesSchlumbesVor 2 Monate
    • @X schau selbst nach

      Lala MediLala MediVor 2 Monate
    • Wo ist die Quelle für die wohlhabenden flüchtigen Männer, die hier eingeflogen werden?

      XXVor 2 Monate
  • Frau Merkel und Herr Steinmeier sollten 2/3 ihres überdimensionierten Gehaltes spenden um die Armut in der Welt zu besiegen! Kommunismus predigen und es nicht selbst praktizieren ist nicht authentisch.

    Sagg ChatooSagg ChatooVor 2 Monate
    • ​@Sasa love 80+ Stunden Woche? Fuer einen Zeitvertreib nach eigenem Gutdünken. In der freien Wirtschaft gilt die erbrachte Leistung. Je tiefer in der Hierarchie, umso strenger gilt das. Ein Müllmann oder eine Krankenschwester oder Arzt im Krankenhaus bringen mehr Leistung für die Gemeinschaft, als jeder Abgeordnete. Man sehe nur die permanent leeren Sessel im Bundestag. PS: Jaja... die arbeiten ja in ihrem Wahlkreis - haha. auch da gilt: Zeitvertreib nach eigenem Gutdünken. Wo ist der Leistungsnachweis?

      rolf fischerrolf fischerVor 2 Monate
    • Spenden für einen guten Zweck ist immer schön. Kommunismus ist das aber nicht. Woher willst du wissen, dass sie selber nichts spenden?

      lo0se55lo0se55Vor 2 Monate
    • @Sasa love die können auch mehr bekommen

      Liam MüllerLiam MüllerVor 2 Monate
    • Kommunismus gilt nur für andere , nicht für diese Herrschaften .

      Ari HeyAri HeyVor 2 Monate
    • @Sasa love Ich würde da nur Ehrenamtliche nehmen. Betonung auf EHRE!

      rolf fischerrolf fischerVor 2 Monate
  • 11:00 Wo bitte haben die das Handy her? Bettelarn, aber Hightech.. Und immer genug Strom zum Aufladen natürlich...

    Friederike CarlsenFriederike CarlsenVor 2 Monate
    • @mw92 du hast es nicht verstanden.

      Jiminies JamsJiminies JamsVor Monat
    • Europa ist nicht in der Lage 12 tausend Menschen zu helfen. 5 Jahre müssen die dort warten mir fehlen die Worte

      Die Erde ist ein DreieckDie Erde ist ein DreieckVor 2 Monate
    • @calido56 Du kannst Dich doch garnicht in eine solche Situation rein-denken/ rein-fuehlen

      Michael SoehnerMichael SoehnerVor 2 Monate
    • @Sb bs - nicht alle im Lager von Moria kommen aus Kriegsgebieten. Sehr viele stammen z.B. aus Nordafrika. Und ist dort Krieg? Um das zu sehen, da muss man nicht "hohl" sein.

      calido56calido56Vor 2 Monate
    • @calido56 lieber Gott bist du hohl das sind Menschen die aus vor dem Krieg flüchten, Afghanistan, Syrien. Es sind keine WIRTSCHAFTSFLÜCHTLINGE! Selbst wenn sie in ihrem Land gearbeitet und Geld verdient haben, sind sie geflohen weil ihr Leben durch den KRIEG bedroht ist. NATÜRLICH nehmen sie ein HANDY mit wenn sie eins in ihrer Heimat hatten. Und selbst WENN sie es sich in Europa gekauft haben ist das doch SELBSTVERSTÄNDLICH. Immer hin haben diese Menschen Familie mit der sie kommunizieren wollen/müssen. Google übersetzter, Kontakt außerhalb des Lagers,Anrufe mit Sozialarbeiterin, Ämtern. Selbst in Ländern wie Afghanistan und Syrien in denen elend herrscht ist in der heutigen Zeit ein Handy unumgänglich

      Sb bsSb bsVor 2 Monate
  • Brandstiftung aus den eigenen Reihen. (30 Afgahen unter Verdacht) Warum wohl? Erpressung! Mit dem Ziel Europa-Deutschland. Wie sagte ein Migranat:" Die dummen Deutschen...

    El RoEl RoVor 2 Monate
    • @Down Under ja aber in dem ihr Land wie zb. Dir wieder ausbilden zu Verteidigung und nicht mehr auf nehmen

      Liam MüllerLiam MüllerVor 2 Monate
    • Trotzdem sollten wir die Kinder aus der Hölle holen! Wenn wir den Frieden wollen dann müssen wir uns um die Menschen kümmern die unsere Zukunft bestimmen. Keines dieser Kinder hat diese Hölle verdient KEINES!

      Down UnderDown UnderVor 2 Monate
    • Joa

      Liam MüllerLiam MüllerVor 2 Monate
  • Warum zeigt ihr wieder nur die wenigen Frauen und Kinder? Zeigt doch mal die vielen bärtigen Kinder, alle unter 18, die ihre Heimat im Stich gelassen haben. Wollt nur wieder falsches Mitleid schüren. Zum ko......

    Erwin ZusterErwin ZusterVor 2 Monate
  • Die Heimatländer verlieren die jungen, arbeitsfähigen Männer die eigentlich wichtig wären, um die Länder wieder aufzubauen, um dort etwas auf die Beine zu stellen und für eine Zukunft zu sorgen. In Deutschland gibt es für die meisten von Ihnen keine Chance, in den Heimatländern fehlen sie. Eigentlich gibt es auf allen Seiten nur Verlierer. Wie lange wollen wir das eigentlich noch so weiter machen? Das, was wir tun, um uns gut zu fühlen, führt dazu, dass die Heimatländer noch mehr verkommen. Ist genauso mit der Einwanderung aus Osteuropa. Retten tun wir damit gar nichts, außer unser schlechtes Gewissen. Mit dem Geld, was wir in Europa für die Flüchtlinge ausgeben, könnte man die Heimatländer wieder aufbauen, sichere Zonen schaffen, Jobs, Häuser usw. Hier werden die meisten von Ihnen keine glückliche Zukunft finden. Und Europa wird ins Chaos gestürzt.

    Neo CortexNeo CortexVor 2 Monate
    • @schwarz rot gold ja und genau da liegt das problem. die grünen jaulen hier rum von co2 machen jetzt schon kinder zum sündenbock und nennen sie umweltbelastung. die deutschen bekommen seit jahren 0.5 kinder aber in afrika setzen sie 6 in die welt und kein grüner sagt was weil das wäre ja rassistisch.

      lol lollol lolVor Monat
    • @schwarz rot gold ein grund mehr sich nicht erpressen zu lassen und keinen einzigen mehr bei uns aufzunehmen

      Cooper ClarkCooper ClarkVor Monat
    • @Murat Demir du sagst zu mir das ich Nazi U.deutsche kranke sind, merkst aber nicht das diese Aussage zutiefst rassistisch ist. Es muss endlich über Rassismus gegen deutsche geredet werden. Ich jedenfalls Stelle meine Herkunft nicht höher als die anderer.da das herrenmenschengetue ist was eben Hitler tat(der kein deutscher war) zudem war Hitler ein Freak. Halte weder was von Hitler noch Nationalsozialismus. Rede Mal mit Leuten die nicht wie du wahrscheinlich in Deutschland geboren sind, die erklären idR wie nett u.korrekt deutsche sind. Oft wird gesagt hier gibt's immerhin Menschenrechte.Die haben nämlich in lybien, oder anderen Staaten ganz andere Erfahrung gemacht.z.b sterben durch innerafrikanische Migration Richtung Norden mehr als auf meer, an folter usw. Hab ein schön Tag u.probiere bitte statt zu hassen zu diskutieren.

      schwarz rot goldschwarz rot goldVor 2 Monate
    • @schwarz rot gold deine reaktion sag einfach alles hitlerpsychose pur deutsche sind krank

      Murat DemirMurat DemirVor 2 Monate
    • @Murat Demir wat? Soll das n Witz sein? Nur weil die Wahrheit hart ist? Ich habe Kollegen aus Ägypten (Christen, die in ÄG Probleme hatten)die genau der gleichen Meinung sind, ich kenne soviele nichtdeutsche die Deutschland U deren Flüchtlingspolitik für naiv halten . Wir können nun Mal nicht alle aufnehmen, bei soviel Leuten die verständlicherweise gerne in DE leben wollen. Das müssen auch grüne U.linke verstehen, irgendwann muessten selbst die stop sagen.wir sind nen 83mio Land U.afrika verdoppelt sich in 50jahren, soviele Afrikaner wollen verständlicherweise weg, nur es geht nunmal nicht das fast alle auch aus den anderen Regionen der Welt nach DE wollen, dass funktioniert halt nicht. Ich arbeite auch mit 2schwarzafrikaner zusammen die ich mit Respekt behandel, u.du sagst zu mir Nazi. Ich verstehe das Leute ihre staaten verlassen , nur müssen diese auch verstehen das es keine endlose Aufnahme geben kann. Die Türkei schiebt nach Syrien U.afghanistan ab, dennoch würde ich die jetzt nicht als Nazi bezeichnen.Afghanen bekommen nicht Mal nen Schutzstatus, bietet sich die Gelegenheit würden fast alle abhauen nach EU.nur das geht nicht, die sind in der Türkei nicht bedroht. Es geht nunmal nicht das ein jeder sich das reichste Land aussucht u.dsnn tausende km fährt U.illegal oft ohne Pass einreist. Oder sich in Türkei in Schlauchboot setzt dann paar km ne griechische Insel erreicht u.dann hofft nach DE weiter zukommen. Iran schiebt auch Afghanen massiv ab, gab ihn nie Papiere. Genauso wie Pal3stineser u.syrer im Libanon, die auch unter schlechten Bedingungen leben.

      schwarz rot goldschwarz rot goldVor 2 Monate
  • Danke WDR Doku für Ihre journalistische Arbeit! Beschämend für uns alle. Können Sie auch dazu berichten, wo und wie es Chancen für Bürger gibt, etwas zu TUN?

    K RK RVor 2 Monate
  • Was tun amerikanische, NATO- und europäische Streitkräfte nach zwanzig Jahren für die Menschen in Afghanistan? Ich bin selbst Iraner. In den letzten vierzig Jahren haben ungefähr drei Millionen Afghanen in meinem Land gelebt Der größte Teil des Schadens durch Unsicherheit in Afghanistan geht an die Nachbarländer Vom Cannabis- und Opiumtransit zu Flüchtlingen Weil die meisten Afghanen aus dem Iran in die Türkei und nach Europa ziehen Sie Deutschen sollten froh sein, in einer sicheren Zone zu sein, in der kein unsicheres Land Ihr Nachbar ist, und das ist der Grund für Fortschritte.

    I like to see the worldI like to see the worldVor 2 Monate
  • Dunja Hayali auf Lesbos

    FLIP iTFLIP iTVor 2 Monate
    • War klar

      musicbuzz9musicbuzz9Vor Monat
  • Deutschland kann doch easy 12.000 Menschen aufnehmen? Das sind 2 Familien pro Stadt wo ist das Problem

    AlbaAlbaVor 2 Monate
    • @Nicolas LoL@ Natürlich habe ich Fehler gemacht, wer hat das nicht!? Bin ja mindestens 2 wenn nicht sogar 3 mal so alt wie ihr jungen! Ach Nicolas, dann schau mal es besser zu machen als die Alten, oder auch deine Eltern sofern du sie noch hast! 😜

      manfred pallamanfred pallaVor 2 Monate
    • @manfred palla Scheinst ja selber viele Fehler gemacht zu haben sonst wärst du jetzt nicht so. So zu werden wie du wäre der größte Fehler den ich machen könnte

      NicolasNicolasVor 2 Monate
    • @Nicolas Werdet erwachsen, dann sehen wir weiter! Ihr seid noch jung, macht eure Fehler und gut ist!

      manfred pallamanfred pallaVor 2 Monate
    • Alba ich kann dir nur recht geben. Niemand würde auf einer Party mit 80 Leuten sagen "Boah jetzt wird es aber zu voll" wenn die 81ste Perosn reinkommt. Wobei Manfred bei so einer Party warst du wahrscheinlich noch nie so verbittert wie du scheinst.

      NicolasNicolasVor 2 Monate
    • Alba ich Stimme dir voll und ganz zu

      MaikenMaikenVor 2 Monate
  • Was tut Europa? Wir Griechen tragen das Laster.

    Διονυσια ΤσεκουραΔιονυσια ΤσεκουραVor 2 Monate
    • @Exiliam eine "Endlösung"? Sehr unglücklich gewählter Begriff. Bin auch keineswegs dafür allen die Pforten zu öffnen, denen es Zuhause nicht gefällt. Diese 12000 um die es in dem Bericht geht, sind aber schon hier. Vielleicht nicht in Österreich oder in Deutschland, aber in der EU. Da kann man jetzt wegschauen und so tun als ginge uns das nichts an, aber so funktioniert eine Gemeinschaft eben nicht. Meine Frau ist zwar keine Geflüchtete, besucht aber einen Integrationskurs. Sie ist begeistert.

      SchlumbesSchlumbesVor 2 Monate
    • @Schlumbes also wozu aufhören Waffen zu verkaufen weil der nächste macht es ja auch, tolles Argument. Ich bin mir sicher, dass auch genug europäische Waffen durch Hintermänner und illegale Verkäufe an Terrororganisationen gelangen. Es ist nicht so, dass ich kein Mitgefühl für die Flüchtlinge habe, ich will mir nicht einmal annähernd vorstellen wie es ist in bitterer Armut meine Heimat verlassen zu müssen, aber es kann nicht die einzige Lösung sein immer alle bei uns aufzunehmen. Jetzt sind es 12.000, sind diese aufgeteilt sind die nächsten 12.000 da und so wird es immer weiter gehen. Es muss eine ENDlösung her und diese kann nur sein den Menschen in ihren Herkunftsländern zu helfen und da gehört erst ein mal der Terror beseitigt. Ganz ehrlich was können wir den Flüchtlingen bei uns überhaupt bieten? Okay, eine Unterkunft und Sicherheit aber null Perspektive. Ich arbeite mit einer afghanischen Kollegin zusammen die vor 8 Jahren legal mit ihrer Familie nach Österreich ausgewandert ist, sie hat oft erzählt das Angebot an Deutschkursen ist oft ein Witz, selber gilt für Deutschland wo ihre Cousine seit 6 Jahren lebt. Sie erzählt selber, dass ihre Landsleute oft unglücklich sind in Europa und sie gerne wieder nach Hause gehen würden da es ihnen hier an Perspektiven fehlt, sie haben aber Angst zurück zu kehren was ich gut nachvollziehen kann. Es muss eine andere Lösung her, wir können nicht alle Menschen aufnehmen und durchfüttern, gerade jetzt in dieser Zeit wo halb Europa mit massenarbeitslosigkeit zu kämpfen hat. Ist auch die meiner afghanischen Kollegin und auch einer Kollegin aus Namibia.

      ExiliamExiliamVor 2 Monate
    • @Exiliam Die Geflüchteten in Europa sind ein europäisches Problem, daher geht es auch Ungarn und Österreich an. Wenn die von dir genannten Länder keine Waffen liefern, tun es übrigens andere. In Russland reibt man sich schon die Hände. Mal abgesehen davon liefert meines Wissens kein EU-Land Waffen an bspw. den IS oder an das Assad-Regime. Mal eben die ganzen bösen Jungs zu vertreiben klingt für mich eher nach Wunschtraum, zumal da viel zu viele Partien mit ganz unterschiedlichen Absichten beteiligt sind. Die kriegt man nicht mal eben an einen Tisch oder an eine Front. Im Augenblick geht es vor allem darum den Mensch zu helfen, die aus ihren Ländern fliehen müssen. Einen Schuldigen innerhalb oder außerhalb Europas zu suchen ist übrigens keine Hilfe.

      SchlumbesSchlumbesVor 2 Monate
    • @Schlumbes und wieso sollen Länder wie Ungarn oder Österreich für Merkels Willkommens Politik in die Presche springen? Die Deutschen, Briten, Franzosen, Chinesen und Amerikaner sollten erst einmal aufhören ihre Waffen in diese Länder zu verkaufen. Es hat einfach 0 Sinn den Menschen in ihren Heimatländern zu helfen während EU Länder den Krieg und Terror dort weiter fördern. Diese Länder sollten ihre Streitmachten lieber dazu nutzen die ganzen Alöcher zu beseitigen und den Menschen Frieden zu bringen. Achso ganz vergessen...wem wollen die dann ihre Kriegsscheiße verkaufen 🙄

      ExiliamExiliamVor 2 Monate
    • Wieso nimmt man nicht die 12 tausend Das macht den Braten auch nicht fetter

      Die Erde ist ein DreieckDie Erde ist ein DreieckVor 2 Monate
  • Afghanen sollen zurück in ihre Heimat gehen der eine Afghanen sagt in ihrer Heimat hätten sie Essen und Trinken warum sind sie denn geflüchtet

    Gerda JoistenGerda JoistenVor 2 Monate
    • taliban???

      Jiminies JamsJiminies JamsVor Monat
    • @Melsehå Bitte lassen Sie diesen Mist.

      Mr. FoxoMr. FoxoVor 2 Monate
    • Weil sie in Deutschland fürs Nichtstun mehr Geld bekommen als in ihrer Heimat.

      Mr. FoxoMr. FoxoVor 2 Monate
    • Hört doch einfach auf in deren Länder Waffen zu liefern selbst die afd hat nicht dagegen deshalb kommen ja Flüchtlinge es geht nur um Geld die deutsche Wirtschaft lebt davon

      Durchgeknallt HomeDurchgeknallt HomeVor 2 Monate
    • Jimmy Taylor du bist auch nicht die hellste Birne oder

      MelsehåMelsehåVor 2 Monate
  • Leute.. sie bekommen Wasser, essen und Toiletten in Dem neuen Lager. Da wollen sie nur nicht rein. Ihnen fehlt da nichts an Grundlagen, dafür haben wir Griechenland ja auch großzügig bezahlt. Das sie dort auf der Straße sitzen und leiden, ist ihre Entscheidung. Auch wenn gesagt wird, dass sie hier dann mehr leiden als in ihrem Herkunftsland.. tut mir leid, aber dann ist mein Verständnis völlig am Ende.

    AntonellaAntonellaVor 2 Monate
    • @Antonella absolut richtig. aber was will man erwarten, wir deutschen sind leider absolut verblödet und denken wir können die ganze welt aufnehmen.

      mw92mw92Vor 2 Monate
    • @ブルーベリー und sie sitzen auf der Straße, weil sie nach Deutschland wollen und damit ein Zeichen setzen wollen. Das geht nun mal aber leider nicht so. Arbeite gerne mal mit Flüchtlingen, oder fahre dort hin und helfe vor Ort. Dann denkst du auch anders.

      AntonellaAntonellaVor 2 Monate
    • @ブルーベリー IM LAGER ist das Wasser sauber kommt aus grossen Wassertonnen. Auch bekommen sie mehl usw und backen sich beispielsweise Brot usw frisch selber. Das das alles kein Luxus ist, das ist klar. Würde ich aber auch nie verlangen, wenn ich vorher im Krieg gelebt habe. Ihr lasst euch täuschen. Wenn sie lieber aus einer Pfütze trinken wollen, als in das Lager zu gehen, da kann Griechenland dann auch nichts mehr machen.

      AntonellaAntonellaVor 2 Monate
    • Sie trinken verschmutztes Wasser richtig, Griechenland gibt den Menschen dort essen was DU qualitativ niemals essen würdest. Sie sitzen auf der Straße weil sie im neuen Lager es wesentlich schlechter hätten. Griechenland hat genügend Geld bekommen und sich ordentlich und menschlich um diese Menschen zu kümmern, nur leider setzten sie das Geld anscheinend wo anders an. :)

      ブルーベリーブルーベリーVor 2 Monate
  • Suche dringend einen Linken, der mir folgende Frage beantworten kann:Es gibt 57 islamische Länder die größer sind, als die gesamte EU;Warum flüchten Moslems ausgerechnet in christliche Länder?

    Bernd KlankBernd KlankVor 2 Monate
    • Anna Schilling kannst du auch die Frage beantworten warum Menschen im Nahen Osten alle nach Europa migrieren bzw. flüchten müssen? Wenn in Europa Krieg wäre, würden wir logischerweise alle in den Nahen Osten flüchten und die Menschen uns dort aufnehmen? Es ist komplett unlogisch.

      Michael AustiMichael AustiVor 2 Monate
    • @Anna Schilling Und was ist mit den reichen golfstaaten? Die dreckigen Hunde sollte man boykottieren.

      Young PappyYoung PappyVor 2 Monate
    • @Dieter Dieter ich habe die Zahlen der Quelle entnommen und Deutschland nicht absichtlich ausgelassen. Tatsächlich hat Deutschland etwas weniger als 1 Mio. Menschen aufgenommen 2015. Ich kann mir vorstellen, dass die eine Millionen Menschen in Deutschland anders gezählt wurden als die oben genannten Zahlen. Doch es ist allgemein bekannt, dass der Großteil der Menschen, die fliehen, in ihre (meist muslimisch geprägten Nachbarländer) fliehen. Nach Europa schafft es nur ein kleiner Teil und aktuell ein winziger Teil. Das war eine sachliche Antwort auf die gestellte Frage.

      Anna SchillingAnna SchillingVor 2 Monate
    • @Anna Schilling lebe ruhig weiter deine Lüge, allein das die BRD nicht draufsteht ...zeigt deine lüge

      Dieter DieterDieter DieterVor 2 Monate
    • Deutschland 2015 1 Million. Nicht zu vergessen, dass Deutschland Jahr für Jahr 200 000 Flüchtlinge aufnimmt. Das wurde 2017 im Koalitionsvertrag vereinbart. Leider berichten die Medien nie darüber.

      Alfred ZuckermayrAlfred ZuckermayrVor 2 Monate
  • Ich bin kein Fan der Sprecherin. Sie klingt sehr monoton, als würde sie den Text einfach runterlesen. Die Doku selbst ist sehr augenöffnend. Während wir die Flüchtlingskrise schon fast vergessen haben, leben Tausende weiterhin in diesen Menschenunwürdigen Umständen.

    Who CaresWho CaresVor 2 Monate
    • Wurde bestimmt vom Chef der Redaktion geschrieben.

      Ser TerSer TerVor 2 Monate
    • Wenn dir ja ein Problem haben könnten sie ja heder Zeit weg von der EU

      Liam MüllerLiam MüllerVor 2 Monate
  • Das Mädchen ist schlauer als die Reporterin 😔

    lilifee slilifee sVor 2 Monate
    • Inwiefern?

      BOMBERWAFFENFABRIKBOMBERWAFFENFABRIKVor Monat
  • Ich verstehe die Insulaner sehr gut. Ich könnte auch nicht so leben.

    Zuzana MaarZuzana MaarVor 2 Monate
    • ich würde eher in einem haus mit Flüchtlingen vor der Tür leben als vor der Tür von anderen als kind ohne Perspektive

      Jiminies JamsJiminies JamsVor Monat
    • @Roh-KostBaR jedenfalls kam deinerseits keine Antwort

      XXVor 2 Monate
    • @X und du und deine Kinder können nicht verhungern wie die ca. 60000 täglich alleine in Afrika nur damit du und deine Kinder jeden tag drei mal Fleisch essen können. ich ahne jetzt schon was für eine Reaktion kommt.

      Roh-KostBaRRoh-KostBaRVor 2 Monate
    • @Roh-KostBaR Krankheiten wird es immer geben und trotzdem können du oder deine Kinder nicht die Pest kriegen...

      XXVor 2 Monate
    • Manuel Locher Achso und Schätzchen wir werden bald noch mehr Menschen aufnehmen müssen, der Klimawandel kickt nämlich bei ziemlich gewaltig. 🖤

      ブルーベリーブルーベリーVor 2 Monate
  • Tut mit echt leid für die menschen dort. Von mir aus könnten wir alle bis auf die Kriminellen aufnehmen. Leider würde es ein falsches signal in die region senden und ehe wir uns versehen sind wieder hunderttausende auf dem weg zu uns...

    Misanthrop xXMisanthrop xXVor 2 Monate
    • @musicbuzz9 naa sobald die auffallen direkt abschieben. Wir haben schon genug mit unseren leuten zu tun.

      Misanthrop xXMisanthrop xXVor Monat
    • Wie willst du die Kriminellen unterscheiden?

      musicbuzz9musicbuzz9Vor Monat
    • @Misanthrop xX Tatsache ist, dass Menschen gegeneinander ausgespielt werden. Und die, die sich ausspielen lassen, merken es nicht.

      IrmgardIrmgardVor 2 Monate
    • Irmgard schau was nach 2015 in der politischen Landschaft in europa passiert ist da haben sie ihre Antwort. Sehr viele rechte Parteien haben an Zustimmung gewonnen ein zweites mal will man verhindern

      Misanthrop xXMisanthrop xXVor 2 Monate
    • @Misanthrop xX eben, sieht ganz danach aus. ... weil zu viele Leute Angst vor falschen Signalen haben.

      IrmgardIrmgardVor 2 Monate
  • 12.000 Menschen ohne Mittel und ohne zugang zu Wasser- und mittendrin ein Riesen Lidl. Herr Schwarz, was stimmt nicht mit dir??

    JvkizationJvkizationVor 2 Monate
    • Es geht nur ums Geld, ich würde jetzt auch nicht 12.00 Flüchtlinge was schenken.

      Liam MüllerLiam MüllerVor 2 Monate
    • Sie haben doch sicher auch eine Wohnung und einen Kühlschrank. In Deutschland suchen tausende Flüchtlinge eine neue Bleibe. Was stimmt mit Ihnen nicht?

      Mr. FoxoMr. FoxoVor 2 Monate
    • Ja und wie sollen die es bezahlen?

      Liam MüllerLiam MüllerVor 2 Monate
    • @oSJme War zuerst das Ei und dann das Huhn, oder doch zuerst das Huhn und dann das Ei, wer weiss das schon?

      manfred pallamanfred pallaVor 2 Monate
    • Wurde der Lidl ins Lager gebaut oder hat sich das Lager drumherum gebildet?

      oSJmeoSJmeVor 2 Monate
  • Diese Bilder machen mich schlaflos 😔

    ClubbiClubbiVor 2 Monate
    • Und was is mit der Armut vor Ort ....also bald is wieder Winter in Berlin, mal sehen ob die Obdachlosen diesmal ein Platz nachts aufn Ubahnhof bekommen

      Dieter DieterDieter DieterVor 2 Monate
    • @GEIL Ja da könnte ich heulen!

      ClubbiClubbiVor 2 Monate
  • Der Afghane sagte in seinem Land muss er nicht hungern bzw dursten. Dann sollen sie dort bleiben. Afghanistan muss sich um seine Leute kümmern nicht andere Länder

    tinkerponies1tinkerponies1Vor 2 Monate
    • taliban

      Jiminies JamsJiminies JamsVor Monat
    • Warst du schonmal in Afghanistan?

      lo0se55lo0se55Vor 2 Monate
  • Ein Skandal wie man die Menschen dort zurück lässt. .. Mir fehlen die Worte. .. Wie kann man helfen? Das Mädchen ist sehr klug und stark, wir würden das garnicht ertragen, so verwöhnt sind wir..., hoffentlich bekommt das Mädchen und ihre Familie eine Chance.. so traurig. .. Die Einwohner sind auch arm... das Problem kann nur politisch gelöst werden

    A. K.A. K.Vor 2 Monate
  • Unser schönes Europa, so kalt. :(

    John DoeJohn DoeVor 2 Monate
    • @Lengi Kalanga Steuern. Man könnte man mit Steuererhöhungen beim reichsten 1% anfangen. Jedes Jahr ein hier etwas, dort etwas. Riesen Konzerne wie Google, Amazon, OTTO, etc sollen dann auch endlich gescheit Steuern zahlen und nicht "kreativ" die Weltweiten Steueroasen nutzen.

      John DoeJohn DoeVor 2 Monate
  • fast 8.000.000.000 Menschen leben aktuell auf der Welt. Die Gesellschaft muss sich lösen vom Denken, dass jedes Leben, solange es im Fernsehen präsentiert wird, geschützt und geehrt werden kann. Das kann es bei einer solchen Zahl nicht. Nur den Flüchtlingen die aufgenommen werden ist mit einer Aufnahme geholfen. Ein Prozess der keinerlei Zukunft verspricht, wenn man bedenkt, dass 40.000.000 Menschen jährlich allein in Afrika geboren werden. Was sind da 13.000? Der Aufnahmeprozess muss konsequent gestoppt werden, da die Reproduktion der Menschheit ansonsten nie aufgehalten werden kann. Unsere Welt ist noch nicht soweit dass wir 10.000.000.000 ernähren können. Nicht mal 5.000.000.000 können wir ausreichend ernähren. Dieses Wachstum muss gestoppt werden und darf nich noch durch künstliche Migrationen gefördert werden. Ich schreibe dies mit dem Privileg in DE geboren und aufgewachsen zu sein. Wenn ich aus Pakistan o.Ä. wäre, wäre ich vermutlich auch bereit, mein Leben aufs Spiel zu setzen, in der Hoffnung, nach Europa zu migrieren. Wenn ich so denke, wie viele andere Menschen denken dem gleich? Moria kann nur "leer" werden, wenn der Flüchtlingsstrom wieder umgekehrt wird. Der Mensch ist nicht heilig. Wir sind 8 Milliarden. Wir sind schon zu viele. Global. Mir fehlt das Bewusstsein in der Politik und Gesellschaft für die schiere Anzahl an Menschen die auf der Erde leben die ALLE ein besseres Leben wünschen. Es ist traurig, aber es ist nun mal der Wahrheit. Nur weil wir Internet und Strom haben ist der Mensch nicht ein gottgleiches Wesen geworden. Nur weil wir uns eine Moral auferlegt haben, sind wir nicht gleich besser oder schlechter als Tiere. Die Evolution ist nicht bereits beendet nur wegen unseres globalen (Un-)Bewusstseins und Aktionismus...

    Richrider85Richrider85Vor 2 Monate
    • @Michael Austi (Vertretung von Schraubschrauber der verhindert ist) Das wollte ich damit zum Ausdruck bringen. Aber die Teddybärenwerfer können so hochkomplexe zusammenhänge nicht durchdringen.

      Land VermesserLand VermesserVor 2 Monate
    • Schraubschrauber bei 500.000 von 35.000000, wäre dadurch irgendetwas vom ursprünglichen Problem zu heftiges Bevölkerungswachstum gelöst, außer das sich dieser Prozess hier fortsetzen würde?

      Michael AustiMichael AustiVor 2 Monate
    • @Sp3ll633 Du siehst was, was wir nicht sehen.

      Land VermesserLand VermesserVor 2 Monate
    • @Sp3ll633 Deinen Text „Still und heimlich…..“ konnte ich noch lesen, jetzt ist weg, das ist der beste Beweis, dass es stimmt.

      SchraubschrauberSchraubschrauberVor 2 Monate
    • @Sp3ll633 Die Bevölkerungszunahme in Afrika beträgt jährlich 35 Millionen. Was ändert sich in Deutschland, wenn Deutschland jährlich 500 000 Afrikaner aufnimmt? Was ändert sich in Afrika, wenn Deutschland jährlich 500 000 Afrikaner aufnimmt? Nicht zu vergessen, dass Deutschland Jahr für Jahr 200 000 Flüchtlinge aufnimmt. Das wurde 2017 im Koalitionsvertrag vereinbart. Leider berichten die Medien nie darüber.

      SchraubschrauberSchraubschrauberVor 2 Monate
  • Wer glaubt das der Dislike Zähler die Wahrheit zeigt ? 😃

    HHBASIHHBASIVor 2 Monate
  • Die Griechen oder auch die flüchtlingskinder und Frauen tun mir sehr sehr leid,und was der Knaller ist das die Flüchtlinge selber das Lager angezündet haben,klasse echt richtig klasse..!Und wohl nicht an ihre Kinder gedacht haben....Erpressung nennt man das.....

    yvi sonnenscheinyvi sonnenscheinVor 2 Monate
    • @Mercedes Richter Ich weiß nicht was es daran ändert am Vergleich. Ich fakel aber auch nicht einfach so Leute ihre Häuser ab.

      Liam MüllerLiam MüllerVor 2 Monate
    • @Liam Müller Der Vergleich hinkt sowas von... Es wäre eher so, dass ein Straßenkind/jugendlicher es unter Einsatz seines Lebens irgendwie in eine Jugendhilfestelle schafft, dort zur Überprüfung seines Anliegens in den Keller eingesperrt wird, ohne jegliche Hoffnung dort je wieder heraus zu kommen und dabei durch das Kellerfenster beobachtet, wie draußen das Leben weitergeht und wie andere Menschen ihr Leben glücklich führen können. Nach monatelang unveränderter Situation obwohl er sämtliche Kooperativität gezeigt hat, sieht er irgendwann keinen anderen Ausweg als die Tür aufzubrechen - würdest du dann tatsächlich die Sachbeschädigung im Vordergrund sehen und den Jugendlichen bestrafen, weil er sich gewehrt hat, oder sollte man nicht eher die Annahmestelle bestrafen und dem Jugendlichen helfen? Das wäre ein passender Vergleich...

      Mercedes RichterMercedes RichterVor 2 Monate
    • @Mercedes Richter Also z.B. ich zünde deine Wohnung an will ich z.B. zu wenig geld bekomme? Sry, aber das ist kein willkommen nach Deutschland für mich.

      Liam MüllerLiam MüllerVor 2 Monate
    • Man nennt das vor allem Verzweiflung und die ist durchaus verständlich und berechtigt angesichts der Situation der Menschen. Ich möchte mir nicht ausmalen, was dort schon viel eher passiert wäre, wenn Menschen wie Sie auch nur wenige Wochen in diesen Zuständen aushalten müssten.

      Mercedes RichterMercedes RichterVor 2 Monate
    • @yvi sonnenschein Es ist halt echt so, vor allem dann dauernd nur die guten Seiten usw. Und Mama Merkel das regt mich auf

      Liam MüllerLiam MüllerVor 2 Monate
  • Lidl macht bestimmt ein gutes geschäft

    Hamed BagdadiHamed BagdadiVor 2 Monate
    • Intelligenz nicht vorhanden

      Jiminies JamsJiminies JamsVor Monat
    • @LaWendeltreppe Stimmt, sorry aber ich kann nicht verstehen wie Väter, denn Mütter gibt es fast keine, es wagen mit den Kindern zu fliehen, wenn man genau weiß, dass man ohne *echtem* Flüchtlingsstatus genau 0 Chancen hat in Europe anzukommen. Vor allem es kommen Millionen dadurch kippt das Meinungsbild der Gesellschaft. Zu 3/4 ungebildete Menschen, was solln die in D machen? Kloputzen für den Rest ihres Lebens? Ps. Kloputzen ist eine Arbeit wie jede andere, aber man kann nicht von heute auf morgen 2 mio. Kloputzstellen schaffen, vielleicht IM Bundestag !?

      manfred pallamanfred pallaVor Monat
    • @manfred palla Ich finde wie auch immer man darüber denkt, daß Leute irgendwo hinfliehen und aus welchen Gründen, aber das Leiden von Menschen ist grundsätzlich nichts worüber man sich lustig macht, schon gar nicht das Leiden von Kindern, die sich diese Situation nicht ausgesucht haben.

      LaWendeltreppeLaWendeltreppeVor Monat
    • @LaWendeltreppe Stimmt, ich würde aber nicht fliehen über x sichere Drittstaaten wie es womöglich 90% dieser Flüchtlinge gemacht haben, mir tun nur diese paar Kinder leid (aber nicht die mit den Vollbart!).

      manfred pallamanfred pallaVor Monat
    • Widerliche Bemerkung. Ich wünsche niemandem was Schlechtes, aber denk mal nach, wie DAS sein muß, Hunger haben und zwar IMMER und mit Blick auf einen Supermarkt leben. Auch wenn er geschlossen hat.

      LaWendeltreppeLaWendeltreppeVor Monat
  • Für jede einzelne fu.. 🤬 Bombe/Rakete die ein Staat auf ein Land wirft, sollte genau dieser dazu verpflichtet werden 5 Dörfer wieder aufzubauen! Inkl. Infrastruktur! Mich kotzt das Geheule der Industrieländer sowas von an! 🤬 Man könnte auch einfach mal Bayer und Merck dafür zur Kasse bitten, dass sie die schlimmsten Drogen der Menschheit erfunden und unter's Volk gebracht haben! Wir können nicht Krieg führen und dann so tuhen, als würden uns die Menschen nichts angehen! 🤬🤮

    La laLa laVor 2 Monate
    • Wer ist wir? Informier dich mal, wieviele Kriege es derzeit gibt und wo sie stattfinden. Das wird dein Weltbild erschüttern.

      Carl CarusCarl CarusVor 2 Monate
  • Wir sind Wellen vom selben Meer Blätter vom selben Baum Blumen vom selben Garten Seneca

    sawako luciasawako luciaVor 2 Monate
    • Seneca war ein roemischer Philosoph.

      Sarah SthaimSarah SthaimVor 2 Monate
    • Wo gibt es Seneca zu kaufen?

      Alfred ZuckermayrAlfred ZuckermayrVor 2 Monate
  • Ja es ist traurig aber es gibt 1000 Länder auf dieser Welt wen halt alle doch beteiligen kann man helfen nicht nur wir Deutschen

    Mike NapulitanMike NapulitanVor 2 Monate
    • Mike Napulitano Deutsche lassen sich halt vieles Gefallen

      musicbuzz9musicbuzz9Vor Monat
    • Die größten Länder sind Russland, China, USA, Kanada und Australien.

      Land VermesserLand VermesserVor 2 Monate
    • Es gibt nur 193 Nationen und die Populationsgrößten Kontinente sind Asien und Afrika. Diese machen ca. 5/7 der Erdbevölkerung aus.

      BOMBERWAFFENFABRIKBOMBERWAFFENFABRIKVor 2 Monate
  • Schwieriges und komplexes Thema, aber auf jeden Fall ist Moria eine europäische Schande. Gut, und nun lasst uns doch mal über das Al-Hawl Camp in Syrien reden, Luftlinie 1300km von Moria entfernt. 70.000 Menschen, vorwiegend Frauen und Kinder, für die sich NIEMAND im Westen interessiert.

    Christian NiceChristian NiceVor 2 Monate
    • @Sp3ll633 Beide richtig!

      manfred pallamanfred pallaVor 2 Monate
    • @Sp3ll633 fALSCH! Es gibt 57 Laender ...

      manfred pallamanfred pallaVor 2 Monate
    • natuerlich nur Frauen und Kinder (die aber mit Vollbart)! *lol*

      manfred pallamanfred pallaVor 2 Monate
    • @Sp3ll633 Nein, ich meine damit in erster Linie, dass wir dieses Problem nicht ignorieren können. Wir (westliche Konzerne und Politik) haben schliesslich auch genug mitgemischt und (finanziell) mehr als gut profitiert.

      Christian NiceChristian NiceVor 2 Monate
    • @Sp3ll633 Genau die Einstellung von dir, die fast alle bei uns haben, finde ich so gefährlich. Zu glauben dass sich das Problem von selbst erledigt. Zu glauben dass die diese grausige Ideologie (die dort fast alle - nicht nur teilweise! - noch immer haben) irgendwann von allein ablegen würden. Zu glauben dass die Kurden, die wir wieder einmal komplett im Stich lassen, während sie von einem NATO-Mitglied angegriffen werden, all diese Probleme allein bewältigen könnten. Umso mehr wir die Frauen und Kinder in Al-Hawl vergessen, umso mehr wird das wie ein Bummerang zu uns zurückkommen. Irgendwie müssen wir versuchen, diese Menschen wieder in unsere Gesellschaften aufzunehmen. So etwas ist in der Geschichte doch schon mal passiert: auch den Deutschen hat man - vielleicht sogar zu schnell - nach 1945 vergeben. Das einzig Wichtige ist: dass wir es NIEMALS vergessen.

      Christian NiceChristian NiceVor 2 Monate
  • Lager und die deutschen, da werden Erinnerung wach. :) Immer wieder fallen se drauf rein. in Serbien behauptete man damals KZ zu haben, deshalb müsse deutschland beim bombadieren helfen. so siehts aus, mit dem Schuldkult wird immer noch Politik betrieben. Selbstmasochimus den wir selbst bezahlen dürfen. Übrigens es gab damals keine Kzs in Serbien, Deutschland bombadierte umsonst mit und hat diese Menschen hier sogar integrieren müssen. gebt euch diese moral oder gar Schizo?

    EburswīnEburswīnVor 2 Monate
  • 7:10 Huch die Kamera läuft ja schnell die Maske auf

    Ca PtainCa PtainVor 2 Monate
    • Minute 12:40 !!

      Land VermesserLand VermesserVor 2 Monate
  • Alle haben Hunger. Stimmt! auch die deutschen Rentner, die Pfandflaschen sammeln,aus Müll Essen klauen müssen..für die gibt es kein Mitglied mehr übrig?

    Andy Von FajozAndy Von FajozVor 2 Monate
    • @Jiminies Jams 1. Natürlich war ich noch nie in Pakistan. Was will ich dort? Ein islamischer Staat ist kein Ort für einen Ungläubigen. So wie Deutschland kein Ort für Muslime sein sollte. 2. In Italien gibt es die Mafia, in Mexiko tobt ein Drogenkrieg, in den USA morden Gangs, in Frankreich werden auf offener Straße Köpfe abgeschnitten, ... In jedem Staat gibt es Gefahr, mal mehr und mal weniger. In Pakistan, und sogar in Afghanistan, gibt es genügend sichere und friedliche Regionen. Zwischen Pakistan und Deutschland liegen zig sichere Staaten. Die „Flüchtlinge“ flüchten nicht, sie möchten Sozialleistungen erhalten und den Islam verbreiten. Wenn dem nicht so wäre, wäre Saudi Arabien das Ziel. 3. Wie die Menschen aus Moria nachhause kommen? Mit dem Bus, mit der Bahn, oder mit dem Flugzeug.

      Ali BabaAli BabaVor Monat
    • @Ali Baba 1. du scheinst noch nie in Pakistan gewesen zu sein, denn sonst wüsstest du, dass die armen Menschen dort keine Perspektive haben 2. in Afghanistan ist die taliban 3. wie stellst du dir das vor wie die von Moria nach Südasien kommen?

      Jiminies JamsJiminies JamsVor Monat
    • @Jiminies Jams Korrekt, die Menschen haben in Moria keine Perspektive. In Pakistan und Afghanistan aber sehr wohl!

      Ali BabaAli BabaVor Monat
    • wärst du auf dem neusten stand wüsstest du, dass dafür bereits Updates gibt. ab 2021 die Grundrente. wir machen hier fortschritte. es wird besser. diese menschen in Moria haben keine Perspektive

      Jiminies JamsJiminies JamsVor Monat
    • @Johanna O Ganz einfach wir sollten uns zuerst um unsere Menschen kümmern. Aber die werden ja nicht Medienwirksam insziniert. Das was in den Medien abläuft nennt man Manipulation mit Bildern. Einfach mal selber denken.

      Martina in SorgeMartina in SorgeVor 2 Monate
  • Wenn ich dann so einen eitlen Fatzke wie den Ösi Herrn Kurz sehe, wird mir schlecht. Der soll mal für ein paar Wochen in dieses Lager. Die europäische Politiker sollten sich alle was schämen.

    Petra SchifferPetra SchifferVor 2 Monate
  • Aber mich nimmt wunder woher sie Geld haben vür das Handy und Strom bei uns Kostet ein Handy Monatlich Geld wenn sie ja nicht mal Geld vür Essen haben?

    Goga ColaGoga ColaVor 2 Monate
    • haben sie mitgenommen offensichtlicherweise

      Jiminies JamsJiminies JamsVor Monat
    • @Sp3ll633 Das stimmt.

      JustTina 143JustTina 143Vor 2 Monate
    • Das dachte ich mir auch... Ein Smartphone billiger Qualität kostet 120€ , zudem kommen prepayed kosten von mind 10€... Damit könnte man sparend eine gute Mahlzeit leisten...

      BOMBERWAFFENFABRIKBOMBERWAFFENFABRIKVor 2 Monate
  • Es ist Wahnsin was da pasiert aber wir können sie auch nicht alle nehmen sonst haben eir die Armut auch soviel Arbeit und Wohnungen haben wir nicht

    Goga ColaGoga ColaVor 2 Monate
  • Die Afd bezeichnet diese Kinder als "Feuerteufel". Ekelhaftes Pack.

    Elvis WollerheimElvis WollerheimVor 2 Monate
    • @UCDr-xoIdtBfalNeqAL4_IWg Da ich kein Deutscher bin kann mir das egal sein. Der Alleingang der deutschen Politik und eines nicht unerheblichen Anteils seiner Bevölkerung bringt das übrige Europa schon wieder in Zugzwang. Ich als Schweizer habe kein Interesse daran noch mehr Armutsmigranten in mein Land zu hohlen, deren Gesellschaftsansichten diametral gegensätzlich zu den unseren stehen. Dabei steht längst fest, dass die Grenze um Europa geschlossen wird. Es ist nur noch eine Frage der Zeit.

      Samael DementiSamael DementiVor 2 Monate
    • @Elvis Wollerheim Jacke wie Hose. Fakt ist, dass Afghanische Migranten das Lager angezündet haben, um so eine weiterreise zu euch nach Deutschland zu erpressen. Wenn ihr so naiv und realitätsfremd seit euch dem zu beugen macht nur. Übrigens wurde für 2021 das Budget für die Grenzschutzbehörde FRONTEX auf 11 Milliarden erhört, dass auch noch weiter steigen soll. Zusätzlich soll deren Mannstärke bis 2025 auf über 10`000 erhöht werden. Es werden Fakten geschaffen, damit solche Lager auf Europäischem Boden gar nicht mehr entstehen.

      Samael DementiSamael DementiVor 2 Monate
    • @jays holm Lern bitte Deutsch, bevor du was schreibst, Danke.

      Elvis WollerheimElvis WollerheimVor 2 Monate
    • @100% Putenfleisch Nein, denn dann würde sie ja differenzieren. Curios Rede nicht gesehen? Er bezeichnete ALLE dort Lebenden so. Seine Anhänger haben das schon verstanden, tun sie doch das Selbe. Auch hier. Liest du nicht die Kommentare deiner Kameraden?

      Elvis WollerheimElvis WollerheimVor 2 Monate
    • Besser AfD als CDU SPD Grüne , Linke , das sind Lügen Parteien ! AfD spricht die Wahrheit , aber hier in Deutschland ist die Wahrheit unerwünscht nur Lügen wollen Gut Menschen hören

      jays holmjays holmVor 2 Monate
  • Sorry, aber das Lager haben die doch selbst ab gefackelt

    Maria S.Maria S.Vor 2 Monate
    • @Mandy Brysch wenn das was ich sage zutreffend ist, dann ist es keine Beleidigung sondern Fakt.

      Burak TimurBurak TimurVor 2 Monate
    • @Burak Timur du sprichst von Intelligenz und wirst in jedem Kommentar beleidigend . Nur der dumme der keine Argumente mehr hat beleidigt ☝️

      Mandy BryschMandy BryschVor 2 Monate
    • @Down Under bin froh das es Menschen mit Empathie und Verstand gibt 👍

      Burak TimurBurak TimurVor 2 Monate
    • @Bea Bimba also wenn die nicht so dämlich sind wie du, würde ich sie hier gerne willkommen heißen. Vielleicht leisten die ja auch ein Beitrag zur Gesellschaft, anstatt dämliche Kommentare auf DEhave

      Burak TimurBurak TimurVor 2 Monate
    • @Mandy Brysch könnte ich dir problemlos erklären, aber das bringt nichts bei intelligenzallergiker

      Burak TimurBurak TimurVor 2 Monate
  • immer werden Frauen und Kinder gezeigt ... hört auf mit diesen blöden moralisieren... 2015 reicht schon.. keiner in Europa will Baghdad werden.. wir haben schon genug Paralellgesellschaften

    phil Jamesphil JamesVor 2 Monate
    • @l0wrid3r88 wieviele Flüchtlinge aus Moria willst du bei dir zu Hause aufnehmen?

      Mandy BryschMandy BryschVor 2 Monate
    • @phil James Du redest Ausländer schlecht und pauschalisierst. "Keiner in Europa will Baghdad werden." Genau, weil uns das natürlich kurz bevorsteht. Die meisten Flüchtlinge sind friedlich, was man von den rechten Idioten hier in den Kommentaren nicht behaupten kann.

      l0wrid3r88l0wrid3r88Vor 2 Monate
    • was hat meine Aussage mit rechts zu tun? nur weil Linksextremisten jeden aufnehmen wollen und offene Grenze für alle Menschen der Welt vertreten , muss ich es nicht teilen. und ich hab ein Problem, wenn in 90% der Schüler kein Deutsch sprechen & sich nicht integrieren wollen

      phil Jamesphil JamesVor 2 Monate
    • @phil James "Hört auf mit diesen blöden moralisieren." Weil du ein rechter, unmoralischer Mensch bist?

      l0wrid3r88l0wrid3r88Vor 2 Monate
    • @Leon Joel du bist blöd. Wir sind satt

      Martin KraiserMartin KraiserVor 2 Monate
  • traurig das es keine wirklich Reiche Menschen gibt, die da für Unterstützung sorgen können.

    Volker BrandnerVolker BrandnerVor 2 Monate
    • @Volker Brandner das ist mir schon klar, darum frage ich mich immer, warum solche Multis nicht Länder in Afrika unterstützen OHNE das sie deren Bodenschätze rauben..

      Cooper ClarkCooper ClarkVor 2 Monate
    • @Cooper Clark kann man schnell denken. Wer 100000 Beschäftigt, hat darüber eine Macht , aber auch eine Verantwortung. Und die Bosse von Konzernen werden wieder reguliert von Aktien Investoren. Die können auch ihr Interesse bekunden und Einfluss nehmen. Es sind meist viel mehr Faktoren, wie auf einen Blick ersichtlich. Aber letztendlich bestimmt immer der Preis und der Gewinn, die Interessen aller Beteiligten.

      Volker BrandnerVolker BrandnerVor 2 Monate
    • @Volker Brandner und wenn die keinen bock haben und lieber Ihre betriebe schließen weil sie genug kohle gemacht haben, stehen 100 000 Menschen ohne Job da - der ewige Kreislauf Großkonzerne haben doch die Macht

      Cooper ClarkCooper ClarkVor 2 Monate
    • @Paty M Beispielsweise könnten große Unternehmen wie BASF oder BAYER oder gerade auch Aktien Unternehmen und Banken, die Milliarden verdienen und riesige Gewinne einfahren, sich verplichten lassen um mit Ihren Gewinnen wieder mehr in die Solidarität am Menschen zu investieren. Schließlich gehen oft Gewinne auf die kosten anderer und somit könnte man mehr ein Ausgleich schaffen

      Volker BrandnerVolker BrandnerVor 2 Monate
    • Die Reiche Menschen haben viel gearbeitet und gelitten um Reich zu werden. Sag keine Dummheiten!!

      Paty MPaty MVor 2 Monate
DEhave