Mallorca ohne Partytouristen? Wie Corona die Insel verändert | WDR Doku

13 Aug 2020
482 125 Aufrufe

Noch letzte Saison landeten die Ferienflieger auf Mallorca im Minutentakt. In der Hochsaison drängelten sich die Touristen an den Stränden, im Juli und August war kaum noch ein Zimmer zu bekommen. Bis zu sieben riesige Kreuzfahrtschiffe lagen gleichzeitig im Hafen von Palma, Tausende zog es zur Kurzvisite in die Altstadt von Palma. So viele, dass Anwohner Initiativen gründeten, um ihre Stadt vor der Invasion der Kreuzfahrer zu schützen.
Im Corona-Sommer 2020 ist alles anders. Selbst zu Beginn der Hochsaison haben viele Hotels geschlossen. An den Stränden sieht man nur wenige ausländische Touristen und Kreuzfahrtschiffe kommen zur Zeit gar nicht mehr. An der berühmten Kathedrale von Palma, vergangenes Jahr noch ein Hotspot des Massentourismus, kann man heute ungestört flanieren.
Die Natur profitiert von diesem plötzlichen Wandel: Die Umweltbelastungen durch Müll und Abwässer sind zurückgegangen, das Meer ist sauber wie nie, Tiere und Pflanzen erobern an vielen Stellen den Raum, den sie sonst den Touristen überlassen müssen. Viele Mallorquiner finden, dass ihre Insel so schön ist wie lange nicht mehr.
Gleichzeitig zeichnet sich für die Einheimischen eine wirtschaftliche Katastrophe ab. Mallorca lebt fast ausschließlich vom Tourismus. Schon jetzt stehen wegen Corona viele Hotels und Geschäfte vor der Pleite. Heerscharen an Kellnern, Köchen und Reinigungskräften sind inzwischen arbeitslos. Viele Saisonkräfte und Selbstständige, die sonst nur zur Hauptsaison nach Mallorca kommen, haben keinerlei Einkommen: sie stehen in den Suppenküchen von Palma für Lebensmittel oder eine warme Mahlzeit an. Wenn der Tourismus sich nicht bald erholt, fürchten die Menschen hier einen Zusammenbruch der gesamten Wirtschaft auf der noch letztes Jahr so blühenden Urlaubsinsel im Mittelmeer.
Dennoch fragen sich auf Mallorca viele, ob die Rückkehr des Tourismus in der altbekannten Form wünschenswert ist. Dabei geht es zum einen ganz konkret um die Angst vor einer zweiten Infektionswelle, zum anderen aber auch um den schon lange verfolgten Plan, den Tourismus künftig nachhaltiger zu gestalten, mit weniger Belastungen für die Natur und die Bewohner.
Bereits 2018 haben wir eine Doku über den Tourismus auf Mallorca gedreht:
dehave.info/down/e4KFpKPOiomxp34/video
Jetzt wollten wir wissen, wie Corona die Insel verändert und haben in der ersten Junihälfte 2020 erneut an der Orten Palma, Playa de Palma, Paguera, Arenal, Valldemossa, Port de Soller, Cala sa Nau, Cala Llombards, Strand Es trenc und Marratxi gedreht. Alle gezeigten Szenen und Informationen im Film entsprechen dem damaligen Stand und wurden seit dem nicht aktualisiert.

#urlaub #covid19 #wdrdoku #mallorca
______
Ein Film für Die Story von Jo Angerer, Johannes Höflich und Justine Rosenkranz.
Weitere Doku zum Thema:
Leere Strände, leere Kassen? Kroatien-Urlaub und Corona -dehave.info/down/d2Z7mcy0qIXOuoI/video

KOMMENTARE
  • Update: Am 14. August 2020 wurde Mallorca von der Bundesregierung als Risikogebiet eingestuft. Die Infektionszahlen auf der Insel waren zuletzt stark angestiegen. Bereits 2018 haben wir einen Film über den Tourismus auf Mallorca produziert. (dehave.info/down/e4KFpKPOiomxp34/video). Jetzt wollten wir wissen, wie Corona die Insel verändert und haben in der ersten Juli-Hälfte 2020 erneut an der Orten Palma, Playa de Palma, Paguera, Arenal, Valldemossa, Port de Soller, Cala sa Nau, Cala Llombards, Es trenc und Marratxi gedreht. Alle gezeigten Szenen und Informationen im Film entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt des Drehs und haben sich möglicherweise seitdem schon wieder verändert. Wir freuen uns auf eure Berichte dazu.

    WDR DokuWDR DokuVor 3 Monate
    • WDR Ihr habt falschbehauptungen drinne. Die Schinkenstrasse hatte nicht offen gehabt dieses Jahr! Und in der Bierstraße mussten nur die Bars mit Deutschen Inhabern wieder erneut schließen. Nicht alle Kneipen auf der Insel!

      wuff wuffwuff wuffVor 2 Monate
    • Jetzt fliegen die ganzen Alkohohliker an die Bulgarische Schwarzmeerküste ! Da ist saufen noch billiger als auf Malorca und Seuchen , wie Covid-19 gibts gratis dazu !

      Oranje boven Oranje bovenOranje boven Oranje bovenVor 3 Monate
    • @Brigitte Th Was du sagst, ergibt keinen Sinn. Schreib es nochmal in "Verständlich" bitte

      Hinoumi EienoHinoumi EienoVor 3 Monate
    • @Hinoumi Eieno ein Impfstoff gefunden! So schnell geht das nicht!

      Brigitte ThBrigitte ThVor 3 Monate
    • @Hinoumi Eieno bei diesem Experiment (mit den Kindern) haben ALLE Kinder (unter 4 Jahre) die Schokolade genommen!!! Und wenn man es auf Mallorca Touristen überträgt, hast du natürlich Recht... Darum geht es ja: lebe jetzt und hier!!

      Frank BakerFrank BakerVor 3 Monate
  • Alles am anschlag .die masse nimmt zu.der rubel muss rollen.die sau muss raus.mir ist das zuviel.

    Jasmin perJasmin perVor 2 Tage
  • So eine tolle Insel! Hoffe wirklich, dass diese Sauftouristen in Zukunft wegbleiben.

    Pep PepPep PepVor 3 Tage
  • Schon witzig, dass es heutzutage keine Doku des ÖR mehr gibt, die nicht einen politischen Einschlag aus der Sozialistischen und / oder Grünen Ecke hat. Tourismus wegen Corona platt? Aber, aber! Es gibt doch Alternativen! Das bedingungslose Grundeinkommen nämlich! Also, statt Geld für Arbeit im Tourismus, einfach Geld für... keine Arbeit. So einfach ist das! ... ernsthaft...? Geht's noch?

    NC StudiosNC StudiosVor 3 Tage
  • Unglaublich wie viele Pseudointellektuelle hier rumheulen das auf Malle zu feiern und zu saufen ja so assi und niveaulos ist... ich hoffe beim Händewaschen rutschen euch die Ärmel runter

    LoLTv4ProsLoLTv4ProsVor 4 Tage
  • podríais traducirlo al español.

    Natalia RuizNatalia RuizVor 4 Tage
  • Integration? gescheitert!

    Kanun Cengiz Khan KircaKanun Cengiz Khan KircaVor 7 Tage
  • Das ist doch kein Urlaub, nur doofe fliegen dahin ,Maske, Abstand, Corona Test, das Geld kann ich mir sparen.

    Horst MerseburgHorst MerseburgVor 9 Tage
  • 13:57 min. / 21:18 min. - Cannabis legalisieren. Einnahmequellen, Steuern und Arbeitsplätze schaffen. Nein? Dann hört auf rumzuheulen.

    Sica1000Sica1000Vor 11 Tage
  • für das verreisen vieler diesen sommer , zahlen wir alle nun die quittung. anstatt mal einen sommer die füsse still zu halten und zu hause bleiben, brachten viele den corona virus wieder aus den risikogebieten! diese urlauber sind in meinen augen verantwortlich für die corona toten momentan! mir scheint die heutige junge generation zu verwöhnt zu sein und das sie ihre bürger rechte nur haben wollen, aber nicht den bürger pflichten nach kommen wollen! auch die ältere generation zeigt mit ihren ständigen ausnahmen suchen vor maskenpflicht und gegen die aha regeln verstossend nicht intressiert am virus zu sein. da wird als erstes geheult wenn es sie dann erwischt! es fehlt a an allgemeine wehrpflicht die für mann wie frau wieder eingeführt gehört, und b an respekt vor den leben! es geben zwar 80% der bürger vor sich an die regeln zu halten aber in wirklichkeit sieht es anders aus. anstatt das die gesellschaft zusammen wächst durch den virus , teilt sich die gesellschaft immer mehr in befürworter und gegner , der corona regeln! was ist schon ein jahr des lebens auf sachen verzichten , wenn dann am ende kein zettel dann am zeh hängt als leiche!

    andreas kramerandreas kramerVor 11 Tage
  • Und alles weg. einem Fake Virus ! 😁 Macht Bitte Alle mit für die Neue Weltordnung! 😁

    Georg RussGeorg RussVor 13 Tage
  • Bin mir bei dem Herren im Trikot nicht sicher, ob er betrunken oder einfach nur Schwabe ist :)

    anton bachanton bachVor 15 Tage
  • 7:55 Du Schwachkopf!

    St Ner AbmotSt Ner AbmotVor 15 Tage
  • Die Zeiten ändern sich und wir uns mit ihnen. Nichts wird wieder so sein, wie es war. Neues wird kommen und ist auch schon da.

    FritzMatthiasFritzMatthiasVor 17 Tage
  • Hotels und Flüge müssen teurer werden,! Dann verdinen auch die menschen mehr geld,!!!

    Karl-Peter MerzKarl-Peter MerzVor 23 Tage
  • 50-60-70-80-9Oer- keine Rücklagen ,!!??

    Karl-Peter MerzKarl-Peter MerzVor 23 Tage
  • 0:21; .....ist die Insel beliebt bei: ..... Sportlern und bei Vertretern den DEUTSCHEN LUMPENPROLETARIATS !!!

    MrBernd26MrBernd26Vor 28 Tage
  • Es ist überall das gleiche. Überhöhte Preise, Arbeitslosigkeit, Umweltverschmutzung. Wir sind einfach zu viele. Für Geld wurde vieles zerstört. Es ist höchste Zeit neue Wege zu gehen.

    GabrielaGabrielaVor Monat
  • Was labert der Professor für einen müll... Was denn sonst auf Mallorca?.. Die waren alle froh als der asi deutsche und Engländer noch da waren und ihr Geld da gelassen haben... Siehe jetzt.. Finito für alle am Ballermann ..! 😎🇩🇪

    Tom MidtTom MidtVor Monat
  • "Kurzbericht über die Verwüstung Westindiens" (1542) " wie die Spanier mit den Indianern umgingen. In diesem Zusammenhang Word über Massenmorden, Verbrennungen, Vergewaltigungen und Zerstückelungen geschrieben, Jetzt erhalten die Spanier eine Lehre in Ihren Leben. Das Leben ist ein Bumerang.

    S GS GVor Monat
  • Die Leute die auf Malle Partyurlaub machen bekommen kein Corona, der Körper hat nur Platz für eine bestimmte Anzahl an Krankheiten und Tripper, Herpes, Chlamydien usw. haben großen Speicherbedarf.

    habitat LPhabitat LPVor Monat
  • Ich liebe wie die auf catalan sprechen und die Journalisten haben kein Problem davon um zu verstehen. Mit spanische Bevolkerung, es wird unmöglich.

    AllineedisKIMIAllineedisKIMIVor Monat
  • Mallorca Ballermann ist beste

    Wave RoyalWave RoyalVor Monat
  • 👀👀Das kann nervig sein saufende idioten Tag und Nacht😒🤷‍♀️🤷‍♂️🛬🛫✈🚢

    Alek sunAlek sunVor Monat
  • Alles hat seinen Sinn !

    Christian SinghoffChristian SinghoffVor Monat
  • Corona gleich Politikum der Angst

    Hyperboreer sapere audeHyperboreer sapere audeVor Monat
  • Die haben sichdas alles sekbst zu zu schreiben. Alles geht, bis es nicht mehr geht, DAher.... MAllorca wird weiterleben, nur anders, GUT so ! DAs was die deutschen sich da erlaubten, und nicht nur die, das ging ja allemal zu weit. Kam wie es kommen musste. Coruna hat es nur etwas beschleinigt.

    Sara BellaSara BellaVor Monat
  • Lasst den Spaniern ihre tollen, wunderschönen Inseln und auch traumhaften Landschaften . Es ist schade für die Menschen die vom Tourismus gelebt haben,aber die Natur wird es ihnen langfristig danken. Man brauche nur nach Venedig schauen ,klares Wasser in den Kanälen und sogar Delfine sind wieder zu sehen.

    JanaJanaVor Monat
  • ja, baut paar Chemiefabriken nach palma, schwerindustrie +maschinenbau+kraftwerke..-dann wirds was ---oder eben , wie vor 1960 nur Landwirtschaft...da braucht ihr die 17 Mio touristen nich

    Andy OstenAndy OstenVor Monat
  • Die deutsche Freundin Anna. Bitte Belege für die Corona-Opfer. Ich habe meine Zweifel. Hier werden viele Opfer zu Corona gerechnet, die keine Corona-Opfer sind.Ich beschäftige mich schon länger mit diesem Thema und benötige belastbare Belege.

    st9082st9082Vor Monat
  • Man bedenke: Plastikhanschuhe in Massen. Desinfektionsmittel für das Grundwasser. Eine ökologische Katastrophe.

    st9082st9082Vor Monat
  • sauberer isses und ruhiger

    M MM MVor 2 Monate
  • ALLES PUPERTIERENDE die halt IHRE ENERGIEN irgendwie ausleben möchten und die UMGEBUNG leidet .................... ICH LIEBE EUCH ALLE tragt SORGE zu unserer MUTTER ERDE ............. danke schön

    Othmar ReyOthmar ReyVor 2 Monate
  • NEUE N O R M A L I T Ä T? DAS OBERFLÄCHLICHE VOLK GLAUBT AUCH ALLES

    Ulrike TheinUlrike TheinVor 2 Monate
  • ich flieg woanders hin

    hector rothector rotVor 2 Monate
  • Aus dem Grund gehts für mich immer nach Alcudià da hat man seine Ruhe keine Party Meilen ☺️👍🏼

    Noah DeisingerNoah DeisingerVor 2 Monate
  • Hallo, ich bin die Malerin in dem Video 27.min. Die Lage hat sich bis jetzt nicht verändert und es wird auch nicht mehr besser in den nächsten Monaten. Ich moechte Danke sagen an die lieben Menschen, die mich nach dem Video aufgesucht haben und mich unterstützt haben, Deutsche und Luxemburger! Ich habe mich sehr gefreut!!! ALLES LIEBE! Simone Schilder

    SIMONE SCHILDERSIMONE SCHILDERVor 2 Monate
  • Really good for learning german language

    Sevcan bilge yalçın YalçınSevcan bilge yalçın YalçınVor 2 Monate
  • Freut mich..malle bekommt schön ein aufm sack...

    Schalke 1904Schalke 1904Vor 2 Monate
  • Gut ,dass durch Corona weniger Flugzeuge fliegen , die mit dem Straßenverkehr am schlimmsten sind für die Menschen

    Helmut HoedtHelmut HoedtVor 2 Monate
  • Warum fährt man zum Saufen nach Mallorca ???Das kann man auch Zuhause.

    Micha 007Micha 007Vor 2 Monate
    • Tja - wie ein anderer Kommentierer hier schon mal sehr richtig geschrieben hat, geht es für die Sauftouristen auf Malle etc. nicht nur ums Saufen, sondern meist auch ums "Einlochen" - und zwar nicht nur für die Jungs, sondern auch für die Mädels, die zuhause oft noch das züchtige Töchterlein (bzw. Söhnchen) spielen und dort dann beim Ballermann etc. "die Sau rauslassen" ... und fast jede "Sau" reinlassen. 🤪 😕

      HC3053HC3053Vor Monat
  • An alle, die so gegen die Partyleute am Ballermann hetzen: Diese Leute verbringen ihre komplette Urlaubszeit im Megapark oder Bierkönig. Ab und zu noch am Strand und ansonsten bewegen die sich in einem 2 km Radius, um ihren Müll zu hinterlassen oder ihre peinlichen Klamotten zu zeigen. Außerdem können solche Hasskommentare nur von Spaßbremsen kommen, die noch nie da waren. Denn sonst wüssten sie, dass diese Leute in den allermeisten Fällen freundlich und harmlos sind. Ich würde mir eher Gedanken um die Kreuzfahrtschiffe und das widerliche Abwasser im Meer machen!! Ach und ihr bevorzugt besser betuchte Touristen? Die sehen vielleicht besser aus, benehmen sich aber mit Sicherheit nicht besser. Sieht man doch an Sylt zB., wo die mit ihren teuren Autos über die Strände donnern und alles voll mit Ferienhäusern ist, die aber nur ein paar Monate im Jahr besetzt sind. Außerdem herrscht auch da Touristenboom und Wohnraummangel. Es ist also ein Menschenproblem, kein Saufproblem

    fromAbove33fromAbove33Vor 2 Monate
    • Wahre Worte!

      Mattafix MattafixMattafix MattafixVor 2 Monate
  • antwort: genug kohle (vom vatikan entschädigung) keine tourisler mehr keine deutsch mehr

    Wolfgang HussWolfgang HussVor 2 Monate
  • Interessant, wo Europa doch die Welt retten wollte, hat Europa jetzt selbst mit seiner eigenen Rettung zu kämpfen. Wie kann das sein, dass das nicht in den Ländern ankommt, in denen man weiterhin denkt, hier wächst das Geld auf Bäumen?

    Road SucherRoad SucherVor 2 Monate
  • Keiner ist an corona gestorben Schwachsinn

    John QuJohn QuVor 2 Monate
  • Vor ein Jahr ein paar Reportagen gesehen wie sich die Einheimischen die alte Insel zurück wünschen! Nun ist sie da und sie stellen fest „ es geht und schlecht „... Was ich mich bei vielen auch Frage:“ die Betreiben seit x Jahrzehnten ein Geschäft und weinen nach 1 Monat das Sie kein Geld mehr haben!!! Wie kann sowas angehen. Größtes Beispiel Lufthansa. Corona da, das erste was man hörte in den Nachrichten „ Lufthansa benötigt Gelder „??? Also heißt das das sie außerhalb von Corana Monat für Monat eigentlich immer mit ein Bein in der Insolvenz standen?

    Nico JahnkeNico JahnkeVor 2 Monate
  • Ich komme aus Cala dor, und garantiere euch allen das sich im Winter jeder Mallloquiner die Touristen wieder zurück wünschen wird wir haben kein Hartz 4... Mann kann sonst gar nichts hier arbeiten nichts...

    SiegfriedSiegfriedVor 2 Monate
  • Mundschutz, Wärmebildkamera, wenn man das Hotel bzw. Restaurant betritt - ich habe schon entspanntere Reisen erlebt. 😟

    AppleEnthusiastAppleEnthusiastVor 2 Monate
  • Erliegt die Spanische Regierung bei der Berechnung der balearischen Coronainzidenz der griechischen Versuchung? Es ist bekannt und unumstritten, dass die damalige griechische Regierung sich mit beschönigten Wirtschafts- und Finanzdaten ihre Aufnahme in die Europäische Währungsunion erschwindelt hat. Gewisse Entwicklungen lassen nun die Frage aufkommen, ob auch die Spanische Regierung bei ihrer Berechnung der Coronainzidenz für die Balearen einer solchen griechischen Versuchung erlegen ist. Die Coronainzidenz wird für die Balearen und auch für andere Gebiete ja dadurch ermittelt, dass man die Gesamtzahl der Coronaneuinfektionen über einen 7-Tageszeitraum durch die Anzahl der Bewohner eines Gebietes teilt. Nimmt man diese offiziell!!! von den balearischen Behörden eingeräumte Gesamtzahl der Coronaneuinfektionen über 7 Tage und teilt sie durch die knapp 1,2 Millionen Einwohner der Balearen, kommt man in vielen Fällen auf eine erheblich höhere Coronaneuinfektionsrate pro 100000 Einwohner als sie die spanische Regierung angibt. Auch respektable Presseorgane wie die Mallorca Zeitung haben diesen Sachverhalt schon thematisiert. Dies wirft die Frage auf, ob die Spanische Regierung in Griechenmanier die Coronaneuinfektionsrate für die Balearen schönt, um die Reisewarnung der deutschen Stellen für die Balearen bald aufgehoben zu bekommen. Die deutsche Regierung sollte in dieser Angelegenheit auf alle Fälle wachsam sein.

    Markus EderMarkus EderVor 2 Monate
  • durch Deutschland unterdrückt deshalb ein interessantes Thema?

    Zat LapZat LapVor 2 Monate
  • Wer braucht denn diese Sauf- und Party Touristen? Bin froh, wenn ich dieses Gesocks nicht sehe.

    Wolfgang MathiasWolfgang MathiasVor 2 Monate
  • Was jetzt wohl die ganzen helmuts machen ohne uns 🤣

    asdfg yxcvasdfg yxcvVor 2 Monate
  • Viel zu unkritisch gegenüber den Touristen, die es nicht schaffen ein Jahr trotz weltweiter Pandemie ihren Tourismuskonsum runterzufahren!

    bmg191bmg191Vor 3 Monate
  • Wovon leben die Mallorciner nun eigentlich? 3 von 4 lebten ja ausschließlich vom Geld der Touristen. Und nun? Haben sie ihre Ruhe und nix zu Fressen im Kühlschrank. Tja, Karma halt!

    Ardens RootArdens RootVor 3 Monate
  • Nicht nur die Angst hält, die Menschen zurück, viele bleiben zu Hause, weil sie den ganzen Zirkus ( Maske, Fiebermessen, Plastikhandschuhe etc.) nicht mitmachen wollen! :)

    TheScorpTheScorpVor 3 Monate
  • Das ist doch nicht nur in Mallorca so. Alle Länder welche nur auf Tourismus setzten hat die A-Karte gezogen. Schaut mal nach Thailand. Dort gibt es nichtmal ein soziales Netz welches die Menschen kurzweilig auffängt. Nichts! Und es wird noch schlimmer.

    Milana S.Milana S.Vor 3 Monate
  • ☝️

    Androsch PandroschAndrosch PandroschVor 3 Monate
  • 25:01 EPIC FAIL wenn man beim abspielen von Playback vom Mikro weg geht und "weitersingt" 🤡

    Keep ChrispyKeep ChrispyVor 3 Monate
  • Haben es die Ladenbesitzer in Malle trotz jahrelangen Mega-Booms nicht geschafft, ein paar Rücklagen zu bilden? Traurig!

    tobman781tobman781Vor 3 Monate
    • @Frank Sommer 50-60-70-80-9Oer- keine Rücklagen ,!!??

      Karl-Peter MerzKarl-Peter MerzVor 23 Tage
    • Der "jahrelange Mega-boom" ist eben immer nur in der Saison, also April bis Oktober. Die meisten haben dann gerade einmal so viele Ruecklagen, dass sie den Winter ueberbruecken koennen.

      Frank SommerFrank SommerVor 2 Monate
    • Scheinbar schon - zumindest der eine sagte ja "wenn das nächstes Jahr genauso läuft, bin ich pleite". Das klingt ja so als hätte er genug Rücklagen gehabt, um 2020 komplett ohne Einnahmen zu überbrücken.

      CedricCedricVor 2 Monate
  • Die Regierung lässt ihre eigene Bevölkerung im Stich. Das ist das eigentlich kriminelle daran. Es gibt kein Hartz 4 oder Sozialhilfe und wenn nur kurz. Das müsste mal dringend geändert werden.

    Schmetterfant BlumiSchmetterfant BlumiVor 3 Monate
    • aber einen könig finanziert diese regierung. es fehlt ein eu sozialabkommen mit arbeitslosen versicherung und rentensystem in der gesammten eu nebst eines mindestlohns der eu weit gilt! aber das ist von der industrie nicht gewollt und zeigt wie asozial unsere wirtschaft geworden ist.

      andreas kramerandreas kramerVor 11 Tage
  • 🤭 Der mit dem Fieberthermometer hat nicht begriffen wie es funktioniert. Sagt alles...Das Niveau der Sauftouristen ist wirklich zum schämen, wirklich asozial und Gehirnlos.

    Isabelle DelacroixIsabelle DelacroixVor 3 Monate
  • Für jemanden, der dort ohne Buchung anlandet, ist es bezüglich der Übernachtung einerlei, ob die Hotels geschlossen oder überbelegt sind. Und wenn man am Strand übernachtet, muss man dann in der Früh nur ein bissl rausschwimmen, um sich zu erleichtern.

    GroßknechtGroßknechtVor 3 Monate
  • 0:26 Oliver Pocher😂😂😂

    Shiny 06Shiny 06Vor 3 Monate
  • Ich muss schon sagen das ist echt eine der besten und interessantesten Dokumentationen, die ich seit langem gesehen habe! Informativ, kritisch, animierend! Ich hoffe, dass viele Leute sie sehen und zum Nachdenken angeregt werden.

    eve muppeteve muppetVor 3 Monate
  • Italien hält sich diese Leute „bewusst“ fern!

    BKBKVor 3 Monate
    • BK : Grazie dio !!

      Lillo SeddioLillo SeddioVor 17 Tage
  • ich hoffe die kommen nie wieder. was für ne low life tiere....

    Peoples ChoicePeoples ChoiceVor 3 Monate
  • Also da muss ich aber mal ein Wort an den Bürgermeister richten dreckige Wasser ins Meer zu pumpen ist so was von misserabel da kann mann man auch nicht alles auf die Touristen schieben auch wenn die peinlich sind. Und ich nicht dazu gehören will.

    Dr. Benedikt RothöhlerDr. Benedikt RothöhlerVor 3 Monate
    • Die Touristen sind weg, und das Wasser ist wieder sauber.

      EINechterKARLEINechterKARLVor 9 Tage
  • sowohl Cala sa Nau als auch Cala Llombards waren letzte Woche und die davor mehr als voll. Beide Buchten waren mit Flatterband abgesperrt, die Bars waren dennoch geöffnet und Menschen drängten sich an den Strand.

    S. Sch.S. Sch.Vor 3 Monate
  • Eigentlich müssten wir Mallorca dankbar dafür sein, dass es jedes Jahr einen so großen Teil alkoholsüchtiger, hirnverbrannter Idioten von uns aufgenommen hat.

    Kein PodcastKein PodcastVor 3 Monate
  • Welches Land oder welche Insel braucht Party-Touristen? Kein einziges Land braucht diese Art von Gästen. Ein Schlussstrich gegen ein derartiges Treiben von Party-Touristen ist schon lange überflällig.

    David ODavid OVor 3 Monate
  • Und für diese Reportage verpulvert ihr wahrscheinlich wieder mal völlig unnötig 100-tausendende von Euro? Ist ja egal, wir zahlen das ganze ja. Geld spielt für euch keine Rolle. Ist ja nicht euer Geld. Wahrscheinlich mit einer 10-köpfigen Crew, First-Class...... Einfach nur WDRlich, wie unsere Beiträge verschwendet werden. Besinnt euch mal wieder auf euren Auftrag!

    Alfred JudokusAlfred JudokusVor 3 Monate
  • Wenn ihr wüsstet wie Mallorca wirklich gerade ist..... leere Strände, leere Hotels richtig schön und erholsam ohne lästige Touristen..... sooo schööön... nur Panikmache mehr nicht

    hula paluhula paluVor 3 Monate
  • Ich finde Porto Cristo auf Mallorca ist ein echter Geheimtipp! Super schön einheimisch und wenig deutsche Touristen. Wunderschöne Bucht und perfekt für Kinder, weil kaum Wellengang und flach abfallender Strand 🏝 💜

    MissMangryMissMangryVor 3 Monate
  • Ab 08:03 wird es peinlich und symptomatisch, und 2018 war vor Corona und die Ballermannleute waren peinlich.

    La GomeraLa GomeraVor 3 Monate
  • Ist das Urlaub oder ... Krankenhausaufenthalt?

    Ich habe AllesIch habe AllesVor 3 Monate
  • Malllorca kann endlich aufatmen

    rin riarin riaVor 3 Monate
  • Bestes Virus des Lebens 😍

    GetOnMyLvL 89GetOnMyLvL 89Vor 3 Monate
  • Es kommt eine große Zukunft sobald wir korrupte Politiker nicht weiter füttern.

    Yoshi ZhangYoshi ZhangVor 3 Monate
    • Und das gilt auch für die Medien!!!

      Yoshi ZhangYoshi ZhangVor 3 Monate
  • So wollte man es doch haben.

    Xevo 250Xevo 250Vor 3 Monate
  • Wegen solch Hirnlosen ist wieder Schluss.

    Kessy StylKessy StylVor 3 Monate
  • Nicht Corona hat die Insel verändert, sondern die Politiker!

    Daniel MihajlovicDaniel MihajlovicVor 3 Monate
  • Wer zukünftig noch in Urlaub fahren möchte, sollte ab dem 29.08. nach Berlin zur Demo kommen ... und wir werden dort bleiben 💕💕💕

    GroschibabyGroschibabyVor 3 Monate
  • mit Angst und Lügen werden Menschen kontrolliert und Geld verdient sagte mal ein bekannter Virologe, nur zu dumm daß es nicht mal Viren gibt aber dafür schöne Coronabildchen aus Künstlerhand

    Manfred dörfleinManfred dörfleinVor 3 Monate
    • @EINechterKARL das stimmt, bei manchen Leuten denkt man ihr Hirn ist mit Teflon behaftet da bleibt einfach nichts mehr haften.( Vogel, Schweinegrippe,.. ) Das neue Hirn der Supoerhirne ist die Bild oder Blödzeitung und rund 4000 dt. Wissenschaftler und ca 6000 dt. Ärzte sind total uninformiert über die Bidlzeitungsartikel, vermutlich können die nicht mal lesen

      Manfred dörfleinManfred dörfleinVor 9 Tage
    • Leider gibt es auch keinen Gott, der Hirn regnen lässt.

      EINechterKARLEINechterKARLVor 9 Tage
  • Da habe ich mir lieber einen Wohnwagen gekauft und mache hier bei uns in Deutschland es schön gemühtlich an Seen die nächsten 3 Jahre,ohne die ganzen Hygiene Sachen. Ohne Angst haben zu müssen in Quarantäne zu müssen grins. Mallorca ist eh nur eine Sauftouristen Hochburg . Saufen,Rumgegrölle,Müll, Rumgepölke Nachts alles laut und besoffene die am Boden rumliegen. Urlaub ist was anderes.Mallorca ist der schlimmste Platz in ganz Europa.

    CasinoGamerCasinoGamerVor 3 Monate
    • Traurig, dass es immer noch solche Aussagen gibt. Von 3640 km2 einer wunderschönen Insel ist der besagte Bereich einige 100 Meter an der Playa und in Magaluf🙈 Der Rest ist vielfältig und wunderschön.

      Sabine R.Sabine R.Vor 3 Monate
  • Der Sauftourismus beschränkt sich auf 500 x 500 Meter, wenn überhaupt. Der Rest der Insel ist wunderschön.

    Joe MenendezJoe MenendezVor 3 Monate
    • Muss dir recht geben-(1paar Meter Ballermann)die Insel ist nun mal wunderschön und war nur deshalb oft dort

      Axel HofmannAxel HofmannVor Monat
  • Kamera weg masken sind wieder alle ab

    Don IsmaelDon IsmaelVor 3 Monate
  • nicht corona, ihr 'armseeligen', rosettenpolierende pseudo-menschen!

    fabio mfabio mVor 3 Monate
  • Besoffner deutsche braucht KEINE LAND

    loco 27loco 27Vor 3 Monate
  • BESSER SO OHNE DEUTSCHEN , ENDLICH

    loco 27loco 27Vor 3 Monate
    • @CHADDY es ist keine hass ,ich habe nichts dagegen, wenn sie sich benemmen in urlaub ,und NICHT alles kaput und schmutzig machen

      loco 27loco 27Vor 3 Monate
    • Warum so einen Hass auf Deutsche?

      CHADDYCHADDYVor 3 Monate
  • Ich weiß warum ich nicht nach "Malle" gehe. Ich bin ehrlich. Ich schäme mich gerade dafür. Einfach als Mensch schäme ich mich. Der ganze Müll, die Besoffenen und der Verlust sämtlicher Sprachkenntnisse und Zwischenmenschlicher Umgänge. Ich finde es ekelhaft. Mal davon abgesehen, dass ich dort nicht "Urlaub" machen wollen würde. "ASOZIALE Touristen" ist der richtige Begriff in diesem Fall.

    Simple Yllesx3Simple Yllesx3Vor 3 Monate
  • Eigentlich gut dass Party Schweinebacken zu Hause bleiben. Yippee-Kay-Yay...👍

    TrumpCorp.TrumpCorp.Vor 3 Monate
  • Warum das Jahr 2021 das Schicksalsjahr der balearischen Wirtschaft werden koennte! Nennen wir die Dinge mit der gebotenen wahrheitsorientierten Schonungslosigkeit beim Namen: Das Jahr 2020 dürfte als annus horribilis, also als absolutes Katastrophenjahr, in die Annalen der balearischen Wirtschaftsgeschichte eingehen. Die touristischen Einnahmen dürften kaum mehr als 10 Prozent des Jahres 2019 erreichen. Dies und ein Einbruch beim Einzelhandelsumsatz von 80 Prozent werden 2020 verglichen mit 2019 einen Einbruch von 55-60 Prozent beim balearischen Bruttoinlandsprodukt, eine Arbeitslosenrate von über 30 Prozent, katastrophal hohe Insolvenzzahlen und ein horrendes Defizit beim balearischen Provinzhaushalt hervorrufen. Als Folge könnten auch grosse soziale Unruhen drohen. Da ist die Sehnsucht nach einer oekonomischen Wiederauferstehung im Jahr 2021 aus verständlichen Gründen gross. Indes ist keineswegs ausgemacht, dass diese Auferstehung im erforderlichen Ausmaße stattfinden wird. Zum einen haben die touristischen Irrungen und Wirrungen des Jahres 2020 bei potentiellen Touristen viel Unsicherheit auch für 2021erzeugt. Die Erinnerung an verstärkte Maskenpflicht, Reisewarnung, Schließung der Partymeilen und Aehnliches dürfte auch 2021 in den Köpfen der Menschen noch präsent sein. Zudem verheisst die sozio-oekonomische Entwicklung in den beiden bedeutenden touristischen Herkunftslaendern Deutschland und Großbritannien aber auch anderswo für den Balearentourismus des Jahres 2021 nichts gutes. So wird in Deutschland trotz wieder anziehender Wirtschaftstaetigkeit für Ende 2020 mit einer wahren Firmeninsolvenzwelle und einem möglichen Anstieg der Arbeitslosenzahl auf etwa 5 Millionen gerechnet. Den Briten könnte 2020 sogar ein Einbruch beim Bruttoinlandsprodukt von 20 Prozent gegenüber 2019 gepaart mit einer Firmeninsolvenzwelle und extrem hoher Arbeitslosigkeit drohen. Da ist es zweifelhaft, ob Deutsche und Briten noch das Geld für einen Balearenurlaub aufwenden wollen. Bei all dem ist immer auch zu berücksichtigen, dass es für balearische Unternehmen nicht ausreicht 2021 besser als 2020 zu performen. Stattdessen werden sie, um in die Profitabilitaet zurückzukehren, annähernd gut wie im Jahr 2019 Einnahmen erwirtschaften müssen. Gelingt ihnen dies nicht, droht ihnen 2021 nach 2020 erneut ein starkes Minus in den Firmenbilanzen, und zwei Defizitjahre hintereinander dürften die wenigsten balearischen Unternehmen überleben können. Eine zweite Firmeninsolvenzwelle nach 2020 waere dann vorprogrammiert, mit katastrophalen Auswirkungen für die balearische Wirtschafts- und Sozialstruktur. Vor diesem Hintergrund dürfte das Jahr 2021 das Schicksalsjahr der balerarischen Wirtschaft werden. Nur dann wenn eine erkennbare Wende zum besseren im Jahr 2021 gelingt, ist der finale Todesstoss ins Herz des balearischen Wirtschafts- und Sozialgefüges noch vermeidbar.

    Markus EderMarkus EderVor 3 Monate
  • Man überlege sich mal, was diese Partytouristen davon halten würden, wenn jedes Jahr die Nordseestrände voll wären mit nordafrikanischen, rumschreienden, eventorientierten Menschen zum Beispiel..

    Petersilius ZwackelmannPetersilius ZwackelmannVor 3 Monate
  • Die werden die besoffenen, bierbäuchigen deutschen Vollidioten sicher sehr vermissen..

    Petersilius ZwackelmannPetersilius ZwackelmannVor 3 Monate
  • So schön Mallorca auch ist: Ich würde in keinem Gebiet meinen Urlaub verbringen wollen, dessen Bewohner so kritisch dem Tourismus gegenüberstehen, wie z.B. auf Mallorca, in Venedig oder vielleicht auch in Berlin, Barcelona oder Amsterdam. Ich habe in den letzten Jahren mehrere Dokus gesehen, die darüber berichteten, auch darüber, dass der Tourismus vielen gewöhnlichen Menschen an vielen Orten nicht mehr zu Gute kommt, sondern sie ziemlich schlechte Lebens- und vor allem Arbeitsbedingungen haben.

    blnhhlm1976blnhhlm1976Vor 3 Monate
  • Wie ignorant manche Leute sind und im Urlaub das Urlaubsland so verdreckt hinterlassen. Hier in Deutschland regt man sich über jeden Fitzel auf, aber woanders ist das ja nicht schlimm...😡

    Am ElieAm ElieVor 3 Monate
  • Warum müssen sich deutsche touristen sich so dermaßen assi benehmen...

    ElementXElementXVor 3 Monate
  • Mallorca ist doch mittlerweile eine Witznummer als Urlaubsziel. Ordinärer Bade- oder Saufurlaub. Mit richtigem Reisen hat das nichts zu tun was da abgezogen wird. Wer will denn wohin reisen wo überall nur Deutsche sind? Wie langweilig. Aber den Asis dieses Landes reicht das Touristentheater da wohl zur Zerstreuung.

    SartoriGamingSartoriGamingVor 3 Monate
  • Sagt ein Schwein zum anderen: "Du, ich glaube die füttern uns nur, weil sie uns schlachten wollen." Sagt das andere Schwein: "Du, immer mit deinen Verschwörungstheorien." "Die Dummheit des Menschen ist unantastbar. Sie zu schützen und zu achten ist Ziel aller staatlichen Gewalt." © Peter O. Pirron / (*1957), Mannheim

    CTYK2CTYK2Vor 3 Monate
  • 7:24 Wenn der Kerl wüsste, wie sehr er gerade aufzeigt, dass er selbst das Problem ist und unerwünscht.

    61884060500421196188406050042119Vor 3 Monate
DEhave