Ungewollt kinderlos - Ein Paar gibt nicht auf | WDR Doku

7 Jan 2020
341 333 Aufrufe

Janine und Torben haben den gleichen Wunsch wie viele junge Ehepaare: ein Kind. Seit Jahren versucht Janine, schwanger zu werden, doch ohne Erfolg. Fast 20 Prozent aller Paare in Deutschland sind ungewollt kinderlos, doch darüber reden, will kaum einer. Dass ungewollte Kinderlosigkeit ein Tabu ist, müssen auch Janine und Torben erfahren. Oft haben sie zu hören bekommen: „Ihr konzentriert euch nur auf eure beruflichen Karrieren! Wollt ihr gar kein Kind?“
Viele Menschen glauben, ungewollte Kinderlosigkeit sei ein Versäumnis von Paaren, die zu lange mit der Familienplanung gewartet haben. Doch Janine und Torben sind noch jung, ihre Kinderlosigkeit hat andere Ursachen. Auf natürlichem Wege schwanger zu werden, ist für Janine und Torben fast unmöglich. Die Kinderwunschbehandlung bestimmt das ganze Leben und belastet ihre Beziehung: Sämtliche Urlaubstage werden für die Arzttermine geopfert und Janine nimmt Hormone mit starken Nebenwirkungen, um möglichst viele Eizellen reifen zu lassen.
Am Schicksal der ungewollten Kinderlosigkeit zerbrechen viele Beziehungen. Wenn die Sehnsucht nach einem Kind unerfüllt bleibt, droht die Liebe zu scheitern. Werden Janine und Torben als Paar diese schwere Zeit überleben?
UPTDATE | Da dieser Film aus dem Jahr 2016 stammt, haben wir bei Janine und Torben nachgefragt, wie es ihnen heute geht:
Nach wie vor hat das Paar keinen weiteren Versuch einer künstlichen Befruchtung unternommen. Es geht den beiden aber gut. Janine arbeitet Vollzeit und absolviert parallel dazu seit zwei Jahren eine Qualifikation zur "Fachwirtin für Versicherungen und Finanzen“ an den Wochenenden. Nun stehen die letzten Prüfungen an. Außerdem haben Janine und Torben sich einen langgehegten Wunsch erfüllt: Alle großen Reisen mussten sie wegen der finanziellen und zeitlichen Belastungen durch die Kinderwunschbehandlung aufschieben. 2018 und 2019 waren sie in New York!
__
Ein Film für Menschen hautnah von Florian Aigner
Dieser Film wurde im Jahr 2016 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seit dem nicht aktualisiert.
Weitere Dokus zum Thema: dehave.info/news/PLeVHoee00PXs9DuUuSohGq2GbnZZcnGJF

KOMMENTARE
  • Ist sie inzwischen Mutter??Weiss man was??

    Sandra WhoSandra WhoVor 12 Tage
    • @WDR Doku ok,danke

      Sandra WhoSandra WhoVor 12 Tage
    • Nein, und sie haben auch keinen weiteren Versuch der künstlichen Befruchtung unternommen.

      WDR DokuWDR DokuVor 12 Tage
  • Manchmal ist es einfach eine Kopfsache. Sie ist nicht frei im Kopf! So kann das nichts werden. Wenn sie ihre Einstellung ändern würde, wären ihre Chancen bestimmt weitaus größer

    Jacqui KoJacqui KoVor 13 Tage
  • Liegt oft beim Mann die Ursache. Diese wiederum liegt oft in einer Schwermetallbelastung durch die Medizin begründet.

    Thomas KurthThomas KurthVor 14 Tage
  • Ich wünsche der jungen Dame vor allem Ruhe und eine andere Weltanschauung. Egal mit oder ohne Kinder, es ist keine schöne Lebenseinstellung sich mit anderen Menschen ständig zu vergleichen. Denn man ist mal besser und mal schlechter, das führt dann zu Depressionen wenn man im Vergleich schlechter darsteht, aber auch mal dazu, ein völlig absurdes Stolz-Gefühl zu empfinden. Das sieht man auch beim Haus, wenn sie sagt, sie realisiert es noch nicht dass es ihr Haus ist und ist neidisch auf Menschen die dort wohnen werden. Dann fällt es ihr plötzlich auf, achja, das ist ja unser Haus! Es ist keine angenehme Einstellung, sie leidet selbst dadrunter 😔

    H HH HVor 14 Tage
  • Also ich hatte selbst ganz lang einen unerfüllten Kinderwunsch und verstehe wirklich wie ihr euch fühlt. Allerdings würde ich mal eure Einstellung überdenken. Ihr seid total negativ und einige Aussagen finde ich wirklich fraglich. Bspw die Mutter die nicht wusste welcher Wochentag ist „nur“ weil sie Mutter ist. Meine Liebe ich würde nicht urteilen du hast nämlich scheinbar keine Ahnung was es überhaupt heißt Mutter zu sein und das man sich und seine Zeit so aufopfert, dass sich ein Tag wie 80 Stunden und 5min gleichzeitig anfühlt. Erst denken dann sprechen und schon gar nicht urteilen. Perfekte Eltern gibt es nicht. Perfekte Eltern haben keine Kinder.

    Sarah CivSarah CivVor 15 Tage
  • Irgendwie finde ich es nicht fair, dass er sagt, keiner könne dem anderen etwas vorwerfen, wenn er so hart gegen Adoption ist... Aber ich kann auch nicht nachvollziehen, warum Menschen adoptierte Kinder für "fremde Kinder" halten. Falls ich keine Kinder bekommen kann, werde ich mich auf jeden Fall um eine Adoption bemühen! Es gibt genug Kinder, die nach liebevollen Eltern suchen.

    Mind.of.LillyMind.of.LillyVor 18 Tage
  • Weiß jemand wie es weiter ging bei den beiden?

    starfish 3000starfish 3000Vor 19 Tage
    • @WDR Doku vielen lieben Dank für die schnelle Antwort, das freut mich das es den beiden gut geht, sie sollen ihr leben genießen und die Vorteile nutzen die das kinderlos dasein mit sich bringt, und vielleicht klappt es ja doch noch ganz überraschend

      starfish 3000starfish 3000Vor 19 Tage
    • Hallo, nach wie vor hat das Paar keinen weiteren Versuch einer künstlichen Befruchtung unternommen. Es geht den beiden aber gut. Janine arbeitet Vollzeit und hat parallel dazu zwei Jahre eine Qualifikation zur "Fachwirtin für Versicherungen und Finanzen“ absolviert. Vor der Pandemie hat sich das Paar einen langgehegten Wunsch erfüllt: 2018 und 2019 waren sie in New York.

      WDR DokuWDR DokuVor 19 Tage
  • Wie kann man so unsympathisch wirken... Dennoch alles gute den beiden!

    Just Red RosesJust Red RosesVor 19 Tage
  • Gibts dazu ein Update?

    Silver_Cat_GangSilver_Cat_GangVor 21 Tag
    • Hallo, nach wie vor hat das Paar keinen weiteren Versuch einer künstlichen Befruchtung unternommen. Es geht den beiden aber gut. Janine arbeitet Vollzeit und hat parallel dazu zwei Jahre eine Qualifikation zur "Fachwirtin für Versicherungen und Finanzen“ absolviert. Vor der Pandemie hat sich das Paar einen langgehegten Wunsch erfüllt: 2018 und 2019 waren sie in New York.

      WDR DokuWDR DokuVor 20 Tage
  • Alles was sie erzählen geht nur um Neid, Anerkennung, Lob egal ob Haus, Job, Kinder ... vor allem sie sollte vllt mal mit jemandem professionell darüber sprechen.

    Coco_ToertchenCoco_ToertchenVor 29 Tage
  • Hallo! Ich möchte Ihnen meine persönliche Erfahrung mitteilen: Wir haben in der Ukraine eine Leihmutter gefunden, in Charkiw gibt es eine gute Klinik, die sich auf Reproduktion spezialisiert hat: Die Klinik von Professor Feskov A.M. Zuerst wurde meine Freundin dort behandelt, sie folgte dort dem IVF-Protokoll. Wir hatten keinen Ausweg, außer der Leihmutterschaft, das ist ihre Spezialisierung. Sie haben die Kosten und Schritte des Verfahrens auf der Website ausführlich beschrieben. Die Preise für die Leihmutterschaft sind für diejenigen, die sie wirklich wollen, recht erschwinglich. Als wir ankamen, wurden wir in einem gemütlichen Hotel untergebracht, das Essen war auch köstlich, und die Stadt Charkow ist sehr sauber und angenehm. Die Ärzte in der Klinik sind aufmerksam und freundlich. Es gibt nichts zu beklagen.Unsere Denkweise war sehr zielgerichtet. Darüber hinaus träumten wir von einem Sohn, und in unserem Programm hatten wir die Möglichkeit, das Geschlecht des zukünftigen Kindes zu wählen! Infolgedessen ist unser Sohn jetzt 5 Monate alt! Bei der Abreise verlief alles reibungslos - alle Dokumente werden von der Klinik vorbereitet. Ich wünsche Ihnen Glück und ein gesundes Baby!

    Silvia TamfallSilvia TamfallVor Monat
  • Ich versteh gar nicht, warum die sich so en Druck gemacht haben.. 27..die sind ja noch keine 40...ok die Kinderwunschbehandlungen wegen PCOS... Aber trotzdem dass man mit Mitte/Ende 20 da so ein Drama macht versteh ich nicht

    Mel BeeMel BeeVor Monat
  • Richtig asoziales Verhalten 🤮

    LindaLindaVor Monat
  • Sehr förderlich wenn dann noch die Freundin kommt mit dem Säugling.

    Domstadt 1994Domstadt 1994Vor Monat
  • Die Frau sollte abnehmen dann könnte es eventuell klappen.

    a aa aVor 2 Monate
  • Aaaaa655aaas

    Herta und Karl PutscherHerta und Karl PutscherVor 2 Monate
  • Wie geht es dem Paar heute? Haben sie ihr Wunschkind bekommen? Sind die zwei noch ein Paar? Lg

    Jutta WatermannJutta WatermannVor 2 Monate
    • @WDR Doku Vielen herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Glg

      Jutta WatermannJutta WatermannVor 2 Monate
    • Hallo Jutta, nach wie vor hat das Paar keinen weiteren Versuch einer künstlichen Befruchtung unternommen. Es geht den beiden aber gut.

      WDR DokuWDR DokuVor 2 Monate
  • Wenn der Neid krank macht. Legt den Neid ab und den riesen Wunsch und den Stress damit, dann wird es klappen.. Die Einstellung, die die haben, da kann man nur den Kopf schütteln. 🤦‍♀️

    eviieviiVor 2 Monate
  • Die sind nicht schwanger, sagen, wenn sie keine Kind bekommen können, lassen sie sich scheiden und bauen trotzdem ein Haus mit Kinderzimmer? Bin ich die einzige die denn Sinn nicht erkennt?

    Kpop LuvelyKpop LuvelyVor 3 Monate
  • Vögeln stärkt auch die Gesundheit und macht auch Spaß

    Philipp Styles 2Philipp Styles 2Vor 3 Monate
  • Ich kann sowas einfach nicht nachvollziehen, sein Leben so zu verändern und fast seine Gesundheit aufs Spiel setzen mit den Tabletten und dann rummeckern kaum noch Lust am Sex zu haben. Ich weiß nicht ob das das richtige für sie ist. Sollen sie sich Hunde anschaffen, wie ihre eine Freundin.🤷🏼‍♀️

    Kathi 90Kathi 90Vor 3 Monate
  • Wenn sie dann aber schwanger wird wird sie aber eventuell wieder dick und das Kind könnte das Übergewicht mit vererben. Ich weiß nicht warum man sich so unglücklich machen muss.

    Kathi 90Kathi 90Vor 3 Monate
  • Dieser Kommentar, dass er kein Kind adoptieren will, weil er Angst davor hat, dass dieses Kind dann mit 16 Jahren mit einem Messer vor ihm steht, ist so bösartig und auch so dumm. Ich bin auch adoptiert und ich liebe meine Adoptiveltern über alles. Das sind meine Eltern. Für immer und ewig❤

    Linda LausemausLinda LausemausVor 3 Monate
  • Torben haut Sätze raus ich lach mich kaputt der Kracher 🤣🤣🤣 er hat so intuitiv geredet nimmt das nicht so ernst

    Sara KhayamiSara KhayamiVor 3 Monate
  • Also diese Dokumentation war reine Speicherplatz Verschwendung. Bescheuertes Thema und unglaublich unsympathische Protagonisten.

    A_type_of_bugA_type_of_bugVor 3 Monate
  • Janine? Nicht schwanger. Thorben? Genervt. Hotel? Trivago. Okay, jetzt mal den schlechten Scherz beiseite. Die Paarbeziehung der Beiden wirkt sehr strapaziert und angespannt. Entweder Janine fährt ihren Kinderwunsch etwas runter oder die Beziehung wird das auf Dauer nicht mehr tragen können.

    Poppy BlackPoppy BlackVor 3 Monate
  • Es tut mir leid für sie aber ihr enormes Übergewicht hat viel damit zu tun und ihre Psychische Verfassung.... Erst als ich unter die 100 kg fiel und wie alle Behandlungen abgebrochen haben würde ich schwanger nach all dem Elend was hier gezeigt wurde... Ihren Neid kann ich verstehen und finde ihre Ehrlichkeit toll

    Nana SimsalabimNana SimsalabimVor 3 Monate
  • 41:10 "eine Mutter weiß nicht, welcher Wochentag ist"... geh erstmal in Elternzeit, dann geht's dir auch so. Zuhause mit Kindern tickt eine andere Uhr.

    Ich und duIch und duVor 3 Monate
  • Also mit Thorbens aussagen wird das mit der adoption nix. Das jugendamt ist da sehr streng, wenn die diese doku sehen, dann sehe ich da keine chance. Janine ist in manchen aussagen etwas unreif, aber ich finde es toll, dass sie eine therapie macht. Dafür braucht man mut und selbstreflexion. Aber thorben macht mir gar keinen reifen eindruck, sorry 😐

    Tiziana DuphornTiziana DuphornVor 3 Monate
  • Ich will ja nichts sagen ,aber die Frau vom Torben kommt mir ziemlich unsympathisch rüber.

    Micki Mausi 8Micki Mausi 8Vor 3 Monate
  • Ich finde nur, dass das Leben ein zweite Chance gibt und Janine sucht für sich immer weiter „Probleme“ 😹 genießt einfach dein Leben OHNE KINDER!!!!!! Der Körper sagt NEIN und sie versucht und versucht 🥱 ich würde lieber die „Zeichen wahr nehmen“ statt danach ein ungesundes Kind zur Welt zu bringen.....

    Karol WojtyłaKarol WojtyłaVor 3 Monate
  • 41:50 - auf den Punkt gebracht!

    Jessica KochJessica KochVor 3 Monate
  • Ich kann sie so gut verstehen, wir teilen das gleiche Schicksal ...

    Vanessa SchneiderVanessa SchneiderVor 3 Monate
  • Mich würde interessieren, wie es bei den beiden jetzt aussieht

    LenaLenaVor 3 Monate
    • Hallo Lena, nach wie vor hat das Paar keinen weiteren Versuch einer künstlichen Befruchtung unternommen. Es geht den beiden aber gut.

      WDR DokuWDR DokuVor 3 Monate
  • Das mit dem Neid finde ich auch scheisse

    Jasmin SperlingJasmin SperlingVor 3 Monate
  • Janine tut mir leid 😅 Torbens Argumente kein Kind zu adoptieren sind einfach nur Schwachsinn. Als ob das Kind mit 16 mit einem Messer dasteht?🤦‍♀️ Wenn du das Kind nicht für immer anlügst, sondern es sagst bevor sie mega in der Pubertät sind, dann sind sie dankbar! Jedes Kind ist dankbar eine Familie zu haben, deshalb verstehe ich Torben nicht. Ein Kind, das klein abgegeben wird, wird wahrscheinlich auch kein Trauma haben und wenn gibt es Therapien.

    xledaxledaVor 3 Monate
  • Man, die soll sich mal ne andere Lebensaufgabe suchen, wenn es nun halt nicht klappt

    Lena Wav.Lena Wav.Vor 3 Monate
  • Manche haben alles aber keine Kinder gut so.

    Jutta RiessJutta RiessVor 3 Monate
  • Was wollen die denn mit Kinder sollen doch einfach ihr leben geniessen

    Curious_ Boy90Curious_ Boy90Vor 3 Monate
  • Bayer größte Geld Macherrei !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    La JolieLa JolieVor 3 Monate
  • Gibt es ein Update zu dem Paar?

    Micki Mausi 8Micki Mausi 8Vor 3 Monate
    • Nach wie vor hat das Paar keinen weiteren Versuch einer künstlichen Befruchtung unternommen. Es geht den beiden aber gut.

      WDR DokuWDR DokuVor 3 Monate
  • Es gibt keine absolute Unfruchtbarkeit, Motto der Kinderwunschklinik Biotexcom. Interessant, was würden die Ärzte von Biotex über die Situation dieses Paar sagen. Hormone mit starken Nebenwirkungen einnehmen, traurig... Wahrscheinlich wäre es nicht schlecht, wenn das Paar sich vom Kinderwunsch eine Pause genommen hätte, nach Urlaub werden viele Frauen schwanger.

    Ambrosius BensonAmbrosius BensonVor 3 Monate
  • Der Satz mit dem Adoptivkind macht mich extrem wütend, nicht jedes Kind hat ein Traumata. Klar es schwierig aber an sich wäre es das mit einem eigenen Kind auch.

    Lakrisch BlackLakrisch BlackVor 3 Monate
  • Das vergessen viele: unter diesem Druck, die sie sich machen klappt es nie!!!!!!!! Ist so, war bei mir auch so! Viele Todesfälle in der Familie, nach dem ich das verarbeitet hatte wurde ich trotzdem nicht schwanger. Und Beineei uns ist alles in Ordnung! Mein Mann sagte: wenn Du Dir so einen Druck machst, klappt es nie! Irgendwann, nach 1 1/2 Jahren und viel Ablenkung um den Kopf frei zu bekommen, was ich einigermaßen hin bekommen hab bin ich jetzt bald im 8. Monat schwanger auf natürlichem Wege. Die Psyche spielt da auch wirklich eine enorme Rolle, wer was anderes Behauptet hat keine Ahnung! Aber ich weiss, den Kopf, die Seele frei kriegen damit es klappen kann ist mega schwer! Ich spreche aus Erfahrung!!!! Man darf am besten gar nicht mehr dran denken: “Weder es klappt nicht, noch ich weiss es klapp!“ Kopf frei machen, nichts denken. Hat bei mir Wunder gewirkt! Mein Mann war da von Anfang an mega locker! Und natürlich gesunde Ernährung, das Gewicht spielt auch eine Rolle und vieles mehr! Mein Frauenarzt sagte es ist wie ein Würfel, den man wirft zum SSW werden, je älter man wird desto mehr Seiten hat der Würfel, desto schwieriger ist es ein 6er zu würfeln und dazu kommen noch viele andere verschiedene Faktoren! Schwangerschaft ist ein Wunder des Lebens! Ein riesiges Wunder! Ich bin einfach mega stolz und Dankbar für das Geschenk ein tolles, gesundes Kind zur Welt bringen zu dürfen! Wir freuen uns auf unser Kind über alles! Es ist ein riesen Geschenk!!!! Viel Glück allen, bei denen es schwierig ist!!!!!!

    Barti 85Barti 85Vor 3 Monate
  • Natürlich haben Frauen da mehr Druck, sie müssen nach der Befruchtung ja auch die ganze Schwangerschaft und Geburt durchstehen, die im hohen Alter immer mehr Leiden und Risiken mit sich bringt. Der Mann muss ja nur besamen und denkt immer er hätte damit ewig Zeit... Ist ja nicht sein Körper der die Leistung danach bringen muss. Das ist ein gewisser Egoismus gemischt mit Naivität. Wenn die "Soldaten" dann auf einmal nicht so wollen, sind die Männer immer total geschockt... ja auch deren Qualität lässt im Alter nach! Was Kinderwunsch an sich angeht, kenne ich nur Männer die auch mal selbst Kinder wollen.. und in der Regel mehr als eins...

    ShikonoShikonoVor 3 Monate
  • Ich wünsche den beiden alles gute

    Merve Akinci- SevimliMerve Akinci- SevimliVor 3 Monate
  • Wer kennt das bei einem Baby das man den Wochentag nicht schnell weiß? Sie würde sich erschießen. OK na dann

    Bianca RauchbergerBianca RauchbergerVor 3 Monate
  • Wenn sie sich erschießen möchte wenn sie einmal nicht weiß was für ein Wochentag ist, dann sollte sie lieber keine Mutter werden 🙈

    Nora DebütNora DebütVor 4 Monate
  • Tut es nicht eine PS4 auch?

    Heinz FictionHeinz FictionVor 4 Monate
  • ist vielleicht ganz gut dass die keine Kinder bekommen und ihre "Moral" an sie weitergeben

    Uwe L.Uwe L.Vor 4 Monate
  • Krankhaft das man Freundschaften (und Kontakt zu Verwandten) abbricht weil man neidisch auf die Kinder ist. Anstatt sich mit den Kinder zu befassen und daraus ein bisschen glücklich zu werden.

    julika krügerjulika krügerVor 4 Monate
  • Versucht es mit einer Heilpraktikerin und nehmt euch den Druck raus. Und eine Eiweißreiche Ernährung macht viel aus

    Pelin PehlivanPelin PehlivanVor 4 Monate
  • Zum Thema Neid hab ich mal einen Spruch gehört im Sinne von "Du kannst nicht erwarten etwas (vom Leben) zu bekommen das du bei anderen ablehnst!" Das war ein großer Schlüssel Satz in meinem Leben! Auch wenn Rückschläge weh tuen und sich unfair anfühlen, deswegen anderen ihr Glück nicht zu gönnen sehe ich (mittlerweile) als gefährlichen Ansatz!

    Ela M.Ela M.Vor 4 Monate
  • Hab letztens eine Doku gesehen, da hat ein Paar zigtausend Euro für eine Leihmutter in den USA ausgegeben und 2 Monate, nachdem die Leihmutter schwanger geworden ist, ist die Mutter dann doch selber schwanger geworden ^^ Dann hatten sie zwei leibliche Kinder im genau gleichen Alter, die aber keine Zwillinge waren.

    MokkamaliaMokkamaliaVor 4 Monate
  • Schwanger sein ist richtig doof. Ich bin jetzt gerade das 4. Mal ungeplant schwanger und es ist jedes Mal eine Qual. Ich liebe unsere Kinder über alles, aber auf das schwanger sein (9 Monate lang Beschwerden und Einschränkungen!) hätte ich gerne verzichtet. Jetzt habe ich Schwangerschaftsdiabetes und habe richtig Schiss, dass ich den Diabetes danach behalte oder irgendwann nach der Schwangerschaft Diabetes Mellitus bekomme und dann mein ganzes Leben damit klarkommen muss. Denn diese Wahrscheinlichkeit liegt für Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes bei 50%. Das wäre die Hölle, ich halte das schon jetzt nicht aus. 6 Mal am Tag Blutzucker messen, bei jeder Mahlzeit BEs berechnen, 3 mal am Tag Insulin spritzen und das Schlimmste: gar keine Kohlenhydrate essen. Das mache ich jetzt seit 7 Monaten. Und vielleicht den Rest meines Lebens, nur weil ich schwanger war. Übergewichtige Frauen haben eine größere Wahrscheinlichkeit auf Schwangerschaftsdiabetes. Also sollte Janine vielleicht froh sein, nicht schwanger zu werden. Adoptiert einfach ein Kind.

    MokkamaliaMokkamaliaVor 4 Monate
  • Haben die eigentlich mittlerweile ein Kind? Weiß das einer?

    Janina MuellerJanina MuellerVor 4 Monate
    • Nein, haben sie nicht.

      WDR DokuWDR DokuVor 4 Monate
  • Tolles Haus! Bin schwer beeindruckt davon, was sie da erbaut haben.

    Carolin Dorothee McGroartyCarolin Dorothee McGroartyVor 4 Monate
  • Es ist nachgewiesen das auch eine jahrelange pillen Einnahme nichts an der Fruchtbarkeit ändert.. Das ist Stuss von Ihrer Freundin. Es hat eher was mit dem fortschreitenden alter zu tun. Und ja sie sollte annehmen und ihren Lebensstil ändern.

    niyahaniyahaVor 4 Monate
  • Jawoll, den Rohbau bereits mit "Kinderzimmer 1, 2" beschriften. Wenn das mal nicht zur allgemeinen Entspannung und psychischen Bereitschaft für eine gelingende Befruchtung beiträgt 🤦

    Heinrich HugoHeinrich HugoVor 4 Monate
  • Ich hab das Gefühl, dass die Frau lieber die Tabletten und Spritzen absetzen sollte. Das biologische Problem liegt am Mann, wenn er etwas dafür tun kann, dann sollte er das tun. Sie kann an seiner Spermienqualität nichts tun. Die beiden sollten stattdessen es mit Liebe und Lust versuchen und ein angenehmes und ungezwungene Leben führen. Sie scheinen an dem ganzen zu leiden. Vielleicht werden sie es akzeptieren müssen und wenn sie schwanger werden, dann wollte das der Zufall so. Ich finde das schon irgendwie ironisch, dass ich mit meinem Freund doppelt verhüten, um ja auf gar keinen Fall schwanger zu werden. Ich würde es sehr genießen mir keine Sorgen wegen der Verhütung zu machen, vorallem während wir im Bett sind. Ich bin schon fast neidisch 🙈

    Karayan W.Karayan W.Vor 4 Monate
  • Ich finde es schade wie viele hier urteilen .. vorab erstmal: Eine tolle und sehr sehr ehrliche Doku. Einfach sehr schön, hier wird alles an Gefühlen ehrlich ausgesprochen und nicht verdeckt, damit man die Gesellschaft nicht verstimmt! Auch die Fragen, die für die Doku an das Pärchen gestellt wurden, waren total locker gestellt und nicht verklemmt. Und zu dem Pärchen: Die Aussagen zur Adoption von Torben waren moralisch absolut nicht richtig, aber zu kommentieren Familie ist mehr als nur DNA kann man nun mal nicht jedem zumuten! Das ist ja das schöne, dass alle Menschen anders sind. Wenn er sich keine Adoption vorstellen kann, dann heißt das nicht, dass er keine Kinder verdient hat. Der eine kann sich das vorstellen, der andere halt nicht! Und zu ihr: jeder Mensch ist anders! Jeder steckt solche Rückschläge anders weg und ich finde es unglaublich mutig, dass sie so ehrlich über ihre Gefühle spricht! Wenn man selber durch sowas nicht gegangen ist, dann sollte man nicht urteilen.. es gibt viele die daran zerbrechen und sie und ihr Mann schaffen es noch und ich wünsche Ihnen vom Herzen, dass es bald klappt, damit sie auch endlich runter kommen kann! Ich wünsche euch viel Glück!

    G KG KVor 4 Monate
  • Es gibt so viele arme kleine Menschen die kein ordentliches Zuhause haben und sich nichts mehr wünschen. Vielleicht hat das liebe Gott oder auch Mutter Natur es so gewollt, Menschen die keine Kinder bekommen können kümmern sich um andere Kinder. Das ist auch meine Theorie zu uns homosexuellen. Ich wünsche den beiden nur das beste. Das

    millenium_undergroundmillenium_undergroundVor 4 Monate
  • Die Doku ist ja schon was älter. Weiß man denn ob sie nun ein Kind bekommen haben oder nicht?!?

    Angel JohnAngel JohnVor 4 Monate
    • @WDR Doku danke

      Angel JohnAngel JohnVor 4 Monate
    • Nein, haben sie nicht. Nach wie vor hat das Paar auch keinen weiteren Versuch einer künstlichen Befruchtung unternommen. Es geht den beiden aber gut.

      WDR DokuWDR DokuVor 4 Monate
  • Jetzt bricht hier ein Shitstorm aus, weil sie wg, den Baby in der Verwandschaft einem Feier bewusst ferngeblieben ist. Was sind hier bloß für Leute??? Das Thema "Baby" bestimmt nun mal ihr komplettes Leben und Baby´s zu sehen ist nun mal schwer für sie und tut weh. Das alles kann man auch nicht mit nem Knopdruck ausschalten! Und dann ist es doch völlig verständlich, das sie sich dem ganzen nicht auch noch extra aussetzen zu wollte!

    Dina KrekoDina KrekoVor 4 Monate
    • Paare mit Kindern haben halt auch Gefühle und ich kann aus eigener Erfahrung sagen das es emotional wirklich anstrengend ist solche kinderlosen Paare in der Familie zu haben

      Ramona P-SRamona P-SVor 5 Tage
  • Meine Güte! Jetzt hauen alle drauf und schimpfen über seine Meinung zu Adoption. Es gibt Menschen, sich das absolut vorstellen können und darin überhaupt kein Problem sehen. Und dann gibt es Menschen, und zwar mind. zu 50 %, die es sich einfach nicht vorstellen können, nicht biologische Eltern von einem Kind zu sein. Und dann gibt es noch so dumme Menschen, die meinen, diese Einstellung dann anzuprangern und ihren Senf dazu abgeben zu müssen, wie Scheiße doch so eine Einstellung zur Adoption ist. Das ist doch nur natürlich, so wie der Mann in dem Beitrag zu empfinden und auch so ehrlich zu sich selbst zu sein!!! Und solch eine Einstellung zu dem Thema müsste auch toleriert werden!!! Dumme Menschen!

    Dina KrekoDina KrekoVor 4 Monate
  • Auf den Neid und diese Missgunst komme ich gar nicht klar. Irgendwo haben wir alle unser Päckchen zu tragen. Das Leben ist kein Wunschkonzert. Es kann jederzeit Situation geben, mit denen man sich abfinden muss. Die man nicht ändern kann. Zum Beispiel in einer Partnerschaft, wenn jemand aus biologischen Gründen nicht in der Lage ist, eigene Kinder zu bekommen. Manchmal ist es einfach so. Aber es sind genau diese Situationen, an denen jemand über sich hinaus wachsen kann.

    Klicks 28Klicks 28Vor 4 Monate
  • Das es überhaupt diese Schuldfrage gibt und wie damit umgegangen wird finde ich ganz schrecklich! Ich liebe doch meinen Partner und selbst wenn es durch biologische Faktoren nur eines Partners schwieriger ist, schwanger zu werden, ist es doch nicht dessen Schuld! Dafür kann doch niemand was und man sollte in allen Lebenslagen das Ganze als einen gemeinsamen Lebenswunsch und ohne jedliche Schuldzuweisung sehen! Ansonsten ist man weder reflektiert noch empathisch und so einen Partner wünsche ich keinem.

    autumnleavesforwintertaautumnleavesforwintertaVor 4 Monate
  • Die Klinik ist super total freundlich, hilfsbereit, lieb, verständnisvoll. Ich war auch bei den Ärzte und bin heute 5 Fach Mama beim 3 Kind hatten wir Probleme und die Klinik hat uns sehr geholfen. Top ihr seit in guten Händen. Drücke euch die daumen 👍 🙏kinder sind das größte glück was man erleben kann/draf. 💐💗

    Aurora DaphneAurora DaphneVor 4 Monate
  • Ein update wäre schön! :)

    MyHeartForMyHeartForVor 4 Monate
    • WDR Doku Danke für die schnelle Antwort! 😊

      MyHeartForMyHeartForVor 4 Monate
    • Hallo, nach wie vor hat das Paar keinen weiteren Versuch einer künstlichen Befruchtung unternommen. Es geht den beiden aber gut.

      WDR DokuWDR DokuVor 4 Monate
  • Klar ist seine Meinung zu Adoption fragwürdig, ABER ich finde es trotzdem gut, dass er so ehrlich ist und nicht einfach mitzieht, weil sie es will. Ich kenne viele Männer, die sich eine Adoption nicht vorstellen können. Und besser so, als wenn man adoptiert und das Kind dann keine Liebe vom "Papa" bekommt.

    lostvampire69lostvampire69Vor 4 Monate
  • Metformin ist für Übergewichtige und/oder Diabetiker🤦🏻‍♀️ hat nicht jeder, meine Liebe !!!

    Ju JungfrauJu JungfrauVor 4 Monate
    • @Rainbow High ja ich weiß, aber weil sie komplett was anderes gesagt hat 😅

      Ju JungfrauJu JungfrauVor 4 Monate
    • Grundsätzlich ja, wirkt aber auch an geeigneten Stellen hormonstimulierend und wird daher auch in der Kinderwunschbehandlung eingesetzt

      Rainbow HighRainbow HighVor 4 Monate
  • Die beiden sind sehr ehrlich und auch mutig, sich öffentlich zu zeigen. Ich kann es gut verstehen, dass man sich als Frau da auch reinsteigern kann. Dies sollte nicht verurteilt werden wenn man nicht in dieser Situation ist.

    Lady MistbieneLady MistbieneVor 4 Monate
  • Meine Schwägerin hat jahrelang erfolglos versucht schwanger zu werden. Sie und ihr Mann haben sich irgendwann damit abgefunden. Für beide war aber klar, dass sie ein Kind wollen. Sie informierten sich ausführlich mit dem Thema Adoption, eine wohlüberlegte Entscheidung. Adoptionsantrag lief, sie lebten ihr Leben. Nach drei Jahren kam der Anruf: Ihr Baby wartet auf Sie.. meine Schwägerin hielt „ ihren Sohn „ im Arm und wusste sofort: das ist mein Kind. Warum wusste sie es? Weil es ihre innere Einstellung war. Weil sie instinktiv wusste, er gehört zu uns. Das gleiche dachte mein Schwager. Und nur so wird man glücklich und froh über eine Adoption. Der Kleine hat von Anfang an gewusst, er war im Bauch einer anderen Frau, aber die Mama ist halt meine Schwägerin. Der „Kleine“ ist jetzt 27 Jahre alt, unglaublich selbstbewusst und höflich, hat alle Werte mitbekommen. Ein toller junger Mann 😊

    Rose R.Rose R.Vor 4 Monate
  • Hallo! Ich kann das Gefühl nicht nachvollziehen, ein eigenes Kind zu wollen. Adoptiv verstehe ich eher, aber selbst eines kriegen... Uff, das will ich im Lebtag nicht. Sieht das jemand anders, der mir von seinen Empfindungen erzâhlen mag? Wie fühlt es sich an, was ist der Reiz? Ich würde meine Ansicht gerne etwas erweitern. Danke!

    Ruby RootlessRuby RootlessVor 4 Monate
  • Ich denke die Natur hat es bei den beiden schon gut eingerichtet. Erstmal erwachsen werden und die eigenen Einstellungen überdenken

    sonja van ooysonja van ooyVor 4 Monate
  • Die beiden Kinderzimmer in ihrem Haus dienen doch auch super als Sport und Abstell Zimmer... Das er überhaupt noch bock auf sie hat, die dreht ja komplett durch mit ihren minder wunsch. Aber die beiden sind mir generell wegen ihren aussagen unsympathisch.

    Mali 2Mali 2Vor 4 Monate
  • Torben und seine Meinung über eine Adoption, ist traurig, widerlich und abstoßend. Viele Kinder wären dankbar, eine Familie zu finden wo sie geliebt werden. Ein Kind was als Baby adoptiert wird, wächst in eine Familie rein und wenn man den richtigen Umgang damit hat, man mit dem Kind offen und ehrlich spricht, wird es genauso bedingungslos lieben. Natürlich gibt es einen Wunsch seine richtigen Eltern kennenzulernen, aber nicht alle werden geschlagen, misshandelt oder sind physisch gestört. Manchmal sollte man vorher nachdenken, bevor man spricht. Manches ist überflüssig. ;)

    Anne-Marie ZährAnne-Marie ZährVor 4 Monate
  • Seine Sichtweise ist dermaßen absurd, dass ich es kaum begreifen kann. Meiner Meinung nach verdient er keine eigene Familie. Ich kann Janine verstehen. Sie ist selbst nicht stolz auf ihren Neid gegenüber anderen Eltern, doch kontrollieren kann sie es nicht. Ihr wünsche ich alles Liebe und dass sie doch noch Mama wird - vielleicht ja ohne ihn, wenn sich seine Einstellung zur Adoption nicht ändert.

    Christina BaalChristina BaalVor 4 Monate
  • Ich als Adoptivkind sage euch: Bitte adoptiert NICHT!

    Olanita S.Olanita S.Vor 4 Monate
    • Warum?

      EllenEllenVor 3 Monate
  • 1:45 Ist ja schon ein ziemlich erschreckender und narzisstischer grund, kinder zu bekommen 🤐 damit man eines tages mit 90 da sitzt und ne gruppe menschen hat, zu der man sagen kann “wir ham das gemacht”

    Tía CocoTía CocoVor 4 Monate
    • @Nora Debüt 20 Kinder, 100 Enkel 😂.

      Lena MarieLena MarieVor 2 Monate
    • Finde ich nicht. Ich hatte es eher so verstanden wie im Lied "Haus am See" mit den 20 Enkelkindern :)

      Nora DebütNora DebütVor 4 Monate
  • Hat einer von denen Insta?

    sarah Hoffentlichsarah HoffentlichVor 4 Monate
  • Ich glaub der Hund bei minute 21 weiß gar nicht was abgeht🙈

    sarah Hoffentlichsarah HoffentlichVor 4 Monate
  • Richtig Klasse wie die Eltern von Janine sie unterschützen!

    Marta VegaMarta VegaVor 4 Monate
  • Total unverschämt,keinem ein Kind zu gönnen,noch nicht einmal dem eigenen Cousin🤦🏼‍♀️

    sarah Hoffentlichsarah HoffentlichVor 4 Monate
  • Ich weis ja nicht ob ich da vielleicht eine zu beschränkte Sicht drauf habe, aber ich finds schrecklich dass sie einfach anderen Leuten kein Kind gönnt. Würde mich ehr schämen zu sagen, dass ich meine Freunde stehen lasse wenn die das bekommen was sie nicht hat grade. Und das dann auch in der Familie.... und dann sagen sie noch „der Zusammenhalt in der Familie ist groß“ -„ich geh nicht hin wenn mein Cousin kommt der ein Kind kriegt, weil ich kriege noch keins“..😂 hä?

    Em - TVEm - TVVor 4 Monate
  • Also abgesehen davon das ich die beiden sehr unreif und unsympathisch finde ... Finde ich das sie in den hier gezeigten Situationen mit einem Kind schon sehr überfordert wirkt... wie soll es denn dann mit eigenen Kindern werden die kann sie dann nicht einfach wieder abgeben und ich denke auch das sie sich zwar sehnlichst ein Kind wünscht aber auch das sie dafür absolut nicht bereit ist ... Auch befürchte ich das ihr Mann sich nicht wirklich um das Baby kümmern wird sollten sie eins bekommen 😥🤔

    Deni 94Deni 94Vor 4 Monate
  • Warum weiß man von einem adoptierten Kind nicht woher es kommt. Man adoptiert ja nicht ein Kind ohne etwas über das Kind zu wissen.

    Maio955Maio955Vor 4 Monate
  • Abnehmen nur des und Stress vermeiden ist besser und dann klappt das

    Samira KovaciSamira KovaciVor 4 Monate
  • Tolle Freundin, die die Freundschaft abbricht, wenn die Freundin ein Kind bekommt.

    Maio955Maio955Vor 4 Monate
  • Bei uns aufm Hof sagt man: Ist die Frau auch noch so reich, ist sie doch dem Rindvieh gleich🥰😘

    Miriam MüllerMiriam MüllerVor 4 Monate
    • Von welchem frauenverachtenden Hillbilly Hof kommst du?🤦‍♀️

      Leyla LatifiLeyla LatifiVor 4 Monate
  • Neid ist ein großes Problem der Beiden. Traurig.

    Franzberta 83Franzberta 83Vor 4 Monate
  • Bin ich die einzige die zehn mal lieber adoptieren würde als mich jahrelang durch all diese Behandlungen zu quälen?

    Elena ElizabethElena ElizabethVor 4 Monate
    • Adoptieren ist ein Risiko, wegen des Alkohols in der Schwangerschaft der vorhanden gewesen sein könnte und der gerne von der Adoptions-Stelle verschwiegen wird, wenn es zu erkennen ist, dass es diesbezüglich ein Problem gibt (Stichwort FASD). Empfehle da höchstens eine Pflegschaft, keine Adoption.

      Thomas KurthThomas KurthVor 14 Tage
    • Nicht jeder kann adoptieren. Leider

      Larissa SunnyLarissa SunnyVor Monat
    • @Vanessa Schneider Genau, und das "Problem" ist ja auch, dass die meisten Paare eben ein Baby adoptieren möchten, da ist es schon schwierig, wenn ein Kind älter als 2 Jahre alt ist. :/

      ahava citrusahava citrusVor 2 Monate
    • wenn es so einfach wäre,wo würden es viele machen,aber man muss sehe viel verdienen um kinder adoptieren zu können.lg

      GRATITUD Y AMORGRATITUD Y AMORVor 3 Monate
    • Adoption ist aber auch nicht mal eben so einfach. Auf ein Baby kommen 7 Paare

      Vanessa SchneiderVanessa SchneiderVor 3 Monate
  • ich kotz ab torstens aussagen zur adoption!!!

    Nina KochNina KochVor 4 Monate
  • ARTEde hat eine ähnliche doku (kinder um jeden preis) und das paar in ihrem video ist viel viel viel sympathischer und ich habe die ganzen 30min geweint weil ich den beiden wunderbaren menschen so sehr ein kind wünsche. leider ist das hier überhaupt nicht der fall, diese zwei personen sind mir nicht sympathisch und ich konnte kein echtes mitgefühl aufbringen... trotzdem wünsche ich ihnen alles gute und hoffe sie werden, auf welchem weg auch immer, ein leben lang glücklich zusammen sein.

    Nina KochNina KochVor 4 Monate
  • Wenn man angeblich so sehr Kinder möchte und dann eine Adoption ablehnt: dann sollte man vielleicht keine haben. Dna ist nicht das Entscheidene.

    Vanessa xVanessa xVor 4 Monate
  • Also ich finde die Kommentare hier echt unmöglich. Die beiden sind mir sehr sympathisch und ich hoffe sehr für die zwei dass ihr sehnlichster Wunsch in Erfüllung geht!

    B. L.B. L.Vor 4 Monate
    • Ich habe leider soweit mitbekommen, dass es bis 2019 (also nach 4Jahren) immer noch nicht geklappt hatte, ich hoffe auch noch für die Beiden🙈

      Tessa LangfermannTessa LangfermannVor 3 Monate
  • Das sieht man wie er sie so sehr liebt auch wenn sie nicht die hübscheste ist und dick ist und trotzdem so lange mit sie ist und unbedingt ein Kind möchte !! Wahre Liebe 💕

    B. KroniB. KroniVor 4 Monate
  • Hab natürlich Verständnis für den kinderwunsch und die daraus entstehende Belastung. Aber ich schließe mich der Allgemeinheit an, no probs von zweiter Wahl zu sprechen. Dann muss man sein Leben umstellen, und das heißt Job wechseln. Statt Versicherungen zu verkloppen, sich auszubilden in einem kinderberuf. Z. B. Erzieherin.

    skratch the itchyskratch the itchyVor 4 Monate
  • Sie tun mir schon leid aber sind auch leider super unsympathisch. Ihre ganze art einfach :(

    Rai Honō no ryū AkiRai Honō no ryū AkiVor 4 Monate
  • Ich habe den Eindruck, dass sie weder richtige Freunde, Hobbies, noch ein erfülltes Berufsleben hat und sich deswegen extrem an diesen Kinderwunschgedanken haftet. Schon ziemlich traurig, wenn man nur diesen einen Sinn im Leben sieht.

    SuperVroni80SuperVroni80Vor 4 Monate
    • vollkommen richtig

      Domstadt 1994Domstadt 1994Vor Monat
    • Hinzu kommt noch der Druck der Familie: Ihre Eltern wollen Großeltern und die Schwester Tante werden. Schade, dass sie nicht hinter ihr stehen und einfach sagen: Dann solls eben nicht sein, es gibt doch noch die Möglichkeit der Adoption, aber dass scheint ja für ihn keine Option zu sein :-( Ihre gesamte Familie wirkt total verkrampft auf mich.

      Annette Freudel-DiebeAnnette Freudel-DiebeVor 2 Monate
DEhave