New York - Stadt der Ungleichheit | WDR Doku

3 Nov 2020
396 952 Aufrufe

New York, das ist die glitzernde Weltmetropole, der Sehnsuchtsort, die bunte, dynamische und immer überraschende Stadt - so zumindest das Klischee. Doch abseits der leuchtenden Fassaden sieht es schon lange anders aus. Denn New York ist auch Armut, Verwahrlosung, Obdachlosigkeit, sogar unter Schulkindern.
Schon vor der Pandemie konnten sich eine Million der insgesamt 8,4 Millionen Einwohner nicht aus eigenen Mitteln ernähren. Inmitten der Pandemie wird diese Seite der Stadt immer sichtbarer. Bürgermeister Bill de Blasio verkündete zehn Wochen nach dem Ausbruch des Coronavirus, dass die Zahl auf zwei Millionen gestiegen sei. In der Stadt der Wall Street gelte jetzt jeder vierte New Yorker als "food insecure", sei also auf Lebensmittelspenden angewiesen.
Wie kann eine so reiche Stadt so tief fallen und den Fallenden so wenig Auffangnetz bieten? Und warum trifft es New York in der Pandemie so hart? Eine ARD-Datenrecherche hat Daten des US-Gesundheitsministeriums und der Volkszählung ausgewertet. Das Ergebnis: Die Gründe liegen neben der dichten Besiedlung, dem löchrigen Sozialsystem und dem zu späten Shutdown in der Corona-Krise vor allem in der Struktur der Stadt, die schon lange vor Covid-19 existierte. Diese Struktur zeigt eine Teilung der Stadt in ungleiche Viertel.
👍 Wenn dir dieses Video gefallen hat, lass uns einen Like da!
______
🎥 Ein Film von Stefanie Dodt und Christiane Meier.
Dieser Film ist eine Kooperation von WDR und NRD und wurde im Jahr 2020 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seit dem nicht aktualisiert.
______
💾 Zur ARD-Datenrecherche: www.tagesschau.de/ausland/newyork-coronavirus-105.html
📸 WDR Doku auf Instagram: instagram.com/wdrdoku/?hl=de
Weitere Dokus zum Thema:
💚 Trumps Deutsche Bank - dehave.info/down/kXZnc7Snq4vZ14o/video
💚 Die USA vor der Wahl - Ein zerrissenes Land: dehave.info/down/kYaAeK7Uop2O3n4/video
💚 Wie sehr lieben die Amerikaner Donald Trump? - dehave.info/down/qoV_hJjEgWfY3oo/video
💚 New York gegen Trump - dehave.info/down/YqR1asernneRqII/video
#NewYork #Armut #WDRDoku #Ungleichheit #Reichtum #election2020 #USWahl

KOMMENTARE
  • Als das Mädel ihren Kleiderschrank und ihr Business vorstellte, musste ich gedanklich kotzen....

    Marcel LinosoMarcel LinosoVor 19 Stunden
  • Es "REICHT" langsam...

    Mojo7878 MeeMojo7878 MeeVor Tag
  • Ladies, you are just two sad old souls, even your Dad is embarressed by your actions, well done!

    Katja xxxKatja xxxVor 2 Tage
  • ''Influenzerin'': Ich wuerde mich schaemen, mich in Luxus Klamotten ablichten zu lassen, wenn andere am Essen sparen muessen.

    Katja xxxKatja xxxVor 2 Tage
  • "Ok we got it, we got it ok"... spoiled rottin brat! I'd cancle all you'r credit cards ASAP and then we'll see what "you got" Shutting her Dad down like he was some lil Boy 🤯

    Yvi WinchesterYvi WinchesterVor 2 Tage
  • Die beiden Zicken scheren sich einen Dreck um ihre Mitmenschen aber Hauptsache "black lives matter" in die Instagram-Bio schreiben, ist ja immerhin Trend

    Dana BongardDana BongardVor 2 Tage
  • Der Vater erarbeitete sich seinen Lebensstandard wohingegen die eine Tochter nicht mal ihren Kleiderschrank sortieren kann hahahah

    Dana BongardDana BongardVor 2 Tage
  • In meiner Stufe (in der Schule) waren NUR solche Leute wie diese verwöhnten Töchter. Es war für mich so anstrengend als person im unteren mittelstand jeden tag mit sowas konfrontiert zu werden (zb. wenn schulferien anstanden und es wurde sich ernsthaft beschwert dass die eltern einen für den urlaub nach LA. anstatt die Malediven "schleppen" 🙃). Es ist Schade dass es leute gibt die so verblendet aufwachsen. es wird noch lange dauern bis sich das mal ändert

    Y BY BVor 2 Tage
  • Wie heißen die tollen „Influencerinnen“ denn auf Instagram?

    MisslisyMisslisyVor 2 Tage
  • Wenn ich könnte dann würde ich allen armen Menschen so viel Geld spenden wie nur möglich und so viel sie brauchen, but ich gehöre selber zu den eher armen. Aber bin dankbar überhaupt ein Dach über den Kopf zu haben. Wir haben es hier in Deutschland schon echt gut...und dann hört man hier menschen in deutschland die wegen Kleinigkeiten rum heulen.

    Alicia-Gina KampmannAlicia-Gina KampmannVor 2 Tage
  • Was einfach krass ist, ist die fehlende Absicherung dort...jede/r ist sich selbst überlassen, wenn es hart auf hart kommt. Klar, ALG und Hartz IV hier in D sind nicht ideal, aber wenigstens wird man erst mal aufgefangen. Es gibt ein stärkeres soziales Netz.

    TheLeaveTakingTheLeaveTakingVor 3 Tage
  • Euro Dokus auf die Welt bezogen sind gut!

    Mashti SuriMashti SuriVor 3 Tage
  • Das ist ein Entwicklungsland. Wie kann man dort so leben?

    NuB RosNuB RosVor 3 Tage
  • Schlimm, wenn es kein soziales Netz gibt, dass einen auffangen kann, wenn man in eine Notlage gerät.

    SchachSchachVor 3 Tage
  • 8:18 Da hat wohl jemand sensible nach sensibel übersetzt...

    Patrick VogelPatrick VogelVor 7 Tage
  • Die Töchter sollten mal wirklich richtig hart arbeiten gehen,.. In der pflege, Bau, Lebensmittelhandel, etc. Dann wüssten sie mal was ein Job ist und wie es ist zu arbeiten... Die Arroganz der Mädels kaum zu übertreffen... 🤦‍♀️

    VfB 1893VfB 1893Vor 7 Tage
  • Bei der reichen Familie.. Der Vater ist so ein netter Mann, und hat sich alles selber erarbeitet und bleibt realitätsnah. Die Mädels sind total abgehoben, haben den Reichtum geschenkt bekommen und verstehen garnichts vom wahren Leben.

    YVNG IDA ツYVNG IDA ツVor 8 Tage
  • Die Frau bei Minute 5 ... So symphatisch! Was sie sich selber nicht leisten kann, gönnt sie trotzdem den anderen und freut sich mit ihnen! Soooo lieb! Leyla B.

    Thomas B.Thomas B.Vor 10 Tage
  • man hat direkt bemerkt wie die eine der beiden Töchter unfassbar Arrogant ist und nicht bemerkt wie sie sich gerade zur Schau stellt

    Thimox 1Thimox 1Vor 10 Tage
  • Crinch ohne Ende. Den Mann auf der Strasse hat man hier nicht gefragt, stattdessen wie immer Feministen und Hauptberufsempörte, aber davon hat gerade New York so ziemlich am meisten. Der kleine Mann, egal ob schwarz oder latin, hat mehrheitlich Trump gewählt, eben weil Arbeit für diese Menschen wichtiger ist, als utopisches Gefasel über gefühlten Rassismus. Aber wenn man nur Aktivisten fragt, kriegt man eben auch nicht aktivistische Antworten. Traumtänzer.

    sicerasersiceraserVor 11 Tage
  • Ich kann das Gejammer der schwarzen nicht mehr hören! Ich erfülle jedes Minderheiten Klischee und musste mit echten Nazis klarkommen und dennoch hab ich nie gejammert oder behauptet die meisten deutschen seien rechts... hört auf rumzuheulen und andere für eure Faulheit verantwortlich zu machen

    don provadon provaVor 11 Tage
  • Gibt es eine Möglichkeit an eine Organisation, Tafel, etc. in New York zu spenden, die sich solchen Menschen wie Emerita Ramoon annehmen? Wisst ihr @wdrdoku vielleicht eine Adresse + IBAN? Denn man muss auf der ganzen Welt zusammenhalten. Ich dachte mir vor paar Wochen auch, dass mich die Coronakrise in Dt. hart getroffen hat, aber ehrlich - es ist kein Vergleich mit den derzeitigen Zuständen in New York!!

    Clerici 2922Clerici 2922Vor 12 Tage
  • zählen hier bei euch asiaten auch als weiss? Weils diese Minderheit nämlich durch extremen fleiß innerhalb ein paar generationen zu großem Wohlstand gebracht haben.

    R3TGxR3TGxVor 12 Tage
  • Als ob ein Joe Biden für mehr Gleichheit stehen würde 🤣 Der ist jetzt knapp 50 Jahre Berufspolitiker und hat nichts weitergebracht. Außerdem ist er auf du und du, mit den Großkonzernen und der Pharmalobby. Aber ja klar, Trump ist das absolute Böse 😉🙃

    R3TGxR3TGxVor 12 Tage
  • Die Eine verliert ihren Job und muss ihre Kinder an Verwandte schicken, weil sie nicht genug Geld hat und die Anderen haben zwei Töchter an der Arschbacke, die sich als "Influencer" ausgeben und eigentlich von Beruf "Töchter" sind. Der Titel der Doku gewinnt an Sinn!

    Peace on earthPeace on earthVor 12 Tage
  • Um das zu sehen, muss man nicht nach Amerika.

    BIRKERBOYZBIRKERBOYZVor 12 Tage
  • ich liebe solche dokus bitte mehr davon, DANKE!

    Dirk FeldmannDirk FeldmannVor 12 Tage
    • 💚

      WDR DokuWDR DokuVor 12 Tage
  • Die in den gelben Anzug ist ne totale zicke XD

    CharlyCharlyVor 13 Tage
  • Amerika hat zwar ein Rassismusproblem, aber nicht NUR. Vor allem wurde immer wieder gezeigt: Wer arm geboren wird, kommt schwer hoch. From rags to riches gibt es dort kaum noch, egal ob schwarz oder weiß. Die Schwarzen waren schon länger arm, daher sind sie es auch immer noch.

    Julia MastouriJulia MastouriVor 14 Tage
  • 14:17 der arme Hund. Man sieht richtig weil er keine Nase hat wie er um jeden Atemzug rangt. Diese Zuchten (Mops, Bulldogge) sind einfach nur Tierquälerei. Noch dazu sind die beiden Hunde klar übergewichtig was die Atmung noch mal erschwert

    Faceless Old WomanFaceless Old WomanVor 14 Tage
  • Emerita ist so eine tolle Frau. Ich hoffe das für sie alles gut wird :)

    Faceless Old WomanFaceless Old WomanVor 14 Tage
  • 41:43 ich dachte immer solche Menschen gibt es nur im Film

    Pi EtPi EtVor 15 Tage
  • "Hi guys, I'm getting my nails done!" währenddessen bangen Leute um ihre Versorgung und ihr Leben. "Wir bekommen so viel Sh*tstorm obwohl es einfach unser Job ist!" :O

    Chaos CChaos CVor 15 Tage
  • Nur $600 pro Woche? 🤣

    d e l e t ed e l e t eVor 15 Tage
  • Ich habe es satt ständig Leute zu sehen die sich irgendwas von Politikern erhoffen

    Süleyman CakirSüleyman CakirVor 16 Tage
  • So wie dieses Land seine Bürger behandelt, wäre es in Russland zu Zeiten von Lenin schon längst zum Umsturz gekommen. Leider finden die Reichen in den USA immer wieder andere (arme) Leute (Länder), welche für sie zu noch niedrigeren Löhnen arbeiten. In Deutschland ist es bald ebenso !

    guteronkelpeterguteronkelpeterVor 16 Tage
  • Amerika ist kalte land, mit kalte menchen.

    RijadRijadVor 17 Tage
  • Mein Gott sind die beiden Töchter eingebildet 😟

    Gill BatesGill BatesVor 17 Tage
  • Ich hoffe die zwei Töchtner noch teen agers sind. Dann können sie sich noch ändern

    ça boume?ça boume?Vor 17 Tage
  • Mode Influencer... Wenn ich diesen Mist schön höre muss ich würgen.

    MöhreMöhreVor 17 Tage
  • Sehr traurig

    Olli Ruzhdi Gryffindor-AniOlli Ruzhdi Gryffindor-AniVor 17 Tage
  • Ich nenne solche Kiddies immer Influenza. Breitet sich aus und braucht kein Mensch.

    Maren GärtnerMaren GärtnerVor 18 Tage
  • 22:25 Wenn der Schluckauf kickt

    Karl HeinzKarl HeinzVor 18 Tage
  • Influencer oder kurz gesagt, nichts gelernt und arbeitslos

    Patrick StarPatrick StarVor 19 Tage
  • 10:39 In den USA geraten die sozial schwächeren und sozial benachteiligten ins Fadenkreuz der Polizei, und hier in D geraten die sozial schwächeren ins Fadenkreuz der Jugendämter. Die Heime sind voll

    Hambo KirzovHambo KirzovVor 20 Tage
  • Der Mann versteht sich mit sein Hunden anscheinend besser als mit seiner influencer Familie hahahaha

    BAYSANGURBAYSANGURVor 20 Tage
  • Seine Hunde in einer Art Kinderwagen rum zu fahren verrückte Welt

    AlexxxAlexxxVor 20 Tage
  • Unterstützt diese möchtegern beeinflusser doch nicht noch...

    Sam SessionSam SessionVor 20 Tage
  • boah wie unerzogen und respektlos das Mädel mit den gelben Klamotten ist. der sollte man den Geldhahn zudrehen. armer Vater

    Marlene CrMarlene CrVor 20 Tage
  • 31:20 Ja wenn man der Polizei das Geld streicht, nicht verwunderlich

    Jannik ABCJannik ABCVor 20 Tage
  • 8:45 Wenn man den Bestattern das Arbeiten Verbietet, Beziehungsweise stark Einschränkt stapeln sich halt die Toten ....

    Jannik ABCJannik ABCVor 20 Tage
  • 6:34 ist das sein Ernst ? Ich hasse abgehobene Menschen.

    DiegoDiegoVor 20 Tage
  • wenn man sich so etwas ansehen möchte kann man hier in deutschland auch einfach nach Frankfurt am Main reisen

    Reno BehnkeReno BehnkeVor 20 Tage
  • Der Millionär mega reflektiert und klar, die Töchter mit fast 30 noch daheim und nichts geschafft. Als er das Influencer Dasein infrage stellt fängt die eine ja fast an zu weinen 😂

    MoritzMoritzVor 20 Tage
  • Wenn du reich bist, darfst du deine Kinder nicht so verwöhnen. Du musst deinen Kindern beibringen, dass das Geld hart erarbeitet ist oder zumindest durch glückliche Umstände erwirtschaftet wurde. Man muss die Kinder erzieherisch dahin führen, dass sie sich selbst ihren Lebensunterhalt erarbeiten müssen, sodass sie auch mit wenig Geld leben könnten und dankbarer und demütiger sind. Der ganze Reichtum kann auch schnell wieder weg sein. Von mir aus können die auch mit ihrem Influencer-Quatsch Geld verdienen (solange sie noch eine solide Ausbildung oder Studium abgeschlossen haben), aber dann sollen sie auch alle Kosten alleine tragen. Entscheidend ist, dass sie auf eigenen Beinen stehen, leben und wirtschaften können.

    hansmuellerhansmuellerVor 20 Tage
  • Oh Lord! Wie konnte so ein toller Mann solche Töchter haben? Die hatten alle Möglichkeiten und entscheiden sich Mode Influencerinnen zu sein? Nun gut. So eine tolle Stadt, echt traurig. Ich hoffe wirklich, das Land bekommt das in den Griff. Mein Lebensgefährte ist US Amerikaner und er schämt sich so. (Und ja er hat von hier aus gewählt wie alle meine ami Freunde, hoffentlich bringt es was).

    Stella MarqueStella MarqueVor 21 Tag
  • finde soo seltsam dass der übersetzer bei 17:00 auch etwas „homosexuelles“ in seine stimme legt. whyy ??!!!!

    2 22 2Vor 21 Tag
  • Klar, weg mit Trump und weiter Demokraten wählen bis Endstadium Venezuela. New York wird seit Jahrzehnten von den Demokratischen Sozialisten regiert. Wie blöd muss man sein um weiterhin diese linke Truppe zu wählen !? Mitgegangen-Migefangen im Sozialisteland.

    Jakob AmmannJakob AmmannVor 21 Tag
    • Sehr ! :DD

      Jannik ABCJannik ABCVor 20 Tage
  • Wenn Ich deren Vater wäre würde sie in New York für ein paar Dollar Straßen säubern, damit sie wissen das ihr Geld leicht verdientes Geld ist. Sollte es einmal mit dem Influenza nicht funktionieren ist ja Mama und Papa da!. Gott schütze sie.

    FR GFR GVor 21 Tag
  • Diese Dokumentation zeigt einfach so deutlich, wie zerrissen und egoistisch unsere Gesellschaft ist. Die Dame, die bei Tiffanys arbeitet, lebt für diesen Job. Für die Marke. Zum Dank darf sie aufgrund ihrer Herkunft und Hautfarbe im Keller arbeiten. Ja Prost Mahlzeit. Im Verkaufsraum stehen dann vermutlich so super geschniegelte und arrogante VerkäuferInnen, denen ihr Job nichtmal halb so wichtig ist ...

    A KapA KapVor 21 Tag
  • Kann er ihr nicht helfen mit ihrem Sohn das wäre super.. Stimmt mich traurig.. und man kann noch mehr froh sein ein gutes Zuhause zuhaben, genug Essen und trinken.. Lg Miri Eine Fortsetzung wäre toll.

    Miriam BartelsMiriam BartelsVor 21 Tag
  • Mir egal kein aber Kinder 😂

    Wladimir KosovoWladimir KosovoVor 21 Tag
  • Soso, "Ungleichheit" ist also das Problem? Ich kenne da eine Staatsform, die versucht hat das Problem der Ungleichheit zu lösen, nannte sich Kommunismus.

    TubeHicksTubeHicksVor 21 Tag
    • Und war nicht gerade Unerfolgreich, Im tot sind wir alle Gleich ^^

      Jannik ABCJannik ABCVor 20 Tage
  • Toller, aktueller Beitrag 👍🏻

    Zeybey _Zeybey _Vor 21 Tag
    • Danke! 💚

      WDR DokuWDR DokuVor 21 Tag
  • Nicht mal den Respekt die Maske richtig anzuziehen um die Nageldesignerin zu schützen. WOW

    Marie WeilerMarie WeilerVor 21 Tag
    • Der Gedanke kam mir auch gleich!

      TheLeaveTakingTheLeaveTakingVor 3 Tage
    • Nancy Pelosi tut das auch nicht ^^

      Jannik ABCJannik ABCVor 20 Tage
    • Für 150$ die Stunde nimmt man es wohl im kauf. 🤷‍♂️

      ErikErikVor 21 Tag
  • 24:11 Jeremy Fragrance auch am Start

    King DavidMoviesKing DavidMoviesVor 21 Tag
  • Die Übersetzung der beiden ist sehr schmeichelnd... im Originalton klingen die noch furchtbarer und arroganter. "WE HAVE TO WRAP THIS UP" 35:54

    Ani AniAni AniVor 21 Tag
  • Huh? Fun fact...jemand hat meinen Kleiderschrank aufgeräumt? Wo? Wat?was issn daran fun???

    Sunny SunshineSunny SunshineVor 21 Tag
  • Germany got the same Situation

    Jaz G.Jaz G.Vor 21 Tag
  • Wieso leben fast 30 jährige Töchter noch wie die Teenies im Hotel Mama??

    Frau KatzFrau KatzVor 22 Tage
    • Machen viele Menschen in Spanien oder Italien, warum ein Großteil seines erarbeiteten Geldes für soetwas 'sinnloses' ausgeben, wenn man stadessen seiner Familie helfen kann. 🤷‍♂️

      ErikErikVor 21 Tag
  • Ähm...liebes WDR Team, diese Ungleichheit findet sich in allen Metropolen und größeren Städte der USA. Habt ihr den Schuss nicht gehört? Teilweise sind die USA ein dritte Welt Land. Man könnte meinen ihr lebt unter einem Stein.

    NimrodNo22NimrodNo22Vor 22 Tage
  • 8:18 "sensible" = sensibel? Wer hat das denn übersetzt? Der Praktikant?

    Brian DBrian DVor 22 Tage
  • Nicht mal unter Obama hat sich die Situation der Afroamerikaner verbessert. Warum glaubt man, dass Abwählen von Trump es bewirkt???

    Agulka 85Agulka 85Vor 22 Tage
    • Es geht nicht um Verbesserung, sondern um keine Verschlechterung 👀

      ErikErikVor 21 Tag
  • Gibt es eine Möglichkeit, die Mutter aus der Bronx zu unterstützen? Sie wirkt wie so eine tolle, starke Frau.

    Cosmic CatCosmic CatVor 22 Tage
  • Bei dem Mist den die blonde Möchtegern irgendwas labert merkt man das sie sich wohl ausschließlich in Daddys Geld aus der Realität "treiben" lässt, ohne diese Nabelschnur würde sie untergehen ...

    BenFuhBenFuhVor 22 Tage
    • Joe Biden ist ja jetzt Präsident. Jetzt wird alles besser. In zwei Jahren geht es den USA besser als je zuvor.

      mikea hiooimikea hiooiVor 22 Tage
  • 10:45 das ist eine haltlose Behauptung - und das von einem öff-rechtl. Sender.

    ZenonZenonVor 22 Tage
  • Traurig diese Welt 😢

    KaryKaryVor 22 Tage
  • Wie hübsch ist denn der Junge, der zur Mutter zurück gekehrt ist 🤩 Ich hoffe, es geht die Familie dazwischen besser

    Vida CKVida CKVor 22 Tage
  • sehr interessante doku aber konnte sie leider echt nicht zu ende sehen, bei diesen abgehobenen und völlig realitätsfernen instagram amöben bekomm ich echt pickel

    StefannnnnnStefannnnnnVor 22 Tage
  • "Jeder sollte selbst bestimmen, was er tun will.". Stimmt soweit, allerdings ist es eine Frage des Privilegs, dies zu können...

    Janas BodymoodJanas BodymoodVor 22 Tage
  • So ist das in EU.We all living in America .

    Zwerko ZwerskyZwerko ZwerskyVor 22 Tage
  • Jeden Monat stirbt ein Schwarzer im der USA von ein Polizist doch warum grade jetzt ein Riesen aufstand kann ich euch sagen : Wegen den Wahlen es ist ein geplanter Schach Zug von J.Biden gegen Trump. Den die Familie Rockerfeller sind gegen Trump es waren viele bezahlte Menschen die Demos durchgeführt haben und das fast überall in USA

    Kevin GatesKevin GatesVor 22 Tage
  • Gottesstrafe an die unschuldigen Iraker und Afghanen Syria die sterben mussten nur wegen Öl für J.Bush ist Öl wertvoller als Blut das ist die Wahrheit zeigt doch mal Irak damals und jetzt????

    Kevin GatesKevin GatesVor 22 Tage
  • 27.000$ pro Jahr. Ich kenne Leute in DE die verdienen 7k weniger.

    WiggaMitDerGunWiggaMitDerGunVor 22 Tage
    • @udo Pegasos111 Ok, aber kommt aufs gleiche raus? Vorallem der deutsche Zahlt Miete, weil der Vermögen pro Kopf in DE viel niedriger ist als in bsp. andere EU Länder.... ich hab paar Statistiken hinter mir.

      WiggaMitDerGunWiggaMitDerGunVor 22 Tage
    • stimmt schon aber rechne mal 14400 dollar für die miete runter

      udo Pegasos111udo Pegasos111Vor 22 Tage
  • Sorry, aber erst Rassismus als großes Problem zu etablieren und dann Reichtum an der Hautfarbe festzustellen ist schon ein wenig heuchlerisch.

    Sir Maurice.-Sir Maurice.-Vor 22 Tage
  • Die Schwestern sind zwei Barbies in einer eigenen Welt ohne Ahnung von dem, was außerhalb derer geschieht. Bestimmt nicht dumm, aber einfältig!

    Dingsbums D.Dingsbums D.Vor 22 Tage
  • Mit dem Finger auf andere Länder zeigen und von Ungleichheit sprechen, das können die deutschen Staatsmedien gut. Aber mal über die Armut im eignen Land, die Ungleichheit, oder die Arbeitslosigkeit dank der Corona-Maßnahmen zu berichten.... um gottes Willen, diese Probleme hat ja Deutschland nicht. LOL.

    malagutinomalagutinoVor 22 Tage
    • Arbeitslos durch Corona - Von der Politik im Stich gelassen? | WDR Doku dehave.info/down/omqhZdHRnKnIx20/video

      WDR DokuWDR DokuVor 22 Tage
  • Naja new yorke stirbt, die reichen ziehen weg, die mieten zu hoch, kriminalität steigt, mit covid zeigt sich das wahre gesicht new yorkes und es ist grässlich.

    KRX_Force causefuKRX_Force causefuVor 22 Tage
  • Joe Biden ist ja jetzt Präsident. Jetzt wird alles besser. In zwei Jahren geht es den USA besser als je zuvor.

    AgentinusAgentinusVor 22 Tage
    • Er ist nicht besser, aber er kann sich angemessener Benehmen. Vielleicht hilft das schon. Was Rassismus anbelangt, ist er keinesfalls ein unbeschriebenes Blatt. Ich würde mir wünschen, dass die USA wieder auf die Beine kommen und wieder Ansehen gewinnen. Ich mag die USA.

      baumhausizationbaumhausizationVor 20 Tage
    • @Agentinus Ich bin sogar ein Fan des Kapitalismus, allerdings vertritt die usa nicht die wahren werte, den Kapitalismus zu nutzen um die Welt besser zu machen. Soziale Marktwirtschaft ist natürlich auch ein recht intressantes Thema.

      ErikErikVor 20 Tage
    • @Erik okay das Sozialsystem in den USA ist wirklich stark ausbaubar. Was das an geht ist es teilweise nicht besser als in einem 3 Welt Land. Aber das ist ja nur ein Prunkt. Kleine Frage bist du ein Fan des Kommunismus oder tendierst du ehr zur sozialen Marktwirtschaft?

      AgentinusAgentinusVor 20 Tage
    • @Agentinus Es liegt an zu starken Kapitalismus. An sich ist Kapitslismus nicht schlecht, aber dort deutlich übertrieben, in vielen Staaten liegt der Mindestlohn gerade mal bei 7.25$ gleichzeitig benötigt man das Doppelte als in Deutschland um in den usa in würde leben zu können. Viel zu viele Gesetze beruhen sich nur auf Unternehmen und Menschen haben kein recht auf sauberes Grundwasser. Auch wenn die aufstieg chancen in den usa größer sind muss man nicht auf ein Sozialwesen verzichten, dies hatt die Usa als einzigstes 1. Welt land nicht. Usw....

      ErikErikVor 21 Tag
    • @Erik kannst du das genauer ausführen? Bei uns, in den Medien, hat man ja immer das Gefühl das Trump die USA gespalten hat und an allem schuld ist.

      AgentinusAgentinusVor 21 Tag
  • If I see this video I see how rich I actually am. I mean for US standards. Having an extra appartment in summer vacation spot driving an Audi I feel like the family in Hamptons but not having few million dollars.

    sky workssky worksVor 22 Tage
  • Der Vater ist einfach mal Al Bundy

    Onkel DaddyOnkel DaddyVor 22 Tage
  • 15:40 wie geil. Ihr Vater kriegt es einfach nicht auf die Reihe diesen beiden verzogenen Gören klipp und klar zu sagen, dass er sich für sie schämt. Zumindestens hat er es versucht.

    Basti656Basti656Vor 22 Tage
  • Influencer sind genau so nötig wie der Corona Virus!!!!

    Daniel ReisDaniel ReisVor 23 Tage
    • Na ja, Tod durch Krankheiten zur Eindämmung der Überbevölkerung sind schon irgendwie gelegentlich nötig.....

      ErikErikVor 22 Tage
  • Menschen sind zwar gleich viel Wert, aber zum Glück nicht gleich. Wenn alle Menschen gleich wären, wäre die Welt ein fürchterlich langweiliger Ort und ich hoffe sehr, dass das nie eintritt.

    RabenfrauRabenfrauVor 23 Tage
  • Alter ich will mir Kommentare über die Doku durchlesen, und alles was ich sehe sind kommentare wie schlimm die Töchter sind AMK wir haben’s verstanden!

    k.ltmn17k.ltmn17Vor 23 Tage
  • Der Vater, ist ein Ehrenmann. Sehr sympathisch und versucht aufklärend gegenüber seinen Töchter zu sein

    hoiy vinosahoiy vinosaVor 23 Tage
  • 25:31 "it feels better than my home" .... könnt ihr nicht mal ne fucking Doku machen ohne zu lügen wie gedruckt? "Der Sohn lebt "vorübergehend" bei der Oma, weil sich die Mutter sich "derzeit" kein Essen für ihn leisten kann, er beendet von dort aus die Schule" ... häh??? und dann so tun als sei diese peinliche Gästezimmer sein Kinderzimmer ... is euch das elend der Menschen nicht groß genug oder wie? Gehts den Leuten eurer Meinung nach noch zu gut, so dass ihr lügen müsst, um ein bisschen Mitleid aus den Zuschauern raus zu kitzeln? Armselige Aktion und dann das Gesagte auch noch falsch zu übersetzen .. unterste Schublade - Aber der Zuschauer erwartet von euch schon lange nix mehr außer Lügen also was solls ..

    kerbelmann jörgkerbelmann jörgVor 23 Tage
  • Dies Land wird nie gleich sein. Insgesamt hat Amerika sich beteilen.

    Ryan NewmanRyan NewmanVor 23 Tage
    • @hoiy vinosa An sich nichts. Doch bei zu großer kippt das system, was man jetzt in vielen Großstädten sehen kann.

      ErikErikVor 22 Tage
    • Was ist schlimm an Ungleichheit?

      hoiy vinosahoiy vinosaVor 23 Tage
  • ARTE wenn ihr die Kluft in der Corona Pandemie zeigen wollt , zeigt die gewinne die Amazone und Co. haben und dann Afrika 2020 ( Blogger zeigen der Welt ganz schlimme Bilder ) der Mainstream spricht ja darüber z.b kaum . ( So Dünne Kinder Hände ) Es sterben soviele an den Maßnahmen und es werden mehr sein als wie es Coivid-19 je selber gschaft hätte .... WHO Räumte selber ein das die Sterblichkeitsrate so hoch ist wie bei einer normalen Grippe .... New York´s Bürger Meister hatte btw. Covid-19 Kranke Älter Menschen wieder zurück ins Altersheim gebracht , die ganzen New Yorker Toten sind alte Menschen die dank ihres Bürger Meisters nicht geschützt , sondern BENUTZT wurden , um schön den Drama Knopf zudrücken World economic forum , event 2019 , 1000 sachen die zeigen das alles beabsichtigt war. Und es nur einen Sinn hatte " The Great Reset " und der kostet verdammt vielen ihr leben ... Ach 2020 so schön Elite macht was Sie will und Pokert ( wieder mal ) mit Menschen Leben Welt weit ..., Afrika , Indien 2020 ist schlimm , da ist das was in der Modernen Westlichen Welt abgeht , harmlos aber hier wird es auch immer schlimmer , The Great Reset soll ja 30 Jahre dauern , bis alles so ist wie es die Elite will ... darüber doch mal eine Doku , den ALLE können es sehen ...

    Alt-F4-BroAlt-F4-BroVor 23 Tage
  • Die Ungleichheit unter uns Menschen, findet auf der ganzen Welt statt!

    J-C's Channel of everythingJ-C's Channel of everythingVor 23 Tage
DEhave