Impfen - was steckt hinter der Angst? | WDR Doku

27 Okt 2020
74 390 Aufrufe

Sie haben Angst um ihre Gesundheit, fühlen sich von der Gesellschaft ausgegrenzt und sind wütend: Impfkritiker*innen. Spätestens seit Inkrafttreten des Masernschutzgesetzes im März 2020 rufen Menschen, die sich und ihre Kinder nicht impfen lassen wollen, zum öffentlichen Widerstand auf. Denn jetzt müssen sie. Dabei sind die Fronten so verhärtet, dass der Schutz der Gesundheit zum Glaubenskrieg wird. In der Unterwegs im Westen-Reportage stellt Reporter Manuel Möglich die Frage: Welche Kritik am Impfen ist berechtigt?
Dabei geht er als erstes dorthin, wo die Kritiker*innen am lautesten sind: Auf die Demonstration "Tag der Freiheit. Das Ende der Pandemie" im August in Berlin. Hier trifft er verschiedene Demoteilnehmer*innen und die impfkritische Ärztin Carola Javid-Kistel. Doch der Film führt den Reporter weg von den Extremen, hinein in den Alltag der Menschen in NRW. In Rheda-Wiedenbrück trifft Manuel Möglich eine junge Mutter, die für ihr Kind jede Impfung ablehnt. Sie selbst leidet an einer Autoimmunerkrankung. Die, sagt sie, stamme aus ihrer Jugend - von einer HPV-Impfung. In Detmold besucht Möglich eine gelernte Osteopathin, die sich nach einer Kinderwunschbehandlung vom Impfen verabschiedet hat. Mehrere Impfungen führten bei ihr nicht zu einer Antikörperbildung.
Außerdem verabredet sich der Reporter mit dem Kinderarzt Dr. Burkard Lawrenz aus Arnsberg, der sich an die Impfempfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) hält und darüber hinaus zu weiteren Impfungen rät, zum Beispiel gegen die Folgen von Zeckenbissen. Reporter Manuel Möglich lässt auch seinen Impfpass begutachten. Welche Impfungen sollte ein gesunder Mensch haben? Und wo verläuft die Grenze zwischen nachvollziehbarer Impfskepsis und unter Umständen gefährlichem Verschwörungsglauben?
👍 Wenn dir dieses Video gefallen hat, lass uns einen Like da!
______
🎥 Ein Film für Unterwegs im Westen von Manuel Möglich
Dieser Film wurde im Jahr 2020 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seit dem nicht aktualisiert.
______
📸 WDR Doku auf Instagram: instagram.com/wdrdoku/?hl=de
💚 Weitere Dokus zum Thema Gesundheit: dehave.info/news/PLeVHoee00PXvtH9M66B9qcVOprg9eqPPj
______
#Impfkritiker #Impfung #WDRDoku #Impfen #Impfskeptiker

KOMMENTARE
  • Ich glaube sie halten sich wirklich für so eine Art Friedensbewegung 🤭 🤔😳

    Idgi ThreadgoodeIdgi ThreadgoodeVor 48 Minuten
  • ,,Es gibt keine Studie, die dir denn Signal gibt und dir sagt, dass diese Impfung gegen corona wirken". Doch es gibt die WHO, sie haben auch Wissenschaftlich bekannt gegeben, laut 99,9%, an die unter 70 jährigen mit Virus nicht Todkrank macht, generell im Falles von 1%, wenn du dich überhaupt an diesen Virus zu infizieren tust!!🙈 Also wer lügt uns Weltweit an ?? Die "Ärzte" die das Zeug spritzen denen aber nicht wirklich 100%, bewusst ist ob's wirklich Sicherheit bringt! Könnten man auch Sterben"..🙄 Dann sind mehr Todesfällen als bereits in der Corona-time...Weil die andere Generation immer denkt, dass sie davor geschützt sind, und alle wegen zu der Impfung rennen. Wer weiß, welcher Virus als nächstes existiert. Juckt dann auch unwahrscheinlich kein mehr!😌

    Jason AvocadoJason AvocadoVor 3 Stunden
  • Was hat das mit Angst zu tun ich habe in der pflege gearbeitet jetzt nicht mehr weil ich keinen Impfung vorweisen will das ist immernoch mein Körper wenn ich dadurch ect bekomme so wie heutzutage schon schwangere transaliert werden ect so wird es immer schlimmer

    steff nststeff nstVor 13 Stunden
  • Corona spinner..... Impfen hilft so viel wie Masken... Und jeden Tag gleich hohe Infektionszahlen also Maßnahmen sind unwirksam

    Hubert GeroldHubert GeroldVor 16 Stunden
  • 7:41 Der Arzt darf auch nichts anderes sagen sonst verliert er seine Zulassung!

    UglyDucklingUglyDucklingVor 16 Stunden
  • Ich könnte kotzen. Hey, Corona-Leugner, redet doch mal mit den Hinterbliebenen, den Erkrankten, dem Pflegepersonal und Ärzten! Was seid ihr doch für ein „Volk“ von Ignoranten! Euch alle sollte man anklagen wegen fahrlässiger Körperverletzung! Echt, ich habe jetzt wirklich keine Geduld mehr.

    M PM PVor 17 Stunden
  • Mach mal Kurzurlaub in Österreich, die Zecken freun sich schon, jammii jammi, zumal dank Klimawandel kommen sie auch zum Sylturlaub! Lg

    Bianca Maria SamerBianca Maria SamerVor Tag
  • Nur völlig hirnlose Narren lassen sich einfach impfen und nehmen damit mehr Schäden in Kauf als durch eine einfache Grippe (und mehr ist "Corona" nicht; unabhängig davon, dass unter dem Vorwand der "Pandemie" der Mittelstand zerstört und die Überwachung der Leute massiv ausgebaut wird). Unfassbar, diese ekelhafte Medienpropaganda und Angstmache. Diese BRD ist eine zweite DDR

    Abidin TastanAbidin TastanVor Tag
  • Staatsfunk abschaffen

    SmeedySmeedyVor Tag
  • Impfen hat die Infektionskrankheit zurück gehen lassen. Impfschutz hat unsere Zeit verändert und die Gesundheit vorangetrieben.

    Tessa Marie WeitnerTessa Marie WeitnerVor Tag
  • Die Frau bei 2:25 hat ja sooo viele durch Impfungen geschädigte Kinder gesehen... Aber anscheinend keines das durch jene Infektionen geschädigt wurde. Ja klar... Und das es keine Studie gibt, die Nachweist das Impfungen wirken ist auch falsch. Es gibt zu jedem neuen Impfstoff eine neue Studie zur Wirksamkeit. Wie kann man nur so braindead sein, dass man denkt, das die masernimpfung (durch die noch niemand nachweislich gestorben ist) gefährlicher ist als die Masern selber, durch die allein in Deutschland tausende Kinder sterben. So braindead kann niemand sein ...

    gretanymousgretanymousVor 2 Tage
  • Ich kann euch das Buch: Impfen pro und contra von Dr. Martin Hirte empfehlen. Ist sehr gut und neutral geschrieben!

    Ani MetteAni MetteVor 2 Tage
  • "Wir haben uns mit diversen Dingen beschäftigt". Quelle: Das Internet. Das scheint die Lieblingsaussage von Impfgegnern und Querdenkern zu sein. Keine Erklärung, keine Präzision, keine objektive oder sachliche Erläuterung ihrer "Erkenntnisse". Ok.

    Jorja B.Jorja B.Vor 3 Tage
  • Ist bereits etwas über die zweite Komponente des Impfstoffes bekannt? Diejenige die gegen ein anderes Virus schütz , welches dann später - als Terroranschlag - in anderen Ländern freigesetzt wird?

    Vladimir MeierVladimir MeierVor 3 Tage
  • Wenn alle Menschen um dich herum nen Regenschirm aufgespannt haben, dann merkst du irgendwann nicht mehr dass es regnet.

    Lukas StrautzLukas StrautzVor 3 Tage
  • Die Frage bei 17:14 bringt es doch auf den Punkt. Und bevor ich jetzt als Aluhutträger abgestempelt werde, ich bin selbst ebenfalls geimpft. Was mich einfach stutzig macht, dass der Reporter selbst von einem Arzt „übermäßig“ geimpft wurde. Anscheinend wissen Ärzte teilweise selbst nicht, ob geimpft werden muss.

    Matthis NeeMatthis NeeVor 3 Tage
  • DIE KETTE: hab ich in weniger als 1minute googeln gefunden, leuts, hört doch uff mit euren verschwörungstheorien, das is ganz einfach nur so nen anhänger, der gemäss beschreibung gegen strahlung, elektrosmog, etc. schützt. Dass die beide so eine habn is vielleicht vergleichbar mit dem om zeichen, was man häufiger als sonst, vielleicht, auf goa parties sieht.... als kette oder was auch immer...

    Miezze KazzeMiezze KazzeVor 4 Tage
  • Eine gute Freundin von mir ist mit Anfang 40 an Gebärmutterhalskrebs „verreckt“. Sie hatte zu diesem Zeitpunkt noch relativ kleine Kinder. Leider gab es in unserer Jugend diese Impfung noch nicht.

    Jochen ThomsenJochen ThomsenVor 4 Tage
  • "Die ältere Generation sieht das etwas anders"... Die haben auch noch "den Würger der Kinder" und andere schlimme Krankheiten gekannt! Die Pocken haben wir auch noch nicht so lange los! Diese jungen Mütter wissen gar nicht, was ihr Verhalten auf Dauer anrichtet. Die Krankheiten gibt es immer noch. Und je weniger geimpft sind, desto mehr kommen sie zurück

    Jolly MalefizJolly MalefizVor 5 Tage
  • Ich bin in einem Land aufgewachsen, was es heute nicht mehr gibt....in dem Land gab es aber ein prima Impfprogramm und irgendwie bin ich da sehr froh drum.... ....dieses Mal will ich aber erst einmal ein wenig abwarten, es ging mir etwas zu schnell mit der Entwicklung....aber ich bin grundsätzlich nicht dagegen.... ....ein guter Bekannter hat Corana gerade überstanden....ein Nachbar hat Corana schon in der ersten Welle gehabt..... ....das Land ich dem ich nun lebe, wird auch demnächst eine Durchimpfung machen....ich werde mich nicht sträuben....aber bis es soweit ist, werde ich diese ganze Aktion gut beobachten....

    MaraMaraVor 5 Tage
  • Die können froh sein, dass die Mehrheit geimpft ist und die sich wenn denn nur untereinander anstecken.

    Life is strangeLife is strangeVor 5 Tage
  • 1:37 „für Hildmann“.... alles klar.

    M PM PVor 5 Tage
  • GIFT

    Christian HergertChristian HergertVor 5 Tage
  • 12:05 was meint er damit, er hat in Kriegszeiten schon geimpft? Der Mann ist um die 50... was ist los mit ihm?

    MioMioMillaMioMioMillaVor 6 Tage
  • Schon etwas von Impfschäden gehört.Impfen ist ein Eingriff in die Immunität.Impfen gegen Corona ist ein Verbrechen und unnötig.Es ist nur ein Milliardengeschäft.Die Viren werden weiter mutieren und viele Menschenleben kosten.

    Hildegard FleckHildegard FleckVor 6 Tage
  • Ich habe Z. B. Auch eine Autoimun Erkrankung und kann gut verstehen das man lieber einem Stoff die Schuld gibt anstatt sich damit abzufinden das mein eigener Körper gegen mich ankämpft aber man darf es sich nicht zu einfach machen lassen!

    Nanoka firestormNanoka firestormVor 6 Tage
  • Ich wurde als Kind nicht geimpft und hab doch einige Impfungen als erwachsene nachgeholt. Ich würde auch meine Kinder gegen Masern & co impfen. Trotzdem bin ich bei den Covid Impfungen noch skeptisch. Nicht weil ich an Verschwörungen & Mikrochips glaube sondern weil die Impfungen so schnell gemacht & vermutlich bald auch freigegeben werden. Natürlich ist die Medizin & Wissenschaft sehr viel weiter als früher aber wenn man zurück denkt an Impfungen die danach Geburtsdefekte ausgelöst haben dann frag ich mich ob trotz des großen Druckes diese Impfungen fertig zu bringen alle Möglichkeiten der Komplikationen sicher ausgeschlossen werden konnten. Ich habe mich allerdings auch noch nicht intensiv genug damit auseinandergesetzt um mir eine definitive Meinung zu bilden.

    W AW AVor 6 Tage
  • Keine Haftung! 💉🤪Für AstraZeneca war die Haftungsbeschränkung Voraussetzung für die Unterzeichnung des Vertrags. „Das ist eine einzigartige Situation, in der wir als Unternehmen schlicht nicht das Risiko dafür in Kauf nehmen können, dass unser Impfstoff eventuell in vier Jahren eine unerwartete Nebenwirkung zeigt“, zitiert Reuters Vorstandsmitglied Ruud Dobber. „In den Verträgen, die uns vorliegen, fordern wir Entschädigungsregelungen. Für die meisten Staaten ist es akzeptabel, dieses Risiko auf ihre Schultern zu nehmen🤪💉

    VS MY OLD SAW nitdVS MY OLD SAW nitdVor 6 Tage
  • okay also ignorieren wir hier einfach dass Herr Rabe gesagt hat, dass es keinen einzigen Beweis für Autimus durch Impfungen gibt, aber das heißt ja nur, dass der Beweis noch nicht gefunden wurde :D

    mackle mordormackle mordorVor 6 Tage
  • Menschen, die das Impfen generell ablehnen, werden Impfgegner genannt. Impfgegner sind entweder religiös motiviert oder haben Angst vor angeblichen oder möglichen Impfschäden (siehe dazu auch Pharmakovigilanz). Einige Impfgegner vermuten hinter Impfungen eine Verschwörung, andere leugnen gar die Existenz oder Pathogenität von Viren.[77] Die von Impfgegnern teilweise dogmatisch vorgebrachten „Argumente“ sind allesamt wissenschaftlich widerlegt, das Phänomen gilt als verbreitete Verschwörungstheorie[78][26][79] sowie als Form der Wissenschaftsleugnung.[80] Die Weltgesundheitsorganisation zählt Impfgegner zu den weltweit zehn größten Gefahren für die Gesundheit der Menschheit.

    H.H.H.H.H.H.Vor 7 Tage
  • ,,Das Kind wird erst einmal krank und reagiert mit Fieber darauf’‘ ehm Ja, da ist halt der Sinn und Zweck der Impfung! Der Körper baut Antikörper auf!

    Betül KalkanBetül KalkanVor 7 Tage
  • Eure Masern-verseuchten Kinder stecken dann diejenigen an, die NICHT geimpft werden KÖNNEN! Ihr seid einfach ignorant!

    Betül KalkanBetül KalkanVor 7 Tage
  • Nichts ist ausschließlich für ALLE Menschen gleich gut oder gleich schlecht! Jeder ist anders und verträgt entweder eine inpfung besser oder schlechter Wie immer alles in einen Topf geschmisse wird, ohne dass man jeden einzelnen Menschen und seine Geschichte kennt Übrigens gibtes auch pflanzliche Mittel die gegen Viren und Bakterien wirksam sind und gegen die KEINE Resistenzen gebildet werden Trotzdem wie gesagt muss man immer wissen was man tut und muss auch das wissen haben wie man sich und andere schützt Aber jemanden zu verurteilen ist eben auch nicht der richtige Weg Ich glaub die ganze Haltung der Menschen ist schlimmer als jede Seuche..... arrogant, gemein und überheblich. Passt also lieber auf, dass ihr euch DA dran nicht ansteckt!

    Supernova 2020Supernova 2020Vor 8 Tage
  • Das muss doch jeder für sich entscheiden..... die die geimpft sind müssen sich ja nicht aufregen...anstecken können sie sich ja nicht :D

    Supernova 2020Supernova 2020Vor 8 Tage
    • Manche Leute können obwohl sie wollen nicht geimpft werden (Gesundheitliche Probleme). Und diese Ignoranten Idioten profitieren von denen welche sich den Risiken überlassen haben (den Geimpften) und gefährden im höchste Masse die die nicht geimpft werfen können

      H.H.H.H.H.H.Vor 7 Tage
  • Man kann die ja den Viren mal aussetzen, mal sehen was passiert

    tweet334tweet334Vor 8 Tage
  • Die sind natürlich schädlich für die Gesellschft mit dieser Einstellung, die nur so lange funktioniert wie wir Herdenimmunität haben

    tweet334tweet334Vor 8 Tage
  • Jetzt Hetzen sie Systematisch gegen alle die ihr Gift nicht haben wollen, in einem anderen Bericht, würden Giftgegner als "Widerspenstige" bezeichnet, unter Hilter gab es die Volksfeine, andere Worte selber Effekt.

    Anti-Zensur KontoAnti-Zensur KontoVor 9 Tage
  • "Die Menschen sind nicht böse, die Menschen sind nur dumm" - Alligatoah 2015

    Sanae DekomoriSanae DekomoriVor 9 Tage
    • Seit 1936 "impft" man gegen Grippe! Warum gibt es eigentlich die Grippe immernoch??? :) Hmm? 2018 verstarben 25.100 an der Grippe, laut RKI !!! Seit man Schnupfen jetzt so komische Namen gegeben hat, seltsamerweise viel, viel weniger! :) Laut RKI, hatten wir dieses Jahr nur 411 Todesfälle durch Grippe. Die Sterberate gesammt geringer als die letzten 3. Jahre zuvor... Also, seit Grippe jetzt Corona heist sterben weniger an Corona. :) Tzzz :) Achso, ünd überhaupt. Seit gespritzt wird haben wir ADHS, Alzheimer, zig neurologische Erkrankungen "plötzlicher Kindstod" ganz zufällig natürlich...

      Hans HansenHans HansenVor 11 Stunden
    • Richtig bleibt richtig

      Gregor 7008Gregor 7008Vor Tag
  • impfen ist toll

    _ Gerald_ GeraldVor 9 Tage
  • IMPFEN MUSS PFLICHT SEIN. 🇦🇷🇦🇷🇦🇷

    Ursula Maria LamboyUrsula Maria LamboyVor 9 Tage
  • "Sie ernährt sich vegan, zuckerfrei und glutenfrei". Ich hab da ein Bingo...

    xTheSkinnyLovexTheSkinnyLoveVor 9 Tage
    • @Jolly Malefiz Ohh man. Das fällt mir jetzt erst auf...

      xTheSkinnyLovexTheSkinnyLoveVor 5 Tage
    • Ja, aber Kinderwunschbehandlung! Hormone spritzen aber Impfen ist Scheisse 🤣

      Jolly MalefizJolly MalefizVor 5 Tage
    • Hahaha 😁

      FelixFelixVor 6 Tage
  • Meine Tochter hat vor vielen Jahren nach einer Impfung MS und Morbus Crohn bekommen 😪

    Manuela FarrarManuela FarrarVor 11 Tage
  • „Die Gedanken sind frei“ für sowas zu missbrauchen ist echt traurig...

    Hamburger JungsHamburger JungsVor 11 Tage
    • Wenn sich auch schon Querdenker mit einer Sophie oder Anne vergleichen wundert mich an diesen Menschen überhaupt gar nichts mehr!

      Life is strangeLife is strangeVor 5 Tage
  • Wer sich gegen Corona impfen lässt ist selbst schuld

    Master MirrorMaster MirrorVor 12 Tage
    • Wir sorgen schon dafür, dass auch Sie geimpft werden. 😁

      Mister BMister BVor 10 Tage
  • Manuel Möglich macht einfach es immer tolle dokus er schafft es irgendwie offen auf jeden zuzustehen ;)

    s0nY2s0nY2Vor 12 Tage
  • 12:15 was er da wohl für einen Gewinn gemacht haben muss bei dem kurzen Lacher :D

    ArcadeRoomArcadeRoomVor 12 Tage
  • Sie drückt es diplomatisch aus und redet von Energie senden....😑 23:00

    TheHeikoSchTheHeikoSchVor 12 Tage
  • Ich fand die Doku gut. Weil das Thema von mehreren Blickwinkeln beleuchtet wurde.

    Traxel KerstinTraxel KerstinVor 13 Tage
    • Danke!

      WDR DokuWDR DokuVor 13 Tage
  • 14:04 "Das heißt aber nicht, dass die Impfung das AUSGELÖST hat. Ich sehe das eher so, dass die Impfung ne Art TRIGGER ist." Alles klar! :D

    DoubleMDoubleMVor 13 Tage
  • Mit so richtig dummen Leuten kann man auch nicht diskutieren.

    M KM KVor 13 Tage
  • Ich bin was die mrna-Impstoffe für Corona angeht auch sehr skeptisch. Aber generell gegen Impfungen zu sein, ist ein Zeichen von Dummheit. Früher gab es weltweit Millionen Tote, die man heute durch Impfungen verhindert.

    M KM KVor 13 Tage
    • Bei der Corona Impfung bin ich auch skeptisch. Der Impfstoff wird viel zu schnell auf den Markt gebracht. Wenn 200 Millionen Amis den gut vertragen haben, überleg ichs mir :-)

      Elisabeth AlbrechtElisabeth AlbrechtVor 9 Tage
  • Impfungen mögen bei Zeiten einige Gefahren bergen, aber das ist nichts gegen die Gefahr die davon ausgeht, dass sich jeder seine eigenen Realität schafft und absoluter Grund Konsens nucht mehr besteht weil Experten als Lügner dargestellt werden.

    To NoTo NoVor 14 Tage
  • Was steckt hinter der Angst? Nein, es ist einfach die Erkenntnis, dass geimpfte Menschen dumm wie Brot sind.

    Atilla HunnenkönigAtilla HunnenkönigVor 14 Tage
    • @Atilla Hunnenkönig Ja, bei ihm auf jeden Fall.

      beatlessindgeilbeatlessindgeilVor 8 Tage
    • @beatlessindgeil Ja, also auch nicht anders wie bei einer Grippe? Erinnern sie sich? Da liegt man mit Fieber im Bett und hat kaum Appetit, verstopfte Nase und darum einen eingeschränkten Geruchsinn? Ich war das letzte mal mit 16 krank (ich bin 35), darum erinnere ich mich nicht mehr so gut daran.

      Atilla HunnenkönigAtilla HunnenkönigVor 8 Tage
    • @Atilla Hunnenkönig Kleines Update: Mein Nachbar hat auch Corona und habe ihn gestern das erste Mal seit 2 Wochen wieder vor der Türe an der frischen Luft gesehen: Sein Kommentar: Einige Tage sehr starkes Fieber und zwei Wochen keinerlei Geruchssinn. Jetzt liegt seine Frau flach.

      beatlessindgeilbeatlessindgeilVor 8 Tage
    • @beatlessindgeil Ja danke, ich habe die Studie gefunden und werde sie nun lesen.

      Atilla HunnenkönigAtilla HunnenkönigVor 10 Tage
    • Eher umgekehrt. Sieht man ja an der Sprache. Nur Beleidigungen und Moralisieren wie anno tuck.

      FrabratFrabratVor 11 Tage
  • Impfkritiker hat was mit WISSEN nicht mit GLAUBEN zu tun. Ich habe 30 Jahre lang Impfschäden behandelt. Sie haben nicht den geringsten Nutzen , allenfalls fūhren sie zu schlimmsten Schäden.

    Ulrike TheinUlrike TheinVor 15 Tage
  • Durch das Anschnallen entsteht dem Kind doch kein Schaden. In den Impfstoffen sind definitiv genveränderte Stoffe drin, zudem Rückstände von Formaldehyd, meist Aluminium, früher und in den Grippe-Impfungen Quecksilber. Diese Stoffe würde keiner freiwillig im Körper haben wollen. Darüber wird man auch nicht aufgeklärt. Mir wurde für die Kinder die Windpockeni. empfohlen, damit ich bei der Arbeit durch lange Krankheitszeit meiner Kinder ausfalle. Ich habe da aber gar nicht gearbeitet. Bei der Masern-i wird als schlimmste Komplikation die SSPE genannt. Dass diese auch nach I auftreten kann, wurde mir vor den I. nicht gesagt. Bekommt das Kind eine I, erhält es definitiv auch potenziell schädliche Stoffe in den Körper und dass der Körper dadurch einen Schutz aufbaut, ist nicht sicher. Daher werden ja Impfungen mehrfach gemacht. Wenn das Kind nicht geimpft wird, kann es die Krankheit bekommen oder auch nicht. Die Wahrscheinlichkeit, dass dann Komplikationen auftreten ist dann immerhin noch eine Wahrscheinlichkeit, aber keine Sicherheit.

    amico ocimaamico ocimaVor 15 Tage
  • Es ist alles heilbar.unsere körper funktioniert einwandfrei wie eine apotheke..impfung behinhaltet giftstoffe!!!!

    Cetin CetinerCetin CetinerVor 15 Tage
  • Wenn die Maßnahmen ja so "gegriffen" haben wiso steigen die infektionszahlen trotzdem immer weiter obwohl jeder Maske trägt in der Innenstadt im Laden und im Nahverkehr? Und nur nebenbei Die Masken machen krank denkst du das ist gesund wenn du in der ganzen Zeit wo du immer und immer wieder die Maske tragen musst garnicht mehr die sauerstoffzufuhr hast die du brauchst... und dein ausgeatmetest wieder einatmest... Ist sowiso alles widersprüchlich es dürfen sich nur zwei Haushalte treffen aber in bus und Bahn sitzen mindestens 20 Haushalte in ein wagong... In der strasenbahn und Bus muss man Maske tragen aber vorher neben 100 Leuten am Bahnhof ohne Masken auf deine Bahn warten.. Oder zumbeispiel wenn du dich in Italien weniger als 78 Stunden aufgehalten hast musst du nicht in Quarantäne.....jaaaa und in den 78 Stunden kann natürlich nichts passieren 😂. Frisör darf geöffnet bleiben und kosmetikstudios nicht.. obwohl man beim Frisör viel näher am Kunden rumwurschtelt als im nagelstudio beispielsweise obwohl die da sowiso alles desinfizieren beim Nägel machen und die ne Scheibe zwischen haben.... Dumm dumm dumm ihr habt keine ahnung was hier für ein falsches spiel gespielt wird

    haze basehaze baseVor 15 Tage
  • Wenn GEIMPFTE gefährdet durch NICHT GEIMPFTE sind... Vor was schützt dann eine Impfung 🤨 einfach mal darüber nachdenken

    haze basehaze baseVor 15 Tage
    • @haze base erstens einmal gibt es keine "unterbemittelten" Wörter und zweitens nennt sich das "Anglizism". Aber ja, deine Lostheit ist unübertreffbar, weil Jugendsprache von Kreisen 10- 30 geht, aber ja moin du losti

      H.H.H.H.H.H.Vor 7 Tage
    • Hauptsache dieses unterbemittelte englischsprachige trendwort lost verwenden wie die 12 jährigen..

      haze basehaze baseVor 7 Tage
    • @Farah manche sind einfach lost da kann man so viel argumentieren wie man will

      H.H.H.H.H.H.Vor 7 Tage
    • Es gibt viele Menschen die sich nicht impfen lassen KÖNNEN. Die Ungeimpften gefährden diese Menschen!

      FarahFarahVor 7 Tage
    • Lost

      H.H.H.H.H.H.Vor 7 Tage
  • 3:30 Pervers wenn Menschen die kein Problem mit der Reichskriegsflagge haben was von der unantastbaren menschenwürde faseln

    JoaJoaVor 15 Tage
  • Tolle Ärztin, stellt Impfunverträglichkeits Bescheinigung aus. Sollte mehr davon geben

    Car CoolCar CoolVor 15 Tage
  • wer ist oder sind die Leute das die gut Impfungen finden.Sagen die Wahrheit.oder wie immer von jemand bezahlt.Und Schädigung machen.

    Swetlana GuenterSwetlana GuenterVor 15 Tage
  • Sie müssen ihre Kinder nicht impfen lassen, nur die die sie behalten wollen!

    Rio RoiRio RoiVor 15 Tage
  • Warum zum Henker tue ich mir sowas immer wieder an? Ich krieg Plaque, wenn ich Impfgegner und ihre "Argumente" höre. Was die Eltern für sich entscheiden, das ist mir sowas von schnuppe. Aber ich sehe als Schulbegleiter leider jeden Tag Eltern, die nur in ihrem Sinne Entscheidungen treffen, für ihre eigene Bequemlichkeit. Und ich sehe die Kinder, die diese Fehlentscheidungen tragen müssen. Manchen Leuten sind keine Kinder vergönnt, manch andere sollten keine haben. Ich kann diesen Kindern nur Glück wünschen.

    Karin NoackKarin NoackVor 16 Tage
  • Ach so! Man muss sich impfen lassen, um in die USA zu reisen dürfen. Jetzt hab ichs verstanden.

    fRᏋ𐌀k𐌀𐌕𐌕𐌀Ꮳk 69fRᏋ𐌀k𐌀𐌕𐌕𐌀Ꮳk 69Vor 16 Tage
  • Und der komische „Arzt“ meint die Eltern könnten am besten entscheiden ob Impfungen gut fürs Kind sind? Es ist wohl eher so, dass Menschen mit Fachkenntnis das am besten entscheiden können.

    Peter MeullerPeter MeullerVor 16 Tage
  • Wie kann eine Mutter die Gesundheit des Kindes so vernachlässigen? Wie kann die sich einbilden es besser zu wissen als Forscher und Ärzte weltweit? Wie kann man nur so eingebildet, narzisstisch und egoistisch sein???

    Peter MeullerPeter MeullerVor 16 Tage
  • Diese Ärztin würde ich Wechseln

    Best Of The BadBest Of The BadVor 16 Tage
  • Corona zeigt wie eine welt ohne impfen aussieht

    Best Of The BadBest Of The BadVor 16 Tage
    • @Vegta vierfacher Safeeeeeee🤡

      Life is strangeLife is strangeVor 5 Tage
    • Corona existiert nicht

      Vegta vierfacherVegta vierfacherVor 14 Tage
  • Alu Hut Träger

    Best Of The BadBest Of The BadVor 16 Tage
  • wiesi sterben nicht geimpfte Kinder in massen zB in Afrika

    CETIN CetinadeCETIN CetinadeVor 16 Tage
  • Ich habe mir nie den Kopf über Nebenwirkungen von Impfungen gemacht. Spritze rein und gut. Bis ich genau an diesem Sonntag vor 8 Jahren wegen eines Impfschadens in Krankenhaus musste. Ich hatte eine Lungenentzündung. Die Ärzte röngten mich und meinten, ich hätte definitiv keine Virusinfektion, denn kein Virus der Welt hätte meine Lungen so zurichten können. Sie sehen verklebt und verändert aus. Sie fragten mich zuerst, ob ich Asthma habe und als ich dies verneinte, fragten sie mich, ob ich ein Medikament genommen habe. Da sagte ich, ich bin vor ein paar Tagen gegen Zecken geimpft worden. Da gaben die Ärzte zu, dass ich eine Impfunverträglichkeit hatte. Sie verboten mir die 2. und 3. Impfung und steckten mich mit einer Lungenentzündung zu einer Dame ü80 und einer Krebspatientin in ein Zimmer. Das hätte man sicher nicht gemacht, wenn ich ansteckend gewesen wäre. Seitdem sage ich: Impfen - nein danke.

    MariaMariaVor 16 Tage
  • Hinter der Angst steckt doch v.A. diese heutige Vorstellung, dass man nach 30 Minuten Online-Lektüre schon tip-top ausgebildet ist und alles besser weiß... dann aber die absoluten Basics nicht mal versteht. Das Gesülze von Aluminium und Quecksilber in Impfstoffen zeigt nur, dass man _null_ Ahnung von Chemie hat. Nach der Logik darf man auch kein Kochsalz mehr benutzen, weil das zu 50% aus Chlor besteht. Chlor Ist ja schließlich giftig! Die Frau bei 21:50 ist typisch Verschwörungstheoretiker: Ein ganzer Berg Esoterik-Geschwurbel, angeblich haben andere Leute einen Hass auf Impfgegner, man kann nicht frei darüber reden (während sie das sogar im Fernsehen problemlos kann) und den Leuten wird ja angeblich so viel Angst gemacht. Ich habe ehrlich gesagt keine Angst vor Impfungen? Auch meine Angst vor den Krankheiten, für die Impfungen existieren, geht gegen Null. Wir haben schließlich Impfungen dagegen. Die einzigen, die versuchen, Angst zu verbreiten, sind doch die Impfgegner, die von angeblich ach so häufigen Impfschäden fantasieren, und so ganz klar versuchen, Eltern Angst vor der Impfung zu machen.

    M RM RVor 16 Tage
    • @Frabrat Was "gilt dito auch für die Impfbefürworter"? Ich habe nichts geschrieben, was sich einfach so sinnvoll übertragen lässt?

      M RM RVor 10 Tage
    • gilt dito auch für die Imnpfbefürworter

      FrabratFrabratVor 11 Tage
  • Ärzte profitieren von Impfungen. Sie bekommen diverse Vergütungen für eine hohe Durchimpfungsrate. Informiert euch über die toxischen Inhaltsstoffe der Impfungen.

    Andreas HoferAndreas HoferVor 17 Tage
  • Wie ist das in schweden oder Holland?

    Nadine HildebrandNadine HildebrandVor 17 Tage
  • Ich denke, die mehrfachimpfungen sind das problem. Da kann das immunsystem "ausflippen". Ich habe schon leute erlebt, die sind danach an einer schweren psychose erkrankt. Warum mehrfachimpfungen?

    Sss BbbSss BbbVor 17 Tage
  • Liebes WDR, Warum habt ihr die Impfunfälle (und die Schwierigkeit, diese anerkannt zu bekommen) nicht ordentlich mitbeleuchtet, wenn ihr das Thema Impfungen behandelt? PS: ich bin keine Impfgegnerin, darf aber selbst keine Lebendimpfstoffe erhalten, nachdem bei mir 2 Autoimmunerkrankungen ausgebrochen sind (wie bei der Lady im Beitrag nach der Impfung mit Gardasil)

    Tammii bloggtTammii bloggtVor 17 Tage
  • Als ungeimpfer Mensch ist man halt ein potenzieller Krankheitsüberträger und somit eine mögliche Gefahr für das eigene Leben bzw. das seiner Kinder. Von daher kann ich schon verstehen das Impfgegner kritisch angegangen werden. Vor allem wenn sie mit den unmöglichsten Begründungen kommen.

    Victor FoxVictor FoxVor 18 Tage
    • @Frabrat Weil es auch Personen gibt die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können.

      Victor FoxVictor FoxVor 11 Tage
    • Wieso? Geimpfte sind doch geschützt, wovor sollen die Angst haben?

      FrabratFrabratVor 11 Tage
  • Schade dass das Impfen bzw. deren Wirksamkeit nicht grundsätzlich nicht in Frage gestellt wird und wirklich tief gegraben wird was wirklich Fakt zur Wirksamkeit ist

    Mrcl MlzrMrcl MlzrVor 19 Tage
  • Eine gute Dokumentation vom WDR. Man kann nicht sagen das sie nicht neutral berichten. Der Beitrag hört zu und fragt alle Seiten.

    Olaf SchröderOlaf SchröderVor 19 Tage
  • Was sind das für blöde Beispiele Anschnallgurt. 🤮beim Anschnallen gibt es kein Eingriff in den Körper. Und es ist nur vom Vorteil. Bei Impfung dagegen gibt es soo viele Impfschäden. Die Dunkelzahl ist noch viel größer

    Katharina FischerKatharina FischerVor 19 Tage
  • ⚽️

    tayfuntayfunVor 20 Tage
  • Bei mir war das auch so bin nach einer Impfung krank geworden

    Dayrin BerlinDayrin BerlinVor 20 Tage
    • Ich empfehle ihnen sich mit der Impfung auseinander zu setzen und sich zu informieren! da Nano Partikel enthalten sind und es ein genverändertes Virus ist und eine neue Art von Impfung.

      Dayrin BerlinDayrin BerlinVor 13 Tage
    • Schön, ich halt nicht. Was machen wir jetzt mit diesen beiden Aussagen? 🤔

      Lose DollaLose DollaVor 15 Tage
  • Die Ärztin hat so recht

    Dayrin BerlinDayrin BerlinVor 20 Tage
    • @Dayrin Berlin würdest Du Dich ein bisschen mit der deutschen Rechtschreibung auseinandersetzten, könnte man Deinem Geschwurbel auch eher folgen und dich auch inhaltlich auseinander nehmen, ohne sich primär über diese Rechtschreibung lustig zu machen; zumindest mal irgendwo ein Komma setzen oder einen Punkt, danke! Jemand, der „Berlin“ im Namen trägt, scheint ja (sehr) stolz auf die deutsche Staatsangehörigkeit zu sein; dann doch bitte auch dementsprechend ausdrücken, danke! Zumindest in Zukunft ansatzweise (!) daran denken, damit man (ich) merkt, dass Du Dir Mühe gibst! Inhaltlich brauche ich nicht viel zu sagen: irgendwelche wilden Aussagen, ohne irgendeinen Beleg oder eine Sekundärquelle etc. zu nennen. Alleine das mit den „75% der aussterbenden Insekten“. Nennst Du eine genaue Zahl, ist eine Quelle nicht fehl am Platz! Ohne solche braucht man nicht weiter auf deine Thesen zu achten, da diese anscheinend nur von einer aufmerksamkeitsgeilen, verbitterten Person stammen, die nur mal herummeckern möchte. Außerdem würde mich brennend interessieren, was deine Aussagen (hinrverbrannter Dünnschiss) genau mit Impfen zu tun haben sollen! Erleuchtung ist erwünscht! Kuss auf die Nuss!

      Lose DollaLose DollaVor 15 Tage
    • Würdest du dich mit der Wirtschaft und das bankensystem auseinander setzen könntest du es vielleicht verstehen ,das das ganze System wie ein Kartenhaus zusammenbricht . Und wir haben auf unseren Planeten nur begrenzte Rohstoffe zur Verfügung , wobei geht es in den Kriegsgebieten? was denkst du ? 75 Prozent der Insekten sind bereits ausgerottet bis 2030 wen wir so weiter machen werden wir keine Nahrung mehr produzieren können . Und das liegt nicht an den Klimawandel ...sowie die Politiker es nehmen mögen sondern ausschließlich durch Pestizide u.s.w.... Achso hoffe du bist ausgeschlafen!!!😂😂😂😂

      Dayrin BerlinDayrin BerlinVor 15 Tage
    • @Dayrin Berlin Klassische Aussage eines Verschwörungstheoretikers, wenn man kein Argument mehr hat, dann labert man halt son Schrott wie:" Viel Spaß" oder "irgendwann wachst du auch mal auf". Aber für "Aufgewachte" wie dich, die auserwählt sind, hinter die bösen Kulissen der Pharmalobby und Eliten zu schaun, kann ich dir noch QAnon empfehlen. Es werden nämlich Kinder von Eliten gefangen (Unicef transportiert die) und die werden dann gegessen und das Blut wird getrunken, damit die da oben jung bleiben. Sowas hat QAnon aufgedeckt, also schließ dich denen auch noch an, bei so ner Masse an "Aufgewachten" werden die Eliten sich dann sicher fürchten.

      Trancer DTrancer DVor 15 Tage
    • @Trancer D viel Spaß beim impfen 😁😀😀😀🤣🤣

      Dayrin BerlinDayrin BerlinVor 16 Tage
    • Stimmt, es wurden gar keine Krankheiten wegen dem Impfen ausgerottet, das haben sich die da oben nur ausgedacht, um die böse Pharmalobby zu stärken. Die Zwangsimpfung wird dann eben über Chentrails gemacht, damit wir, die das System durchschaut haben, denen nicht auf die Schliche kommen. Quelle: Kumpel einer Freundin von meinem Großcousin.

      Trancer DTrancer DVor 16 Tage
  • Ich finde äußerst amüsant, dass Eltern der Meinung sind überhaupt noch Entscheidungshohheit über ihr Kind zu haben : es wurde doch in den letzten Jahren immer deutlicher, dass Kinder immer früher in Fremdbetreuung "gehören"

    Imanuel CortezImanuel CortezVor 20 Tage
  • Tragen die beiden Frauen die gleiche Kette? Ist das Schmuck für Impfgegner? 😅

    Sam CooperSam CooperVor 20 Tage
  • Bei soviel Dummheit muss man ganz einfach Mal nen Baseballschläger samt IQ Vermehrungsmodus holen und ganz fein da Durchpflügen.....selten so Deppen gesehen die dermaßen leugnen was schon lange bewiesen wurde.Vorhandene Risiken gibt es überall aber denken daß man keinen mehr impfen soll nur weil von 80 Millionen vl ein minimaler Prozentteil Nebenwirkungen hat, lieber riskieren das alle dann Krankheiten bekommen die als ausgerottet gelten......Dank der Impfungen.

    Prätorianer1991 MaximusPrätorianer1991 MaximusVor 20 Tage
    • Vielleicht sollten Sie sich auch noch gegen aggressive Boshaftigkeit impfen lassen (leider wurde dieser Impfstoff noch nicht erfunden, aber das geht ja heute ruckzuck) oder Sie nehmen sich einfach mal die Zeit, entsprechende Literatur zu diesem Thema zu lesen. Letzteres ist wahrscheinlich eher unwahrscheinlich.

      Ingrid UznikIngrid UznikVor 17 Tage
  • Diese ganzen Idealisten, Besserwisser, Weltretter und generelle Systemhinterfrager...schrecklich dieser vernunftresistenter Fanatismus... und diese ständige Freiheitsdebatte... Überall...was haben die Leute nur? Schlimm was Angst aus Menschen macht und gefährlich ist das Ganze auch. Wenn sich die zusammen rotten und ihre Lieder singen, dann gehen sie bildlich über Leichen, weil sie nur ihre Wahrheit zulassen... und in der Gruppe sind die gefährlich, weil sie empfänglich für alles mögliche sind auch für rechtes Gedankengut, das ist meiner Meinung nach das Problem... PS und Kritik ist gut und wichtig, aber manches geht einfach zu weit

    A. K.A. K.Vor 20 Tage
  • Kinderkrankheiten sind definitiv ein Begriff, der Impfgegnern erklärt gehört. Diese Krankheiten sind nicht harmlos, es heißt nur, dass diese Krankheiten gehäuft in der Kindheit auftreten können, weil das Immunsystem noch nicht so ausgeprägt ist. Wir hatten in 2006 Keuchhusten, die damalige Impfempfehlung sah 8 Jahre Schutz nach einer Impfung vor, hat leider nur 4 Jahre gereicht. Die Empfehlung wurde seitdem auch geändert, meine ich. Mein Kind und ich (damals Ende 30) hatten das beide, die schlimmsten Monate in unserem Leben, nach der Akutphase mit hohem Fieber und beginnendem Husten dann fast 3 Monate mit Hustenanfällen, die so schlimm waren, dass wir meinten, ersticken zu müssen. Mit großer Angst vor jedem neuen Anfall. Jedes Mal. Zu dem Zeitpunkt hat man längst keine Bakterien mehr in der Blutbahn, aber noch die Toxine, die die Bakterien ausgeschieden haben. Man kann nichts dagegen machen, aushalten und hochdosiert Codein, damit man wenigstens Nachts einige Stunden Ruhe findet. Und auch das wirkt irgendwann nicht mehr. Noch viel schlimmer...wenn man Menschen in seiner Umgebung hat, die gerade ein Kind bekommen haben und die man in der Anfangsphase des Keuchhustens noch getroffen hat. Weil man nur wenig Symptome hatte am Anfang. Neugeborene können an Keuchhusten sterben, weil Ihre Lungen noch nicht mit diesen heftigen Hustenanfälle umgehen können. Unfassbar, dass Menschen aufgrund einiger wenige, dokumentierter Fälle von Nebenwirkungen bei Impfungen, so viele andere in Gefahr bringen. Uns hat das damals ein Freund meines Sohnes während einer Geburtstagsfeier angeschleppt und ich bin seitdem erklärter Gegner von Impfgegnern.

    Maike thiessenMaike thiessenVor 21 Tag
  • auf zur anti-anschnall-demo, weil das ein eingriff in die freie autofahrt ist. da geht noch was..

    ichichVor 21 Tag
    • Sehe ich auch so ich will mich tot fahren wann und wie ich will

      NigmaNigmaVor 15 Tage
  • Die haben keinen impfschaden, sondern einen dachschaden

    nico Potanico PotaVor 21 Tag
    • 😂du sagst es 👍

      IStyleificationIStyleificationVor 18 Tage
  • Was soll denn diese Einleitung, das klingt ja schon fast nach Impfgegner Das ist keine Glaubensfrage, hier geht es um dumm oder normal

    nico Potanico PotaVor 21 Tag
  • Bauchgefühl < Wissenschaft - in allen Dingen! Wir können froh sein, dass es empirisch gesicherte Impfstudien gibt um solche Thesen zu entmachten.

    MarceloMarceloVor 21 Tag
  • Zu Einseitig berichtet mich würde auch interessieren welche Stoffe in der Impfung enthalten sind und wieso es für VIPS bessere Impfstoffe mit wenig Nebenwirkungen gibt.(zb.Schweinegrippe) Ich bin bei Impfung nicht über Risiko und Nebenwirkungen aufgeklärt worden. Das ist nicht Ok wird mir auch nicht mehr passieren. Es ist mein Körper, meineGesundheit, mein Leben.Ich habe das Recht darüber zu Entscheiden .

    Green FitGreen FitVor 21 Tag
    • @Lose Dolla Das Problem ist sie wissen zuwenig über diesen völlig neuen Impfstoff mit völlig neuen Wirkungstoff der noch nie bei Menschen eingesetzt wurde. Da kann man keine Nebenwirkungen nachlesen weil sie noch nicht bekannt sind. Es ist mein Körper und meine Gesundheit und es ist mir zu gefährlich. Ich Stärke mein Abwehr mit gesundem Essen,Sport ,Entspannung, frischer Luft und einem super Wert von 90ng Vitamin D3 im Blut.

      Green FitGreen FitVor 15 Tage
    • @Lose Dolla Ich bin kein Impfgegner aber dieser Impfstoff ist für mich nicht genug getestet. Da warte ich noch ca 10 Jahre .Der Impfstoff ist so sicher das die Pharmaznternehmen nicht haften sondern der Staat (alsowit Steuerzahler) .Sie vertrauen selber nicht ihren ruck zuck hergestellten nicht genug hergestellten Impfstoff. Ich bin kein Versuchskaninchen und nein Kind auch nicht.

      Green FitGreen FitVor 15 Tage
    • Bruder/in! Du kannst Dich ganz einfach im Netz über die Inhaltsstoffe und Nebenwirkungen des Impfens informieren. Außerdem geht es beim Impfen nicht primär um Dich und Deinen Körper, sondern um alle Menschen; die Allgemeinheit! Dadurch, dass Du Dich Impfen lässt, trägst Du dazu bei, dass eine Krankheit ausgerottet oder zumindest stark „eingeschränkt“ werden kann. Folgerichtig sorgst Du damit dafür, dass andere (!) nicht an der Krankheit (welche auch immer) erkranken und im schlimmsten Fall daran sterben! Also geht es im zweiten Schritt auch um Dich, natürlich, aber primär um die anderen. Stichwort: Herdenimmumität. Der Mensch ist nicht uneigennützig, aber ein Stück weit den Egoismus beiseite schieben, ist doch wohl nicht zu viel verlangt, oder? Trotzdem zwingt Dich niemand, Dich Impfen zu lassen! Kuss auf die Nuss!

      Lose DollaLose DollaVor 15 Tage
  • Impfen ist schlecht.

    Prana KarmaPrana KarmaVor 22 Tage
    • GENAU, es wird zu vieles vertuscht .- aber wenn man sucht kann man die Berichte der Leute nicht ignorieren nur mit dem üblichen Gequatsche, die würden sich was einbilden. Genau dasselbe sagen auch die Ärzte, die dann die Impfschäden weiterleiten sollen. Braucht noch jemand Argumente?

      FrabratFrabratVor 11 Tage
  • Die Deutschen werden immer bekloppter. Warum sind Krankheiten in Deutschland bzw. Europa ausgerottet. Besser gesagt: waren ausgerottet. Das Beispiel mit dem Sicherheitsgurt trifft den Nagel auf den Kopf.

    MaddiasMaddiasVor 22 Tage
  • Ich bin für eine Impfpflicht wie in den USA. Wer sein Kind nicht impft kann eben in keinen öffentlichen Kindergarten oder Schule gehen sondern muss sich private Einrichtungen suchen.

    AnnyLovesPinkAnnyLovesPinkVor 22 Tage
  • Kann man die eigentlich den Krankenkassen melden? Ich finde es wird Zeit das hier einige Menschen ihren Versicherungsschutz verlieren.

    Lukas DLukas DVor 22 Tage
  • Alleine das man einen Homöopath dazu fragt ob man impfen soll😂😂😂😂 gott las hirn regen😂😂😂😂

    Ma MaxMa MaxVor 22 Tage
  • Also bei mir kostet die FSME Impfung 35€.

    Niu NiaNiu NiaVor 22 Tage
  • Das einzige wogegen ich nicht geimpft bin sind Windpocken. Die habe ich auch mit 6 oder so bekommen. Das war jetzt vielleicht nicht das allerschönste aber auch kein Weltuntergang. Wenn es dann um schlimmere Sachen geht finde ich das definitiv notwendig

    Lisa MeyerLisa MeyerVor 22 Tage
    • Es kommt auch auf dein Alter an. Ich meine man kann erst seit 2004 gegen Windpocken impfen. Als ich die als Kind hatte habe ich meinen Vater angesteckt (damals anfang vierzig) und dem ging es zehnmal schlechter als mir. Man sollte KEINE Krankheit unterschätzen. Wenns richtig mies läuft kann man ja auch an einer Erklätung sterben (verschleppt, Herzmuskelentzündung, offenes Ende).

      xTheSkinnyLovexTheSkinnyLoveVor 9 Tage
DEhave