Germanwings-Absturz: Unser Leben ohne Euch | WDR Doku

24 Mär 2020
1 447 518 Aufrufe

Am 24. März 2015 um 10.41 Uhr zerschellte Germanwings 4U 9525 auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf in den französischen Alpen. Nach Überzeugung der Ermittler hatte der Copilot die Maschine absichtlich zum Absturz gebracht, mit 150 Insassen an Bord.
Stefanie Assmann und ihr Mann Willi Bergjürgen haben bei dem Absturz ihre 15-jährige Tochter Linda verloren. Sie gehörte zu den 16 Schülerinnen und Schülern aus Haltern, die gemeinsam mit zwei Lehrerinnen auf dem Rückweg von einem Schüleraustausch in Spanien waren. Stefanie, Willi und ihr Sohn Christian haben wieder ins Leben zurückgefunden. Aber es vergeht kein Tag, an dem Linda nicht in ihren Gedanken bei ihnen ist. "Das Leben wird nie mehr so sein wie vorher. Ich wünsche mir oft die Zeit zurück, als wir noch eine ganz normale glückliche Familie waren", sagt Stefanie. Heute schmerzt es sie noch mehr als früher, sich Fotos von Linda anzusehen. Denn sie weiß, dass ihre Tochter inzwischen anders aussähe. Linda wäre jetzt 20 Jahre alt. Die größte Sorge von Stefanie Assmann ist, dass die jetzt noch allgegenwärtige Erinnerung an Linda langsam verblasst.
Anne Drüppel verlor bei dem Absturz ihre Tochter Lea. Die Lehrerin unterrichtete gerade ihre Klasse in Recklinghausen, als der Anruf einer anderen Mutter kam. Anne Drüppel hat noch im Ohr, wie die Stimme sagte: "Das Flugzeug ist abgestürzt. Sie sind alle tot." In den letzten Jahren hat Anne in Haltern am See ein kleines Theater aufgebaut: das Lea Drüppel-Theater. Es eröffnet Kindern, die Spaß an Musik, Tanz und Schauspiel haben, die Möglichkeit, Theater zu spielen. So wie es Leas große Leidenschaft war. Anne hat einen immer wiederkehrenden Traum, in dem sie Lea auf einer Wiese begegnet, einer Wiese mit blühenden Bäumen, wie sie sie beim Wandern in den Alpen entdeckt hat. In der Nähe des Ortes, an dem die Germanwings-Maschine abgestürzt ist.
Anne Drüppel und Stefanie Assmann, die Freundinnen geworden sind, gehen manchmal gemeinsam dort wandern, um ihren Töchtern nah sein zu können.
Annika Sondenheimer, die Witwe des Flugkapitäns, hat eine Stiftung zum Gedenken an ihren Mann, Patrick Sondenheimer, gegründet. Die Juristin und Mutter zweier Kinder möchte, dass Kinder, die durch den Verlust eines geliebten Menschen ein Trauma erlebt haben, professionelle Hilfe bekommen. Das soll die Stiftung ermöglichen. Annika selbst hat inzwischen eine Ausbildung zur Trauerbegleiterin gemacht. Die ersten Tage nach dem Absturz waren für sie besonders furchtbar. Als die Ursache für den Absturz noch nicht klar war, wurde die Ehefrau des Flugkapitäns von der Presse belagert. Ihre Kinder waren damals drei und fünf Jahre alt. "Inzwischen begreifen sie besser, was damals passiert ist", sagt Annika. "Aber Verlustängste haben sie immer wieder. Damit müssen wir in unserem Alltag jetzt einfach klarkommen und lernen, damit umzugehen."
______
Ein Film für Menschen Hautnah von Justine Rosenkranz.
Dieser Film wurde im Jahr 2020 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seit dem nicht aktualisiert.
Weitere Dokus zum Thema: dehave.info/down/aY5ogNfZmoql2HY/video

KOMMENTARE
  • Die Vorstellung, wie die Passagiere die letzten Sekunden vor dem Absturz erlebt haben, ist einfach nur furchtbar...

    Dorontina LeDorontina LeVor 18 Stunden
  • Fallschirm mitnehmen easy

    Stephan SchmidtkeStephan SchmidtkeVor Tag
  • Wenn ich dran denke das sie eigentlich jetzt in meinem Alter wären 20/21😭 immer noch schrecklich wenn das liest. So viele Leute einfach ums Leben gekommen

    Jasmin MüllerJasmin MüllerVor Tag
  • 😪😪😪💔

    Beata MogilickiBeata MogilickiVor 3 Tage
  • Mein Gott man sollte echt Tests machen bevor man jemanden einen Job gibt wo es um Menschen leben geht...

    Hülya MüfettisogluHülya MüfettisogluVor 4 Tage
  • Get ready to be surprised

    Michele BelleMichele BelleVor 4 Tage
  • friede freude eierkuchen reportage --- nur wiederlich

    Mainstream NEWSMainstream NEWSVor 5 Tage
  • Wenn der Pilot sterben wollte ., warum musste er so viele mit in den Tod 💀 mitnehmen warum tun Menschen sowas .: ich möchte aber nicht wissen wie der Pilot sich gefühlt hat als er wusste jeden Moment ist er tot hat er geweint ?? Geschrien sein Herz bald vor Angst fast stehengeblieben .;; und die Passagiere sie haben es durch die Fenster gesehen die Panik die Angst das Geschreie oh Gott ... furchbar was diese Menschen vor dem Tod erleben mussten .;

    mimi eschimimi eschiVor 5 Tage
  • So ein trauriges video ... Ich habe ganze Zeit geweint ... 18 Kinder und so viele Leute! ... Gott!

    Tanusree DattaTanusree DattaVor 5 Tage
  • Fünf Jahre ist das schon her. Unglaublich. Als ich davon damals hörte, war ich soooo stinkwütend auf diesen Lubitz. Dieser Mörder.

    milky waymilky wayVor 6 Tage
  • Nun sind sie bei Allah. 🙏🏽

    OväsenOväsenVor 6 Tage
  • Dieses kleine unschuldige Kleinkind, das noch sein ganzes Leben vor sich hatte. Genau wie die Schüler und der Rest der Passagiere. Ich kenne keinen Einzelnen und doch breche ich in Tränen aus. Mein Hals schmerzt, weil ich einfach so unfassbar traurig und wütend bin. Ich mag und kann mir nicht vorstellen, wie es ist, in der Situation der Mütter zu sein. Sei es die Hinterbliebenen oder die Mutter, die im Flieger saß und ihren Sohn mit Sicherheit ganz fest in den Armen hielt. Der Gedanke bricht mir das Herz und ich habe den allergrößten Respekt vor den Hinterbliebenen, die diesen Schmerz auf den Schultern tragen. Fühlt euch unbekannterweise gedrückt. ❤️

    ItsBellariaItsBellariaVor 8 Tage
  • Es trauerte nicht nur eine Stadt. Es trauerte eine ganze Nation, denn auch, wenn ich nicht annähernd in der Gegend lebe, hat mich das auch sehr berührt. Und man braucht nicht selber in einem Flugzeug gesessen zu haben, um zu wissen, dass die Passagiere den Sinkflug sehr wohl mitbekommen haben. Nicht sofort vielleicht. Aber wenn man die Erde näher kommen sieht, die Berge, ohne, dass da eine Landebahn ist, wird einem doch klar, dass da gewaltig was falsch läuft.

    Claudia AvalarionClaudia AvalarionVor 8 Tage
  • Ich heiße Anne und meine Schwester lea

    Guido PaulsGuido PaulsVor 11 Tage
  • Es tut mir leid, aber ich habe kein Verständnis für den Co-Piloten. Ich finde es ganz schlimm, dass es ihm so schlecht ging, dass er sich umbringen wollte, aber auch noch so viele unschuldige dabei in den Tod zu reißen, ist einfach horror pur.

    Chibi-Chan BokutoChibi-Chan BokutoVor 11 Tage
  • Es tut immer wieder weh, auch wenn es nicht die eigenen Kinder sind. Die unglaubliche Schlampigkeit der Lufthansa, haben viele schon vergessen.!🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️. ❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️

    Paulmann UllaPaulmann UllaVor 12 Tage
  • Die Lufthansa ist ja das absolute Sau Unternehmen. Ich werde niemals im Leben mehr mit denen fliegen

    Milly M aus SMilly M aus SVor 17 Tage
  • Unglaublich Schrecklich

    Milly M aus SMilly M aus SVor 17 Tage
  • Hoffentlich werden die Verantwortlichen besser bestraft und die gezahlten Gelder sind ein Hohn. Ich hoffe, dass die Lufthansa zur Wahrheit zurückfindet und nicht solche blöden und falschen Aussagen macht. Das sind Lügen. Wie kann man bloß behaupten, die passagiere hätten nichts vom abstürzenden Flugzeug gemerkt? Sie hätten nichts gehört und nichts gesehen??? Welch ein Hohn. Toller Lehrer, tolle Schule. Er setzt sich für das Gedenken ein😥😢😧💕

    Isa ReinerIsa ReinerVor 17 Tage
  • Ich verurteile Menschen nicht, die einen Suizid begehen. Es gibt viele Gründe für solche Verzweiflung, und am Ende ist jeder für sein eigenes Leben verantwortlich. ABER andere, und in diesem Fall auch noch so viele, UNSCHULDIGE Menschen bewusst mit in den Tod zu reißen, ist für mich einfach nur kriminell. Da habe ich null Verständnis für, psychisch krank oder nicht. Mit dem Copiloten habe ich kein Mitleid. Und die Lufthansa trifft insofern eine Mitschuld, als das Piloten regelmäßig auf psychische (& körperliche) Auffälligkeiten überprüft werden müssen. Entweder, das wurde nicht getan, oder es wurde bei der Prüfung ein ganz arger Fehler gemacht.

    JannyJannyVor 19 Tage
  • Das war ein deutscher Terrorist. Also dürfen alle deutschen Piloten nicht mehr fliegen! Kommt euch diese Aussage irgendwie bekannt vor??

    Can JuanCan JuanVor 20 Tage
  • Einen schuldigen zu finden scheint immer wieder vielen Leuten das Leben zu vereinfachen...obwohl das NICHTS an der Realität ändert die man nun mal annehmen muss. Ich wünsche allen beteiliegten die Kraft zum verzeihen zu finden und oder einfach Frieden im Herzen zu finden.

    Herbst ZeitloseHerbst ZeitloseVor 20 Tage
  • Wir haben uns soviele Gedanken darüber gemacht, wie wir verhindern können, dass jemand von außen ins Cockpit reinkommt, aber nie darüber, wer schon im Cockpit drinsitzt...

    PhosphorosPhosphorosVor 21 Tag
  • Stay strong and yes they all angels now who looking from above to us all.

    g ggg ggVor 22 Tage
  • Das ist schon wieder 5jahre her?!?!? Meinte Güte, wie die Zeit vergeht.... es fühlt sich an, als wäre das gestern gewesen

    Iris WaldenburgerIris WaldenburgerVor 22 Tage
  • Ich habe meinen Vater durch einen Unfall mit 6 Jahren verloren. Lindas kleiner Bruder verhält sich genau wie ich damals, das macht mir Angst. Denn so mit 20 kamen dann die Nervenzusammenbrüche... ich hoffe ihm wird es nicht so ergehen :(

    M4N74M4N74Vor 23 Tage
  • 1 Tag vor meinem Geburtstag... ich bin geschockt. Rest in Peace.

    Yaara AlouanYaara AlouanVor 24 Tage
  • I can't imagine the horror those people went through. It wasn't suicide, it was mass murder.

    Melodie FrancesMelodie FrancesVor 27 Tage
  • Was für starke Frauen... ich bin zutiefst gerührt!!!!

    Suggi1985Suggi1985Vor 27 Tage
  • Ein Stuhl ist leer... dass erinnert mich an die Textstelle aus dem Lied one more light von linkin park: The reminders pull the floor from your feet In the kitchen, one more chair than you need oh And you're angry, and you should be, it's not fair Just 'cause you can't see it, doesn't mean it, isn't there

    Suggi1985Suggi1985Vor 27 Tage
  • bei 4:20 das Herz mit dem Spruch: wenn Liebe einen Weg... Genau das selbe Zitat haben die Eltern von Andreas Lubitz (der Co Pilot) für ihre Traueranzeige benutzt... findet man bei google. Irgendwie auch seltsam...

    Suggi1985Suggi1985Vor 27 Tage
  • Ich habe durchgehend geweint. Das Leben ist so grausam.

    M LépiM LépiVor 27 Tage
  • Wieso zahlt man überhaupt Schmerzensgeld wenn man jemanden verloren hat ? Das ergibt keinen Sinn für mich. Soll der Staat sich die Entschuldigung abkaufen ? Lieber kein Geld bezahlen als so eine Show abzuziehen .

    M LépiM LépiVor 27 Tage
  • Wie können die Mutter so ruhig wirken ? Ich würde durchdrehen keine einzige Minute ordentlich schlafen können. Ich will mir das gar nicht vorstellen.

    M LépiM LépiVor 27 Tage
  • :(

    Yasemin TYasemin TVor 28 Tage
  • 149! 149 Menschen starben! " Danke" Andreas Lubitz.

    Sasha Armagedon PepersSasha Armagedon PepersVor 29 Tage
  • Da die Mitschuldigen sich bisher aus der Verantwortung stehlen konnten hoffe ich auf eine "andere" Gerechtigkeit. Mein großes Mitgefühl für alle Angehörigen.

    Thomas SchwoererThomas SchwoererVor 29 Tage
  • Als mein Schwiegervater starb, dachte ich, die Welt müsste aufhören sich zu drehen, alles müsste still sein. Aber draußen baggerte der Bagger weiter, die Schulkinder kamen lachend aus der Schule, die Bienen summten, die Vögelchen zwitscherten... ich konnte es erst nicht verstehen. Plötzlich einen geliebten Menschen zu verlieren ist grauenvoll. Viel Kraft allen Angehörigen🌺🍀🌺

    Alisa H.Alisa H.Vor 29 Tage
  • Ich frage mich ernsthaft, wer da den Daumen nach unten macht.

    Alisa H.Alisa H.Vor 29 Tage
  • Ich finde es traurig. Was dort passiert ist. Aber ich muss sagen man sollte vorsichtig sein was man sagt. Ich glaube nicht daß er es einfach so gemacht hat. Es kann viele Ursachen haben was man nie raus finden kann. Nur weil er psychisch krank war heisst es nicht daß er selbst Mord begangen haben muss.

    Rene RußRene RußVor 29 Tage
  • So krass wegen einem mussten so viele Menschen sterben:// grausam echt. Mir tun die Hinterbliebenen so verdammt leid. Muss so heftig sein. Unglaublich so was!

    A. MelodyA. MelodyVor Monat
  • Das Schöne ist, dass aus all diesem Schmerz so viel Gutes entstanden ist: eine Stiftung, ein Theater, Menschen, die sich weitergebildet haben um anderen Trauernden oder Schutzbedürftigen zu helfen. Das ist ein kleiner Lichtblick und hilft mir, die Hoffnung zu behalten. ❤️

    Ämmi HÄmmi HVor Monat
  • Mein tiefstes Mitgefühl! Es gibt nichts schlimmeres als das eigene Kind zu verlieren! Ebenso alle die einen geliebten Menschen oder angehörigen verloren haben.... Sie leben im Herzen weiter und irgendwann....irgendwann sieht man sie wieder....

    LeonardoLeonardoVor Monat
  • Starker Direktor!!!!!

    Scream_Fireworks 93Scream_Fireworks 93Vor Monat
  • Vater Klaus hat mich sehr bewegt... Muss ehrlich sagen ich zeige wenig Gefühle, aber ich muss zugeben es sind paar mal Tränen gekullert...

    Scream_Fireworks 93Scream_Fireworks 93Vor Monat
  • An diesem Tag hat mein jüngstes Kind Geburtstag, sie wurde 6 Jahre alt. Ihre große Schwester war zu dieser Zeit Flugbegleiterin bei germanwings, ihr Lebensgefährte Pilot. Sie hatten deshalb beide Urlaub. Ich backte gerade Geburtstagskuchen, als ein Freund mich über den Absturz informierte. Es war ein Schock, den ich niemals vergessen werde und der uns wochenlang begleitete. Abends nach dem Kindergeburtstag, fuhren sie zu einer Andacht auf den Flughafen. Meine Tochter stieg am nächsten Morgen wieder in eine Maschine, um ihren Dienst anzutreten. Ihr Freund ebenfalls. Sie hatten meine Hochachtung, denn viele Beschäftigte meldeten sich krank, weil die Ursache des Absturzes noch nicht geklärt war. Unfassbar, was geschehen ist, auch die Umstände, die dazu führten. Die Gewissheit, dass es auch meine Tochter im Dienst hätte treffen können, begleitet mich seitdem. Das sind Gedanken, die man weit von sich weist im Normalfall. Mein Mitgefühl gilt für immer den Familien der Opfer, besonders am Geburtstag meines Kindes und mit der persönlichen Verbindung zu germanwings in der damaligen Zeit. Viel Kraft den Angehörigen.

    engelprinzessin09engelprinzessin09Vor Monat
  • Geld ist nicht wichtig Familie kann man nicht ersetzen

    kev 99kev 99Vor Monat
  • Von meinen Eltern die bekannten der Sohn ist beim German Wings Absturz gestorben, er war einer von den Passagieren… ich kann seine Eltern nicht angucken … sonst muss ich weinen … seine Mutter würde mich nicht verstehen warum ich weine oder was ich sage seine Mutter ist taub und ich kann leider keine Gebärdensprache ….

    Linkin Park Fan ForeverLinkin Park Fan ForeverVor Monat
  • SO SINNLOS - Wenn jemanden Geliebten verliert , ist das schrecklich genug/ aber wie unermesslich ist der Schmerz ;die (seine) ganze Familie und Zukuft zu verlieren !! Wir" leben sterbend "weiter ..

    Kirsten SchmiedelKirsten SchmiedelVor Monat
  • Bei der Szene von Klaus Ratner musste ich tränen....Viel Kraft den Familien! ❤

    Mariah forever Mariah foreverMariah forever Mariah foreverVor Monat
  • Ich kann mich noch genau an den Tag erinnern, ich hug damals auf eine deutsche Schule in den USA, mein Mathelehrer bekam die Nachricht während des Unterrichts, er war ehemaliger Lehrer an genau dieser Schule. Damals als selbst 14. Jähriges Mädchen in der 9. Klasse hat mich das sehr mitgenommen. Heute noch viel mehr.

    Nora BaconNora BaconVor Monat
  • Sehr Traurige Geschichte ,ich kenne den Vater von Lubiz...

    Adolf WeberAdolf WeberVor Monat
  • ganz schrecklich.. eine Bekannte ist vor ca 2 Jahren mit ihrem Opa zusammen im Segelflieger abgestürtzt.. Direkt eine Straße weiter, wo ich wohne. Das Flugzeug ist abgestürtzt und sofort in Flammen aufgegangen. Das Mädchen war 14 und hier in der Stadt super beliebt und bekannt. Ich kann mich noch ganz genau an die schreie und das Weinen meiner Freundin erinnern, die mit dem Mädchen eine sehr gute Freundschaft hatte, als sie mich direkt nach dem Absturz anrief. Das war so schrecklich😰

    emi ღemi ღVor Monat
  • Selbst bei turbulenten wird mir schlecht .... will mir nicht vorstellen wie die sich in letzten Minuten Gefühl haben 😓😓😓😓

    Ya RaYa RaVor Monat
  • So entsetzlich. Ich bin selber Vater und wüsste nicht wie ich damit umgehen könnte. Selbst diese Doku nimmt einen schon schwer mit. Aber toll wie viel Gutes und Neues aus diesem tragischen Unglück entstanden ist. Sei es die Freundschaft der Damen, das Buch, das Theater, die Unterstützung anderer Menschen. Schön das es so viele gute Menschen gibt.

    Sgt. Snake PlisskenSgt. Snake PlisskenVor Monat
  • Merkwürdigerweise kam schon nach 48 Stunden der Abschlussbericht zum Flugzeug Absturz. Bei einigen dauert es Jahre und ausgerechnet bei diesem Absturz waren die Ermittler so schnell und haben direkt alles rausgefunden. Sehr merkwürdig!!!

    Ali AliAli AliVor Monat
  • Sehr schrecklich für alle beteiligten. Ich Zweifel immer noch sehr daran, dass es der Co-Pilot war. Jemand hat hier einiges zu vertuschen und haben es einfach dem Co-Piloten in die Schuhe geschoben, weil er sowieso nichts mehr dazu sagen kann. Die Lufthansa und die französischen Fluglotsen verheimlichen was!!!

    Ali AliAli AliVor Monat
  • Die arme Frau von dem Flugkapiten, s****ß Presse.

    NikiNikiVor Monat
  • Spätestens bei dem Bruder muss man echt weinen 😢😢😢😢

    Rina17Rina17Vor Monat
  • Wie groß Lindas Bruder geworden ist ... schon 5 Jahre her seitdem verfolge ich das.. ich war in der Schule als ich die Nachricht bekam von der Lehrerin ... Mich verletzte das so, dass ich nicht schlafen konnte... einfach aus dem Leben gerissen. Es tut mir so leid, ruht in Frieden ‹3

    Unknown UserUnknown UserVor Monat
  • Alles Gute an alle Angehörigen!!! RIP an die Verstorbenen

    Severin SchausbergerSeverin SchausbergerVor Monat
  • 0:55 Wenn ihr glaubt schon...

    SaschaSaschaVor Monat
  • Tiere kriegen auch kein Geld wenn sie leiden,und die meisten leiden furchtbar... wie ja nicht alle wissen ...

    Zelly XoxodZelly XoxodVor Monat
  • Wer zum Teufel gibt bei dieser Doku den Daumen nach unten?

    grzesiu31grzesiu31Vor Monat
  • Damals als man von dem Absturz gehört hat, war in keine Worte zu fassen und jetzt wenn man nochmal darüber nachdenkt, ist einfach unfassbar. Ganz Deutschland hatte den Atem still ... als diese Nachricht kam

    Ricarda CxlnRicarda CxlnVor Monat
  • Und dann werde ich gefragt wieso ich nicht fliegen will

    Shinsou HitoshiShinsou HitoshiVor Monat
    • Ich habe auch so große Angst davor, das ich in kein Flugzeug steigen will

      Der miese Loli Lutscher aus der NachbarschaftDer miese Loli Lutscher aus der NachbarschaftVor Monat
  • Mein Beileid für die Angehörigen, das verkraftet keiner sowas :-(

    Kathleen SchoetzKathleen SchoetzVor Monat
  • Als Bestatter kann ich seit dem kein Flugzeug betreten das war Mal anders. Hab eine Schülerin selbst noch in den Sarg gelegt ( ein Sargen müssen ) im Kopf hat es was hinterlassen.

    Anonymous AnonymousAnonymous AnonymousVor Monat
  • Ich wünsche allen Hinterbliebenen, dass Ihnen Gott Kraft, Hoffnung und Frieden schenken!

    Frithjof Carl KarstenFrithjof Carl KarstenVor Monat
  • Sooo traurig ich werde den tag nie vergessen, ging mir damals wochen nicht aus dem kopf 😔

    Songül BayraktarSongül BayraktarVor Monat
  • Danke für diese wahnsinnig berührende Doku, ich habe fast die gesamte Zeit weinen müssen... Unglaublich, wie viel Kraft die Angehörigen aufbringen. Mein Ex-Freund stand übrigens damals in Düsseldorf und wartete auf genau diese Germanwings-Maschine, da er von dort aus mit derselben Maschine fliegen sollte (Ziel weiß ich nicht mehr). Das hat ihn auf jeden Fall auch nicht kalt gelassen.

    Cosmo PolitanaCosmo PolitanaVor Monat
  • Wird ein toter Mensch wieder leben? Alle Tage meines Streites wollte ich harren, bis daß meine Veränderung komme! Hiob 14:14

    Mike MannersMike MannersVor Monat
  • Depressionen sind chronisch

    JulianJulianVor Monat
  • Lubitz sitzt für alle Ewigkeit in der Hölle fest, die Strafe Gottes

    Iry6sIry6sVor Monat
  • Zum Glück bin ich nie Germanwings geflogen

    Giovanni NuzziGiovanni NuzziVor Monat
  • Man empfindet so viel Mitleid für diese Menschen. So eine unwirkliche und grausame Geschichte, ich kann mir nur schwer vorstellen, das man sich von so einem Schicksalsschlag je erholt. Ich wünsche es jedem einzelnen

    CarrieCarrieVor Monat
  • Kann mich noch zu gut an den Tag erinnern... einfach eine Tragödie 😢

    Leandra MalikLeandra MalikVor Monat
  • Unfassbar😭

    Birgit HoubenBirgit HoubenVor Monat
  • Es gibt keinen Tod und sie leben ,eines Tages sehen sich alle wieder.Bis dahon muss man sein Leben leben.Ich habe auch meine Familie verloren und es geht weiter.

    Andrea FlaschAndrea FlaschVor Monat
  • Sehr sehr starke Mütter und die die ihre Liebsten verloren haben! Meine sehr tiefes beileid!

    DeJa0789DeJa0789Vor 2 Monate
  • Da verlieren Menschen ihren Lebenspartner an ein Suizid eines fremden Persons und ich heule monatelang wie ein weinerliches Mädchen meiner Ex hinter die mich einfach verlassen hat. Ich sollte mich glaube ich zusammenreissen, wenn ich das so vergleiche.

    DuJuhanDuJuhanVor 2 Monate
  • 10.000 Euro fürs seelische Leid. Stecks dir sonstwo hin.

    DuJuhanDuJuhanVor 2 Monate
  • Keiner weiß, wann die Zeit ist, diese Welt zu verlassen. Alle Menschen haben den Tod verdrängt, selbst wenn die letzte Beerdigung erst vor 2 Tagen war! Der Mensch tut so, als ginge das Leben ewig weiter! Und dann der lügenhafte Karnevals-Schlager: "Wir kommen alle in den Himmel!" Das ist falsch, sehr viele Menschen sterben, und fahren zur Hölle!

    Jojakim Ben LeviJojakim Ben LeviVor 2 Monate
  • In Deutschland gibt es absolut keine Entschädigungskultur...€ 10.000 für ein Menschenleben und dann noch die Verhöhnung der Hinterbliebenen durch die Lufthansa, mit der Behauptung, die Passagiere hätten von all dem nichts bemerkt.

    Rotzfrosch 09Rotzfrosch 09Vor 2 Monate
  • Starke Frauen ... schwach und doch stark. Respekt!

    Andreas BulkensAndreas BulkensVor 2 Monate
  • Es geht immer nur um die Kinder aus Haltern. Die anderen Opfer kommen gar nicht richtig zur Geltung. Das finde ich sehr schade und traurig für diese Menschen.

    Sandra LiebichSandra LiebichVor 2 Monate
    • Vielleicht wollen andere Angehörige nicht an die Öffentlichkeit.

      Jaja GrgrJaja GrgrVor Monat
  • Hhhhhhh Super ,der ist ein arisches Kind. Wäre er mit Migrationshintergrund, hätten wir im Fernsehen rund um die Uhr,Debatten über Ausländerminderheit und deutsche Überlegenheit. Oh lieber Gott erzeuge unter den Deutschen,einen,wie Hitler,der Deutschland in den Untergang führen würde. Amen !!!!!.

    post 001post 001Vor 2 Monate
  • Linda's Bruder ist ein ganz kluger, cooler junger Mann! 👍❤️

    Lala MediLala MediVor 2 Monate
  • Keiner weiß, ob wir uns wieder sehen, aber ich glaube es.

    Lala MediLala MediVor 2 Monate
  • Wie ist es möglich, dass ein so schwer psychisch kranker Co- Pilot fliegen darf?

    Christina WeidemannChristina WeidemannVor 2 Monate
  • Haha schön

    Salem EichenhorstSalem EichenhorstVor 2 Monate
  • Schlimm.

    Maurie GüntherMaurie GüntherVor 3 Monate
  • 2:20 nein, das ist die Hindenburg

    LinusLinusVor 3 Monate
  • Wie schön dass die zwei Mütter sich gefunden haben 🥺 auch wenn sie sowas trauriges verbindet.

    Debbs XoxoDebbs XoxoVor 3 Monate
  • Ich habe am 24 März geburstagt.... Das war kein schönes Geschenk von dem Kackarsch von Piloten...

    Piroschka FaroßPiroschka FaroßVor 3 Monate
  • Respekt an all die Hinterbliebenen.... für mehr fehlen einem echt die Worte 🥺

    Diana SanderDiana SanderVor 3 Monate
  • obwohl es auf dem Rückflug, nicht auf dem Hinflug passierte, in der Hinrichtung, war es eine ... ANDREAS LUBITZ, Andreas Lubitz ... verschiebt man die Buchstaben, ergeben sich die Anagramme: L E I D A N A B S T U R Z ... A b s t u r z a n L e i d ... E R B I L D Z U S A T A N ... es muss die Hölle gewesen sein

    AndenkondorzenziAndenkondorzenziVor 3 Monate
  • Das ist das schlimmste was einer Mutter passieren kann

    Kerstin FedickKerstin FedickVor 3 Monate
  • Ich finde es eine schöne Geste das die beiden Mütter jedes jahr hinfahren. Ich von mir sicher ihre Kinder merken es und wisse es. Weist noch wie das in den Nachrichten kam ich musste so weinen. Wünsche allen ganz viel Kraft weiterhin das ganze tragen zu können. Und in Momenten der Trauer halt zu finden und nicht dran zu zerbrechen.

    Finchenmaus88Finchenmaus88Vor 3 Monate
  • Der Pilot hat es getan ...

    Alanya PolizeiAlanya PolizeiVor 3 Monate
DEhave