Prostitution kommt zurück - Legal und illegal | WDR Doku

24 Sep 2020
656 935 Aufrufe

Eine Reportage über die Not der Prostituierten in Zeiten von Corona In der Corona-Krise ist Sex gegen Geld in NRW bislang bei Strafe untersagt. Auch wenn einzelne Städte wie Hamburg oder Berlin jetzt die Auflagen lockern: Für die meisten Prostituierten im Westen geht es um die blanke Existenz. Viele haben keinen Anspruch auf staatliche Hilfen, sie arbeiten jetzt illegal weiter. Rund 10.000 Prostituierte hatten sich Ende 2019 offiziell registriert in NRW, doch die Dunkelziffer soll hoch sein. Wie geht es den Frauen jetzt? Wie überleben sie?
Johanna Maria Knothe ist unterwegs im Westen, um denen nahe zu kommen, die sonst für viele unsichtbar bleiben: selbstbestimmte Sexarbeiterinnen genauso wie Armutsprostituierte aus Deutschland und dem europäischen Ausland. Wie kann es weitergehen in der Sexbranche? Schon fordern die ersten Politiker wieder ein grundsätzliches Prostitutionsverbot. Wie gehen wir als Gesellschaft mit den Frauen um, die sich bewusst für Prostitution entscheiden? Woran erkennen wir, dass eine Frau gezwungen wird? Und wie gehen wir damit um, dass Deutschland ein Billigsexarbeiterinnenland ist?
In Köln gehen die Prostituierten auf die Straße. In Essen, Hagen und auch anderen Orten im Ruhrgebiet macht die Zwangspause unter Corona deutlich sichtbar, wo die altbekannten Probleme liegen und zeigt, wohin ein Sexkaufverbot führen kann: Sexarbeit findet dann im Verborgenen statt. Ohne Schutz, ohne Anerkennung, ohne Wahl. Was kann den Betroffenen helfen?
______
Ein Film für Unterwegs im Westen von Johanna Maria Knothe.
Dieser Film wurde im Jahr 2020 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seit dem nicht aktualisiert.
Weitere Dokus zum Thema: dehave.info/news/PLeVHoee00PXuR8r-W2f2f8j60MixKDlCw
Reporterin Donya war eine Woche im Bordell: dehave.info/down/nGt3i6nQoonA0I4/video

KOMMENTARE
  • Hut ab! Die Sprecherinnen auf der Domplatte bringen es auf den Punkt!

    Flowtie S.Flowtie S.Vor Tag
  • Wie wirkt sich Corona auf Vergewaltigungen aus? Nehmen die einfach Kondome und Desinfektionsmittel oder haben die auch Angst sich zu infizieren?

    Ranuto SusimakiRanuto SusimakiVor 4 Tage
  • 14:25 die Dame findet halt das Fitnessstudio nicht, kann man doch laut Aussage vorher eh schwer unterscheiden

    Julius GgJulius GgVor 5 Tage
  • 3:55 "Jetzt erfahre ich zum ersten mal [...] wie Frauen [...] auf einzelne Körperteile reduziert werden." Ja was den sonst? Zum quatschen geht keiner in den Puff.

    Haris B.Haris B.Vor 15 Tage
  • Mich stellt sich die Frage wie man seit dem 14. Lebensjahr für Sex bezahlt zu werden?? WTF mit 13 Jahren!?!?!? Das geht absolut nicht in mein Kopf rein

    JordanPeugeotJordanPeugeotVor 16 Tage
  • Uff geil

    BlackBlackVor 16 Tage
  • Ekelhaft.

    movemelody1movemelody1Vor 25 Tage
  • Die alte ooo mein Gott , das ist Mist!

    gül bahargül baharVor 27 Tage
  • Wieso wird meistens in Berlin und NRW Sexarbeit gemacht und wie kommt man in die Arbeit rein

    SeDa_ G_SeDa_ G_Vor 27 Tage
  • Modernes weltoffenes drecks Land. Ich will das alte Deutschland zurück wie es vor 30 Jahren war.

    Christoph FriedrichChristoph FriedrichVor 29 Tage
  • 15:20: Super Mario Odyssey Medley

    Ughgso Soj9whoUghgso Soj9whoVor 29 Tage
  • Yeeeaaaaaaahhh👏👏👏 1:05

    TRYNNTRYNNVor 29 Tage
  • Das einzig Üble an der Prostitution sind die Männer, die sich dumm und dämlich an der Arbeit der Frauen verdienen.

    Zobi StarZobi StarVor Monat
  • Wäre echt besser, wenn man die Köln und Bonner Kinderstriche thematisieren würde. Was passiert mit den Minderjährigen, die sich bisher auf der Straße angeboten haben. Sie haben doch Polizeikarteien darüber. Gehen sie der Sache doch mal nach. Köln und Bonn sind ihnen doch vieeel näher WDR.

    Fatma UlucFatma UlucVor Monat
  • wie einfach jeder hier die Reporterin kritisiert (zu recht) aber mal schön das den Leuten so was auffällt

    SnAckXySnAckXyVor Monat
  • Kann man jetzt nach ffm oder nicht höre ja und nein was los ?

    Janos TakacJanos TakacVor Monat
  • Ich weiß nicht was hier alle haben. Ich finde ehrlich gesagt überhaupt nicht dass die Reporterin sich irgendwie angeekelt verhält. Eher im Gegenteil, es ist die erste Reportage über Prostitution die ich sehe, bei welcher die Reporterin total sympathisch, offen und neutral wirkt. Dass zb die Situation mit der Plexiglas Scheibe einfach komisch für jemanden ist der mit diesem Business nichts zu tun hat ist doch klar!

    DeniseDeniseVor Monat
  • 😭😂😂Dank Merkill machen morgen alle wieder dicht. Sie schaffen das.

    Me, reality vs. The MatrixMe, reality vs. The MatrixVor Monat
    • Ist jetzt alles zu ?

      Janos TakacJanos TakacVor Monat
  • Ich habe vor allem Mitgefühl mit all den armen Huren, die unter Corona leiden, gegängelt werden, oftmals erhebliche Einnahmeverluste hinnehmen müssen. Sie sind wertvoll für die Gesellschaft, kapiert das endlich! Es sind besondere Frauen, ohne die es sehr viel mehr Vergewaltigungen und Missbräuche geben würde. Die Corona-"Lösung" ist ziemlich unmenschlich und entwürdigend.

    JohannesJohannesVor Monat
  • Hmmm, also die Reporterin passt ja mal gar nicht! Sollte neutral sein/bleiben - ist sie aber aufgrund ihrer Gestik und Mimik nicht.

    Auður BjarnadottirAuður BjarnadottirVor Monat
  • Die Gesellschaft macht immer so,als ob sie locker,unvoreingenommen ist!Aber in Wirklichkeit ist sie prüde,langweilig und spießig.Jeder hat sex und das ist wie Essen und trinken!Grundbedürfnis!Gäbe es keine ,wären viele Menschen unzufrieden und akressiv.Wie man sein Geld verdient ist doch letzendlich egal!Die Hungerlöhne die heute gezahlt werden,da kann ja keiner von leben.Der Staat kassiert und der Bürger soll Sklave sein.Hier stimmt so einiges nicht!Als künstler bin ich weltoffen und habe die Menschen durchschaut und kenne alle Branchen ,und dann ist man weltoffen.Auch habe ich für die Frauen deren Catering gesorgt und Probleme angehört..Schöne Zeit und vieles kennenlernen dürfen!!Bleibt weiterhin offen und kommt raus,man muss Euch sehen,das ihr auch Menschen seid-wie jeder andere!)))kiss

    Jacqueline TravestieJacqueline TravestieVor Monat
  • Got,sein dank sind die Deutschen!!!

    Zbigniew KopaczZbigniew KopaczVor Monat
  • Hut ab das die eine Dame schon über 50 jahre im Sexbusiness tätig ist und immernoch nicht die Lust verloren hat. Sowas gehört respektiert.

    HuskyHuskyVor Monat
  • Ein bisschen langweilig

    DeutscherDeutscherVor Monat
  • NRW ...

    Ludwig BölkowLudwig BölkowVor Monat
  • Das ist noch prüder, kleinbürgerlicher und idiotischer als „Außenseiter, Spitzenreiter" in der DDR. Ein Spiegel unserer verrückten Zeit...

    Stephan ZahnStephan ZahnVor Monat
  • Hahahahahahahahaha ,ist das corona stimmt?

    Alimou free boy DialloAlimou free boy DialloVor Monat
  • 3:26 Da hat sie ihn aber mundtot gemacht haha

    linny feelinny feeVor Monat
  • ALLE BORDEL AUF MACHEN GANZ OST BLOCK HUNGERT.

    Inga PliakaInga PliakaVor Monat
  • Die Moderatorin zu kritisieren, weil sie nicht locker und verherrlichend, sondern kritisch hinterfragend mit diesem Thema umgeht ist leichter, als bewusst hin zu sehen und nach zu fühlen. Ich finde es extrem erschreckend, wie wenig empathisch Menschen sind, die an Freiwilligkeit glauben, die denken, dass es um Selbstverwirklichung oder Selbstbestimmung der Frauen geht, Prostitution unter den Deckmantel des Feminismus stellen. Ich verurteile die Politik, die dieses System möglich macht; verachte die Männer die meinen Sex würde ihnen zustehen. Bin wütend darüber, dass sie anonym bleiben dürfen - vor ihren Frauen, Kindern, Arbeitskollegen,... das Gesicht bewahren, während sie in Foren mit ihrem Missbrauch pralen. Stolz darauf sind, dass sie Frauen sexuell ausgebeutet haben. Menschenhandel in Deutschland ist real.

    Marie Charlotte AmelungMarie Charlotte AmelungVor Monat
  • Typisch Rumänisch Frauen die sind auch mit allem drum und dran zu Frieden danach drücken die das Geld alle an ihren Zuhälter Ekelhafte folg!! Eyyy und die alte Omis🤮bleibt zu Hause und passt auf euren Enkelkindern auf!!

    ViP ViPViP ViPVor Monat
  • Haram

    StellaStellaVor Monat
  • Ich finde die Reporterin super! Sie ist einfühlsam, ehrlich und nimmt das Thema ernst. Man merkt, wie sie während der Reportage selbst darüber nachdenkt.

    Clara HönelClara HönelVor Monat
  • Wenn dich sowas nicht anekelt, läuft bei dir irgendwas gewaltig schief.

    ChileChillerChileChillerVor Monat
    • @tbspezialWenn du es als "normal" empfindest, wenn man seinen Beruf als ein notwendiges Übel sieht, zu dem man sich täglich überwinden muss, dann solltest du vielleicht mal deine Berufswahl überdenken. Was mich hier anekelt, sind die Freier. Das ist einfach nur traurig, was da abläuft.

      ChileChillerChileChillerVor Monat
    • Nein bei dir läuft was falsch iat ein ganz normaler Beruf

      tbspezialtbspezialVor Monat
  • Prostitution ist KEINE Arbeit !!! Sofort verbieten, Freier bestrafen, Frauen Ausstiegsmöglichkeit bieten ! Durch die Gesetze (SPD/GRÜNE) ist Deutschland zum Bordell Europas geworden, nur der Staat (Steuereinnahmen) profitiert und die Zuhälter. Wir leben im 21 Jahrhundert, viele Länder haben Prostitution verboten: Frankreich, Skandinavien, Kanada, Neu Zealand, Iseael , usw...es ist Zeit für Deutschland ! Ein Mensch ist nicht käuflich !

    Dieter MüllerDieter MüllerVor Monat
  • Also die Reporterin finde ich völlig falsch bei dem Thema platziert!

    Jerome S.Jerome S.Vor Monat
  • Die moderatin ist nicht cool, die ist lame goddamm...

    RaRa RocRaRa RocVor Monat
  • Lieber ein porno sich rein ziehen, bei einem Männer überschuss in Deutschland kein Wunder 😂 aber lasst noch tausende Männer aus fremden Kulturen noch mehr nach Deutschland spazieren. Irgendwo muß der Druck von singel deutschen Mann ja raus 😂 😂 😂 😂 😂 😂 😂

    Kämpfer für eine freie GesellschaftKämpfer für eine freie GesellschaftVor Monat
  • Was existiert ist coranadicktatur ,das ist eine schlimmer virus ,macht alle Geschäfte kaputt alles platt.

    Isabel StegmüllerIsabel StegmüllerVor Monat
  • Die ältere Dame Renate ist ja mal der Hammer 😅👍

    N. KaiserN. KaiserVor Monat
  • Hahaha und unten kann man sich nicht anstecken, Corona ist ja im Körper drin, man kann es ja auch im Blut feststellen so sicher auch in den Körperflüssigkeiten! Alle anderen Geschäfte sollten vorher wieder öffnen, schliesslich sind Leute nirgends so nah wie im Puff! Soviel verdienen sie ja eh nicht, denn die Zuhälter nehmen ihnen den grössten Teil weg. Glücklich sind die wenigsten dabei, hatte mal eine Arbeitskollegin, die später den Job gewechselt hat. Ich habe sie zufällig in der Stadt beim stehen gesehen, da habe ich sofort angehalten und mit ihr gesprochen!

    Bernadette GerberBernadette GerberVor Monat
  • Diese Einrichtung für den Sex ist etwas vom Kränkesten das ich je gesehen habe, unglaublich! Geht es nur rein um die Geschlechtsteile..? Wo bleibt da die Erotik? Ich glaube manche Freier suchen sicher auch die Nähe und Wärme einer Frau, auch wenn vordergründig natürlich der Sex steht. Traurig wohin das geführt hat.

    Manuela MessaoudiManuela MessaoudiVor Monat
  • Ich finde die Reporterin nicht schlecht! Zugewandt, offen und interessiert. Ich finde es normal, dass man auch merkt, wie es ihr bei manchen Äußerungen geht.

    PraPraVor Monat
  • ... dieses Video ist der Beweis... Deutschland geht unter!....

    Hans-Peter SturmHans-Peter SturmVor Monat
  • Wer bitte geht dahin ? Nur bekloppte oder perverse .

    Horst MerseburgHorst MerseburgVor Monat
  • Natürlich will euch keiner haben

    cindycindyVor Monat
  • Kinder geht zur Schule

    Janina :DJanina :DVor Monat
  • Wer jetzt nicht wach wird ....

    Q SEND MEQ SEND MEVor Monat
  • Natürlich viel besser als Event201 im Detail zu beleuchten. Die Liste wird immer länger, was mit den Leitmedien schief läuft. Ich habe ja nicht erwartet, dass ihr den Inhalt der Project for a New American Century analysiert, das in der Retrospektive des 11. September 2001 betrachtet oder gar die Aussagen des General Wesley Clark dazu abschließend bewertet, denn die Erkenntnis würde euch zu Zellenkollegen mit Assange machen, aber wenigstens Event201 oder Lockstep, oder Drosten vs Wodarg in der Causa Schweinegrippe, IRGENDETWAS, aber ihr habt es verkackt, eure mit Zwang eingenommenen GEZ-GEBÜHREN erwartungsgemäß nicht in Sinne der GEZ-OPFER investiert. Alles wird ein Nachspiel haben. Ich hoffe, die Namen aller sind dann noch irgendwo parat.

    GamlGandalfGamlGandalfVor Monat
  • do the lot of them in one go

    Paul McdonoughPaul McdonoughVor Monat
  • "Sehr geehrte Intendanten", ich frage mich wirklich, wer bzw. welches Individuum, sich so eine Berichterstattung ausdenkt. Eigentlich sollte vermutlich das Mitleid der Frauen geweckt werden, stattdessen geht es nur um das "rein,raus,fertig,aus". Man wie sch....gesteuert muss ein Kerl sein, um seine G....heit über diese Reportage zu kompensieren???? Statt über Fakten der korrekten Zahlen, und über die Verantworlichen der rot/grünen Merkill-Misswirtschaft aufzuklären, wird so etwas gezeigt ?!?!?! SCHÄMEN SIE SICH IN GRUND UND BODEN. EKELHAFT, UNSERIÖS, LÄCHERLICH, FRECHHEIT ! UND DANN DAFÜR NOCH GEBÜHREN ZU VERLANGEN IST JA FAST KRIMINELL. LASSEN SIE SICH IHR LEHRGELD ZURÜCKGEBEN. IHR FORMAT IST EINE SCHANDE !

    **Vor Monat
  • 7:33 Ursula existiert tatsächtlich!

    DentrueDentrueVor Monat
  • Eine tolle Dame, die ältere Domina, symphatisch.

    Angelo ManarsiAngelo ManarsiVor Monat
  • "verichtungsboxen" hört sich voll nach nazi sprache an! was für eine kranke welt 2020! wer in diesem ambiente einen hoch kriegt, dem gratuliere ich! die wohnwagen sind ja ok, das hat ja noch was charmantes, romantisches wie camping mit der freundin! die osteuropäerinnen sind armutsprostitution, die deutschen luxus prostitution! in der 3ten welt alles armutsprostitution!

    Christian VogtChristian VogtVor Monat
    • gloryhole nur noch

      on touron tourVor Monat
  • O Gott das ist peinlich

    Miranda ShurbiMiranda ShurbiVor Monat
  • Kotz. Diese Fußgängerverrichtungsboxen. Ekelhaft und unwürdig. Für alle Beteiligten.

    Ce HaCe HaVor Monat
  • Die ältere Frau, die schon fünfzig Jahre im Geschäft ist, ist erstaunlich. Ärzte und Anwälte wären ihre Kunden. Für mich unvorstellbar, dass sie Leute mit Geld anzieht.

    Jurgen SchurJurgen SchurVor Monat
  • Ich glaube, dieses System ist Scheiße! :-))))))))))))))))))))))))

    Oliver TwistOliver TwistVor Monat
  • Doch klar...bei so einer körperlichen Arbeit springt der Virus dazwischen! Die berühmten Aerosole....lüften, lüften ist doch das A und O! So eine Blödheit!!!! Wie lange will die Regierung das noch durchziehen!!!Dieser Unsinn muss doch aufhören!!!

    Erika HoffmannErika HoffmannVor Monat
  • Es ist verantwortungslos als Prostutierte Kinder zu haben. Die tuen mir leid, egal wie fürsorglich sie sind.

    Jos JanssenJos JanssenVor Monat
  • Frauen sollen sich nicht immer über Prostituierte aufregen von wegen das männer dahin gehen und Ausbeutung und so schließlich sind es Frauen die das Geschäft erst möglich machen

    kickbommbangkickbommbangVor Monat
  • Wenn sich jemand bewusst für die Strasse entscheidet, hat Dir der Teufel das eingeredet, entweder durch Musik "sublimminal", durch Literatur oder durch Kindheitserlebnisse sex. Art, was verdrängt worden ist, aber sich zeigen will, damit es in Ordnung gebracht wird oder in der Familie praktiziert worden ist und durch dich aufgedeckt werden soll. Ich hatte selbst zahlreiche dieser Erfahrungen gemacht, so dass ich weiss wovon ich spreche. Sucht im Internet unter Epigenetik!!!

    Pauline BleisteinerPauline BleisteinerVor Monat
  • wo sind die Verrichtungsboxen für fahrradfahrer und rollstuhlfahrer???

    PlumpaquatschPlumpaquatschVor Monat
  • bei 17.8 - die Frau von Darth weada

    PlumpaquatschPlumpaquatschVor Monat
  • bei 4.40 - ich halte halt so lange die Luft an!!!! dann kann nix passieren...

    PlumpaquatschPlumpaquatschVor Monat
  • Dieser Teiler am Anfang- als ob die Frua voll egal wäre. Man sieht nur ihren Schritt und ihre Beine; der Rest, der sie ausmacht, der sie menschlich macht, ist egal. Als ob sie nur da liegt, damit der Mann befriedigt ist. Sieht aus wie aus The Handmaid's Tale, es ist furchtbar. :/

    QueenQueenVor Monat
  • Jetzt hätte während des Lockdowns die Chance genutzt werden können, Prostitution in Deutschland (und überall in Europa) abzuschaffen und Strafen sowohl für Prostituierte als auch für Freier einzuführen, vielleicht mindestens 18 Monate Bewährung. Stattdessen werden die Betriebe schon wieder geöffnet - bedauerlich. Whatever, Im Prinzip es es mir eher gleichgültig.

    Sky LightSky LightVor Monat
  • Und danke es Gab keine Bingo

    AMEN OFFICEAMEN OFFICEVor Monat
  • 03:04 +333 GORKA ARMIN SMONIR

    AMEN OFFICEAMEN OFFICEVor Monat
  • 1:10 JAAAAAAAAAAAAA HHHHHHHHHHHHUND +18 SYSTEM ANTIFA GROUP $$$$$$ $$$$$ CCCCCCCCCC

    AMEN OFFICEAMEN OFFICEVor Monat
  • Na Witzig .....

    Anita BergerAnita BergerVor Monat
  • 20:12 für jeden der gute Kopfhörer hat... WTF ist das für ne hintergrund Musik hört sich an wie schweine grunzen.

    Züscho´s Internet CornerZüscho´s Internet CornerVor Monat
  • Verschiedene Leute?Männer!Zum Ko........!

    PAULA KEXELPAULA KEXELVor Monat
  • Ehe ist auch Prostitution .

    rubirubiVor Monat
  • Klasse, das man für solch eine Reportage die verklemmteste Reporterin genommen hat die zur Verfügung stand:)

    USA1**CKAUSA1**CKAVor Monat
    • Die hält sich für was besseres und macht das mit unterschwelliger Abschätzung...

      Imanuel CortezImanuel CortezVor 13 Tage
    • die musst eben mal zur herrenparty oder mehr einladen, aus ihrem 2 stellungen sex wegkommt :-)

      on touron tourVor Monat
    • Hab ich mir auch gedacht. Vorallem als die Dame in Latexklamotten raus kam.

      Larissa BleckmannLarissa BleckmannVor Monat
    • @Mc Ricci wärd aha

      Sic transit gloria mundiSic transit gloria mundiVor Monat
    • Ihr wärd nicht besser gewesen

      Mc RicciMc RicciVor Monat
  • Wurde auch wirklich Zeit freu mich drauf wieder.👍 Muss nur noch Sex für denn Welt frieden geben.

    Titanoboa nrwTitanoboa nrwVor Monat
  • Nein ..die Reporterin is nicht angeekelt, ....Menschenkenntnis haben die meisten von euch überhaupt nicht.

    Lavinda Gert GenisserLavinda Gert GenisserVor Monat
  • Genau die richtige Reporterin..die auf der Seite der Prostituierten steht aber auch kritisch ist mit dem was sie ,als Außenstehende aufnimmt. Und sie versteckt ihre Verwunderung über manches was sie erfährt nicht und ihre natürliche Hilflosigkeit oder vielmehr perplexion macht sie eben auch sympatisch. Respect tolle Reporterin mit viel sympaty und Mitgefühl fur die frauen und derren Lebenssituation und Lebenseinstellung.

    Lavinda Gert GenisserLavinda Gert GenisserVor Monat
  • man infiziert sich auch durch Tröpfchen dieses bett ist Schwachsinn!

    Kiki MimiKiki MimiVor Monat
  • Prostitution ist sowas trauriges und schlimmes ☹️ ich wünsche den Damen alles Gute und hoffe das sie daran nicht zerbrechen..

    Lets SmileLets SmileVor Monat
  • ja ich finde es ok,wenn die frauen prostition fuer normale arbeit halten aber bitte nicht aufgrund der kinder familie usw es gibt doch genuegende frauen die normal arbeiten und trotzdem geschafft haben ihre kinder gross zu ziehen unverschaemft! finde die alte deutsche dame mindestens ehrlicher!

    Kaiser LeoKaiser LeoVor Monat
  • Kaffee standart bei Pädagogen hahahah

    Cigdem SisterCigdem SisterVor Monat
  • Geld regiert die Welt ...

    Cigdem SisterCigdem SisterVor Monat
    • Hast du recht Geld ist der größte Teufel !

      Mikael AbdulaevMikael AbdulaevVor Monat
  • Reporterin 🤣🤣🤣wie cool die spielt

    Cigdem SisterCigdem SisterVor Monat
  • Männer sind Männer egal welchen Beruf die aufüben !

    Cigdem SisterCigdem SisterVor Monat
  • Alles nur Geld

    Cigdem SisterCigdem SisterVor Monat
  • Ich sehe zwar immer noch nicht ganz wo die Reporterin kritisch gegenüber Prostiution war, finde es aber dennoch irgendwo fair es kritisch in der Corona Zeit zu begutachten.

    FelicitasFelicitasVor Monat
  • Tolle Erfindung!hahaha

    Kaiser LeoKaiser LeoVor Monat
  • Nicht wirklich repräsentativ wenn man sich nur in den billigsten letzten dreckigen Puffs herumtreibt. Stahlstrasse Essen... ja nee...

    IANinALTONAIANinALTONAVor Monat
  • Feminismus und Prostitution passt irgendwie nicht zusammen... warum ist alles so suspekt in unserer Welt

    Dein BusfahrerDein BusfahrerVor Monat
  • 1:26 weiß jemand wo sie arbeitet? 😂

    Lokain_Lokain_Vor Monat
  • Sex ist systemrelevant 😂😂😂... das ist das lächerlichste Demoschild ever

    Nina BrunnerNina BrunnerVor Monat
  • Die prostitution ist einer der ältesten Gewerbe überhaupt. Das gibt es schon länger als die größten Religionen unserer Zeit. Es wird immer prostitution geben. Wer sich dazu entschließt dieser Arbeit nachzugehen und das alles im Gesetzlichen Rahmen und absolut freiwillig ist, soll dies auch tun können.

    Keba97Keba97Vor Monat
  • Was soll ich sagen, dass ist ja euer Fehler, wenn ihr euch mit so eine uninteressante Thema beschäftigt. Das interessiert doch keine Mensch Ich glaube ihr braucht unbedingt einen Hobby

    Mina GhalyMina GhalyVor Monat
  • Warum keine deutsche Frauen machen das job?

    Khan KingKhan KingVor Monat
  • 🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮🤮

    olga sukhovaolga sukhovaVor Monat
  • "...Frauen auf einzelne Körperteile reduziert werden..." "...ist ein bisschen wie 'ne Durchreiche..." No shit. Die Reporterin weiß scheinbar nicht was man in einem Bordell so macht.

    A. S.A. S.Vor Monat
    • Wir Männer werden auch auf ein "Teil" reduziert :)) Das nennen die Damen dann "Joystick" oder Vibrator. Geht natürlich, weil alles was Frau macht muss ja super sein. Ich spare an meiner Sex-Doll aus China. Die Frauen verschone ich schon seit längerem von meiner toxischen Männlichkeit, zumindest dem Konto kommt das überraschend zu Gute.

      Heiko HathorHeiko HathorVor Monat
  • God say :《Do not approach adultery! Surely it is an indecency and evil way》17▪︎32

    selen neselen neVor Monat
  • Dieses Ding die Frauen werden auf bestimmte Körperteile reduziert ust doch klar als sexarbeiterin schließlich kommt der Kunde nicht wegen schönen Haaren

    krass krasskrass krassVor Monat
  • Ich bin bereit, für immer Jungfrau zu bleiben, anstatt an Orte wie diesen zu gehen, um Sex zu haben😌😌

    I like to see the worldI like to see the worldVor Monat
DEhave