Helfen, hoffen, heilen - Die Intensivstation | WDR Doku

28 Mai 2020
155 885 Aufrufe

Die Covid-19-Epidemie ist seit Wochen das bestimmende Thema in allen Nachrichten. Was macht das mit all den Menschen im Gesundheitswesen - mit den Pflegenden, mit den Ärztinnen und Ärzten, mit all den anderen Patient*innen? Eckart von Hirschhausen: „Wir zeigen die gegenwärtige Situation in ihrer Komplexität und Widersprüchlichkeit und wollen damit zu einer aufgeklärten Diskussion beitragen. Ich bin sehr dankbar, dass uns die Uniklinik Bonn einen derart intimen Blick hinter die Kulissen ermöglicht hat: von der aktuellsten Forschung und Heilversuchen bis zu den Krisenstäben und den Schwierigkeiten in der Beschaffung von Schutzmaterial.“
Die Dokumentation zeigt auch, dass es im Klinikum neben Corona viele andere Themen gibt. Wolfgang Holzgreve, Ärztlicher Direktor des UKB: „Wir haben auch in Corona-Zeiten die Verantwortung für viele andere schwerkranke Patienten. Die durch strikte Maßnahmen der Kontaktbeschränkungen gewonnene Zeit muss maximal genutzt werden.“
Die Dreharbeiten zu „Hirschhausen auf Intensiv“ fanden unter Einhaltung aller hygienischen Vorsichtsmaßnahmen vom 20. bis 24. April 2020 statt. Eckart von Hirschhausen hatte das Universitätsklinikum Bonn schon vor den Dreharbeiten besucht, ließ sich ärztlich durchchecken und wurde negativ auf SARS-CoV-2 getestet.
______
Dieser Film wurde im Jahr 2020 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seit dem nicht aktualisiert.
Weitere Dokus zum Thema: dehave.info/news/PLeVHoee00PXvtH9M66B9qcVOprg9eqPPj

KOMMENTARE
  • Ich bin Intensiv KS und es war echt hart in der Coronazeit...

    Daniela ZeilingerDaniela ZeilingerVor 7 Tage
  • Würde mich interessieren wie die Menschen das heute sehen :) also eine Art Update von der Doku.

    Lilly FlowerLilly FlowerVor 16 Tage
  • hirschhausen hat doch medizin studiert? zurück am herd!🤣 👨‍⚕️

    Michelle PoissonMichelle PoissonVor 18 Tage
  • Sehr toller Beitrag! Ihr macht die schönsten Dokus 😢

    Dombili D. DragonDombili D. DragonVor 19 Tage
  • Wirklich eine klasse Doku, sehr spannend, interessant und wirklich gut zum mitfühlen, aber auch wenn Menschen schon an corona erkrankt waren, wieso zieht man sich dann nicht vorsichtshalber trotzdem noch die Maske an?

    Jorina MüllerJorina MüllerVor 20 Tage
  • Danke alles

    Nadja SchranerNadja SchranerVor 23 Tage
  • Tolle Dokumentation die sachlich und ruhig - ohne reißerischen Unterton - Tatsachen herausstellt und zeigt, wie es in der Pflege wirklich aussieht. Es sollten mehr solcher Formate, die zeigen was eine COVID-19 - Infektion anrichten kann und welche vielen weiteren Maßnahmen das mit sich bringt, gesendet werden. Vielleicht fängt dann der ein oder andere COVID-Leugner mal an nachzudenken, vielleicht springt unsere Gesellschaft dann auch etwas leichter über Ihren Schatten voller Egoismus und Selbstsucht. "Gesunde Menschen gibt es nur auf einem gesunden Planeten!" Besser kann man es nicht ausdrücken ... danke WDR (und Dr. v. Hirschhausen) für diese Doku, danke an ALLE in Pflege/Rettung/Feuerwehr/Polizei für Euren Einsatz!

    SitkaSitkaVor Monat
    • Hallo Sitka, danke Ihnen für das Lob. Der WDR freut sich sehr darüber.

      WDR DokuWDR DokuVor Monat
  • Wilkommen in der zukunft, Corona ist leider normal....

    hinnyhinnyVor Monat
  • Die Doku mag schön und gut sein. Aber ein im Sterben liegender Familienvater von 3 „Kindern“ , auch wenn sie inzwischen erwachsen sind, darf nicht besucht werden aber so eine sch*** Doku darf mit was weiß wie viel Personal gedreht werden?!?! Danke UKB für rein gar nichts außer einen Vater weniger!

    Judith WeiseJudith WeiseVor Monat
    • Hallo Judith, am besten lesen Sie die Textbeschreibung der Doku durch, in der genau das, was Sie kritisieren beschrieben und erklärt wird. Danke.

      WDR DokuWDR DokuVor Monat
  • Leider keinen Ton von den Mitarbeitern, die eigentlich die Hauptarbeit beim Testen im Labor übernehmen: Med. technische Laboratoriumsassistenten (Kurz MTA). Alle Laboruntersuchungen werden von MTAs durchgeführt, v.a. die Coronatests. Unser Beruf ist leider total unbekannt und so bekommen die MTAS leider kaum Anerkennung für die ganzen Massen an Arbeit, die seit der Krise entstanden sind. Hoffentlich gibt es darüber auch mal mehr Informationen. Schon schade für die Öffentlichkeit so unsichtbar zu sein. Trotzdem schöne Dokumentation.

    janajanaVor 2 Monate
  • Aber Hauptsache nur die Pflegekräfte in der Altenpflege bekommen den Bonus, unglaublich, totale verarsche allet Pflegekräfte...

    Melia OglouMelia OglouVor 3 Monate
  • Tolle Doku! Weniger investigativ, dafür aber auf emotionaler Ebene packend!

    hiso XXhiso XXVor 4 Monate
  • lilly und Robert hätte ich niemals bei mir auflaufen lassen.....

    boy123boy123Vor 4 Monate
  • Wir sind durch ... Ja heißt aber auch das man nicht automatisch imun ist leider. Also bitte weiter vorsichtig sein ❤️

    Die kleinen SelbstversorgerDie kleinen SelbstversorgerVor 5 Monate
  • Er macht immer gute sendungen

    Marina WiggerMarina WiggerVor 5 Monate
  • Ein sehr guter Bericht. Informativ und menschlich !

    Daniela JüngerDaniela JüngerVor 5 Monate
  • 9 Corona Patienten bei über 180 Intensivbetten. Wo ist da die Pandemie?

    schnuffialvaOneschnuffialvaOneVor 5 Monate
    • schnuffialvaOne Die kannst doch noch von einer lokalen MOMENTaufnahme auf die ganze Welt schließen. Das ist ja das, was eine Pandemie ausmacht, sie ist weltweit. Aber nicht überall gleich stark ausgeprägt, je nachdem welche Maßnahmen die Staaten ergreifen, Wir sind in Deutschland wirklich noch glimpflich davongekommen, weil schnell und umfassend reagiert wurde. Ich kann solche unreflektierten und schlicht dummen Kommentare nicht ausstehen.

      Mara NMara NVor 4 Monate
  • Da werden Putzfrauen/Männer schnell mal vergessen, wie wichtig auch sie sind !

    Jennifer DylkaJennifer DylkaVor 6 Monate
    • Aber sie müssen ihre Arbeit richtig machen weil sonst können sie den Virus auch ganz schnell überall verbreiten

      Gabzhul OneGabzhul OneVor 5 Monate
  • Hochachtung für alle Ärzte , Pfleger und Schwestern ! Ihr seit toll ! Gut das wir Euch haben !! Haltet weiter durch !!

    YvonneYvonneVor 6 Monate
  • Danke an alle aus der Pflege

    easy Katja Kochen & Backeneasy Katja Kochen & BackenVor 6 Monate
  • Mit Hirschhausen einfach klasse!😀

    M GiM GiVor 6 Monate
  • eine tolle Sendung :-)

    An kAn kVor 6 Monate
  • Vielem Dank an den WDR, starke, offene, ehrliche Doku - in dem man Menschen auf Augenhöhe begetnet.

    tut nicht nötigtut nicht nötigVor 6 Monate
    • Gern! ❤️

      WDR DokuWDR DokuVor 6 Monate
  • Danke WDR ...Danke Hr.Hirschhausen...Danke der Klinik mit seinem super Personal...Eine beeindruckende Reportage u.das in Zeiten von Corona. Danke u.bleibt alle gesund 🍀

    anjuschka L.anjuschka L.Vor 6 Monate
    • Danke für deinen Kommentar! Bleib du auch gesund! ❤️

      WDR DokuWDR DokuVor 6 Monate
  • MEDIEN REFORMIEREN!!!

    Fg BjbfcFg BjbfcVor 6 Monate
    • WTF?

      Selbstlose SelbstverachtungSelbstlose SelbstverachtungVor 5 Monate
  • Stell Dir vor, Du liegst über Wochen totkrank im Koma, Deine Familie darf nicht zu Dir... und mit das erste, was Du beim Erwachen wahrnimmst ist Eckhardt von Hirschhausen, der Dich zuquatscht, sowie eine Kamera - nicht Deine Familie. Ist das wirklich nötig gewesen? Gibt dem sonst schönen Bericht einen unangenehmen Beigeschmack.

    Fussel UntermsofaFussel UntermsofaVor 6 Monate
  • Tolle Doku. Aber das mit der “zufälligen“ Begegnung mit Graf Lambsdorff nehme ich euch nicht ab. ;)

    sellimi82sellimi82Vor 6 Monate
  • Wir waren in Kanada für 2 Jahre von 2016-2018, sowie früher in Neuseeland und England und mir sind mehrmals die Augen geöffnet worden darüber wie gut, qualifiziert und effizient unsere Mediziner im Vergleich doch sind!! ❤

    lotrgirl27lotrgirl27Vor 6 Monate
    • Das freut mich sehr! Obwohl uns immer wieder nachgesagt wird, das wir "nur" eine Ausbildung haben. Ein Bachelorstudium heißt nicht immer etwas.

      No Name neededNo Name neededVor Monat
  • Danke für die beeindruckende Reportage.Ich denke auch, ähnlich wie der Philosoph Russell, dass jede Krise, explizit eine so Große wie die jetzige, die Chance zum Umdenken bietet.

    Beate StenzelBeate StenzelVor 6 Monate
    • ❤️

      WDR DokuWDR DokuVor 6 Monate
  • Das ist genau die Doku die wir brauchen und alle sehen sollten. Liebe Grüße an all meine Kollegen aus Bremen!

    Missy MaxhamMissy MaxhamVor 6 Monate
  • Nicht Hirschhausen🙈😳🙄😒

    Jamie LannisterJamie LannisterVor 6 Monate
  • Könnt ihr mal über Neurofibromatose berichten?

    Nagisa HazukiNagisa HazukiVor 6 Monate
  • Danke WDR

    Red StarRed StarVor 6 Monate
  • Meine Mutter arbeitet als Krankenschwester auf einer ITS. Was sie mir so berichtet, ist teilweiße nicht zu glauben. Auch wie Seitens des Arbeitgebers mit dem Thema Corona umgegangen wird. Ich selber arbeite ebenfalls als Gesundheits und Krankenpflegerin in der 1 zu 1 Pflege und auch uns trifft Corona natürlich. Ich wäre gar nicht mal so sehr für eine bessere Bezahlung (wobei mehr Geld natürlich nie schlecht ist), sondern eher für eine Bessere Unterstützung während unserer Arbeit. Gerade jetzt bei Corona

    Anbu Kakashi/Hokage KakashiAnbu Kakashi/Hokage KakashiVor 6 Monate
  • Danke für die tolle Dokumentation 👍

    Silke -Silke -Vor 6 Monate
  • Die Ärzte des UKB haben mir mein Leben gerettet. Auch, wenn es nichts mit Covid zu tun hat. Dafür bin ich jeden einzelnen Tag dankbar.

    Miss_PeppermintMiss_PeppermintVor 6 Monate
    • Das freut mich! Macht mich stolz, das ich dort arbeiten darf

      KatastrofeeKatastrofeeVor 4 Monate
  • Tolle Doku. Danke!

    Jan StahlhutJan StahlhutVor 6 Monate
    • WDR DokuWDR DokuVor 6 Monate
  • Minute 6:34: Man erkrankt nicht an Corona, sondern an der durch das Virus ausgelöste Lungenkrankheit Coivd-19

    Anna GAnna GVor 6 Monate
  • Gibt.s es noch was anderes außer dem Verschissenen Corona Virus ich kann es nicht mehr hören warum mus mann die Alten Patienten denen es sehr schlecht geht mit Agressiever Intensiv Therapie quälen zu welchen Preis ?? LAßT DIE leute in Würde und Ruhe Gehen besser Als Unter Knast Bedingungen da hin zu siechen

    DANIEL BASSIERDANIEL BASSIERVor 6 Monate
    • DANIEL BASSIER Ob die das wollen oder nicht ist nicht deine Sache, solange du nicht persönlich davon betroffen bist. Wenn du das nicht willst, kannst du das ja in deine Patientenverfügung schreiben. Du kannst das aber nicht für andere entscheiden, außer es hat dich jemand dazu befugt, wovon ich jetzt mal nicht ausgehe. Man kann nicht immer von sich auf andere schließen. ganz davon abgesehen, dass die meisten Menschen, die so oder so sterbenskrank sind meistens keine Lebenserhaltenden Maßnahmen mehr wollen und das auch schriftlich festlegen oder der Familie mitteilen. ich verstehe nicht so ganz, was dein Problem ist.

      Bella XYZBella XYZVor 6 Monate
    • NATÜRLICH GIBT ES EI RECHT AUF leben Nur ob die Alten und Schwerkranken Menschen auch noch so einen unwürdigen Lebensabschied mit Quälereien und Sichtum wollen ???

      DANIEL BASSIERDANIEL BASSIERVor 6 Monate
    • DANIEL BASSIER Weil jeder Mensch ein Recht hat zu leben und selbst zu entscheiden, ob er beatmet werden und so am Leben gehalten werden möchte oder nicht!

      Bella XYZBella XYZVor 6 Monate
  • Danke eine sehr gute Wahl Dr. Hirschhausen für diese Dokumentation auszuwählen. Das Krankenhausteam sehr sympathisch und engagiert, Danke sagen ist da nicht genug, hoffentlich erinnern sich alle dran !

    D. H.D. H.Vor 6 Monate
  • Ich finde es sehr gut das man das Pflegepersonal in einer somatischen Klinik zeigt. Was allerdings oft untergeht und auch gerade in dieser Zeit ist die Situation in der Psychiatrie. Wo Patienten es z.B. oft nicht verstehen das man mit Schutzkleidung zu ihnen geht , aufgrund ihrer Erkrankung.

    Felikeks2Felikeks2Vor 6 Monate
  • Ganz Ganz tolle Doku, liebes WDR!!!

    tja wüsstest du wohl gernetja wüsstest du wohl gerneVor 6 Monate
  • Auch wenn ihr es sicher nicht mehr lesen könnt - eure Dokus sind echt immer sehr echt, bewegend und sehenswert. Danke dafür! Wie oft habe ich schon mit euren Dokus gelacht, geweint, gehofft...wie oft denke ich: diese(n) Menschen möchte ich gern kennenlernen. Das ist die Berichterstattung, die wir jetzt brauchen. Danke. Macht weiter so und bleibt bitte gesund.

    Jennifer KochJennifer KochVor 6 Monate
  • endlich das Auto von DAD fahren....tsssss

    Silke WagnerSilke WagnerVor 6 Monate
  • Die gehen noch durch die Nase in den Rachen nicht nur vom Mund 😂 wurde wahrscheinlich nicht gezeigt weil es mega unangenehm ist

    EmmiEmmiVor 6 Monate
    • Es wird nicht durch die Nase in den rachen gegangen, sondern nur ein sehr hoher nasenabstrich gemacht. Es wird zudem überall anders gehandhabt. Bei manchen wird Nase und rachen gemacht, bei anderen nur rachen oder Nase.

      Frau GFrau GVor 6 Monate
  • ist das nicht der Botulismuseffekt?

    martina segebrechtmartina segebrechtVor 6 Monate
  • Eckart von Hirschhausen hat so eine angenehme Stimme, könnte die den ganzen Tag hören^^

    Anna P.Anna P.Vor 6 Monate
  • Sehr informiert! Vielen Dank.

    Anna ChmielorzAnna ChmielorzVor 6 Monate
  • Denkt ihr, dass medizinisches Personal in DEhave-Kommentaren nach Lob für sich sucht und dann nach dem Lesen wunschlos glücklich ist? Natürlich nicht, daher bringt es nichts, hier zu danken, sondern man muss etwas unternehmen, wenn man nicht auf Likes für seinen Kommentar, sondern auf eine echte Verbesserung aus ist.

    COVCOVVor 6 Monate
    • Ich freue mich über lobende Kommentare! Es motiviert mich, weil man bestärkt wird den richtigen Beruf gewählt zu haben! :)

      KatastrofeeKatastrofeeVor 4 Monate
  • Aber wieso wird dem Hirschhausen erklärt, wie er die Maske aufsetzen muss, der ist doch selber Arzt? :D

    Lino LiumLino LiumVor 6 Monate
    • Ja! Klar! Jeder Arzt hat von allem 100 % Ahnung und ist sowieso Spezialist in jedem Bereich… Da kann dir jeder Arzt ein Lied von singen aus der eigenen Familie

      OberschafOberschafVor 11 Tage
    • Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig erklären. Man muss sich ja nur mal die anderen Personen angucken, die die Maske z.B. nicht an den Bändern abgenommen haben. xD

      Kelly DucaneKelly DucaneVor 6 Monate
  • Eure Dokus sind die besten weiter so

    Miss ElizaMiss ElizaVor 6 Monate
  • Endlich, endlich gibt es eine Dokumentation über Covid19, die Menschen befragt, die direkt und / oder indirekt von dieser Erkrankung betroffen sind, waren oder an ihr forschen. Keine reißerische Berichterstattung, keine Schreckensbilder und trotzdem Bilder und Aussagen, die berühren. Ich ziehe meinen Hut vor den Mitarbeitern, egal ob sie pflegend, heilend, forschend sind. Eine der wichtigsten Kernaussagen aus meiner Sicht kam von Herrn Professor Martin Exner, Armut und Krankheit betreffend. Und dabei weiß ich natürlich, dass die Ansteckung während eines Ski-Urlaubs nicht die Ärmsten unter uns betraf. Wenn es um Armut geht, dann denke ich an die Gastarbeiter hier in Deutschland, die man noch nicht alle im Blick hat. Fleischereien, Erntehelfer, Flüchtlingsunterkünfte, weitere Massenunterkünfte. Ich denke an Altersarmut, Armut bei Kindern und Alleinerziehenden. Gleichzeitig denke ich an die Pflegesituation als solche - In den Krankenhäusern, Pflegeheimen und in der ambulanten Pflege.Auch wenn wir in Deutschland gut aufgestellt sind gibt es große Unterschiede in den einzelnen Häusern bezüglich der Personalkapazität. Ehrlich gesagt bedarf es dort einer grundlegenden Verbesserung und nicht nur der Lobpreisung durch die Politik. Wie mit Pflegenden und deren Kapazität umgegangen wird und im weiteren Sinne dann mit Patienten, weil es vielerorts an Personal, gerechtem Lohn und guten Arbeitsbedingungen mangelt, ist das auch für mich ein Zeugnis von Armut auf einer anderen Ebene. Universitätskliniken haben eine andere finanzielle Grundlage als andere Häuser. Jedenfalls nehme ich das an. Das gilt genauso für Kitas, Schulen, Kultur. Ich würde mich freuen, wenn es eine weitere Doku geben würde unter Berücksichtigung weiterer Fachbereiche, der weiteren Entwicklung und Erkenntnisse zu Covid19 in einem solchen Format. Interessant wäre es auch die Auswirkungen des Lockdowns aufzuzeigen - Die Vorteile wie auch Nachteile. Und ein ganz großes Thema für mich persönlich wäre eine Sendung zur Berichterstattung und der Rolle der Medien überhaupt in dieser Zeit. Vielen Dank

    Kathleen KleinKathleen KleinVor 6 Monate
    • Dem kann ich nur zustimmen sollten sich mal die corona leugnet ansehen um zu sehen das der virus wirklich nachweisbar ist

      Dennis SchulzDennis SchulzVor 20 Tage
  • Hab noch nicht die Zähne geputzt 🤢

    Schokobon 030Schokobon 030Vor 6 Monate
    • oh je

      COVCOVVor 6 Monate
  • Tolle Doku !

    UltrasDeutschlandUltrasDeutschlandVor 6 Monate
    • Danke!

      WDR DokuWDR DokuVor 6 Monate
  • Dr. von Hirschhausen ist ein sehr sympatischer und empathischer Mensch! Die Doku ist wieder Klasse!!!

    PoppyPoppyVor 6 Monate
  • Finde die Diskussion sehr dumm, dass einem "gesunden" Menschen oder Kindern der Virus nichts anhaben kann. 100%ig kann man das nie sagen. Bei meinem Bruder geht z.B. jede Erkältung schon sehr stark auf die Lunge, obwohl er eig. ein gesundes Kind ist, der viel Sport macht und Fahrrad fährt.

    LenaLenaVor 6 Monate
    • Hat er Covid

      Al Ro MaAl Ro MaVor 6 Monate
    • @Anna Kle Richtig. Das müssen die Leute mal verstehen. Aber das verstehen sie ja auch z.B. in der Diskussion um ungewollte bzw ungeplante Schwangerschaften nicht. 99% sicher heißt halt nicht 100%.

      LenaLenaVor 6 Monate
    • Ich gebe dir Recht. Ein entfernter Bekannter ist mit 35 an Corona verstorben, obwohl er kerngesund war. Nur weil es unwahrscheinlich ist, dass ein junger Mensch verstirbt, ist es nicht unmöglich.

      Anna KleAnna KleVor 6 Monate
  • Kurzarbeit im Krankenhaus!

    M. BM. BVor 6 Monate
    • Geht doch gar nicht

      Manuela RoyManuela RoyVor 14 Tage
  • Schöne Doku, mir würde mal eine Doku gefallen über Endometriose. Ich bin selbst erkrankt und durch die Pandemie wurde meine OP verschoben, es wäre eine Routine OP gewesen. Jetzt ist diese unberechenbar und sehr schmerzhaft Erkrankung weiter fortgeschritten. Diese Pandemie und die 3,5 Monat länger warten hat mich wahrscheinlich mein Eierstock gekostet und zudem wird aus der Routine OP eine recht große OP. Ich bin erst 21 Jahre alt.

    biene 98biene 98Vor 6 Monate
    • das tut mir leid, viel Glück!

      EowynEowynVor 5 Monate
    • Da wurdest du anscheinend falsch beraten. Elektive Operationen konnten und sollten verschoben werden. Wenn aber aus einer elektiven Operation ein Notfall wird, dann konnte diese sofort durchgeführt werden. Vermutlich hättest du öfters und härter nachhaken sollen.

      HeyneHeyneVor 6 Monate
    • Scheiße 😢! Endometriose hab ich leider auch. Wurde bei mir aber erst nach 20 Jahren festgestellt! Wünsche Dir alles Gute!

      Illtis illtisIlltis illtisVor 6 Monate
  • Ist das Dr. Eckhard von Hirschhausen

    Fendt 724 varioFendt 724 varioVor 6 Monate
    • Ja

      Sabine LichtSabine LichtVor 6 Monate
  • Will mir vielleicht mal jemand erklären, warum man hier einen Daumen runter gibt?

    Jonas R.Jonas R.Vor 6 Monate
  • Je Sozialer der Beruf desto Asozialer das Gehalt !

    KamiKamiVor 6 Monate
    • Klar ist fuer Hirschhausen ist es einfacher er arbeitet ja nicht in diesen Job

      Al Ro MaAl Ro MaVor 6 Monate
  • Total unnötig. Stecker ziehen und gut ist.

    JonnyJonnyVor 6 Monate
    • Jonny, soll ich bei dir dann auch den Stecker ziehen?

      KatastrofeeKatastrofeeVor 4 Monate
    • Nicht aufregen über den kleinen Jonny. Er kann nichts dafür, dass die Hebamme ihn fallengelassen hat und er jetzt solche geistigen Ergüsse von sich gibt.

      Mein Name Geht Dich Nix AnMein Name Geht Dich Nix AnVor 5 Monate
    • Lasst ihn doch, ist halt ein dummer Troll ohne Respekt und Empathie.

      No ElNo ElVor 6 Monate
    • sag mal gehts noch? bei dir reicht der sauerstoff anscheinend auch nicht mehr fürs oberstübchen!!!!

      Idi HerzIdi HerzVor 6 Monate
    • Das sollte man bei deinen Angehörigen machen. Man hat immer so eine egoistische Denkweise weil man nicht betroffen ist. Wenn deine Mutter da liegen würde würdest du nimmer Stecker ziehen sagen.

      Emilia TodeaEmilia TodeaVor 6 Monate
  • Vielen Dank für das tolle Video. Ich habe früher auch in der Bonner Uniklinik Neurologie gearbeitet, würde gerne in Paar Jahren zurück kehren. Zurzeit arbeite ich in einer Arztpraxis macht sehr viel Spaß, ich möchte auf jeden Fall wieder ins Krankenhaus. Motivationspur Danke !!!!! Hochachtungsvoll 💯😁♥️💚

    As EmiyaAs EmiyaVor 6 Monate
    • Neuroradiologie?

      KatastrofeeKatastrofeeVor 4 Monate
  • Mich die einfühlsame und mitfühlende Art von Herr Hirschhausen sehr beeindruckt.Besonders im Gespräch mit der Familie bei Minute 25 ist mir diese Feinfühligkeit besonders bewusst geworden

    Maggie KirscheMaggie KirscheVor 6 Monate
  • Bei solchen Dokus wird mir bewusst, wieso ich Medizin studiere

    Katharina R.Katharina R.Vor 6 Monate
  • Wenn ihr Leute aus dem Medizinbereich in eurem Freundeskreis habt: habt keine Angst vor denen, es sind immer noch eure Freunde! Eine Bekannte von mir die in der Pflege arbeitet (nicht direkt mit Covid Patienten soweit ich weiß) hat mir nämlich vor kurzem Berichtet das ihr Reitverein Sie ganz offen aufgefordert hat den Hof (draußen, an der frischen Luft, immer mit Maske) nicht mehr zu besuchen damit sie das Virus dort nicht einschleppt und der Hof deswegen geschlossen werden muss. Dabei brauchen gerade jetzt Personen in kritischen Berufen den Ausgleich neben der Arbeit um so mehr, da hilft es dann auch nicht wenn Abends um 18:00 Uhr geklatscht wird. Diese Ausgrenzung aufgrund ihres Berufs hat sie hart getroffen, deshalb denkt bitte zweimal darüber nach bevor ihr Leute ausgrenzt. Vor allem wenn man bedenkt das sich medizinisches Personal ja auch so gut es geht schützt, im Gegensatz zu Leuten auf den sogenannten "Hygiene Demos".

    Niklas AumüllerNiklas AumüllerVor 6 Monate
    • @Ewiger Schüler Bitte, bitte! Werde krank und lass alle Menschen wissen, wie du denkst…

      OberschafOberschafVor 11 Tage
    • Ich finde die Ausgrenzung zeigt den Wert der Freundschaft. Diese Menschen die sich in diesen Berufen bewegen, tun das weil es ihre Berufung ist. Das verdient Respekt und Anerkennung, keine Ausgrenzung. Unten kam die Frage : muss man in dem Beruf arbeiten? Wenn diese Menschen es nicht tun würden, brächte uns die beste Medizin nichts, wenn sie nicht von Pflegerin und Ärzten eingebracht und verabreicht würden. Ich bin dankbar für jeden Pfleger egal in welchen Bereich.

      Antje KubethAntje KubethVor Monat
    • Du wirst lachen, dasselbe ist mir in meinem Stall auch passiert. Ich durfte nichts mehr mit meinem Pony machen, hatte nur 30 Minuten Zeit um zu misten. Stallwechseln war und ist mir weil ich noch kein Auto habe nicht möglich gewesen.

      LeleLeleVor Monat
    • Sowohl meine Mutter als auch meine Tante, mein Onkel, mein Opa, meine Cousine und mein Bruder Arbeiten in dem Krankenhaus (ich sage bewusst "Kranhaus" und nicht Klinik) in der nächst "größeren" Stadt, da es in unserm Dorf keines gibt. Gott sei Dank werden sie bzw. wir nicht gemieden.

      Lea_ OpfermannLea_ OpfermannVor 5 Monate
    • @Ewiger Schüler Nein, aber wegen egozentrischer Leute, die sowas fragen, gibt es zu wenig Pfleger. Hätten sie nämlich eine bessere Lobby, wären sie nicht so mies bezahlt und es würden sich mehr Leute für den Job entscheiden. Ich wünsche manchmal Leuten, die so abschätzig mit Pflegern umgehen, dass sie irgendwann Pflege brauchen und dann niemand mehr da ist. Dann überlegt man sich sein dummes Geschwätz vielleicht nochmal.

      No ElNo ElVor 6 Monate
  • Sehr informative Doku. Auch Ärzte haben Ängste im Zusammenhang mit CORONA. Sehr gut herausgestellt. Respekt für alle im Gesundheitssystem Beschäftigten. Herr Hirschhausen hat sehr gut durch die Doku geführt. Danke dafür.

    Sandra H.Sandra H.Vor 6 Monate
  • Schöne Doku....bis auf Herr Hirschhausen.... einfach unlustig und macht die Doku kaputt....😒

    PhilippPhilippVor 6 Monate
  • Als Pflegekraft auf der Intensivstation finde ich die Doku sehr berührend und toll umgesetzt. Danke!

    Stephie V.Stephie V.Vor 6 Monate
    • Vielen Dank für deine tolle Arbeit!!!

      No ElNo ElVor 6 Monate
  • Wow diese Doku.... danke das ihr die Doku mit uns teilt 🙏

    josephine Heuerjosephine HeuerVor 6 Monate
    • WDR DokuWDR DokuVor 6 Monate
  • Danke! 🙏🏻

    Sigrid SchmeddesSigrid SchmeddesVor 6 Monate
  • zeit wird's für einen angemessenen lohn fuer pflegende!

    Людми́ла Миха́йловна Павличе́нкоЛюдми́ла Миха́йловна Павличе́нкоVor 6 Monate
    • @Brigidde Mal ganz abgesehen davon, dass zumindest bei uns im Krankenhaus als schon ganz Deutschland im lock Down war nichts passiert ist. Pflegekräfte haben Patienten hemmungslos berührt, behandelt und trugen nicht einmal Masken. Aber dann vom einem Tag auf den Anderen war auf einmal alles ganz streng so wie im Video gezeigt. Albern einfach nur Albern. Sowohl der Lohn als auch die Zustände während dieser Pandemie sind ein einziger Witz.

      Lea_ OpfermannLea_ OpfermannVor 5 Monate
    • Finde ich auch so die grigen viel zu wenig

      Pascal René MerklerPascal René MerklerVor 6 Monate
    • Brigidde ja krass, is blöd für die die bleiben. Ich kenne es bei uns sind auch viele krank, aber alle gehen da hätten sie bestimmt was gemacht da bin ich mir sicher.

      Emilia TodeaEmilia TodeaVor 6 Monate
    • Bei den Hochverrätern von Politikern, die unser schönes Land regieren, wunder ich mich nicht! Natürlich passiert wie immer nichts. Ein Generalstreik ist das einzige was hilft. Und dann müssen alle mitziehen. Pfleger, Ärzte, Sanitäter usw.

      Sascha SzSascha SzVor 6 Monate
    • @Emilia Todea In unserem Team haben sich einige Kollegen seit der Corona Pandemie krankgemeldet. Sie haben es nicht eingesehen, sich selbst zu gefährden. Das Ende war, dass die restlichen Kollegen noch mehr ranklotzen mussten. Innerhalb kurzer Zeit Mehrarbeit ohne Ende. Irgendwann sollen die Stunden abgebaut werden.

      BrigiddeBrigiddeVor 6 Monate
  • Vielen Dank für diesen interessanten Einblick.

    Eva DoeEva DoeVor 6 Monate
    • WDR DokuWDR DokuVor 6 Monate
  • 22:00 - ist das jetzt safe, dass man weder anstecken kann - noch sich erneut anstecken kann, wenn man einmal infiziert war - Stichwort Antikörper? Habe da so Unterschiedliches zu gehört. Aber super Doku!

    DarlaDarlaVor 6 Monate
    • @Nic Ra Genau! Wie Harald sagen würde: wir irren uns empor :D

      Marvin Emil BrachMarvin Emil BrachVor 6 Monate
    • Wissenschaft/Forschung ist nicht statisch und Aussagen werden sich derzeit immer wieder ändern. Ein endgültiges Ergebnis ( in allen Bereichen) wird noch lange dauern. Im Moment sind es Vermutungen oder Wahrscheinlichkeiten. So ein Themengebiet und dessen Forschung ist sehr komplex und die Versuche sind unterschiedlich aufgebaut. Leider verstehen viele Menschen die Arbeitsweise der Wissenschaftler nicht und kritisieren die ständig veränderten Aussagen, die ganz normal sind. Das verunsichert viele und die Experten, werden als Sündenbock hingestellt.

      Nic RaNic RaVor 6 Monate
  • Schönes Clickbait mit dem Kleinkind ...

    LikeBomBaLikeBomBaVor 6 Monate
  • Super Doku! Würde mich jedoch auch freuen mal etwas mehr von den Medizinische-technischen-Laboratoriums Assistentin zu sehen bekommen. Gerade diese Berufsgruppe ist sehr Systemrelevant (wie alle Pflegekräfte), jedoch ist das doch das Personal die alle Covid Teste durchführen & auswerten müssen/dürfen und nebenbei alles andere was im Labor eben relevant ist im Krankenhaus. Eventuell eine Überlegung für eine weitere Doku wert. :)

    Chiara-Malaika RChiara-Malaika RVor 6 Monate
  • Hr. von Hirschhausen, das können Sie besser!!!

    KäferKäferVor 6 Monate
  • Vielen Dank für diese sehr interessante und informative Dokumentation! Dem Klinik-Personal sowie den Patienten wünsche ich von Herzen alles Gute und hoffentlich eine vollständige Genesung.

    André PasqualonAndré PasqualonVor 6 Monate
    • Vielen Dank!

      WDR DokuWDR DokuVor 6 Monate
  • Ich hoffe ihr bleibt gesund!

    Luc Alle ThemenLuc Alle ThemenVor 6 Monate
  • Wie groß war die Distanz auf der Bank?

    Ewiger SchülerEwiger SchülerVor 6 Monate
    • Os ossos kannst ja nachrechnen

      Planktons AnanasPlanktons AnanasVor 6 Monate
  • Eckart von Hirschhausen ist einfach so symphatisch, großes Lob.

    JasminsbuecherweltJasminsbuecherweltVor 6 Monate
  • Ihr macht einfach die besten Dokus: informativ, aktuell, emotional... DANKE WDR!

    LenaLenaVor 6 Monate
    • Danke! :)

      WDR DokuWDR DokuVor 6 Monate
  • War einmal wieder sehr interessant. Ich danke euch für die schönen und interessanten Dokus! ❤

    MuffinMarvinTVMuffinMarvinTVVor 6 Monate
    • WDR DokuWDR DokuVor 6 Monate
  • Reporter hat wohl n Clown gefrühstückt

    03fuuu03fuuuVor 6 Monate
    • @Ruby Phoxx *Kabarettist

      BikeBBikeBVor 6 Monate
    • Der Reporter ist Comedian 🤷‍♀️

      Ruby PhoxxRuby PhoxxVor 6 Monate
  • Vielen lieben Dank für diesen informativen und interessanten Beitrag. Jeden Tag wird mir bewusster, wieso ich Humanmedizin studieren will.

    Lea TheresaLea TheresaVor 6 Monate
    • Mir auch. Hoffen wir, dass es klappt. Wünsche dir viel Glück!😊

      Julia G.Julia G.Vor 6 Monate
    • Danke dir und viel Erfolg bei deinem Studium!

      WDR DokuWDR DokuVor 6 Monate
  • Vielen Dank für eure super Dokus💖👍

    ImpostorImpostorVor 6 Monate
    • Danke für deinen super Kommentar!

      WDR DokuWDR DokuVor 6 Monate
  • Danke für ihre Helfe

    Robel MengstabRobel MengstabVor 6 Monate
  • Danke für den Beitrag.

    PmxjPmxjVor 6 Monate
    • WDR DokuWDR DokuVor 6 Monate
DEhave