Er hat mich angesteckt: Mein Leben mit HIV | WDR Doku

11 Feb 2020
980 412 Aufrufe

Melanie ist 23, als ihr Exfreund sie wissentlich mit HIV infiziert. Nach dem Schock der Diagnose bricht Melanie die Zelte in ihrem Heimatland Deutschland ab und taucht in der Schweiz unter. Jahrelang weiß nur ihr engster Familienkreis von der Krankheit. Heute, 13 Jahre nach der Infektion, will Melanie das Versteckspiel beenden und einen „normalen“ Umgang mit der Diagnose HIV finden. Menschen, die ihr früher wichtig waren, sollen endlich eingeweiht und wieder Teil ihres Lebens werden. Melanie plant in ihrem Heimatort in Deutschland eine Party, die diesen Wandel einläuten wird. Eine „Party aufs Leben“. Auch alte Freunde werden kommen, mit denen sie noch nie über ihre Infektion gesprochen hat.
Rückhalt für diesen neuen Umgang mit ihrer HIV-Diagnose gibt ihr Tobias, seit zwei Jahren der Mann an Melanies Seite. Trotz ihrer Infektion wollen die beiden sich ein ganz normales Leben aufbauen, mit allem, was dazu gehört. Durch die starken Medikamente, die Melanie nimmt, ist sie nicht ansteckend. Jetzt soll auch ein gemeinsames Kind Teil dieser neuen Zukunft werden. Die Angst, dass das Kind auch HIV-positiv werden könnte, ist groß. Doch Melanies Wunsch, Mutter zu werden, ist stärker.
Die Doku begleitet Melanie auf ihrer Suche nach Normalität. Mit beeindruckender Offenheit lässt Melanie die Zuschauer teilhaben an ihrem Schmerz durch die HIV-Infektion, an ihrer Nervosität beim Offenlegen der Diagnose und ihrer Sehnsucht und Angst beim Projekt Kinderwunsch. Der Film erzählt eine zutiefst persönliche und berührende Geschichte einer Frau, die sich traut, ein normales Leben trotz HIV einzufordern.
__
Ein Film für Menschen hautnah von Dorothe Dörholt
Dieser Film wurde im Jahr 2020 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seit dem nicht aktualisiert.
Weitere Dokus zum Thema: dehave.info/down/m6Bkk6_QmKbFlqQ/video

KOMMENTARE
  • Ich freue mich sehr für die Beiden; Job UND Baby!!! ♥️ Das Schwein, das wissentlich diesen sch.... Virus weitergegeben hat möge in der Hölle schmoren !!! 🤬😡

    Elli no fakeElli no fakeVor 4 Stunden
  • Der hat sie wissentlich angesteckt ??? Man, wenn ich dass jetzt kommentiere, lande ich im Knast.

    bernd smeraldobernd smeraldoVor Tag
  • In America if a person knowingly infects someone they are arrested and can be sentenced to years in jail. I am so upset that this person did this to such a beautiful person ! So sad 😢

    Minnie NkalaMinnie NkalaVor Tag
  • Einfach ein Wunder. Finde es immer wieder ermutigend solche Storys zu sehen. Da zeigt sich, dass man nie aufgeben soll! Es gibt immer einen Weg!

    Eleni ChouridouEleni ChouridouVor 2 Tage
  • Hätte mich jemand angesteckt , wäre ich womöglich zur mörderin geworden.

    Sevgimin BedeliSevgimin BedeliVor 2 Tage
  • Muss ständig weinen! Diese Frau ist so stark!!! ❤

    Leonie AirsLeonie AirsVor 3 Tage
  • Ich wünsche euch alles Gute und liebe

    Mino PanikMino PanikVor 3 Tage
  • Ich finde ganz Mies von den ex.

    Edi AndradeEdi AndradeVor 3 Tage
  • Einfach eine Frechheit der Typ welcher sie ansteckte. Müsste juristische Konsequenzen nach sich ziehen! Starke Frau und Persönlichkeit, wünsche ihr Kraft und auch etwas Glück (Nachwuchs).

    StephanStephanVor 4 Tage
  • Hände wegg von möchte gerne Partnern die in mehreren Beziehungen sind! Ein gewisses Risiko ist immer da. Der neue Mann ist sehr gefühlsam zu ihr, das ist schön.

    Mike JOVANOVICMike JOVANOVICVor 4 Tage
  • Ein Auto als Partner zu sehen ist ja mehr als absurd. Ich verstehe such das ständige Gejammer nicht. Mit den neuen Medikamenten haben HIV Infizierte eine ganz normale Lebenserwartung

    Elke Lessing LessingElke Lessing LessingVor 5 Tage
  • Wowwwww du bist eine starker Frau ❤

    Anna YuullAnna YuullVor 6 Tage
  • Sehr authentischer Auftritt! So über Ängste und Hoffnungen "inder Öffentlichkeit" zu sprechen ist wirklich bemerkenswert. Danke

    Iwona SIwona SVor 6 Tage
  • HIV bedeutet heute nicht mehr den sicheren Tod, wie viele Menschen zu denken scheinen. Der HI-Virus lässt sich mittels Antiretroviraler Therapie im Körper so weit zurückbilden, dass nur noch so eine geringe Menge Virus in einem Menschen ist, dass selbst ein HIV-Test negativ ausfällt. Ab diesem Punkt lassen sich auch Kinder zeugen, da das Ansteckungsrisiko nicht mehr vorhanden ist. Klar man muss zum jetzigen Zeitpunkt noch sein Leben lang die antiretrovirale Therapie beanspruchen und jeden Tag eine Pille nehmen, allerdings möchte ich dabei mal darauf verweisen, dass vor 30 Jahren Menschen noch häufig daran starben und eine viel geringere Lebenserwartung hatten wie jetzt. Ich gehe stark davon aus, dass sich die HIV-Therapie bis 2050 nochmal drastisch verbessern wird, wenn nicht sogar heilbar ist. Man muss allerdings zum jetzigen Standpunkt ebenfalls keine Angst vor AIDS haben wenn man von seiner Neuinfektion erfährt, da es wie oben beschrieben gut behandelbar ist. Es bleibt nur leider immer ein kleiner Rückstand übrig, welchen man noch nicht geschafft hat zu entfernen. HIV-Kranke sollten viel Sport treiben, Übergewicht vermeiden, Grunderkrankungen behandeln lassen, sich gesund ernähren und natürlich die Therapie fortführen. Dann kann man auch von einer gesunden Lebenserwartung (85 Jahre) ausgehen.

    Firat TFirat TVor 8 Tage
  • Wenn sie so einen großen kinderwunsch hat dann soll sie ein Kind adoptieren. Es gibt genug Kinder die kein Zuhause haben. Wenn man dann so an sich selbst denkt und unbedingt schwanger sein muss sehe ich nicht ein, sie geht damit trotzdem ein Risiko ein, egal wie hoch oder niedrig der Prozentsatz ist.

    Niki MjkNiki MjkVor 8 Tage
  • was sind was für wunderbare, liebe Menschen - alles alles Liebe und alles Glück der Welt möge die Zukunft bringen

    Franz MünchingerFranz MünchingerVor 8 Tage
  • Sehr mutige Frau! Toll, dass sie so offen damit umgeht. Wenn sie regelmäßig ihre Medikamente nimmt, dann geht von ihr keine Gefahr aus. HIV ist zum Glück auch an sich, nicht so leicht übertragbar. Ich finde es sehr traurig, dass sie wegen der Infektion, Deutschland verlassen hat.

    Max MustermannMax MustermannVor 10 Tage
  • Depp der Typ. Leider gibt es viele

    SunnySunnyVor 10 Tage
  • Habe so viel geweint und mitgefühlt, die Enttäuschung, der Verrat von dem Exfreund, die Angst um die Zukunft. ich kann sie so gut verstehen . Besonders schön war die Liebe der Familie und der Freunde um sie herum. Bin sehr gerührt, wie reflektiert und stark sie mit Ihrer Diagnose mittlerweile umgeht. Ich habe viel über die Erkrankung gelernt und Vorurteile abbauen können. Eine wunderschöne Dokumentation.

    Nina HageNina HageVor 11 Tage
    • Hallo Nina, danke für das schöne Lob. Der WDR freut sich.

      WDR DokuWDR DokuVor 11 Tage
  • Typisch deutsches Gericht... Wenn es nicht mal um Steuerhinterziehung geht, kommt man als Täter mit fast allen Schandtaten mit einer milden Strafe davon

    HeduHeduVor 12 Tage
  • Ich war in meinem ganzen Leben noch nie so traurig wie ich heute war

    yaser jaliliyaser jaliliVor 13 Tage
  • Bis die Schlecht-Informierten realisieren, daß HIV genauso ein Hoax ist wie der angeblich hochgefährliche Corona-"Virus" vergehen wohl noch Jahrzehnte. Wie sagte schon im Jahr 1993 Nobelpreisträger und Molekularbiologe Dr. Kary B. Mullis: "Das Geheimnis um dieses verflixte Virus ist durch die zwei Milliarden Dollar, die jährlich dafür ausgegeben werden, erzeugt worden. Sie können jedes beliebige Virus nehmen, jährlich zwei Milliarden Dollar dafür ausgeben und um dieses Virus ein paar große Mysterien aufbauen." Und wie sagte schon Prof. Dr. Duesberg, Virologe, im Jahr 1988: "In der AIDS-Forschung tätige Wissenschaftler werden weniger dazu neigen, kritische und unbequeme Fragen über die Ursache von AIDS zu stellen, wenn sie riesige Geldsummen in Firmen investiert haben, die ihren Gewinn aus der Hypothese schöpfen, daß HIV AIDS verursacht. Nehmen wir das Beispiel von W. Hazeltine und M. Essex, die zu den fünf Spitzenwissenschaftlern der AIDS-Forschung in den USA gehören. Beide halten Aktien in Millionenhöhe in einem von ihnen gegründeten und aufgebauten Unternehmen, das Test-Sets für die Feststellung des HIV vermarktet. Wie können diese beiden objektiv sein?"

    Freddy KFreddy KVor 13 Tage
  • Ich heil ihn ? Sind sie bereit?

    The only one On earthThe only one On earthVor 13 Tage
  • Sehr wichtiger Beitrag zu einem Krankheitsbild, das ein Leben unwiederbringlich verändert - trotz der heute verfügbaren Therapiemöglichkeiten. Die Infektion setzt sehr nachhaltige Wunden. Der Beitrag ist ein lehrreiches Beispiel für die Bewältigung existentieller Krisen und die verheerenden Folgen fehlender Aufrichtigkeit und Verantwortungslosigkeit in Partnerschaften.

    Frank SchmitzFrank SchmitzVor 18 Tage
  • Ach heut hat man Nrmale Lebenserwartung Kinder kannst auch Produzieren die kriegt man Gesund zur Welt alles Gut die 80/90 sind vorbei die Medies gut und verträglich ohne große Nebenwirkungen... Leicht Depressiv die Stimmung "Positives Denken" und kein Plan aber nicht an die große Glocke hängen wissen brauchen das nur die Nötigsten das Meine Meinung wenigstens der Freund klar aber die Gefahr ist für Frauen größer als Kerl ist die Sache überschaubar solange man "Normalen Sex" hat nicht irgendwelche Riskanten Praktiken alles gut Persönlich würde Ich mir keine Sorgen machen... vorallem kein Junk bzw Drogen oder Riskantes Sexleben und so Scheisse Passiert halt steckst nicht drin.... Alles Gut Drama ist HIV nicht mehr!!!!

    Peppy DevildogPeppy DevildogVor 19 Tage
  • Hiv ist eine Chronische Krankheit! Behandelt also unter der Nachweisgrenze bekommst du gesunde Kinder. Ich finde es schrecklich das man Menschen mit HIV wie aussetzige behandelt!

    Lei KatzeLei KatzeVor 20 Tage
  • Super tolle Frau , danke das du uns deine Geschichte erzählt hast ! Viel Glück bei der Geburt eures Kindes.

    Uwe GerkenUwe GerkenVor 20 Tage
  • Unglaublich wie weit, heute die Medizin gekommen ist.

    Alex VmenAlex VmenVor 21 Tag
  • Tolle Familie wünsche der ganze Familie viel viel Glück und Gesundheit das das Baby gesund wir ❤

    k. ;D Dk. ;D DVor 22 Tage
  • HIV ... Das ist schon echt Hart

    Azmi AğcaAzmi AğcaVor 22 Tage
  • Fortsetzung bitte ... es ist so interessant. Es sollte mehr solche Dokus gedreht werden. Die Leute sollen es erfahren dass es heutzutage nicht mehr das schlimm ist und dass sie Menschen gut damit leben können.

    Luisa M.Luisa M.Vor 23 Tage
  • Ist sie bis jetzt krank

    Ali TahhanAli TahhanVor 23 Tage
  • Und jetzt Corona??? Mist

    Gerhard WiechmannGerhard WiechmannVor 23 Tage
  • Ding ab!

    Gerhard WiechmannGerhard WiechmannVor 23 Tage
  • Schrecklich !!!

    Gerhard WiechmannGerhard WiechmannVor 23 Tage
  • Ich würde mich umbringen. So könnte ich nicht leben.

    Carsten DisselCarsten DisselVor 24 Tage
  • 🙏🙏🙏

    Jonas HetzeJonas HetzeVor 24 Tage
  • So eklige manner

    Sevgimin BedeliSevgimin BedeliVor 26 Tage
  • Sei tapfer Gott beschütze dich und dein Ex hoffe er geht kaput dieser Mistkerl🙏♥️

    Iva BabiIva BabiVor 26 Tage
  • ganz tolle Frau!!!! Meinen größten Respekt.

    Kiran Kristin HansKiran Kristin HansVor Monat
  • Die Frau ist total empathisch und liebenswert. Tolle Frau

    Julia LangJulia LangVor Monat
  • Sie ist sooo sympathisch, emotional und reflektierend, dass es schön ist ihr zuzuhören. Ganz tolle Reportage! Sie gibt einen Einblick in ihre Gedankenwelt, dass es nicht schwer fällt sie zu verstehen oder es nachzuempfinden. Ich wünsche mir für sie, dass sie noch viele tolle Jahre erleben kann. Vor allem, dass sie ein gesundes Kind zur Welt bringt, hoffentlich. Schön, wenn man die Reportage um einen 2. Teil ergänzt. Ich möchte so gerne wissen wie es ihr und ihrer Familie ergeht....Alles, Alles Gute

    Lisbeth's ErgüsseLisbeth's ErgüsseVor Monat
  • Ich habe großes Mitleid für die Dame, das Stigma ist riesengroß und es freut mich dass sie jemanden gefunden hat der sie liebt

    amenoireamenoireVor Monat
  • Tolles Paar

    Montana JochenMontana JochenVor Monat
  • Ich kann mich noch gut erinnern, als HIV 1980 das erste Mal auftauchte. Damals war Schwul sein, noch von vielen abgelehnt und HIV wurde am Anfang nur mit ihnen in Verbindung gebracht. Muss eine furchtbare Zeit fuer Homosexuelle gewesen sein. In meinem Dorf ist ziemlich bald einer an Aids gestorben. Ein junger Mann, den man schon als Kind wegen seiner feminienen Ausstrahlung gehaenselt hat, hat sich damals von einer Bruecke gestuerzt. Zusammenhang mit HIV wurde vermutet. Man hat Angst gehabt, ob es beim Haendedruck, bei einem Kuss usw. verbreitet werden kann. Absolute Hysterie. Damals war es ein Todesurteil. Die Wahrscheinlichkeit, dass HIV nicht zu Aids wird, war extrem gering. Es gab einige Prommis, die einen guten Beitrag zu einem besseren Verstaendnis geleistet haben In Erinnerung ist mir der Film Philadelphia und der Einsatz von Lady Diana. Irgendwann, ich glaube 2002, hatte ich eine Arbeitskollegin, mit der ich sehr gut ausgekommen bin. Sie brauchte 1 Jahr, um mir von ihrer HIV Diagnose zu erzaehlen. Zuerst hatte sie sich aufgegeben. Dann bekam sie einen Tipp ueber ein Versuchslabor. Sie hat sich bereit erklaert, mitzumachen. Das waren damals richtige Haemmer, die sie einwerfen musste. Ca. ein Schnapsglas voll Tabletten. 2 Jahre spaeter, konnte das Virus nicht mehr nachgewiesen werden. Sie hat geheiratet, keine Kinder. Weiss nicht, wie es ihr nach all den Jahren geht. Dass Menschen heute noch verurteilen, liegt bei meiner Generation vermutlich an den Erfahrungen der 1980er. Der jungen Frau, wuensche ich alles Glueck der Erde. Ein herzliches Dankeschoen, dass sie es oeffentlich macht. Das ist wichtig, um die Einstellung vieler Menschen zu veraendern. DANKE ❤

    Maria LanaMaria LanaVor Monat
  • Wäre doch auch sehr neugierig, was im Kopf des Täters vorgegangen ist...

    Marien le ComteMarien le ComteVor Monat
  • Tolle Frau super tolle Familie🥰😍 so traurig das es solche bösen Menschen gibt die sowas tun 🤮🤢

    Ena 710Ena 710Vor Monat
  • Did she have the baby ? Melanie please answer :)

    Tintin MilouTintin MilouVor Monat
    • The baby died :/

      Dennis JoongeDennis JoongeVor Monat
  • Omg ❣️❣️❣️

    Marie BrunsMarie BrunsVor Monat
  • Ich wünsche euch von ganzen Herzen alles Gute.

    Lilli FellLilli FellVor Monat
  • Nein Sie haben keinen Grund sich wie Dreck zu fühlen... Und es tut mir von Herzen leid das sie diese Krankheit haben... Aber Sie sind schön in jeder Hinsicht und das kann auch der Hiv Virus und die hässlichen Menschen die sich eckeln davor, nicht ändern... Ganz viel kraft und alles alles guedi❤️

    sandra nagersandra nagerVor 2 Monate
  • Mega stark von Melanie und allen anderen in der Doku, so offen über das Thema und die Gefühle zu sprechen. Ich drücke euch die Daumen!

    Max BurgMax BurgVor 2 Monate
  • Boah ich glaub ich würde mich einschließen und den ganzen tag gras konsumieren... viel glück 💪💪💪

    Ar arAr arVor 2 Monate
  • Der Typ sollte sich schämen!! Trotzdem; sie kann ja noch ein normales Leben führen,das ist nicht bei allen Krankheiten so. Bei HIV hat die Forschung echt aufgeholt und mit viel Medikamente kann man eine normale Lebenserwartung erwarten und man kann arbeiten,Hobby etc.das ist doch toll.

    KazynskiKazynskiVor 2 Monate
  • Eine krasse Geschichte, ich wünsche euch alles Liebe.

    Udo HansenUdo HansenVor 2 Monate
  • Sowas bringen nur Narzissten übers Herz ...so eiskalt anstecken würde ein emphat niemals!

    Marie France GarciaMarie France GarciaVor 2 Monate
  • Man möchte dich einfach feste liebhalten ❤️ich habe definitiv auch keine Berührungs Ängste und wünsche dir viel Kraft ,Verständnis und liebe 🍀🥰habe selten so eine sympathische und schöne Frau zugleich gesehen 😍danke für deine Offenheit und die tolle Reportage 👍🏼

    Marie France GarciaMarie France GarciaVor 2 Monate
    • Hallo Marie, danke für Ihr Lob zur Reportage.

      WDR DokuWDR DokuVor 2 Monate
  • Da hat die Pharmaindustrie ein weiteres Opfer gefunden...

    Nelkchen 15Nelkchen 15Vor 2 Monate
    • ????

      Luisa M.Luisa M.Vor 23 Tage
  • Ich wünsche euch viel Kraft

    LiTtLeSuNfLoWeR_ 03LiTtLeSuNfLoWeR_ 03Vor 2 Monate
  • Starke Menschen, starke Doku! Ich wünsche beiden nur das Beste!

    F VF VVor 2 Monate
  • Hammer Doku Freud und leid liegen so nahe beienander. wahr sehr berührt. am ende das zurückkommen von Mels Freund und Sie sieht ihm das an das es gut war dann noch die Sprachnachricht. finde ich super. wünsche Ihnen Beiden Familie und Freunde viel Kraft und Glück und gute Komunikation. Grüsse aus dem Berner Oberland.

    Reto WyssReto WyssVor 2 Monate
  • Eine wunderbare Familie, wo sie liebe, annahme und Geborgenheit findet seid gesegnet

    Maria SternMaria SternVor 2 Monate
  • 17:01

    Sam ReySam ReyVor 2 Monate
  • Dieser Ex ,so ein böser Mann ich hoffe er ein schlechtes Leben .

    Gms bestGms bestVor 2 Monate
  • Ich habe jahrelang mit den Gedanken gelebt das ich hiv positiv bin, von 2013 bis 2019. Ich habe angst gehabt mich zu Testen, aber wo ich dann schwanger wurde hab ich erfahren dass ich negativ bin zum Glück.

    Natasa StoiljkovicNatasa StoiljkovicVor 2 Monate
    • Also hast du es auch einfach in Kauf genommen den jetzigen Vater deines Kindes anzustecken ? Wenn deine Gedanken schon von 2013-2019 waren eventuell HIV Positiv zu sein ?

      icke binzicke binzVor Monat
  • was für ein schreckliches Schicksal! Aber sie macht das beste draus!! Ganz viel Glück weiterhin! Starke Frau❤️

    AnnabelleAnnabelleVor 3 Monate
  • Wenn es in Amerika wäre hätte dieser Typ eine noch schlimmere Pech.

    SergiosaukkaSergiosaukkaVor 3 Monate
  • komm lass uns leben😊

    Christian GladenChristian GladenVor 3 Monate
  • Ich wünsche ihr nur das beste!

    belle bellebelle belleVor 3 Monate
  • Meine Ex ist seit 17 Jahren HIV positiv. Und lebt ganz gut damit. Wir hatten immer ungeschützten Sex (10 Jahre lang) aber sie ist nicht ansteckend. Am besten man geht zusammen zu einem Arzt und lässt sich gründlich aufklären.

    Phoenix RisePhoenix RiseVor 3 Monate
  • Leider ein Dislike bzgl. dem Ende. Open End oder was ? Dislike am 25/08/2020 !

    Toby S.Toby S.Vor 3 Monate
  • Man kann nicht mehr mit Absicht infizieren Denn die tabletten verhindern es Es sei denn man nimmt mit Absicht keine Medikamente. Das macht aber keiner. Ist ja lebensgefährlich

    ErdalErdalVor 3 Monate
  • Wei geht es ihr

    Roll PRoll PVor 3 Monate
  • "Da ging bei mir die Schublade auf, wie kann man Sonntag Mittag, wenn man sich um 7 trifft ,anrufen und sagen ich hab verschlafen ? ....dann kam da ein Kerl rein und ich dacht nur, das ist er? Also der hatte ne ganz andere Ausstrahlung und ich hab wirklich 2mal gucken müssen. Als er das süße Cappie abzog war da ne Glatze und da dacht ich aha. Ab da an hat's gefunkt" ?

    Mekki MesserMekki MesserVor 3 Monate
  • Wer seine Partnerinmitsoeiner kankheitschadetmuseinegroseschuldaufsichaufnehmen Dadiesesmitdentaufelverbundenistundmuseine Strafeundsu Gottauchleidenundweranderenschadetundnichtschutztforsoeinerkrankheithateinehoche Strafeferdintweildiesesallesvomteufelkomt Jchbinlangeohnepartnerdajcheinesergrose Enddeuchungerlebthabeundmeine Gesundheit nichts jchnimalsaufspielsetzenweigesundheitdasaundoistundwerdvolundfuhremeinlebenmit Gottundwahrenfreundendiemitgottleben Sonundenktmalwasfuhr Euchwerdvollerinlebenist Volkommendegesundheitoderkranksein Jchhaldemichgesundundjunkund Geistlichfitbiszumnastenmal Mitgottesliebeund Segenundeinengesunden Sontag FreundinWaltraudjchmeineesmitallen Menschengut

    Waltraud MatthiesWaltraud MatthiesVor 3 Monate
  • Hab einmal ein Video gesehen von einer Mutter die positiv war und bei der Geburt wurde das Kind dann per Kaiserschnitt mit der intakten Fruchtblase raus geholt dann wurde die Fruchtblase desinfiziert und dann erst aufgestochen

    Nadine NadineNadine NadineVor 3 Monate
  • Irgendwie ist HIV sowas von weit entfernt für meine Realität man denkt hald mittlerweile müsste man doch so aufgeklärt sein warum stecken sich Leute damit überhaupt noch an Aber ja klar Schutz platzt auch mal uff

    Nadine NadineNadine NadineVor 3 Monate
  • Tolle Frau...ich finde sie jetzt als reifere Frau hübscher wie als junge Frau. Tja leider fallen gute Frauen oft auf Scheisskerle rein. Ich hätte sicherlich kein Problem damit. Man kann sich in einer guten Beziehung auf jede Art arrangieren.

    The ObserverThe ObserverVor 3 Monate
  • Sooo eine sympathische Frau meine Güte echt. Würde die mir mal über denn weg laufen, glaube würde ohne Vorwarnung die in die arme nehmen und ganz fest drücken. 🤗

    ebru62 62ebru62 62Vor 3 Monate
  • Eine beeindruckende Frau! Ich bin von ihrer Ausstrahlung fasziniert, und habe mich am Ende der Doku richtig für die beiden gefreut. Alles Gute für die Zukunft!

    hanni 3310hanni 3310Vor 3 Monate
  • Ich finde es schön wie Melanie und ihre Eltern im Gespräch ihre Anliegen und Bedürfnisse formulieren können. Man sieht, dass jeder seinen Schmerz trägt, aber sie können darüber sprechen ohne einander zu verletzen. Mir gefällt diese ehrliche und umsichtige Art

    Ingrid RuhIngrid RuhVor 3 Monate
  • Meine größte Angst...sich mit HIV anzustecken. Ich hätte mir den Test zeigen lassen. Hab auch meinen jetzigen Partner zum Test geschickt und lasse mich selbst regelmäßig testen. Blut bedeutet für mich immer irgendwie HIV...diese Furcht vor dieser Krankheit ist auch sehr belastend zuweilen

    Nici KrögerNici KrögerVor 3 Monate
  • Starke Frau ! Ich finde es ist eine Frechheit das manche ihr sagen das sie selbst Schuld hätte 😡 Sie hat nur leider den falschen Vertraut und der hat sie angesteckt. Wenn ich einige Gesetze beschließen dürfte wäre eines davon: Das wer einen anderen Menschen absichtlich mit Aids ansteckt Lebenslang hätte ! (Aber im Wortwörtlichen Sinn)

    Gandalf 1977Gandalf 1977Vor 3 Monate
  • So eine Starke Persönlichkeit!♡ Du Verdienst den Respect aller, wie du mit der Situation umgehst und dich von nichts aufhalten lässt ist bewundernswert. Ich wünsche euch für die Zukunft zu 3 alles gute und viel Liebe ♡

    Hannah FinkHannah FinkVor 3 Monate
  • 2. Teil, wenn Mel das möchteeeeee. Bitte.

    Ezzo29 E.Ezzo29 E.Vor 3 Monate
  • Die Frau sieht so lieb aus und sie ist so temperamentvoll.. ich wünsche ihr alles gute

    she thinksshe thinksVor 3 Monate
  • Unglaublich starke Frau und Familie, auch als unbeteiligter Zuschauer vergießt man hier einiges an Tränen. Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Zukunft - bleibt so stark

    Simon RothSimon RothVor 3 Monate
  • Toller Bericht! Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute!!!! 😘😘😘😘😘😘😘

    Alexandra S.Alexandra S.Vor 3 Monate
  • Was für tolle Eltern ❤️

    LexiLexiVor 3 Monate
  • Seine männlichkeit sollte entfernt werden.Impotent machen.Was er mach ist vorsätzlichen mord .Er weiß das er menschen damit tötet.Impotent machen,basta.

    Meneksche AtasMeneksche AtasVor 3 Monate
    • Und Lebenslänglich ! Aber wirklich Lebenslänglich, und nicht die 17-25 Jahre und dann kommt der Täter raus !

      Gandalf 1977Gandalf 1977Vor 3 Monate
  • Wenn Man sich selber Schaden.....Wie ist Gesundheit die Kinder Erzeugen......?

    Tan Thien NguyenTan Thien NguyenVor 3 Monate
  • Frage ich es Euch....Machen Sie sich selber Schaden.....?

    Tan Thien NguyenTan Thien NguyenVor 3 Monate
  • Trotzdem wo sind die Fotos.....?

    Tan Thien NguyenTan Thien NguyenVor 3 Monate
  • Wieso machen Sie keine Anzeigen....Aber machen auf der Profitablen.....Unternehmen....?

    Tan Thien NguyenTan Thien NguyenVor 3 Monate
  • Eine sehr sympathische und starke Frau. Ich habe mich zum Schluss so sehr gefreut für Sie !!! Alles Gute für die Zukunft! 👍😊

    Natalie RoseNatalie RoseVor 3 Monate
  • Daran sieht man mal wieviel Glück man doch selber hat. Aber Mel ist eine tolle Frau..

    Roanger GPunktRoanger GPunktVor 3 Monate
  • Sehr interessant👍...gibt's da eine Fortsetzung ? Wäre nett...oder am besten einen ganzen Film 😊

    Sil viaSil viaVor 3 Monate
  • 11:40 - kann die Mutter sich nicht mal den Unterarm tätowieren lassen. Fände ich einfach nur totschick!

    Volker SchmidtVolker SchmidtVor 3 Monate
  • Bitte eine Fortsetzung 🥰

    Di SinaDi SinaVor 3 Monate
  • Die Szene bei den Eltern, wo sich alle nochmal an " damals" erinnern, das hat mir auch die Tränen in die Augen getrieben😢

    tehelefee konfitehelefee konfiVor 3 Monate
DEhave