Arbeitslos durch Corona - Von der Politik im Stich gelassen? | WDR Doku

6 Okt 2020
253 927 Aufrufe

Mehr als 60.000 Menschen in NRW sind durch die Pandemie binnen weniger Monate zusätzlich in Hartz IV gekommen. Und das sind nur die Anträge, die auch bewilligt wurden. Für rund zwei Millionen nicht Angestellte - von der Minijobberin über den Fotografen bis zur Cafébesitzerin - gibt es kein Kurzarbeitergeld, nur 432 Euro Grundsicherung. Können die Jobcenter die Flut an Neuanträgen stemmen? Ist Hartz IV tatsächlich das richtige Mittel in der Krise? Und wie schauen die vorherigen Bezieher auf ihre neuen Schicksalsgenossen, denen immerhin ein "vereinfachter Zugang" versprochen wurde?
Aufträge weg, Einnahmen weg - von dem einen auf den anderen Tag hatte Britta Pätzold ein dickes Problem. Der selbstständigen Grafikerin aus Wuppertal sind seit März alle Einkünfte weggebrochen. Ihr und ihrer Tochter bleibt nur Hartz IV - doch sie müssen nicht nur Monate auf das Okay vom Amt warten, sondern fürchten auch noch ihr Haus zu verlieren - Altersabsicherung und Lebenstraum.
Anny Hartmann sollte jetzt auf irgendeiner Bühne stehen. Oder vor den Fernsehkameras der ZDF-Sendung "Neues aus der Anstalt". Stattdessen sitzt sie mit ihrem Mann über Stapeln von Formularen und beide raufen sich die Haare. Mit Hartz IV hatte sich die Kabarettistin bis jetzt nur auf der Bühne beschäftigt. Durch Corona sind sie und ihr Mann, ein Künstleragent, nun selbst betroffen. Hartz IV, das sind nicht mehr nur "die Anderen".
Die "Unterwegs im Westen"-Reporterin Caroline Wiemann besucht jene, die Corona wirtschaftlich besonders hart trifft. Sie spricht mit Angestellten im Jobcenter über den permanenten Ausnahmezustand und geht der Frage nach, was sich am Sicherungsnetz Hartz IV ändern muss, um im größten Wirtschaftseinbruch seit Jahrzehnten zu halten.
#Arbeitslosigkeit #Corona #HartzIV #WDRDoku #Pandemie #Kurzarbeit
______
🎥 Ein Film für Unterwegs im Westen von Caroline Wiemann und Jörg Laaks.
Dieser Film wurde im Jahr 2020 produziert. Alle Aussagen und Fakten entsprechen dem damaligen Stand und wurden seit dem nicht aktualisiert.
Weitere Dokus zum Thema Corona und Arbeit:
🦠 Corona - wird das meine Pleite? - dehave.info/down/iIyXnMWvZ6y6u3o/video
🦠 Prostitution kommt zurück - Legal und illegal - dehave.info/down/jKhon867baGUzaw/video
🦠 Ärmel hoch und anpacken! Helfer in der Krise - dehave.info/down/foOqea2OqXmkraA/video&ab_channel=WDRDoku
______
📸 WDR Doku auf Instagram: instagram.com/wdrdoku/?hl=de
ℹ️ Mehr zu Unterwegs im Westen: www1.wdr.de/fernsehen/unterwegs-im-westen/index.html
👍 Wenn dir dieses Video gefallen hat, lass uns einen Like da!

KOMMENTARE
  • Hey liebe Community! 💚 Wir wissen, dass dieses Thema kontrovers ist. Deshalb finden wir es besonders gut, unterschiedliche Meinungen zu lesen. Trotzdem wollen wir auf einen respektvollen Ton gegenüber unseren Protagonistinnen und Protagonisten hinweisen. Die Menschen im Video teilen ihre Story mit uns, da muss man nicht beleidigend werden. 😉

    WDR DokuWDR DokuVor Monat
    • Frau Wagenknecht hätte bestimmt anders reagiert. Sie sagt sogar, dass der Harz IV-ler 220 Euro im Monat zu wenig bekommt. Dem Staat geht es nicht um Menschenwürde. Das bekommen jetzt viele Menschen mehr zu spüren. Aber vielleicht liegt genau darin auch eine grosse Chance. Denn wer dieses System so hart spüren muss, weiss wie schlimm es so vielen anderen Menschen bereits geht. Ich finde es gut, dass eine Demo gemacht wurde. Ganz herzlichen Dank für die tolle Reportage und allen Beteiligten! Hut ab und mein Respekt! Ich lebe wegen einer unheilbaren Krankheit vom Sozialamt seit 12 Jahren und kenne die Torturen. Erst als ich mir eine gesetzliche Betreuerin genommen hatte, hörten die Schikanen vom Amt auf. Sie sagte zu mir, dass sie noch keinen vergleichbaren Fall wie mich hatte, die so sehr bemüht war, dem gerecht zu werden und mit so viel Papierkram bombardiert wurde und es so schwierig war die Dinge durchzusetzen. Gott sei Dank habe ich jetzt einen sehr hilfsbereiten und freundlichen Sachbearbeiter beim Sozialamt. Das macht so viel aus. Ich hoffe, dass es bald wieder eine gute Kultur gibt und wünsche allen Betroffenen ein gutes Durchhaltevermögen und alles erdenklich Gute. Ich weiss aus eigener Erfahrung, wie sich solche Situation anfühlt, da ich einst selber 9 Jahre selbständig war.

      Sandra GieseSandra GieseVor 13 Stunden
  • Die Politik lügt doch, sobald sie den Mund aufmacht...Corona ist da nur das Tüpfelchen auf dem i 👎

    operator_since_birthoperator_since_birthVor 12 Stunden
  • Der DJ und seine Frau wissen seit Jahren, dass sie nicht in die Rentenkasse einzahlen. Jetzt ist das plötzlich falsch? Spannend.

    Eiko B.Eiko B.Vor 2 Tage
  • Ich kenne niemanden der seinen Job aufgrund Corona verloren hat. Niemanden. Zwei Freunde haben sogar ihren Job gewechselt und sich deutlich verbessert. Aber hier werden natürlich alle negativ Beispiele genannt.

    Eiko B.Eiko B.Vor 2 Tage
  • "das Ziel dass jemand in Arbeit kommt, ist nicht das Ziel der Ämter" so wahr

    TraumfängerTraumfängerVor 2 Tage
  • Ich finde es gut, wenn einmal sachlich über Solo Selbständige und den Umgang mit Hartz - Empfängern berichtet wird. Aber daran krankt es nicht allein - auch die prekären Arbeitsverhältnisse nehmen immer weiter zu! Die einzigen, die die Macht zu einer Änderung hätten, weigern sich seit Altkanzler Schröder (der jetzt bei Gazprom fett kassiert). Es wird echt Zeit, die alten mal weg zu wählen!!!!!!!

    Rainer ScherderRainer ScherderVor 2 Tage
  • Jeder darf in Deutschland rein ins soziale Netz ohne Nachweise der Bedürftigkeit. Nur unsere Künstler und ähnliche Branchen müssen betteln .. unglaublich was hier passiert.ich hoffe das die Deutschen erst aufhören auf die Straße zugehen wenn einige Altparteien vom Trohn gestossen wurden.

    Ramona HeynaRamona HeynaVor 2 Tage
  • Da sind doch viele Leute bei, die ihre Talente auch online anbieten könnten. Die Graphikerin kann sicherlich auch Briefpapiere, Karten und Co. anbieten, vielleicht sogar Websites programmieren/designen, ggf. wenn sie sich mit einem IT-Menschen zusammentun würde. Die Kabarettistin Online-Auftritte anbieten. Zum Glück haben wir ja das Internet!

    QuiltingCrowQuiltingCrowVor 3 Tage
  • tja willkommen in der realität ihr gutmenschen!

    Thorsten BergerThorsten BergerVor 3 Tage
  • Hört auf zu jammern, solange wir jährlich Milliarden ausgeben für die Willkommenskultur ist doch alles gut. Diese neuen Fachkräfte werden die Karre sicher aus dem Dreck ziehen. Die Tante mit der Raute sagte ja seit 2015 " wir schaffen das " also stellt euer jammern ein für unsere Demokratie 2.0

    Harry SampleHarry SampleVor 3 Tage
  • Laut Merkel, wir schaffen das 🤣🤣🤣

    das volkdas volkVor 4 Tage
  • 10 hunde im.tierheim abgeben

    Sevgimin BedeliSevgimin BedeliVor 4 Tage
  • respekt aber leider ist das erst der Anfang es wird noch viel schlimmer

    burkhard goburkhard goVor 4 Tage
  • Die Menschen können mir nicht erzählen das sie von Anfang an nicht gemerkt das hier was faul ist. Ja die haben alle gedacht der Staat zahlt schon Aber falsch gedacht. Jetzt gehen sie demonstrieren, aber zu spät. Aufpassen wenn man demonstriert wird man schnell als rechter dargestellt.

    Stern SchnuppeStern SchnuppeVor 5 Tage
  • min4:52 - wer _niemand_ heißt, bitte aufzeigen.

    Sergej FährlichSergej FährlichVor 6 Tage
  • 7:30 kulturklauerei gehört sowieso nich bezahlt

    C’est la vieC’est la vieVor 6 Tage
  • Mir tun die Menschen sehr leid die sich deswegen umbringen Ich wünsche euch allen viel viel Kraft die Situation zu bewältigen.

    Silvia KistSilvia KistVor 6 Tage
  • Willkommen in der Realität. Die meisten die Hartz iv beantragt haben hatten einen normalen Job und arbeiteten

    Elke VogelElke VogelVor 6 Tage
  • Jeder der hier hämisch sagt "habt ihr halt Pech", bitte ab sofort kein TV, Netflix & Co, kein DEhave, keine Musik, keine Kultur keine Kunst mehr konsumieren. Danke Niemand aus der Event-Branche hat das selbst verursacht, viele zahlen zwar keine Sozialsteuer, die meisten die ich aber kenne, mich eingeschlossen erwirtschaften im Schnitt aber mehr Steuereinnahmen als viel normale Angestellte, zudem sorgen wir für neue Jobs. Jeder Angestellte hat seinen Job weil sich sein Chef irgendwann mal Selbständig gemacht hat, ohne solche Leute die Risiken eingehen hättet ihr alle kein Job! Hinzu kommt, durch unseren Verzicht sind wir die die dazu beitragen dass die Pandemie nicht noch weiter ausartet, etwas mehr Empathie wäre angebracht. Und was alternative Arbeit angeht, ich selbst habe mich um zig Jobs beworben, jedes mal eine Absage nach dem Vorstellungsgespräch, weil alle davon ausgehen das es sobald wieder Normalität kommt, man kündigt.

    ollidayhhollidayhhVor 7 Tage
    • @Wolfgang Schweizer Ist es das was sie brauchen? Verleumden und beleidigen? Ich und meine Kollegen zahlen Steuern ohne Ende, wahrscheinlich mehr als Sie es jemals werden. Schwarzarbeit in Zeiten der digitalen Welt gibt es nur noch auf dem untersten Level, damit baut man kein erfolgreiches Unternehmen auf. Ihr Leben muss ja derart armselig und nutzlos sein, dass man sich nun an dem unverschuldetem Leid anderer aufwerten will und zudem noch beleidigen. Einfach armselig, unfassbar und ekelhaft. Sie sind nach diesen Worten keinen Funken Aufmerksamkeit mehr wert.

      ollidayhhollidayhhVor 2 Tage
    • Und weil Ihr schwarzarbeitet bekommt ihr im Alter Hartz 4 -Richtig so! Absagen?Schau mal in Spiegel.

      Wolfgang SchweizerWolfgang SchweizerVor 2 Tage
  • BGE jetzt!

    JAJA KOKOJAMBOJAJA KOKOJAMBOVor 7 Tage
  • Hartz4 letzter Dreck. BGE endgültig!

    JAJA KOKOJAMBOJAJA KOKOJAMBOVor 7 Tage
  • Im ersten geschilderten Fall steh ich jetzt komplett am Schlauch, oder warum können jetzt Leute beim Jobcenter Anträge stellen, die nach eigener Aussage Vermögensrücklagen haben!! Hä? Und wie bitte schön kommt man auf die Idee, dass es ungerecht sei, dass man sein Haus nicht vom Jobcenter abgezahlt bekommt? Wow, ich bin geflasht von machen Argumenten die hier vorgebracht werden!

    5MeODMT5MeODMTVor 8 Tage
  • ich finde es absolut fair in "" dass sie nichts bekommen denn sie haben nicht in die Arbeitslosenversicherung einbezahlt. Genauso wie viele Selbstständige nicht in die Rentenkasse einzahlen. Erst große Töne spucken wie gut alle immer selbständig verdienen aber in der Krise kommen alle und jammern. Der Angestellte wird sowieso was Abgaben angehen geschröpft, da find ich es nur richtig dass jetzt endlich diese der Staat mal stützt. Wird auch langsam Zeit.... es soll noch sehr lange Kurzarbeitergeld geben, die sollen ruhig blechen

    Jo DJo DVor 8 Tage
  • Herrlich ! Liest man sich die Kommentare durch sieht man deutlich, wie tief gespalten und abartig die Gesellschaft geworden ist. Und hier ist noch lange nicht Ende mit dieser Situation, das ist erst der Anfang. Wie schrieb ein Kommentator sinngemäß weiter unten : Ihr könnt doch alle auch ohne Ersparnisse und Eigenheim irgendwann irgendwo einen neuen Job bekommen, vielleicht. Ja, so sieht das aus ,wenn man entsprechend gewählt hat und nun die Rechnung präsentiert bekommt. Der nächste " Haushalt " der BRD soll sich unter anderem mit ca. 160 Milliarden Euro Kreditneuaufnahme finanzieren. Bis jetzt. Diese ganze Scheiße wird in einer totalen Katastrophe übergehen. Fast alle " Kurzarbeiter " werden wohl in der Arbeitslosigkeit enden. Und nen Haufen andere oben drein. Abschließend: Die Infantilität und das Nichtwissen mancher Schreiber hier ist schlicht erschreckend. Die denken doch glatt, es wären noch "Steuern" zum " verteilen " da. LOL !!!!

    Orion SukerOrion SukerVor 8 Tage
  • Wer sich auf die Politik verlässt,der ist verlassen !

    Ralf LudwigRalf LudwigVor 8 Tage
  • Reinigungskräfte z.B. werden auch immer gesucht, niemand muss arbeitslos sein. Dann kann man nebenher in seinem Beruf weitersuchen und muss kein h4 beantragen.

    Jasmin KuechlerJasmin KuechlerVor 8 Tage
  • Minute 24:00h Tja, so funktioniert Hartz 4. Erstmal von Ersparnissen, Lebensversicherung, Altersversorgung, Wertgegenständen leben. Vorher gibt's grundsätzlich nichts vom Amt. Willkommen in unserem tollen Hartz 4 Land. Danke CDU und SPD.

    zulu alphazulu alphaVor 8 Tage
  • 1. Ohman also zum einen in anderen Ländern sieht es schlechter aus. 2. Da sieht man mal welche Jobs gebraucht werden. 3. Dann kommt doch in die Pflege da werden momentan Leute gebraucht. 4. Ich gehöre zu den leuten die durcharbeiten mussten, ettliche stunden musste ich Buckeln für keinen Cent mehr und jammern bringt nichts jeder muss schauen wo er bleibt.

    Simon WeinhardSimon WeinhardVor 9 Tage
  • Ich kenne Selbständige, die stets gut verdient haben und im Alter jeden Euro umdrehen müssen. Was stimmt hier nicht? Der Verdienst sagt nichts darüber aus, ob man mit Geld gut umgehen kann.

    Wolke 007Wolke 007Vor 9 Tage
  • Kein Mensch kann sicher sein, bis zur Rente im erlernten Beruf arbeiten zu können. Ein bisschen flexibel muss man heute schon sein. Mit und ohne Corona. Und immerhin gibt's Geld, denn andere Länder zahlen nichts.

    Wolke 007Wolke 007Vor 9 Tage
  • Könnt ihr bitte mal den Begriff Hartz IV gegen ALG II austauschen, es heißt einfach nicht so, auch wenn es von vielen so genannt wird. Ihr tragt sehr dazu bei, dass es so bleibt. Journalisten sollten schon die zutreffenden Bezeichnungen verwenden, auch das zeugt von guter Recherche

    freifrau Ellifreifrau ElliVor 9 Tage
  • Jetzt werden alle die Vorher über die Alg2 Empfänger gemeckert haben, selbst spüren wie es ist. Wie demütigend es ist, wenn man im Antrag angeben muss, wie viel € im Portmonee sind. Oder das Gelder wie Kindergeld, Elterngeld, ect. Angerechnet werden. In diesem Punkt, wird den Menschen mal die Augen geöffnet. Trotzdem schade, dass die Politik ihre Versprechen nicht halten konnten. Viele ihre Ersparnisse erst aufbrauchen müssen... Aber so ist das nun jetzt. Viele der Langzeitarbeitslose die unverschuldet rein gekommen sind, mussten auch genauso ihre Ersparnisse aufbrauchen und ggf Auto und Haus Verkaufen... Lange wurden diese Menschen nur belächelt und Beleidigt. Sätze wie :" Die Faulen haben genug zum Leben" konnte man überall Lesen. Dazu wurde sich jedes Jahr über eine 5€ Erhöhung aufgeregt. Obwohl schon lange fest steht, dass man von 432€ nicht Leben kann. Dazu gibt es auch eine gute Sendung die dies Vorrechnet. Ja..ich bin bestürzt über die Schicksale die diese Zeit nun Fordert. Aber ich habe kein Mitleid mit Menschen, die Alg2 Empfänger vorher Beleidigt haben...

    A. K.A. K.Vor 9 Tage
  • Die meisten Menschen werden dadurch auch aufwachen, der neue Lebensstil heißt *Minimalisierung auf Dauer* Bis 800.000 Firmen werden am 01.01.2021 Pleite gehen, das bedeutet bis zu 30 Million Arbeitslose. Eine Alternative wäre das "BGE" aber laut Umfrage wurde dies von 70% der Bevölkerung abgelehnt -es wäre ungerecht gegenüber den anderen. Wenn die deutschen wüßten wie das Geldsystem funktioniert hätten wir schon längst einen Revolution. Für das Seelenheil der Menschen ist diese Katastrophe erforderlich, dann wachen auch die letzten auf.

    Uwe FrotscherUwe FrotscherVor 9 Tage
  • Hartz4 ist nicht zum Abzählen des Hauses da!

    Brigitte MittlerBrigitte MittlerVor 10 Tage
  • Ich finde das doku allzu freundlich noch...! Es ist schlimmer In Austria kein doku finde ich, aber immer Herr Kurz, das ist an sich absurd.

    E.E.Vor 10 Tage
  • Und wer zahlt Strom?? Wird nicht mit einkalkuliert!! A Witz. V. G.

    Its MeIts MeVor 10 Tage
  • Grundsicherung ist zu wenig. Leider, führt zu Verschuldung.

    Its MeIts MeVor 10 Tage
  • Jo=große s Problem =Armut

    Its MeIts MeVor 10 Tage
  • Weshalb haben die Selbständigen nicht so kalkuliert, das Sie Ihre Einnahmen als Bruttogehalt betrachten und sich selbst als Angestellten? Das würde bedeuten. Die üblichen Abgaben vom Gehalt. Diese selbst gestellten Abgaben, könnte man dann anlegen. Etwa für Arbeitslosen, Rentenversicherung, Versicherung gegen Verdienstausfall oder Unfallversicherung. Als Selbständiger ist man Sein eigener Angestellter.

    David SullivanDavid SullivanVor 10 Tage
  • Warum gleich Harz 4 ? Warum nicht Arbeitslosengeld 1? Nicht in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt?....wenn man selbständig ist, wäre dies ein freiwilliger Beitrag wird einem angeboten.

    kioschy1kioschy1Vor 10 Tage
  • Tja WDR ....ich find alle öffentlich rechtlichen können einpacken....die gleiche Scheisse

    Hugo Mano VieiraHugo Mano VieiraVor 11 Tage
  • Dieser Impfstoff ist nichts Wert.....

    Hugo Mano VieiraHugo Mano VieiraVor 11 Tage
  • IMPFSTOFF FINDEN????HAB GEDACHT DASS WDR NICH NEN HACKEN DRINN HAT!!😁😁😁😁

    Hugo Mano VieiraHugo Mano VieiraVor 11 Tage
  • Wenn die ganzen Leute aus dieser Dokus endlich merken, dass die Regierung sie mit der Spahnschen Grippe alias Corona verschaukelt hat, dann würde ich an Politikers Stelle den Kopf einziehen, damit ich nicht von der Mistgabel aufgespießt werde :o) Im Ernst: Die jammern hier alle über zu wenig Geld vom Staat und dabei merkt noch keiner, dass die Grundlage für die Notlage völliger Quatsch ist. Wenn sich das ein Drehbuchschreiber vor einem Jahr ausgedacht hätte, man hätte den in die Wüste geschickt. Es ist alles so absurd und dieser Beitrag setzt dem Ganzen die Krone auf.

    catkasimircatkasimirVor 11 Tage
  • Die Lösung...sucht einen anderen Job

    Das wahre Leben Jesus ChristusDas wahre Leben Jesus ChristusVor 11 Tage
  • Ein perfides menschenverachtendes System das seinesgleichen sucht. Hartz4 ist die Wurzel allen Übels! Solange die Union, SPD FDP AFD daran festhalten wird es weiter bergab gehen für viele millionen Menschen in Deutschland. Die mediale Hetze ist wesentlicher Bestandteil dieses Systems. Staatlich verordnete Armut, Lohndumping, Ausbeutung, Erniedrigung, grundgesetzwidrig, verfassungswidrig, Kinderarmut, Altersarmut , Menschenwürde ade. Das alles weil die Politiker hierzulande die Menschen an die Wirtschaft verraten und verkauft haben. Neoliberalismus und Raubtierkapitalismus vor Menschenwürde und sozialer Marktwirtschaft! Alles für die " Wettbewerbsfähigkeit " also alles für die Reichen die immer reicher werden während die Bevölkerung zusehends verarmt. Gibt es eigentlich Studien darüber wieviele Hartz4 Bezieher in die Obdachlosigkeit oder in den Suizid getrieben wurden? Wie oft muss das Bundesverfassungsgericht eigentlich noch eingreifen bevor diese moderne Sklaverei, diese Unterdrückung endlich ein Ende hat? Wie bösartig und hinterhältig müssen all die Befürworter des Hartz4 Systems eigentlich sein? Wann werden Menschen für ihre Arbeit endlich mal wieder vernünftig bezahlt? Dürfen Menschen die " normale " Arbeit verrichten , die fleißig sind , von Ihrer Arbeit nicht mehr leben dürfen? Wann hat diese maßlose Gier ein Ende?Mit der Agenda 2010 hat man die Büchse der Pandora geöffnet! Die Heuchelei der Politik kotzt einen nur noch an. Ihr werdet noch viel mehr Wählerstimmen verlieren, garantiert. Die SPD ist ein Verräter der Sozialdemokratie. Die Union will christlich sein , lächerlich

    JONAS VolkerJONAS VolkerVor 12 Tage
  • Ich verstehe die schlechten Bewertungen nicht .Unsere Regierung ist doch Schuld .Selbständige dürfen nicht in die Arbeitslosigkeit zahlen .Auch nicht in die Grundrente . Damals bei den Einbruch der Banken gab es auch viele Selbständige die Pleite gingen .Auch da hat der Staat nicht geholfen ,aber den Banken . Mein Mann hat das erlebt .Und mit 56 Jahren bekommt man auf dem Arbeitsmarkt nichts mehr .Fazit macht euch nicht selbständig .Es hilft keiner wenn es Mal schief geht . Die Politiker melden sich nur wenn große Unternehmen pleite gehen .Das kann es doch nicht sein .

    I KKI KKVor 12 Tage
  • Ja jetzt kommt wieder eine Welle von Hartz 4 .Damit ist die Regierung wieder aus dem Schneider .So wird das Volk weiter verdummt.

    I KKI KKVor 12 Tage
  • Frau Merkel feiert Deutschland an die Wand und alle freuen sich

    steffi blumenbergsteffi blumenbergVor 12 Tage
  • Habe kein Mitleid mit denen. Was Hartz 4 bedeutet ist seit 20 Jahren bekannt und das hat die auch nie gekümmert, nur jetzt da sie auch dran sind.

    GeierNaseGeierNaseVor 13 Tage
  • Das sind doch Abgehängte.

    El CriticoEl CriticoVor 13 Tage
  • ..da kommt mir irgendwie nur so der Gedanke: Hmm..Kabarettisten...wenn diese Branche weg ist, sind wieder ein paar potenzielle Kritiker mehr außer Gefecht gesetzt...sowas kommt jetzt mal wieder so verdächtig praktisch daher, dass es ganz sicher nur ein Hirngespinst sein MUSS, wie es einem erscheint... Ich denke mir mittlerweile auch nur: Eine offenkundig rücksichtslose Obrigkeit KANN es doch mit Sicherheit nur gut mit den Untertanen meinen und zwar erst recht, wenn sie großteils Jahrzehnte skrupellose sowie korrupte Politik betrieben oder geduldet hat...oder ist das jetzt etwas naiv? Oder gar gutgläubig?...Eventuell sogar etwas eingebildet, wenn man es mit ganz rationalen, eiskalten Kalkül betrachtet?

    HM OHHM OHVor 13 Tage
  • So ist es aber leider gerecht. Die arbeitnehmer haben viele jahre in die arbeitslosen versicherung eingezahlt und wenn ich als Selbständiger das nicht machen will dann bleibt nur Hartz4. Und die Aussage wir haben auch steuern gezahlt sind damit irrelevant.

    Simson enduroSimson enduroVor 13 Tage
  • Diese arme Frau wurde gebrochen 😢

    Hail HytlaaHail HytlaaVor 14 Tage
  • Ist ja anscheinend vom Staat so gewollt 🤷🏽‍♂️ weil wir ja dieses suuuuper gefährliche Killervirus haben 😂..welches man nur aus dem Tv kennt. Junge Junge ..die Leute schauen ARD, ZDF und die üblichen Verdächtigen und meinen sie hätten das super Fachwissen 😂 alles andere ist natürlich Verschwörung und Nazi

    Flori24Flori24Vor 15 Tage
    • Dieser blödsinn wird Weltweit verbreitet. Hi, aus England;) Genau dass selbe läuft hier ab, nur auf englisch halt! N.W.O Und hoffentlich bald! Zu viele “dicke Köche “ verderben die Suppe! Obwohl denen ausdrücklich gezeigt wurde das da schon genug Salz drin ist.

      Birgit LorbeerBirgit LorbeerVor 12 Tage
  • Ich hab als Studentin erst meine Nebenbeschäftigung verloren, hab dann wenig später meine Wohnung verloren und war (zum Glück nur) vier Monate wohnungslos. Als Student fällt man grundsätzlich durch alle sozialen Netze durch.

    puerile scaevuspuerile scaevusVor 15 Tage
  • Diese Lärmbelästigung durch diesen arbeitslosen Mob geht mir auf den Keks. Wissen die denn nicht, dass die S-Klassen der Politiker gut gedämmt sind? Die sollten die Zeit lieber dafür investieren eine neue Stelle zu finden.

    Çılgın TürklerÇılgın TürklerVor 16 Tage
  • Sehr gute Reportage! Allerdings bei . 8:30 min bin so nicht einverstanden Selbständige können sehr wohl in die Arbeitslosenkasse einzahlen da kommt natürlich ,wie schon in Berlin als Versuch, ein BGE in Frage ! Ansonsten bringt es die Sendung auf dem Punkt. Wie gesagt alle Betroffenen die jetzt neu SGB II Leistungen beantragen sollten sich zwingend bei den guten Erwerbslosen-Initiativen beraten lassen!! Nur so lassen sich böse Überraschungen bei der Antragstellung vermeiden! Und ganz wichtig bei den nächsten Bundestagswahlen mal genau hinschauen wo man sein Kreuz macht!!

    Andreas BöhmeAndreas BöhmeVor 17 Tage
  • Wir brauchen ein Grundeinkommen jetzt!

    Herr SchmidtHerr SchmidtVor 19 Tage
  • Was macht die Grafikerin, wenn sie nicht mehr arbeiten kann? Von was soll sie leben? Rente kriegt sie ja nicht

    fev dlpfev dlpVor 20 Tage
  • Der Virus mutiert und darum ist ein Impfstoff für die Tonne.......... man versucht uns zu verarschen indem das man sagt der Virus mutiert nicht,...... wie ist es dann möglich das wenn jemand schon die Krankheit hatte wieder Krank werden kann und wie ist es Möglich was in Dänemark geschehen ist? Und den Sozialstaat will man ausbluten lassen..... wenn es uns schlecht geht dann sind wir viel leichter zu beugen.... den Menschen die Hungern machen alles um Essen zu bekommen....... hatten wir schon alles........

    Jeannette KleinschusterJeannette KleinschusterVor 20 Tage
  • Ich finde es wunderbar, wir werden demnächst 10 Millionen Arbeitslose haben und das ist auch genau das was dieses Land braucht damit dieser Flüchtlingswahn und Umweltwahn endlich beendet wird

    Tobias müllerTobias müllerVor 20 Tage
  • hartz 4 ist doch Arbeitslosengeld 2 ? Ich kann mich jetzt irren, aber nach einem Jahr Arbeit bekommt man doch schon Arbeitslosengeld 1 ? Das ist immerhin mehr als Hartz 4.

    Directly16Directly16Vor 20 Tage
  • Interessant, dieses Mittelschicht- Wohlstandsbauch- Ehepaar......... mit 700 Euro zum Leben können Sie nicht ihre Kosten decken und müssen vielleicht ihre Wohnung verlassen.......🤣🤣🤣🤣🤣🤣 Willkommen in einer Wirklichkeit, die für viele Menschen Normalität ist.......

    Astrid AdenAstrid AdenVor 20 Tage
  • Es gab zu keinem Zeitpunkt eine Pandemie !!!

    Anna KöhlerAnna KöhlerVor 20 Tage
  • Jetzt frag ich mich natürlich, ob ein bedingungsloses Grundeinkommen hier alles besser wäre. Einfacher wäre jedenfalls der administrative Teil, weil kein Antrag und auch keine Prüfung. Die Haltung wäre natürlich auch besser: Statt Hilfeempfängerin wäre es ein Rechtsanspruch ein würdiges Leben zu führen. Aber wie wäre es für Menschen, die viele Fixkosten, einen hohen Lebensstandard haben zu verkraften? Lösungsvorschläge? Oder einfach - Ersparnisse auflösen, Schulden aufnehmen und runter von den Fixkosten mit Auto weg, Wohnung wechseln etc.?

    Helmo PapeHelmo PapeVor 21 Tag
  • Impfstoff rettet nichts! Corona ist nicht Schuld! Die Maßnahmen sind das Hauptproblem und vom Staat so gewollt für etwas was nicht verhältnismäßig ist!

    Nicole DietzNicole DietzVor 21 Tag
  • Bei aller Emphatie was Grundsächliches,in guten Jahren finanziell nicht auf die Kacke hauen. Als Solounternehmer kann man auch in die Arbeitslosenversicherung einzahlen ! Und bevor der Staat einspringt muss man leider sein eigenes Hab und Gut verbrauchen. Arbeite selber seit mehr als 30 Jahren auf Schicht und solche Wohnungen oder gar ein Haus habe ich nicht.

    A YoA YoVor 21 Tag
  • Bedingungsloses Grundeinkommen einführen. Wenn nicht jetzt, wann dann?

    ITherealMarcomanIITherealMarcomanIVor 21 Tag
  • Man zahlt nicht in die Arbeitslosenversicherung ein. man bekommt keine Unterstützung (außer harz4) wie unfair... alter, ich würd den nicht mal harz4 geben... zahlt halt in die Kasse ein... ich find das ganz schön anmaßend zu behaupten das sei unfair, wenn man n Sozialschmarotzer ist! wer in die Kassen eingezahlt hat sollte auch was entnehmen dürfen... Außerdem: Wer einzahlt erhält ALG1, auch nicht geil… aber damit dann man ganz gut Leben im Gegensatz zu harz4.

    Jemand AndersJemand AndersVor 22 Tage
    • @Ich Privat sry du hast recht. Solange man Deutsch ist kann man sich garnicht Falsch benehmen. Alle Deutschen machen immer alles Richtig und deswegen sollte man sich nie über Deutsche aufregen. Das einzige Problem das Deutschland hat sind Ausländer, ohne die wäre Deutschland einfach absolut Perfekt...

      Jemand AndersJemand AndersVor 6 Tage
    • @Jemand Anders du sollst dich über die aufregen und nicht über Deutsche..was soll dass denn?

      Ich PrivatIch PrivatVor 6 Tage
    • @Ich Privat die Zahlen doch auch nicht ein... Was soll das denn?

      Jemand AndersJemand AndersVor 6 Tage
    • genau...besser Geld an Wirtschaftsmigranten und das ganze Welt verschenken 🤗🤗🤗

      Ich PrivatIch PrivatVor 6 Tage
  • wenn der Impfstoff da ist und sich alle, die vor Corona Angst haben (also alle, die nicht an den Demonstrationen gegen die Einschränkungen der Freiheitsrechte teilgenommen haben) impfen lassen (so 70% der Bevölkerung), dann sollte dieser Anteil so hoch und damit ausreichend sein, dass jede Infektionskette durchbrochen wird und der R-Wert auch in Zukunft sicher unter 1 gehalten werden kann, ohne dass diejenigen, die die Impfung bezüglich Corona für wirkungslos, aber ansonsten schädlich halten, zu einer Impfung genötigt werden müßten. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass die Impfwilligen selbst an die effektive Wirkung ihrer Impfung glauben. Aber das ist ja eine einfache Angelegenheit: Sie müssen ja nur jenen Leuten weiterhin Glauben schenken, denen sie auch vorher schon Glauben schenkten und mit denen zusammen sie die Freiheitskämpfer als Aluhüte und unverantwortliche Gemeingefährliche bezeichneten.

    GeburtsweheGeburtsweheVor 22 Tage
  • Es tut mir so Leid für die Menschen☹

    Fara LalbeckFara LalbeckVor 22 Tage
  • Ich habe auch meinen job durch corona verloren, nach 9 Jahren!! Ich habe einen Monat später einen neuen gefunden. Trotz 2 Kinder, einer davon noch ziemlich klein. Also nicht am selbstmitleid verzweifeln sondern, los legen und weiter machen!

    Verena HamppVerena HamppVor 23 Tage
    • Genauso 👍👍👍

      emilio rotondaemilio rotondaVor 8 Tage
  • Immer heißt es als Selbstständiger könne man mehr verdienen bzw. mehr Freiheiten haben als Angestellte, weil man entsprechend ein Risiko trägt. Also sind die Angestellten selbst Schuld, wenn diese nicht viel verdienen o.a., man müsste ja auch ein Risiko eingehen. Jetzt passiert ein Risiko und man fordert die Sicherheiten des Angestellten... naja. Ebenso ein Haus bauen und die Tilgung über andere Mieter finanzieren lassen. Hier heißt es auch wieder, dass man ja ein Risiko eingeht um so ein Haus zu bezahlen und dadurch ist es okay wenn es andere abbezahlen. Nun tritt das Risiko ein und dann ist auch wieder alles unfair... Leider ein wirklich sehr kontroverses Thema.

    PharmPharmVor 23 Tage
  • Rewe oder Amazon suchen sicher welche.

    Merke TarifMerke TarifVor 23 Tage
  • haha britta im november mit lockdown 2. die wird auch bis ende des jahres kein geld haben.

    ValnirAeslingValnirAeslingVor 24 Tage
  • Etwas weniger Konsum und ich will will sofort und alles ist ganz lehrreich!!!!

    Wolfgang SchweizerWolfgang SchweizerVor 24 Tage
  • Ich wünsche euch allen viel Kraft

    hicap cifhicap cifVor 25 Tage
  • Wer hat auch das Buch gelesen "Die Hartz IV Diktatur" von der Inge Hannemann??

    Der HerzenreisendeDer HerzenreisendeVor 25 Tage
  • Ist sterben besser?Quatsch

    Gerhard WiechmannGerhard WiechmannVor 25 Tage
  • Die elite hat das alles geplant die mittelschicht alle in armut zu fallen zu lassen und reichen noch reicher wird damit jeder ein sklavenjob annehmen muss früher oder später ..ein ewiger teufelskreis

    Gina WeissGina WeissVor 25 Tage
  • Ich finde es sehr befremdlich zu hören wenn über teils "Jahrzehnte gut verdient wurde" und dieselben Leute jetzt kein Jahr finanziell über die Runden kommen ohne nach Vater Staat zu schreien weil sie keine Rücklagen haben wo sie doch angeblich so gut verdient haben.

    TheRJTTTheRJTTVor 25 Tage
  • 0:31 mein Gott, hätte es ihn umgebracht 'NICHTS' zu sagen? Warum ständig englische Begriffe benutzen? Meint er etwa, wenn er es auf Englisch sagt, hat es einen besseren Effekt?

    Logia dudeLogia dudeVor 26 Tage
  • Was musste ich mir früher im Studium anhören, von solchen angestellten Pennern: "Lern doch was Gescheites" etc. Wie lange haben sich Angestellte auf Kosten von Selbstständigen einen schlauen Lenz gemacht? Angestellte sind alle stinkefaul und jeder darf sich damit herumärgern. Ich bin seit drei Jahren selbstständig und habe in dieser Zeit immer im Homeoffice gearbeitet. Jetzt trifft es endlich diese Großmäuler, die noch nie richtig für Geld gearbeitet haben.

    Lucy601Lucy601Vor 26 Tage
  • So viele selbstständige zahlen nicht in die Rentenkasse . Meiner Meinung sehr dumm. Wieso denkt die Grafikerin, das dass Sozialamt ihr die Tilgung fürs Haus bezahlt?🤦‍♀️

    diana ofooridiana ofooriVor 26 Tage
  • Dreht von der Reportage in einem halben Jahr, Mai 2021 nochmal. ein Update Danke. Sehr gute Reportage.

    René RohnerRené RohnerVor 27 Tage
  • Ich gehe auch Tag & Nacht putzen und helfe überall mit wo es Arbeit gibt. Man muss auch mal seine Komfortzone verlassen und Jobs annehmen die nicht Freude bereiten. Das Deutsche Volk ist einfach viel zu verwöhnt! Kriegt euren Hintern hoch und jammert nicht so rum, das ist ja beschämend.

    Oliver WeberOliver WeberVor Monat
  • Arbeit gibts genügend, auch zu Coronazeiten!

    Oliver WeberOliver WeberVor Monat
    • "Danke, wir melden uns dann bei ihnen."

      WandererWandererVor 29 Tage
  • Peinlicher Auftritt unsrer Gesellschaft!

    Oliver WeberOliver WeberVor Monat
  • Das Schlimmste ist das unsere Ämter und Behörden die von uns bezahlt werden und eigentlich für uns arbeiten sollen uns eiskalt auf Weisung der Politik seit Monaten "aussperren" und sich hinter Hotline-Nummern "verstecken". Arbeitslos - Hilflos - Armut das ist die AHA Regel unserer Regierung..........

    THORSTEN REDSOCKSTHORSTEN REDSOCKSVor Monat
  • Wenn Arbeitnehmer (in den Kommentaren) über Selbstständige urteilen ist das schon amüsant. Im Gegensatz zu euch haben die nämlich etwas im Leben riskiert und buckeln nicht für andere.

    IIIIIIVor Monat
    • @Ich Privat Einfach nur true.

      IIIIIIVor 6 Tage
    • Arbeitnehmer sind halt graue Masse die ohne selbständigen Arbeitgeber nichts wert sind. Die arbeiten für die Selbständigen und verurteilen die auch noch. Köstlich 🤗🤗🤗

      Ich PrivatIch PrivatVor 6 Tage
  • Zu dieser Zeit danke ich Ihnen sehr, dass Sie hier in Brasilien leben. Es ist nicht einfach, wir haben viele bürokratische Gesetze, aber Eigentum zu verlieren, mangels Bezahlung, je nach Fall, ist es schwierig. Viel Glück und Licht für alle. Wir werden daraus herauskommen stärker ..

    Ana Carolina RosalinoAna Carolina RosalinoVor Monat
  • So hart es auch klingt, aber in diesen Zeiten merkt man deutlich, welche Arbeit unbedingt gemacht werden muss und welche einen eher geringeren Stellenwert hat.

    Erich0900Erich0900Vor Monat
  • Schade dass ihr nur so komische Leute interviewt, ihr stellt die Veranstalter wie hängengebliebene dar thx

    BrianBrianVor Monat
  • Corona als Job Maschine, es werden jetzt gerne Putzstellen oder Pflege angenommen.

    MarkusMarkusVor Monat
    • "Los Sklave! Arbeite jetzt als Pfleger oder Putzkraft, sonst blicke ich auf dich hinab.Oder räum gefälligst Regale ein. Ich? Nein! Ich selber möchte das nicht machen"

      LeslieWithersLeslieWithersVor 10 Tage
  • Ich hoffe das dadurch die Menschen endlich mal sehen wie H4 wirklich ist, das es eben keine Soziale Hängematte ist wie von vielen immer wieder propagiert wird.

    gr33ngr33nVor Monat
  • Da werden sich noch einge Wundern, Hartz IV ist nichts anderes als eine Stille Enteignung. Jetzt müssen die erstmal alles zu Geld machen jede Versicherung Kündigen das angesparte für die Rente bis auf den Freibetrag. Ist das Auto noch nicht so alt erst einmal Verkaufen. Einfach mal Harz Gesetze lesen. Wer in Harz rutscht kommt so schnell nicht wieder hinaus. Und es werden noch sehr Viele ihre Arbeit verlieren die jetzt noch Denken mein Job ist sicher.. Aber ihr Wähler wolltet es ja genauso. Von daher nicht Jammern wenn man sich nicht mit Politik und ihre Bürokratie auseindersetzen tut soll nicht so tun als wäre man jetzt Überrascht.

    Karsten KaabiKarsten KaabiVor Monat
  • Und jetzt geht das Ganze wieder von vorne los...

    AmbitusAmbitusVor Monat
  • Tja ja, nicht Arbeiten für die Allgemeinheit:: Kann man so sehen. Die NORMALEN Hartzer wurden nur wegen Wettbewerbsfähigkeit, Automatisierung, Wegdigitalisierung und Standortverlagerung NICHT mehr zur Arbeit gelassen. Ich sehe da keinen Unterschied.

    j kj kVor Monat
  • Meine Meinung: Die Bundesregierung hat diese „ tötliche“ Pandemie unfassbar schlecht gehandhabt. Wirtschaft am Boden, Medien schüren Panik, Virologen streiten sich, unsinnige Verordnungen und Denunzierung der Bevölkerung. In anderen Ländern läuft das besser, ich hoffe wir lernen daraus.

    cash flowcash flowVor Monat
DEhave